Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 6.11.2017, 06:50

Ich habe ihn in den Vorbereitungsspielen gesehen...naja, da war schon noch ein krasser Leistungsunterschied zu erkennen. Für mich hatte das nicht annähernd Zweitliganiveau. Aber vielleicht hat er sich ja entwickelt und ich habe da auch Vertrauen in die Trainer.

22

Montag, 6.11.2017, 07:30

Auf der einen Seite haben wir für unsere Verhältnisse eine entspannte Tabellensituation, so dass man ihn mal in das kalte Wasser werfen kann. Andererseits sehe ich das nicht so ultimativ, dass er jetzt spielen muss oder sonst die Nachwuchsarbeit gescheitert ist. Im Sommer wurde er zu Innenverteidiger Nummer 4 befördert, was seitdem passiert ist und wie er sich entwickelt hat, vermag ich nicht zu beurteilen. Drängt er sich auf und ist nah dran oder tritt er (vielleicht sogar mit etwas Selbstzufriedenheit) auf der Stelle?

Ich hätte auch kein Problem damit, wenn Schütz und Salger gegen Braunschweig die Innenverteidigung bilden. Solche Brecher hat die Eintracht vorne nicht. Denkbar wäre auch, dass man das System ändert und ein 3-5-2 spielt, das in der Rückwärtsbewegung zum 5-3-2 wird. Auf Außen mit Weihrauch und Hartherz; innen mit Salger, Texeira und Schütz / Weigelt / Dick. Allerdings glaube ich nicht an einen Systemwechsel.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 5 077

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

23

Montag, 6.11.2017, 13:40

Wenn Weigelt am 17. die Chance nicht bekommt, dann muss man ihn im Winter verleihen. Alles andere wäre ja Blödsinn. Entweder traut man ihm die Liga zu oder er blockiert nur einen Kaderplatz.

Hm. Es wäre nicht der erste Spieler, der wegen der Local Player Regel in den Kader rückte. Hat einer mal durchgezählt, wie viele da noch drunterfallen: Ortega, Staude, Weigel wer noch?

Mit Schütz und Salger wären wir in der IV dann aber richtig klein.

Dann muss auf jeden Fall Klos spielen. Der kann sich dann bei Standards der Gegner hinten mit reinstellen. Hat er bisher immer ganz gut gemacht.

24

Montag, 6.11.2017, 14:14

Zitat von »Richie«



Wenn Weigelt am 17. die Chance nicht bekommt, dann muss man ihn im Winter verleihen. Alles andere wäre ja Blödsinn. Entweder traut man ihm die Liga zu oder er blockiert nur einen Kaderplatz.
Hm. Es wäre nicht der erste Spieler, der wegen der Local Player Regel in den Kader rückte. Hat einer mal durchgezählt, wie viele da noch drunterfallen: Ortega, Staude, Weigel wer noch?


Ortega, Rehnen, Gaye, Weigelt und Staude.
Mindestens 4 sind Pflicht.
Wobei diese Spieler im Gegensatz zur 3.Liga nicht im jeweiligen 18er-Kader stehen müssen, sondern nur auf der aktuellen Spielberechtigungsliste.
Zudem können bis zu 2 solcher Spieler angerechnet werden, die im Winter verliehen werden.

Beiträge: 786

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 8.11.2017, 05:08

Wenn man nach 13 Spielen 18 Punkte hat, ist man meiner Meinung nach durchaus in der Situation mal jemanden wie Weigelt ranzulassen, ansonsten braucht man sich dann auch nicht wundern, wenn hier ganz wenige Jugendspieler mal den Sprung schaffen.

Staude hat hier seinen richtigen Durchbruch am 33. Spieltag beim Alles oder Nichts-Spiel gegen Braunschweig geschafft.

Rump hat damals Weigelt beim wichtigen Heimspiel gegen Lautern eingewechselt....


Absolut!
Die Spielstärke eines Weigelt kann ich leider nicht einschätzen, allerdings sollte man wenn dann, mehr Geduld als bei Hernandez mitbringen. Mit einem Salger sollte das schon klappen. ;)

mfg
NetJay

26

Freitag, 17.11.2017, 21:02

Glückwunsch zum Startelf-Debüt!
Ich finde, Henri hat das sehr ordentlich gemacht. In einigen Szenen wirkte er schon wie ein alter Hase. An den Gegentoren war er meiner Erinnerung nach nicht mit schuld.
Da deutet sich eine echte Alternative auf der IV-Position an. Und das aus den eigenen Reihen. Was will man mehr...?

Respekt auch an unseren Trainer, der jetzt das macht, was er vor der Saison angekündigt hat: Er vertraut den jungen Spielern und wirft sie rein, wenn sie gebraucht werden.

27

Freitag, 17.11.2017, 21:51

Ja, ein gutes Debut! Seine Leistung ist aller Ehren wert, insbesondere wenn man berücksichtigt, wie oft er von Dick im Stich gelassen wurde und auf dessen Seite aushelfen musste. Toll gemacht!

Dick dagegen: :thumbdown:

Beiträge: 3 137

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

28

Freitag, 17.11.2017, 23:45

Tolle Leistung. Hat zurecht gezeigt warum er fester Bestandteil des 24-Mann Kaders ist und nicht einfach nur nen Füller für die Local Player Regel.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

29

Samstag, 18.11.2017, 22:23

Kann was aus dem werden .

Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 610

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 3.04.2018, 15:46

Jetzt wird es ernst. Bis zum Saisonende IV von Beginn jedes Spieles an.
Gegen Kiel hat mir sein Stellungsspiel gut gefallen, hat viele hohe Bälle abgeräumt. Sehr gut war das zweimalige Ball-auf-die-Tribüne- holzen, als er unklare Situationen bereinigen sollte.
Ausbaufähig natürlich die Spieleröffnung, da landete das Leder fast immer bei Ortega oder Börner und ob das immer die beste Idee ist ?
Spricht also vieles für das alte 4-2-3-1 von NM mit Langholz auf Klos vorne, das kann das Team wahrscheinlich im Schlaf!
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

31

Dienstag, 3.04.2018, 16:32

Ich denke im Spielaufbau wird er nach zwei, drei Spielen deutlich zulegen. Die Angst ein Diagonalball auf Staude könnte zum Konter führen ist bei jungen Spielern wohl vorhanden. Wenn er aber über 90 Minuten fest im Spielaufbau verankert ist wird er schnell merken, dass siene Bälle auch in der zweiten Liga ankommen.
Dass er defensiv stabil und abgeklärt war ist da erstmal das wichtigere!

32

Dienstag, 3.04.2018, 16:45

Für ihn ist es doch jetzt eine optimale Ausgangslage, zu zeigen, was er drauf hat. Den ganz großen Druck gibt es mit aktuell 39 Punkten vorerst nicht und ein Auswärtsspiel bei Audi ist jetzt nichts, wovor er sich in die Hose machen müsste. Eine Niederlage wäre unter diesen personellen Voraussetzungen kein Weltuntergang, Weigelt selbst kann eigentlich nur gewinnen.

33

Mittwoch, 25.04.2018, 23:33

Von einem Fan-Abend(?) berichtet der Arminia-Twitter-Account gerade:

Zitat

"Wer von Euch hat das schönere Auto?" Beide einigen sich auf Ortega X3 gegenüber Henris 1er-BMW. Frage aus dem Plenum an Weigelt:"In den passt du rein?" - Ortega hilft:"Er hat ein Schiebedach."

:lol:

Beiträge: 608

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: wieder Bielefeld

Beruf: SAP-Berater

  • Nachricht senden

34

Montag, 14.05.2018, 07:42

Ich finde man sollte unseren Henri heute auch mal für seinen überzeugenden Auftritt loben. Er ist mir ein ums andere Mal sehr positiv aufgefallen, wie er die Zweikämpfe ohne Foulspiel angenommen hat und viele Bälle ablaufen konnte. Sein Tempo ist gerade bei unserer hoch stehenden Mannschaft ein riesen Vorteil. Ich denke mit ein wenig mehr Spielpraxis und dadurch Erfahrung kann er ein wertvoller Spieler werden.
Semel emissum volat inrevocabile verbum.

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

35

Montag, 14.05.2018, 08:14

War für mich gestern einer der besten auf dem Platz. Der hat die Kante Sukuta-Pasu ein paar mal echt alt aussehen lassen.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 2 581

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Montag, 14.05.2018, 08:23

In HZ 1 hatte er einen Aussetzer, der fast zu nem gefährlichen Konter hätte werden können, aber mit einer beherzten Grätsche hat er das wieder ausgebügelt. Gutes Spiel!
Danke Stefan Krämer :arminia:

Beiträge: 775

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

37

Montag, 14.05.2018, 10:37

Sehr gute Leistung. Die fehlende Schnelligkeit von Sukuta-Pasu hat sicherlich dabei geholfen.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

38

Montag, 14.05.2018, 10:40

Stimmt, prima Spiel von ihm und damit auch einer der Gewinner im Kader zum Saisonende. Würde ihn gern mal mit Patrik Mainka zusammen auf dem Platz sehen, dieses Eigengewächs verlässt nach drei Jahren nämlich den BVB II.
Mein Heimatverein seit 1966

39

Montag, 14.05.2018, 14:09

Sah gestern gegen Sukuta-Pasu auf jeden Fall deutlich stabiler aus als in den Spielen zuvor. Allerdings war er ab der 39. in der Hinsicht auch arbeitslos. :lol:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

40

Dienstag, 3.07.2018, 10:06

Weigelt wechselt mit sofortiger Wirkung nach Alkmaar... ! 8o
Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.
Quelle: Arminia App

Kann mir nur vorstellen, dass er signalisiert hat, nicht verlängern zu wollen und Spielpraxis haben wollte. Ansonsten war er doch mindestens IV Nr. 3. Etwas unverständlich...

Hoffentlich hat es wenigstens in der Kasse gescheppert und wir sind endlich schuldenfrei... :baeh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pragmatiker« (3.07.2018, 10:16)