Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 10 456

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16.10.2011, 18:10

Arminia - SpVgg Unterhaching

Es wird ja schon in diversen Threads über Freitag gesprochen. Es steht das erste Flutlichtspiel an. Über unsere Heimbilanz hülle ich mal den Mantel des Schweigens. Nach dem Sieg gestern ist vorsichtiger Optimismus angesagt.
Der Bock ist umgestoßen und wir wollen den ersten Heimsieg bejubeln. Notfalls schreinen wir den Ball ins Tor. Ich hoffe auf eine geile Stimmung und will natürlich die neue Torhymne von Casper hören. Das wäre prefekt :)
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (16.10.2011, 18:37)


Beiträge: 46

Dabei seit: 23.10.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16.10.2011, 19:29

Letzte Saison gab es einen überraschenden 1:2 Auswärtssieg in Duisburg. Es folgte eine 0:3 Klatsche im nächsten Heimspiel gegen 1860 München.

Hoffentlich ist der Sieg in Offenbach diesmal wirklich eine Wende zu besseren Zeiten und gegen Unterhaching wird nachgelegt.

Die wohl schwierigste Frage für Stefan Krämer: spielt er erneut mit der in Offenbach erfolgreichen Mannschaft oder stehen nach Ablauf ihrer Sperren Hornig und Hübener wieder in der Startelf?

Gruß aus dem Emsland
DSC Arminia Bielefeld - 106 Jahre Leiden ... das schafft!

Beiträge: 564

Dabei seit: 12.08.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16.10.2011, 20:27

also ich muss sagen, dass ich mich mal seit langer zeit wieder richtig auf ein heimspiel freue..ich war zwar bei jedem aber bei den letzten hatte ich immer 0 erwartung und 0 vorfreude. jetzt ist es etwas anders. ich hoffe auf eine ähnlich aggressiv eingestellte arminia, die von anfang an druck macht und wenige chancen zulässt. falls wir tatsächlich noch mal gewinnen sollten, werden gegen oberhausen bestimmt auch mehr zuschauer komen. allerdings habe ich im hinterkopf noch die stechende angst, dass der sieg nur ein postiver ausrutscher war. vgl. den bezug zur letzten saison von ALMinia.
Naja, man sieht sich am freitag im stadion! forza dsc :arminia:
Ich liebe einfach diesen erfolglosen Verein aus Ostwestfalen.

Beiträge: 1 304

Dabei seit: 6.06.2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16.10.2011, 20:36

Sieg - Unentschieden - Niederlage, ist mir relativ Latte, aber die Leistung muss stimmen - Mit Graupenfussball und Glückssiegen holst du keinen mehr hinterm Ofen hervor- Fighten und kicken, der Rest ergibt sich mit der Zeit von alleine.
Erstes Auswärtsspiel: Doofmund-Bielefeld: 11:1

Beiträge: 10 456

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16.10.2011, 21:53

Zitat

Original von ALMinia
Letzte Saison gab es einen überraschenden 1:2 Auswärtssieg in Duisburg. Es folgte eine 0:3 Klatsche im nächsten Heimspiel gegen 1860 München.

Hoffentlich ist der Sieg in Offenbach diesmal wirklich eine Wende zu besseren Zeiten und gegen Unterhaching wird nachgelegt.

Die wohl schwierigste Frage für Stefan Krämer: spielt er erneut mit der in Offenbach erfolgreichen Mannschaft oder stehen nach Ablauf ihrer Sperren Hornig und Hübener wieder in der Startelf?

Gruß aus dem Emsland


An das 0:3 gegen Duisburg kann ich mich leider noch gut erinnern. Nach 15 Minuten war das Spiel gelaufen. Deshalb sollten wir die Hachinger sehr ernst nehmen, denn sie haben auswärts bereits zweimal gewonnen.
Ich glaube, das Hornig und Hübi auf jeden Fall in der Anfangself stehen werden. Ich sehe die beiden in der Defensive als die stärksten Spieler an, wenn sie endlich diese Undiszipliniertheiten unterlassen. Hornig ist zudem torgefährlich. Es wird aber endlich Zeit, dass mal ein Stürmer trifft.
Unsere Torschützen bisher:
2 Tore,
-Rahn,Rzatkowski, Hornig
1 Tor:
-Schönfeld,Hille
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 402

Dabei seit: 22.07.2011

Wohnort: BI / HW

  • Nachricht senden

6

Montag, 17.10.2011, 10:50

Die Jungs haben es echt geschafft: ich freu mich auf Freitag!

Das wird PERFEKT!

EDIT: ... mir fehlten A´s ;)
2017/18 - alles anders als sonst!?! :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dsc-hw« (17.10.2011, 10:51)


7

Dienstag, 18.10.2011, 02:08

Hübi und Horni werden wohl spielen. Man muss sehen, dass unsere Defensive gegen Offenschwach so gut wie gar nicht gefordert war, deshalb kann man nicht ohne Weiteres davon ausgehen, dass man auf H&H verzichten kann. Hinzu kommt Hornigs Torgefahr. Wenngleich es schade wäre, Burmeister nach seiner guten Leistung vom Sonntag rauszunehmen. Schulle hingegen würde ich eiskalt auf die Bank setzen - er und Appiah sind für mich derzeit keine Kandidaten für die erste Elf. Sehe auch keinen Grund, Krük oder Riemer wieder rauszunehmen. Könnte mir allerdings vorstellen, dass SK Schulle nicht rausnehmen will und ihn wieder als AV aufstellt.

Eine interessante Frage ist, wie Jerat eingebaut wird. Nimmt "Atze" für ihn Hernandez aus der Startelf? Aber wer beackert dann die rechte Außenbahn? Oder bleibt Jerat wie gegen Offenschwach zunächst als Edeljoker auf der Bank?

Meine Aufstellung: Ortega - Riemer, Hornig, Hübener (Burmeister), Krük - Schütz - Hille, Ratsche, Jerat, Schönfeld (Hernandez) - Klos
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 2 620

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18.10.2011, 05:31

Mann, so langsam gehen mir deine Wortspielchen mit den anderen Mannschaften gehörig auf den Sack, geht dir bei dieser Überheblichkeit eigentlich einer ab!? :rolleyes:

Man kann es auch übertreiben!

9

Dienstag, 18.10.2011, 07:22

Zitat

Original von Almadler
... Mann, so langsam gehen mir deine Wortspielchen mit den anderen Mannschaften gehörig auf den Sack, geht dir bei dieser Überheblichkeit eigentlich einer ab!? ....


Persönlicher Geschmack. Ist doch kurz, prägnant und 100 % richtig.

Ich werde Münster auch weiterhin Westtelgte nennen. Tja, nun isses passiert. Und Du bist schuld. ;(
14.01.2012 - Das Gekicke ist vorbei. Wir spielen wieder Fussball.
21.01.2012 - Manchmal auch nicht.
28.01.2012 - Fortunas Ausgleich für Jena.

10

Dienstag, 18.10.2011, 07:57

Werde gleich mal losziehen und 3 Karten besorgen! Krämer sei Dank!

11

Dienstag, 18.10.2011, 08:47

Und jetzt geht es sogar vor dem Spiel ins Trainingslager!!!
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Beiträge: 927

Dabei seit: 17.11.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18.10.2011, 10:41

Zitat

Original von Grimms Märchen

Zitat

Original von Almadler
... Mann, so langsam gehen mir deine Wortspielchen mit den anderen Mannschaften gehörig auf den Sack, geht dir bei dieser Überheblichkeit eigentlich einer ab!? ....


Persönlicher Geschmack. Ist doch kurz, prägnant und 100 % richtig.

Ich werde Münster auch weiterhin Westtelgte nennen. Tja, nun isses passiert. Und Du bist schuld. ;(





iiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeee ähhhhhhh,du hast das böse Wort geschrieben, is ja ekelhaft :kotzen:
man kann sich im Leben alles aussuchen, nur nicht seinen Fussballverein, da wird man reingeboren und rausgestorben. :Hail: :arminia:

13

Dienstag, 18.10.2011, 11:08

Zitat

Original von ALF

Zitat

Original von Grimms Märchen

Zitat

Original von Almadler
... Mann, so langsam gehen mir deine Wortspielchen mit den anderen Mannschaften gehörig auf den Sack, geht dir bei dieser Überheblichkeit eigentlich einer ab!? ....


Persönlicher Geschmack. Ist doch kurz, prägnant und 100 % richtig.

Ich werde Münster auch weiterhin Westtelgte nennen. Tja, nun isses passiert. Und Du bist schuld. ;(


iiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeee ähhhhhhh,du hast das böse Wort geschrieben, is ja ekelhaft :kotzen:


Du hast so recht. Aber als ich es geschrieben und dies gemerkt hatte, hat sich Edith geweigert, daran was zu korrigieren.

Wenigstens die ist swb. ;)
14.01.2012 - Das Gekicke ist vorbei. Wir spielen wieder Fussball.
21.01.2012 - Manchmal auch nicht.
28.01.2012 - Fortunas Ausgleich für Jena.

14

Dienstag, 18.10.2011, 11:14

ich hoffe wir werden nicht wieder enttäuscht. Vorfreude gab es hier nach Siegen gegen Osna oder in Duisburg letzte Saison auch schon. Danach hingen die Mundwinkel immer nur noch tiefer.

Die Mannschaft ist natürlich weiterhin in der Pflicht und ein Sieg ist quasi absolutes Muss. Auch weil wir ja nicht wissen, was uns in Sachen Nachlizensierung noch so blüht.

aber ein kleines bisschen mehr als sonst freue ich mich doch auch auf den Almbesuch ;)

Beiträge: 564

Dabei seit: 12.08.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18.10.2011, 13:10

stimmt RobStar77 ..in der letzten zeit hatten wir immer mal wieder solche glrücksgefühle und dann kam direkt wieder ein "schlach an hals" .
mal was anderes: gibts nach chemnitz wohl mal wieder nen bus oder so? oder ist da noch nichts raus, hab eben nur gelesen, dass die preise echt human sind! ermäßft 5 euro.
Ich liebe einfach diesen erfolglosen Verein aus Ostwestfalen.

16

Dienstag, 18.10.2011, 13:54

Zitat

Original von Almadler
Mann, so langsam gehen mir deine Wortspielchen mit den anderen Mannschaften gehörig auf den Sack, geht dir bei dieser Überheblichkeit eigentlich einer ab!? :rolleyes:

Man kann es auch übertreiben!


Ja, hast ja recht, reg dich ab! Ich verspreche dir, dass ich nach dem Unterschwaching-Spiel keine Namen mehr verdrehe - auch nicht, wenn es gegen Carl Schweiß Jena oder den SV aus Babbelzwerg geht. Denn Respekt vorm Gegner muss sein, und wenn er zehnmal Mößen Brünster heißt!!

Kein Grund zur Aufregung also
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

17

Dienstag, 18.10.2011, 15:22

Haching spielt meist 442Do6, insofern sollte man schon verändern, denn so stark sind wir ganz sicher noch nicht, um unser Spiel bedingungslos durchzusetzen. Fragt sich nur wie und was. Ich habe in dieser Saison kaum eine brauchbare Flanke gesehen, insofern sind vielleicht auch mittenlastigere Varianten eine Überlegung wert.
Ich habe mir mal die Leistungsdaten zu Gemüte geführt. Der Hachinger Aufbau scheint sehr auf die Außen fixiert, wobei die linke Seite die stärkere zu sein scheint. Insofern wäre Jerat auf rechts vielleicht nicht so verkehrt, ist jedenfalls der Defensivstärkste, der auch RM spielen kann, neben Riemer, den man auch vorziehen könnte. Aber warum sollte man?
Eine andere Möglichkeit, die mir besser gefällt, wäre selbst mit offensiver Außenbesetzung dagegen zu halten, wobei man dann aber in der Zentrale defensiver besetzen müsste, also mit einer echten Doppelsechs spielen. Das könnte dann Schütz-Hornig bedeuten, Schuler bleibt auf IV neben Hübener, AV Riemer-Krük wie im letzten Spiel. So hätte man eine doppelte Absicherung, wenn die beiden Sechser die Räume diagonal vor der AV halten und bedarfsweise dort absichern (einer übernimmt für den vorrückenden AV, der andere orientiert sich mittig), ansonsten den Weg nach Innen zumachen. Stellt sich die Frage wie man dann davor agieren will. Schönfeld war nach allen Berichten nicht gerade auffällig, also Rzatkowski dann wieder auch stellungsmäßig offensiver. Hachings IV ist nicht eingespielter als unsere, nur Ziegler ist gesetzt, daneben hat es immer wieder Wechsel gegeben. Vielleicht also an der Zeit für zwei Spitzen. Ich würde hier gerne mal die Mischung Hille-Klos probieren, Klos natürlich zentral, Hille seitenwechselnd drumherum. Bliebe noch ein freier Platz und der wäre für mich dann, sofern fit, am besten mit Jerat als zentralem Mann besetzt. Die Grundidee ist defensiv hoch, aber kompakt im gewohnten 4231 zu stehen und von dort in der Offensive entweder durch schnelles Verschieben von Jerat, Rzatkowski, Hille und dem jeweiligem AV auf einer Seite temporär in Überzahl zu kommen oder durch Kreuzen von Hille und Rzatkowski in der Zone zwischen DM und IV des Gegners, Klos fungiert hier als Ablagespieler, schnell durch die Mitte zum Abschluss zu kommen (wie gesagt, deren IV hat auch ständig gewechselt, da muss man doch für Verwirrung sorgen können). Jerat gibt die Seite vor und steht damit als Doppelpass-Partner zur Verfügung, orientiert sich von da aber zur 16er-Grenze um zurückgelegte Bälle durchstecken zu können oder es mal aus der Distanz zu versuchen. Verständlich? Oder soll ich zeichnen gehen?

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

18

Dienstag, 18.10.2011, 16:17

das war schon schön..aber...wichtig ist ja letztenendes aufm Platz, nä? :lol:

19

Mittwoch, 19.10.2011, 00:05



Offensive durchgezogen, Defensive gestrichelt. Der erste Dreh daran ist, dass man plötzlich mit bis zu vier Mann über eine Seite kommt, ohne dabei hinten wirklich aufzumachen und wenn man nur drei nimmt, und Hille oder Rzatkowski dabei gegenläufig kreuzen, dann gibt es wunderbare Durchsteck-Möglichkeiten oder Klos dabei als Ableger. Der zweite Dreh ist, dass alle offensiven Laufwege in jeder Variante so angelegt sind, dass sie das Quadrat Do6-IV durcheinander bringen. Da sollte Klos dann auch mal ganz gut den Weg freiblocken können. Nuja, was einem eben so einfällt, wenn draußen Scheißwetter und drinnen nix zu tun ist. Auf jeden Fall habe ich seit dem letzten Spiel wieder Spaß an sowas, man traut der Truppe plötzlich doch wieder was zu. Was sind wir genügsam geworden.

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

Beiträge: 2 620

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 19.10.2011, 06:09

Das ist der Schlüssel zum Erfolg! ;) :lol:

Rasengrün=Udo Lattek :lol: :lol: :lol:


:arminia: :arminia: :arminia: