Sie sind nicht angemeldet.

101

Donnerstag, 13.06.2019, 19:19

Naja, selber schuld ...
Ich weiß nicht, er war halt irgendwie über hier.
Neuhaus hat seinen Co mitgebracht, eine U23 gibt es leider nicht mehr, also wohin mit ihm?
Da hat er doch jetzt das beste draus gemacht. Mehr als Co-Trainer ist ja mit seinen Qualifikationen auch noch nicht drin in den Profiligen ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 3 462

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 13.06.2019, 19:25

Sehe ich genauso.
Einen Trainerschein hat er immer noch nicht und es wurde im Verein kein geeigneter Platz für ihn gefunden.
Der Vertrag läuft aus und es gab daher keinen Grund diesen zu verlängern weil Rumpi vielleicht irgendwann mal wieder gebraucht worden wäre.
Von daher Rumpi,Danke für alles und viel Glück für die Zukunft
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 3 510

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 13.06.2019, 20:36

Ich weiß nicht, was die Kotzerei soll. Ich freue mich, dass er wieder nen Job hat. Und auch mal einen anderen Verein kennenzulernen und das bekannte Nest zu verlassen kann nicht schaden.

104

Samstag, 15.06.2019, 17:49

Wenn Arminia es mal schaffen würde, verdiente Personen langfristig an den Verein zu binden, könnte es auch nicht schaden! Matze, Rübe, Rumpi, alles Identifikationsfiguren, die man verloren hat. Stattdessen werden dann so Leute wie Hille und Heithölter gehalten. :rolleyes:

Für Rumpi persönlich freut es mich, für Arminia ist es ein Armutszeugnis!

105

Samstag, 15.06.2019, 19:18

Naja, erstmal muss man ja für diese Leute auch entsprechende Positionen zur Verfügung haben, mal abgesehen davon was die ehemaligen Spieler selbst wollen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 725

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

106

Samstag, 15.06.2019, 20:10

Wenn Arminia es mal schaffen würde, verdiente Personen langfristig an den Verein zu binden, könnte es auch nicht schaden! Matze, Rübe, Rumpi, alles Identifikationsfiguren, die man verloren hat. Stattdessen werden dann so Leute wie Hille und Heithölter gehalten. :rolleyes:

Für Rumpi persönlich freut es mich, für Arminia ist es ein Armutszeugnis!
Diese Kritik kann nicht einfach so im Raum stehen bleiben! Zunächst mal ist es für die Qualifikation als Videocoach (Heithölter) sicherlich nicht erstes Kriterium, dass ich möglichst viele Spiele für den Verein gemacht habe. Und Deine herablassende Kritik an Hille ärgert mich doch ziemlich, für mich war und ist er nämlich auch mit Leib und Seele Armine. Rübe war sicherlich eine unserer Identifikationsfiguren, man hat es ja auch versucht, ihn im Verein zu beschäftigen, aber irgendwie muss das wohl doch nicht sein Ding gewesen sein. Und mal provokant gefragt: Sollte Borussia Dortmund später einen Kevin Großkreuz (der sicherlich von ganzem Herzen schwarzgelb empfindet) einbinden? Und zu Matze: Hier war es sicherlich unwürdig, wie man ihn als Spieler abserviert hat. Aber seitdem ist er Zecke, und Arminia ist für ihn nur noch Vergangenheit. Und von daher wird er eher Verantwortung bei seinem Heimatverein in Braunschweig übernehmen als bei uns.

Und zum Abschluss noch einmal die Frage: Wer hat es verdient, im Verein zu verbleiben und wer nicht? Und: Ist Stallgeruch wichtiger als fachliche Qualifikation?
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 3 510

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

107

Samstag, 15.06.2019, 20:42

Und nicht zu vergessen: man muss ja auch eine passende Stelle für ihn finden. Also eine, die für ihn und den Verein passt. Und da sehe ich im Moment nichts.

An Trainerstellen ist - glaube ich (man möge mich ggf. korrigieren) - lediglich die U10 vakant. Kann CR damit seinen Lebensunterhalt bestreiten und könnte das für ihn der nächste Schritt sein? Beides wohl eher nicht. Was bleibt dann also noch und wo will er hin?

Wohl kaum an die Wurstbude oder in irgendeinen Job auf der Geschäftsstelle. Und was für eine Stelle hätte man denn extra für ihn "schaffen" sollen? Tut mir leid, da fällt mir nichts ein. Von daher ist die Trennung die logische Konsequenz. Und für CR ist es sicher nicht verkehrt, auch mal einen anderen Verein kennenzulernen.

Und die Bemerkung zu Hille halte ich für eine Frechheit!

108

Sonntag, 16.06.2019, 12:01

Zumal es äußerst zweifelhaft erscheint, dass Rumpi angesichts des Angebotes aus Ingolstadt überhaupt hätte bleiben wollen. Eine von den Kompetenzen und der Bezahlung her auch nur annähernd gleichwertige Position kann Arminia selbst dann nicht bieten, wenn man ihn unbedingt hätte halten wollen.

Er folgt nun als Co seinem Trainer. Das was in der Branche eben normal und üblich ist.

Beiträge: 12 060

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

109

Sonntag, 16.06.2019, 13:33

Wer sagt denn auch, dass es danach keinen weg zurück geben kann? Für Rump ist es sicherlich besser, wenn er einige Jahre als Co-Trainer von Saibene unterwegs ist und seine Trainerlizens erwirbt, anstatt hier wieder U-Mannschaften zu trainieren.

Ist doch möglich, dass er nun viele Erfahrungen sammelt und in 5 - 10 Jahren eine echte Traineralternative für Arminia werden kann.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 3 462

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 16.06.2019, 14:27

Genauso sieht es mal aus.
Wobei noch abzuwarten bleibt ob Rumpi vielleicht nicht sogar mit der Rolle des ewigen Co-Trainers unter Saibene zufrieden ist
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 1 573

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

111

Montag, 17.06.2019, 05:51

Bin mal gespannt , was für Verrenkungen der DSC unternimmt, wenn es an der Zeit ist, Fabian Klos unter zu bringen.

OT
"Ihr redet, ich spiele!" (Zlatan Ibrahimovic)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (17.06.2019, 06:10)


Beiträge: 11 007

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

112

Montag, 17.06.2019, 07:00

Bin mal gespannt , was für Verrenkungen der DSC unternimmt, wenn es an der Zeit ist, Fabian Klos unter zu bringen.

OT

Der wird in fünf Jahren, nach ersten Schritten als Jugendtrainer und dem Rentenbeginn von Uwe Neuhaus, der Co-Trainer von Carsten Rump. Und schon ist es kein OT mehr :D
Mein Heimatverein seit 1966

113

Montag, 17.06.2019, 10:45

Fur Rump ist es die beste Lösung Saibene zu folgen. Hier bei uns war keine passende Stelle frei. Ansonsten mal abwarten wie Richie passend anmerkt.

114

Dienstag, 18.06.2019, 21:57

Mir fällt es gerade schwer ihm sportlichen Erfolg zu wünschen. Mache ich aber trotzdem. Wenngleich in Massen...... ;)

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 19.06.2019, 08:01

"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

116

Mittwoch, 19.06.2019, 09:42

Ganz klar hat Arabi hier natürlich Schuld! :baeh:
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

117

Mittwoch, 19.06.2019, 15:29

Als Verantwortlicher von Ingolstadt und vor allem als Saibene, würde ich mir jetzt verarscht vorkommen..

118

Mittwoch, 19.06.2019, 18:28

Ingolstadt kann ja gerne die Abfindung, die rump gerne hätte, übernehmen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

119

Mittwoch, 19.06.2019, 18:32

Ingolstadt kann ja gerne die Abfindung, die rump gerne hätte, übernehmen.


... und wir reden hier von sagenhaften 11 (!!!) Tagen.
.
.

... unverbesserlich

Beiträge: 3 510

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 19.06.2019, 20:34

In 3 1/2 Stunden sind es nur noch 10. Das drückt die Summe erheblich, vielleicht geht dann noch was. :rolleyes: