Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 9.12.2002, 21:58

Ihr tut alle so, als ob Vanni supensiert wurde. das ist nicht der fall. Vanni hat um seine Freigabe gebeten, weil er selbst im Amateurteam keinen Platz mehr hatte. Also ich hab selbst keine Spieler der Amateure gesehen, aber nen Kunpel meint er hätte da einfach nicht reingepasst und wenn er jetzt vieleicht nen Angebot aus Ahlen hat warum soll er dann nicht gehen????
Es muss ja nicht sein, dass er stress mit benno hatte. Ich denke sportlich kann er uns nicht mehr weiterhelfen und das weiß er auch selber. darum zieht er jetzt die Konsequenzen.
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Beiträge: 1 310

Dabei seit: 17.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: k.A.

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 10.12.2002, 15:01

vanni war bei dem amas, z.B. beim spiel gegen herne, grotten schecht.
wünsche ihm viel glück in ahlen.
Manche glauben etwas Besseres zu sein. WIR WISSEN ES!

:D

23

Mittwoch, 11.12.2002, 18:20

Vanni geht nicht nach Ahlen.
Der Manager von denen hat eben gesagt, dass damal einfach zu viel passiert sei....dessahlb könne man ihn nicht zurückholen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

24

Mittwoch, 11.12.2002, 18:41

Zitat

Original von DSConline
Vanni geht nicht nach Ahlen.
Der Manager von denen hat eben gesagt, dass damal einfach zu viel passiert sei....dessahlb könne man ihn nicht zurückholen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


hab ich gestern auch bei transfermarkt gelesen, mit quellenangabe "die glocke"

Günstig zu haben wäre natürlich der in Bielefeld suspendierte Dirk van der Ven, der alte Ahlener. Da aber winkt Krug gleich ab: "Sicher ein guter Junge, aber da sind so blöde Dinge bei uns damals passiert. Nein, Dirk ist seinerzeit schon bei uns gescheitert, so wie wir alle gescheitert sind."


bei ahlen scheint aber abgesehen davon im moment auch sonst richtig der baum zu brennen... :rolleyes:
jaja, deine mudder.

25

Mittwoch, 11.12.2002, 18:43

Zitat

Original von DSConline
Vanni geht nicht nach Ahlen.
Der Manager von denen hat eben gesagt, dass damal einfach zu viel passiert sei....dessahlb könne man ihn nicht zurückholen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


hab ich gestern auch bei transfermarkt gelesen, mit quellenangabe "die glocke"

Günstig zu haben wäre natürlich der in Bielefeld suspendierte Dirk van der Ven, der alte Ahlener. Da aber winkt Krug gleich ab: "Sicher ein guter Junge, aber da sind so blöde Dinge bei uns damals passiert. Nein, Dirk ist seinerzeit schon bei uns gescheitert, so wie wir alle gescheitert sind."


bei ahlen scheint aber abgesehen davon im moment auch richtig der baum zu brennen... :rolleyes:
jaja, deine mudder.

26

Mittwoch, 11.12.2002, 18:58

Vanni wurde damals in Ahlen suspendiert...

.... und heute lese ich auf deren Homepage

Zitat

Wie das Präsidium in einer Pressemitteilung von 16:22 Uhr mitteilt, wurde der Spieler Marc Arnold mit sofortiger Wirkung fristlos entlassen und Marcus Feinbier vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Ihm wird nahe gelegt, sich zur Rückrunde einen neuen Verein zu suchen. Vorausgegangen war ein Eklat am Sonntag Abend auf der LR-Weihnachtsfeier nach der 1:4-Packung gegen Mannheim.


Quelle: http://www.lrahlen.de/


Also da brennt der Baum wirklich...

Mal ne Frage: Dieses LR Ahlen steht ja für Leichtathletik-Rasensport Ahlen, auch wenn es für den gleichnamigen Sponsor LR International so "hingebogen" wurde. Aber wo machen die eigentlich im Wersestadion Leichtathletik? :P :P :P

27

Mittwoch, 11.12.2002, 19:39

Zitat

Original von KSV-Jens
Aber wo machen die eigentlich im Wersestadion Leichtathletik? :P :P :P


wahrscheinlich die neue, bald olympische trendsportart "ringelpietz mit anfassen". :lol:

auf trainersuche sind sie wohl auch, angeblich an wassiliev dran.
jaja, deine mudder.

28

Mittwoch, 11.12.2002, 21:24

Zitat

Original von KSV-Jens
Aber wo machen die eigentlich im Wersestadion Leichtathletik? :P :P :P


Kannst ja diesen Lukas-Typen von TV-Total mal fragen. Diesen verpeilten Erstwähler mit der kultigen Frisur. Vielleicht weiß der das. :D

Würde mich ja nicht wundern.

*gg*

29

Mittwoch, 11.12.2002, 22:48

Vanni nach Essen?

In der NW von Morgen ist zu lesen, dass Rot-Weiss Essen an einer Verpflichtung von Vanni interessiert ist.

Wie dem auch sei, ich wünsche ihm bei seinem nächsten Verein viel Glück!!

30

Donnerstag, 12.12.2002, 00:37

rwe würde jedenfalls deutlich mehr sinn machen als diese abstiegsprädestinierten wurstgurken aus ahlen. :D
jaja, deine mudder.

31

Donnerstag, 12.12.2002, 16:33

Bielefeld: Frust bei den Reservisten - 12.12.2002 11:54

Nach van der Vens Aus: Auch Dirk Flock vor dem Absprung

Er war bis vergangenen Samstag Arminias Dauerbrenner. "Der Trainer weiß, was er an mir hat. Ich habe in allen 15 Spielen jede Minute gespielt. Da war er wohl zufrieden", analysiert Rüdiger Kauf seinen persönlichen Saisonverlauf.

In Hannover erwartet der Dauerrenner, dass Arminia den Abstand auf 96 zumindest hält. Dazu will der 27-Jährige nach seiner Gelbsperre gegen Rostock beitragen. Da er zurückkehrt, muss einer aus dem Mittelfeld weichen. Dammeier ist schon wegen seiner Standards unverzichtbar. Murawski überzeugte zuletzt, Dabrowski nach einer Rotsperre nicht. Trotzdem wird er wohl spielen.

Muss also Murawski raus? Nicht unbedingt. Gegen Hannovers Dreier-Sturm benötigt Trainer Benno Möhlmann einen vierten Verteidiger. Möglich, dass er den Polen in die Abwehr zurückzieht.

Während Kauf sich um seinen Platz keine Gedanken machen muss, nagt der Frust an einigen Reservisten. Dirk van der Ven hat aus Möhlmanns Sicht "im Training für miese Stimmung gesorgt". Als der 32-Jährige einen Einsatz im Oberliga-Team verweigerte mit der Begründung, er könne der Mannschaft momentan nicht helfen, war das Maß voll. Van der Ven (Vertrag bis 2003) ist vom Training freigestellt, kann ablösefrei wechseln.

Ebenfalls gehen kann Dirk Flock. "Der Trainer hat mir gesagt, dass er mir keinen Vorwurf machen kann, aber auch, dass ich keine Chance bekomme", erklärt der rechte Mittelfeldspieler. Der 30- Jährige sieht sich "als Kaderauffüller" ungerecht behandelt. "Andere kriegen ihre Chancen dauernd", klagt er. Fakt ist: Auf dem rechten Flügel stehen Brinkmann, Cha und Diabang höher im Kurs. Flocks Erkenntnis: "Unter diesem Trainer werde ich nicht mehr spielen." Die Konsequenz: "Ich will so schnell wie möglich weg." Flock (Vertrag bis 2003) kann zum Nulltarif gehen: "Arminia will keine Ablöse."

Nicht wechselwillig ist Jesus Sinisterra (27, Leih-Vertrag bis 2004). "Wir werden noch ein Gespräch führen", kündigt Geschäftsführer Thomas von Heesen zwar an. Sinisterra-Berater Johny Baez bekräftigt aber: "Es muss etwas passieren, aber ein Wechsel in der Winterpause kommt nicht in Frage. Jesus bleibt bis zum Sommer in Bielefeld." In Möhlmanns Planung spielt der Kolumbianer keine Rolle.

Stephan von Nocks, www.kicker.de

32

Samstag, 14.12.2002, 23:15

Zitat

Original von DSConline
Vanni geht nicht nach Ahlen.
Der Manager von denen hat eben gesagt, dass damal einfach zu viel passiert sei....dessahlb könne man ihn nicht zurückholen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Komisch... Gütersloh, Schweinfurt, Ahlen... stets erinnert man sich mit Grauen an Vanni... merkwürdig eigentlich...

33

Samstag, 14.12.2002, 23:42

Hand aufs Herz

Wenn ein Spieler gehen soll, schiebt jeder Verein gerne irgendwelche Argumente nach, warum, um es den Fans möglichst "schmackhaft" zu machen. Wieviel davon dann wahr oder übertrieben ist, sei mal dahingestellt. Bei Leuten wie Vanni oder Ansgar fällt es jedenfalls nicht schwer, sich etwas zusammenzustricken. So funktioniert das Fußballgeschäft. In München, in Hamburg, in Berlin und auch in Bielefeld.

34

Montag, 27.01.2003, 12:54

Vanni nach Japan

http://www.reviersport.de/sportinfos/news.php?idNews=34669&return=

RW ESSEN: Litti holte Dirk van der Ven! Wolf weiter "RWE-Entertainer"


Das reizvolle Angebot für Sascha Wolf, möglicherweise in die zweite japanische Liga zu Coach Pierre Littbarski zu wechseln, dürfte sich erledigt haben. Die Stürmerstelle beim FC Yokohama wird jetzt offenbar durch den vorher beim Bundesligisten Arminia Bielefeld in Ungnade gefallenen und suspendierten Dirk van der Ven eingenommen. Im Falle der Absage van der Vens hatte Weltmeister Littbarski die konkrete Wolf-Karte im Blatt. Interessant: RWE hatte den 32-jährigen "Vanni" als Offensiv-Zuwachs bekanntlich auch erwogen.

Neben van der Ven wird wohl auch der ehemalige Cottbusser und letztliche Ahlener Rudi Vata den Weg in die japanische Hafenstadt antreten. Fakt ist: Die Geschichte hat aber auch ihren Zweck erfüllt, der Spieler-Markt trat den Beweis an, Stürmer Wolf ist noch bekannt, die Zeit des Darbens im letzten halben Jahr dürfte trotzdem nicht viel seiner Attraktivität gekostet haben. Ein Angebot eines Süd-Regionalligisten lag vor. Coach Pleß stärkt dem Ex-Schalker den Rücken. "Er hängt sich rein, fährt Sonderschichten, trifft auch in der Vorbereitung. Er bleibt bei uns. Wir wissen über unsere Stürmerseite jetzt Bescheid." Die entspannte Pleß-Aufzählung: "Martin Hauswald, Achim Weber, Erwin Koen, Mark Komade und dazu jetzt Sascha, das muss für den Sturm einfach reichen."

Randnotiz: Interessant ist sicherlich, dass man im Lande Nippons immer nur Verträge über elf Monate unterschreiben kann, außerdem kennt die Administrative bei der Vergabe der Aufenthalts-Genehmigung und der Arbeitserlaubnis nicht den Beruf des Profi-Fußballers. Geschickte Lösung: In den Unterlagen steht ersatzweise "Entertainer". Auch nicht schlecht. Für einen erfahrenen Karnevalisten wie Littbarski sicherlich locker zu meistern, abzuwarten gilt, für wieviel Spaß Glatzkopf van der Ven bei den Japanern sorgen wird.


og

---------

Hat das sonst schon jemand woanders gesehen ??? 8o
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

Beiträge: 3 213

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

35

Montag, 27.01.2003, 14:06

Vanni sorgt für Spaß in Japan?!?

Na ja, zu lachen werden die bei Vanni schon noch genug haben!!! :D ;) :lol: :hi:
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

dave schwimmer

unregistriert

36

Montag, 27.01.2003, 14:44

Zitat

Original von Toto Schillaci
Na ja, zu lachen werden die bei Vanni schon noch genug haben!!! :D ;) :lol: :hi:


:lol:
sehr lustig :lol:
:lol:

da solln se mal rade, ilja und co. auch hinschicken

Beiträge: 11 690

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

37

Montag, 27.01.2003, 17:34

Habe ich noch nirgends gelesen, aber seien wir mal ehrlich.....

in Japan würde sogar Vanni seine Tore schiessen. Abgesehen davon hat er ja ziemlich kleine Äuglein und mit Sake kann man auch prima feiern :D !!!

Ernsthaft, ich halte das eher für ne Ente. Für Japan ist Vanni dann doch noch etwas jung. Da kann er mit 38 mal kicken. Anders rum wäre er dort ein Fußballkönig...

Na, mal sehen!

CU
Richie
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

38

Dienstag, 28.01.2003, 08:36

Also Japan...

...ist ja nun nicht gerade das Land wo ich Fussball spielen wollte.
Möglich, dass es für Vanni finanziell interessant wäre aber der sportliche Wert, bzw. die Atmosphäre, kann man sicher nicht mit Deutschland vergleichen.

Hat Vanni nicht auch Familie?
Also mit so einem kleinen Quäker ;( nach Asien, ich weiss ja nicht.

39

Dienstag, 28.01.2003, 19:39

Jetzt kommt Bewegung in die Sache, ich zitiere von transfermarkt.de

28.01.2003 19:34
Quelle: dpa


Bielefeld und Dirk van der Ven lösen Vertrag auf


Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld und
Stürmer Dirk van der Ven gehen getrennte Wege. Der bis zum 30. Juni
2003 datierte Vertrag sei «in beiderseitigem Einvernehmen» aufgelöst
worden, teilten die Ostwestfalen am Dienstag mit. Der 32 Jahre alte
Niederländer war 1999 vom KFC Uerdingen 05 nach Bielefeld gekommen,
spielte zuletzt in den Planungen von Trainer Benno Möhlmann aber
keine Rolle mehr. Van der Ven kann somit sofort ablösefrei zu einem
anderen Club wechseln.



Details zu Dirk van der Ven
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28.01.2003, 19:49

bestätigt auf radio bielefeld...

eben kam auf radio bielefeld, dass er nach yokohama wechselt zum krummbeinigen litti !

oemmes
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)