Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 625

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

81

Freitag, 6.07.2018, 09:49

Henri war in meinen Augen ein Riesen Talent. Das haben die Scouts eben europaweit gesehen, denn er stand lange genug im Schaufenster. Bei den großen Talenten wird bei den finanzstarken Vereinen offensichtlich gerne mal in Bezug auf den Karriereverlauf spekuliert. Wenn es stimmt, dass Bredford eine Mio. geboten hat, dann kann es schon sein, dass er nun für 1,2 Mio über die Ladentheke geschoben wurde. Trotzdem super schade, dass er weg ist. Und alles richtig gemacht Samir Arabi.
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

82

Dienstag, 10.07.2018, 11:42

Kurzes Interview- on englisch ;)

https://www.deinetube.com/watch?v=_yECrIslTn4
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

Beiträge: 1 430

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 10.07.2018, 16:04

Henri mit klaren Zielen: we want more! 3. Platz Ehrendivision reicht nicht, will Meister werden.
Saibene -Denke eben.

Der Junge wird seinen Weg machen!

Beiträge: 1 430

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 26.07.2018, 23:35

AZ Alkmaar im Hinspiel 0:2 bei Qeirat Almaty aus Kasachsten ohne Weigelt.

Mit Europa wird es schwer

Beiträge: 2 174

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

85

Montag, 13.08.2018, 09:20

Im ersten Saisonspiel ein 5:0 Sieg gegen NAC Breda. Unser Shootingstar Weigelt saß zumindest auf der Bank. Ein guter Anfang .. mach weiter so!

:arminia:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

86

Montag, 13.08.2018, 18:42

Naja, auf der Bank sitzen hätte er hier auch können, vermutlich aber nicht so gut bezahlt ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 2 174

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

87

Montag, 13.08.2018, 21:31

Nur ist es bekannt dass die Niederländischen Mannschaften aus der Eredivisie als Sprungbrett für junge Talente in die top europäischen Ligen dienen. Er wird sich noch machen. Das hoffe ich für ihn :)
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

88

Dienstag, 25.09.2018, 12:05

Bislang stehen noch keine Profieinsätze zu buche, spielte bislang 5x in der zweiten Mannschaft (2 Niederlagen, 2 Unentschieden, 1 Sieg). 2x auf der Bank der ersten Mannschaft.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 12 022

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 25.09.2018, 15:54

Bislang stehen noch keine Profieinsätze zu buche, spielte bislang 5x in der zweiten Mannschaft (2 Niederlagen, 2 Unentschieden, 1 Sieg). 2x auf der Bank der ersten Mannschaft.
Dann hat sich der Wechsel ja zumindest für Arminia gelohnt :baeh: .
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

90

Dienstag, 25.09.2018, 16:15

Tja, weiss auch nicht, wer ihn da beraten hat. Aber er ist ja noch jung...
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

91

Montag, 11.02.2019, 15:32

Spielt dort nach wie vor ausschließlich in der bei Alkmaar II in der Zweiten Liga, die auf den für deutsche Ohren etwas ulkigen Namen Keuken Kampioen Divisie hört, benannt nach einem Küchenhersteller. Zu allem Überfluss steht Alkmaar II dort auch noch mit mickrigen 16 Punkten aus 24 Spielen auf dem drittletzten Platz.
Profitiert hat von diesem Wechsel scheinbar allenfalls Arminias Geldbeutel. Man darf sich schon fragen, was sich Weigelt und der aufnehmende Verein dabei gedacht haben. Hoffen wir, dass er nicht wie Marvin Höner bei Theesen in der Westfalenliga endet. Der hatte sich ja ebenfalls in jungen Jahren als vielversprechendes Talent auf ein Holland-Abenteuer eingelassen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 447

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

92

Montag, 11.02.2019, 16:28

Nun ja, wenn der Henry dort in Alkmaar nicht so überzeugt, wie man es sich ursprünglich erofft hat, so könnte er ja für einen kleinen Obolus zurück geholt werden. Wir suchen doch noch immer für die kommende Saison frische talentierte IV's... ^^

93

Montag, 11.02.2019, 17:52

Naja, mit Pieper haben wir nun schon ein Talent als IV Nr 3 oder 4. Da muss langsam mal Qualität her!

Beiträge: 3 366

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

94

Montag, 11.02.2019, 20:28

Ich halte auch nichts davon, ihn jetzt zum möglichen Heilsbringer für unsere IV zu machen, nur weil er in der Rückrunde ein paar ordentliche Spiele gemacht hat. In Alkmaar wird er nicht ohne Grund nur in der zweiten Mannschaft spielen.

Beiträge: 12 022

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

95

Montag, 11.02.2019, 21:12

Spielt dort nach wie vor ausschließlich in der bei Alkmaar II in der Zweiten Liga, die auf den für deutsche Ohren etwas ulkigen Namen Keuken Kampioen Divisie hört, benannt nach einem Küchenhersteller. Zu allem Überfluss steht Alkmaar II dort auch noch mit mickrigen 16 Punkten aus 24 Spielen auf dem drittletzten Platz.
Profitiert hat von diesem Wechsel scheinbar allenfalls Arminias Geldbeutel. Man darf sich schon fragen, was sich Weigelt und der aufnehmende Verein dabei gedacht haben. Hoffen wir, dass er nicht wie Marvin Höner bei Theesen in der Westfalenliga endet. Der hatte sich ja ebenfalls in jungen Jahren als vielversprechendes Talent auf ein Holland-Abenteuer eingelassen.
Warum hoffen wir das? Er hatte, wie so viele junge Spieler, keinerlei Geduld, wollte schnell hoch hinaus, Geld verdienen und ist aufs Maul gefallen. Keiner hat ihn weg geschickt, er wollte wechseln. Kann ich kein Mitleid mit haben.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

96

Montag, 11.02.2019, 22:11

Weil ich a) bei Arminias Jugendspieler immer hoffe, dass sie Karriere machen, weil das letztendlich auch Werbung für unseren Verein und seine Nachwuchsmannschaften ist und b) es auch finanziell für Arminia lohnt, wenn diese Spieler in ihrer Laufbahn einige nette Summen an Ablöse generieren. Auch die direkte Ablöse beim Verkauf erhöht sich ja mitunter bei entsprechenden Erfolgsdaten (Anzahl Einsätze usw.).
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 2 174

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 12.02.2019, 07:49

Obwohl man schon sieht, dass der Trainer immer auf die selbe Verteidigung zurückgreift. Gehören alle der älteren Generation an und haben einen entsprechenden Marktwert. Wenn man ehrlich ist, (sollte man) hinten auch nicht tauschen. Ich denke er wird dieses Jahr noch Einsatzzeiten bekommen. Abwarten angesagt.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

98

Dienstag, 12.02.2019, 10:56

Obwohl man schon sieht, dass der Trainer immer auf die selbe Verteidigung zurückgreift. Gehören alle der älteren Generation an und haben einen entsprechenden Marktwert. Wenn man ehrlich ist, (sollte man) hinten auch nicht tauschen. Ich denke er wird dieses Jahr noch Einsatzzeiten bekommen. Abwarten angesagt.
Eben, vielleicht sollte man auch erstmal noch abwarten und nicht gleich nach etwas mehr als einem halben Jahr alles in Grund und Boden reden. Und wenn er wirklich über das Talent und den Ehrgeiz verfügt, dann wird er sich auch nach einer möglicherweise gescheiterten Station noch durchsetzen können.
Für immer Arminia!