Sie sind nicht angemeldet.

81

Montag, 20.06.2016, 22:27

Das waren doch recht deutliche Ansagen von unserem neuen Cheftrainer. Ambitioniert. Da wird er sich dran messen lassen müssen. Trotzdem ist mir klare Kante lieber als Wischi-Waschi. Wünsch ihm mal ein glückliches Händchen :thumbup:

Beiträge: 1 316

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

82

Montag, 20.06.2016, 23:25

Wünsche ihm alles Gute, aber....
die Familie bleibt im Süden, hoffentlich ohne Stress hier, Zerbo da, hier ist was kaputt, dort nervt die Schule und wo ist eigentlich der Vatter?
Der Stress ist am Ort besser zu händeln,
aber unken und nerven will ich nicht,
also:alles Gute, schöne Tore (4-4-2?) und maximal Punkte!!!!!!!!!! :arminia:
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

83

Montag, 20.06.2016, 23:33

Wünsche ihm alles Gute, aber....
die Familie bleibt im Süden, hoffentlich ohne Stress hier, Zerbo da, hier ist was kaputt, dort nervt die Schule und wo ist eigentlich der Vatter?
Der Stress ist am Ort besser zu händeln,
aber unken und nerven will ich nicht,


Benno Möhlmann macht das seit fast 30 Jahren so, seine Familie ist nie aus Bremen mitgekommen.
Fernbeziehungen dürften im Bereich von Profi-Trainern wohl nichts ungewöhnliches sein. Ich würde meine Familie auch nicht ständig aus ihrer Umgebung reißen für einen Job, bei dem ich nicht weiß, ob ich den in ein oder zwei Jahren überhaupt noch habe.

Beiträge: 1 316

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 21.06.2016, 00:05

Also, im Zweifel Benno fragen, den habe ich noch in guter Erinnerung! Das wird was! :bier:
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

Beiträge: 9 332

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 21.06.2016, 09:20

Wie Rehm hier am ersten Tag rübergekommen ist, war schon sehr sympathisch. Klare Ansage und gute Idee schon vor dem ersten Tag mit dem Mannschaftsrat essen zu gehen.
Es ist ein riesiger Vorteil, dass er komplett unbelastet ist. So wird er hoffentlich auch entsprechend Kredit haben, wenns mal nicht läuft.
Bei den Aussagen zur offensiveren Ausrichtung und trotzdem kompakt stehen, bin ich mal vorsichtig. Das hört sich in der Theorie leichter an als es in der Praxis umzusetzen ist. Vor allen Dingen wird das nur mit neuen Spielern funktionieren, die wirklich die Qualität erhöhen.
Wie die Bild heute schreibt, hat Rehm wohl tatsächlich Lautern abgesagt und nicht umgekehrt. Wenn das stimmt dann man nur sagen "Chapeau". Der Mann hat nicht nur einen Plan, sondern auch Charakter.
Ich hoffe sehr, dass sich da mit Rehm eine Erfolgsstory entwickelt.

Fortuna verscherbelt derzeit seine ungeliebten Spieler. Scheinbar zu Schleuderpreisen. Ich glaube aber irgendwie nicht,dass wir dort fündig werden. Rehm wird da sicher den ein oder anderen aus dem Hut zaubern. Drei sollen es ja werden.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

86

Dienstag, 21.06.2016, 10:29

Rainer Hoffmann in der BILD online heute:

Arabi hätte gesagt das sie schon ein bisschen stolz sind das Rehm wegen Arminia bei Lautern abgesagt hat.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das diese Aussage so von Samir Arabi zur Veröffentlichung in der BILD gefallen ist. Selbst wenn er es vielleicht gedacht hat.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

87

Dienstag, 21.06.2016, 11:14

Presse: Westline, bkz-online

Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (21.06.2016, 12:00)


Beiträge: 228

Dabei seit: 3.08.2014

Wohnort: Steinhagen

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 21.06.2016, 13:00

Wenn ich mir die Aussagen der SG so ansehe, glaube ich fast nicht an Krannich als neuen Co-Trainer.

Beiträge: 1 436

Dabei seit: 27.07.2005

Wohnort: Theesen jetzt D

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 21.06.2016, 13:19

Ob man Kranich, der lt. Transfermarkt noch 1 Jahr Vertrag in Großaspach hat, verpflichten kann (spätestens dann in 1 Jahr) wird davon abhängen, ob er selber sich verändern will. Er selbst hat sich dazu offenbar noch nicht geäußert. Weiter wird es davon abhängen ob der neue Cheftrainer in Asbach mit ihm überhaupt weiterarbeiten will oder ob der Neue seine eigenen Vertrauten dorthin mitbringen möchte. Also erst mal abwarten, was dort passiert. Vielleicht klappt es ja doch noch.
Grau is alle Theorie – entscheidend is auf'm Platz
Adi Preißler

90

Dienstag, 21.06.2016, 13:59

Der Herr Krannich ist Teilzeit-Polizist und das scheint wohl der Haupt-Hinderungsgrund zu sein. Die SG hat sich ja nun zu dem Thema auch eindeutig geäußert und es würde mich schon sehr wundern, wenn er doch noch hier anheuern würde.

Arabi wird bestimmt jemand kompetentes auf dem Zettel haben und zur Not macht Hornig das. Ihn halte ich für so clever das er sich das nötige Fachwissen kurzfristig aneignen könnte, nebenbei würde er auch so dem Verein noch erhalten bleiben.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 794

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 21.06.2016, 14:22

Soweit ich weiss, hat Hornig auf Lehramt studiert und strebt keine Karriere als (Co-)Trainer an. Er möchte (demnächst?) wohl auch wieder in seine Heimatregion in den Südwesten.
Und das mit dem kurzfristigen Aneignen von Fachwissen: RR hat ein deutliches Anforderungsprofil genannt, dass der weitere Co-Trainer mitbringen muss. Er will einen Spezialisten. Davon gibt es zwar einige, aber die wachsen auch nicht am Baum ...
Naja, Arabi macht das schon!!
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

92

Dienstag, 21.06.2016, 14:42

Hast ja recht, daß war auch mehr Wunsch als Möglichkeit. Fände ich halt eine sehr schöne Lösung, spricht aber viel dagegen.

Aber wie Du schon richtig schreibst, der Arabi wird dem Rüdiger schon den rechten Spielkameraden vorschlagen.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 171

Dabei seit: 26.05.2009

Wohnort: BI

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 21.06.2016, 14:51

Ich wäre für Uwe Rapolder als neuer Co-Trainer.

94

Dienstag, 21.06.2016, 16:00

Wie die Bild heute schreibt, hat Rehm wohl tatsächlich Lautern abgesagt und nicht umgekehrt. Wenn das stimmt dann man nur sagen "Chapeau". Der Mann hat nicht nur einen Plan, sondern auch Charakter.
Naja, ich würde einfach sagen, der Mann hat das erkannt was wir alle sehen. Lautern liegt doch aktuell nur noch in punkto Erfolge in der Vergangenheit und Größe des Stadions vor Arminia. Ansonsten herrscht in Lautern doch eher Unruhe, hinzu kommt ein reduzierter Etat und ein Team das 5 Leistungsträger verloren hat und damit quasi neu aufbauen muss. Da ist die Entscheidung für Arminia nun auch keine riesige Überraschung.
Für immer Arminia!

95

Mittwoch, 22.06.2016, 06:22

Wie die Bild heute schreibt, hat Rehm wohl tatsächlich Lautern abgesagt und nicht umgekehrt. Wenn das stimmt dann man nur sagen "Chapeau". Der Mann hat nicht nur einen Plan, sondern auch Charakter.
Naja, ich würde einfach sagen, der Mann hat das erkannt was wir alle sehen. Lautern liegt doch aktuell nur noch in punkto Erfolge in der Vergangenheit und Größe des Stadions vor Arminia. Ansonsten herrscht in Lautern doch eher Unruhe, hinzu kommt ein reduzierter Etat und ein Team das 5 Leistungsträger verloren hat und damit quasi neu aufbauen muss. Da ist die Entscheidung für Arminia nun auch keine riesige Überraschung.


Aber genau von diesem Zinnober (Vergangenheit / Stadion / Fans) lassen sich doch viele Trainer blenden und versuchen es... Deshalb finde ich die Entscheidung pro Arminia schon respektabel.

96

Mittwoch, 22.06.2016, 07:08

Es ist einfach ein gutes Gefühl, einen Wunschkandidaten tatsächlich auch überzeugt und bekommen zu haben. Und das zu einem moderaten Kurs. Vielleicht ermutigt dieser Erfolg ja auch zu etwas forscherem Vorgehen bei Spielern, denn wir brauchen unser Licht bei aller Bescheidenheit nicht immer unter den Scheffel stellen. Der Satz "Lautern ist auch an dem dran, also wird das wohl nichts" gilt für mich nicht mehr als generelle Aussage.

Beiträge: 794

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 22.06.2016, 11:12

ich denke die Tatsache, dass man es im Winter geschafft hat, Spieler aus Wolfsburg und Leverkusen auszuleihen, damit diese Spielpraxis erhalten und sich auch verbessern, zeigt das Arminia auch von anderen nicht mehr als reiner Chaosclub wie zu Beginn des Jahrzehnts wahrgenommen wird.

Diese Wahrnehmung spielt dann wohl wie bei RR das Zünglein an der Waage...
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

98

Donnerstag, 23.06.2016, 08:24

Rehm im NW-Interview über Neuzugänge, Taktik etc....

http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Interview.html
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

99

Freitag, 24.06.2016, 09:04

Selbstbewußte Selbsteinschätzung:

Rehm: "Klopp ist mir näher als Guardiola"
http://www.westfalen-blatt.de/DSC/242371…r-als-Guardiola

Also: Arminia geht eher in Richtung BVB/FC Liverpool als in Richtung Bayern.
Schön, dass es darum jetzt geht.
Italien- wir kommen!

100

Freitag, 24.06.2016, 09:28

Selbstbewußte Selbsteinschätzung:

Rehm: "Klopp ist mir näher als Guardiola"
http://www.westfalen-blatt.de/DSC/242371…r-als-Guardiola

Also: Arminia geht eher in Richtung BVB/FC Liverpool als in Richtung Bayern.
Schön, dass es darum jetzt geht.

Sehr selbstbewusst, ich hätte es anders herum formuliert: "Ich bin Klopp näher als Guardiola...."

Aber wir wollen ja nicht jetzt schon mit der Goldwaage arbeiten. ;) Die Verpflichtung von Prietl weißt schon die Richtung, auch wenn der Spieler wohl schon länger in Fokus stand. Nebenan bei TM wird er, wie Holota übrigens auch, als Kämpfer vor dem Herrn beschrieben. Wenn dann noch gute Pässe nach der Balleroberung dazu kommen und unsere IV mit Börner/Behrendt auch nach vorn Akzente setzen kann, ja dann freue ich mich auf so eine Darbietung.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia: