Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 775

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11.06.2014, 09:51

Jau!

Denke es wird gut passen mit Schuppan. Die Mannschaft bekommt eine andere Mischung und das was Feick gespielt hat war sehr überschaubar. Darf gerne etwas mehr bei rum kommen, wird es aber meiner Einschätzung nach auch.
In diesem Sinne:

SERVUS und herzlich willkommen beim geilsten Club der Deutschen Kickerszene!

Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

22

Mittwoch, 11.06.2014, 11:48

Willkommen bei der Arminia! Das hört sich doch erstmal nach einem sehr vernünftigen Transfer an. Ich könnte mir gut vorstellen, dass nicht unbedingt das Gehalt an sich, sondern eher der 3-Jahres-Vertrag den Ausschlag pro DSC gegeben hat. Da wir sonst eher wenige bis keine 3-Jahres-Kontrakte machen, glaube ich, dass dies hier bewusst gemacht wurde, auch um potentielle Konkurrenten um den Aufstieg (Cottbus) auszustechen. Des Weiteren wachsen gute LVs in der 3.Liga nun wirklich nicht auf den Bäumen.

Interessant finde ich, dass einige Dresdner die Stärken von Schuppan eher im LM als im LV sehen. Aber ich hoffe und denke, dass NM da noch ein wenig Steigerungspotential in der Defensive sieht und herauskitzeln kann.

Beiträge: 5 976

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11.06.2014, 22:16

Herzlich willkommen.
Ich habe in der zweiten Liga nicht soviel von Ihm gesehen, hoffe aber, dass wir mit Ihm auch mal mehr Impulse nach vorne machen werden auf der Position LV. Mit AF war das sehr überschaubar.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

Beiträge: 5

Dabei seit: 20.09.2011

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 12.06.2014, 11:29

Interessant finde ich, dass einige Dresdner die Stärken von Schuppan eher im LM als im LV sehen. Aber ich hoffe und denke, dass NM da noch ein wenig Steigerungspotential in der Defensive sieht und herauskitzeln kann.
Hallo,

Schuppan ist ein gelernter LM. Unserer Ansicht nach hat er auf der LV nix verloren. Er kann diese Position einfach nicht. Er ist kein Verteidiger. Auf der linken Seite haben wir immer wieder bei Schuppan 90min. bibbern müssen. Wir waren heilfroh als wir dann Thorsten Schulz bekamen, dadurch wurde unsere linke Seite dann endlich stabiler, allerdings hatten wir das Problem das Gueye dann in ein Leistungsloch fiel und Schulz wieder auf die rechte Seite musste. Auf der linken Seite hatten wir kein Ersatz, also schon wieder Schuppan rein. Der Markt an guten LV ist sehr rar gesät, so das wir es in den letzten 3 Jahren nicht schafften die linke Seite gut zu besetzen. Fakt ist: Wir sind froh Herrn Schuppan los zu sein. Hinzu kommt noch das er sich gern vor der Kamera sehen lässt, vorher noch sein Scheitel legt, und über seine Mitspieler herzieht obwohl er selbst die größte Grütze zusammengespielt hat. Damit hat er sich keine Freunde gemacht.

Ich denke, ihr werdet den Transfer bereuen. Meine Meinung. Und die der meisten SGD-Fans.... Da hättet ihr lieber einen ausem Nachwuchs hoch geholt, ich bezweifle das es da ein negativen Leistungsunterschied gegeben hätte.
Herzlich willkommen.
Ich habe in der zweiten Liga nicht soviel von Ihm gesehen, hoffe aber, dass wir mit Ihm auch mal mehr Impulse nach vorne machen werden auf der Position LV. Mit AF war das sehr überschaubar.
Dafür ist er zu langsam und technisch nicht sonderlich begabt.

Ich wünsch euch eine erfolgreiche Saison...

Liebe Grüße aus Elbflorenz

Beiträge: 9 041

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 12.06.2014, 14:29

Ob das nun stimmt, was unser Sportsfreund aus Elbflorenz schreibt, wer weiß es schon? Viel schlechter als Feick kann er wohl kaum sein und zudem spielen wir wieder ne Liga tiefer. Arabi und Meier werden sich das schon überlegt haben. Und das Schuppan von Stefan Krämers Cottbusern umworben wurde, spricht für ihn. Glaubt man dem Dresdener Forum, so hätten viele dort gerne mit Schuppan verlängert.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

26

Donnerstag, 12.06.2014, 14:29

Schuppan ist ein gelernter LM. Unserer Ansicht nach hat er auf der LV nix verloren. Er kann diese Position einfach nicht. Er ist kein Verteidiger. Auf der linken Seite haben wir immer wieder bei Schuppan 90min. bibbern müssen. Wir waren heilfroh als wir dann Thorsten Schulz bekamen, dadurch wurde unsere linke Seite dann endlich stabiler, allerdings hatten wir das Problem das Gueye dann in ein Leistungsloch fiel und Schulz wieder auf die rechte Seite musste. Auf der linken Seite hatten wir kein Ersatz, also schon wieder Schuppan rein. Der Markt an guten LV ist sehr rar gesät, so das wir es in den letzten 3 Jahren nicht schafften die linke Seite gut zu besetzen. Fakt ist: Wir sind froh Herrn Schuppan los zu sein. Hinzu kommt noch das er sich gern vor der Kamera sehen lässt, vorher noch sein Scheitel legt, und über seine Mitspieler herzieht obwohl er selbst die größte Grütze zusammengespielt hat. Damit hat er sich keine Freunde gemacht.
Bei euch scheint es ja ein wenig so zu sein wie bei uns: Ex-Spieler werden im Allgemeinen sehr kritisch gesehen (siehe Arne Feick bei uns). Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Schuppan hinten des öfteren ein wenig verloren aussah, weil Ouali (war doch meistens der LM bei euch, oder?) nicht unbedingt für seine Defensivqualitäten bekannt ist und die linke Seite bei gegnerischen Vorstößen recht offen war. Was seinen Charakter betrifft, kann ich das natürlich nicht so gut wie du beurteilen, unsere Historie der letzen 2, 3 Jahre spricht allerdings dafür, dass wir durchaus Teamplayer holen.

Beiträge: 5

Dabei seit: 20.09.2011

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12.06.2014, 14:36

Ob das nun stimmt, was unser Sportsfreund aus Elbflorenz schreibt, wer weiß es schon? Viel schlechter als Feick kann er wohl kaum sein und zudem spielen wir wieder ne Liga tiefer. Arabi und Meier werden sich das schon überlegt haben. Und das Schuppan von Stefan Krämers Cottbusern umworben wurde, spricht für ihn. Glaubt man den Dresdener Forum, so hätten viele dort gerne mit Schuppan verlängert.
Ich sag nur das was ich und viele von uns gesehen haben. Und es ist auch offenkundig das er kein LV in dem Sinne ist. Ich weiß ja nicht welches Dresdner Forum du meinst, aber egal. Der Großteil der Fans und der Verein, sind ganz klar der Auffassung das eine Vertragsverlängerung kein Sinn macht. So spart man sich das Gehalt und holt dann was anderes, jüngeres und besseres.
Schuppan ist ein gelernter LM. Unserer Ansicht nach hat er auf der LV nix verloren. Er kann diese Position einfach nicht. Er ist kein Verteidiger. Auf der linken Seite haben wir immer wieder bei Schuppan 90min. bibbern müssen. Wir waren heilfroh als wir dann Thorsten Schulz bekamen, dadurch wurde unsere linke Seite dann endlich stabiler, allerdings hatten wir das Problem das Gueye dann in ein Leistungsloch fiel und Schulz wieder auf die rechte Seite musste. Auf der linken Seite hatten wir kein Ersatz, also schon wieder Schuppan rein. Der Markt an guten LV ist sehr rar gesät, so das wir es in den letzten 3 Jahren nicht schafften die linke Seite gut zu besetzen. Fakt ist: Wir sind froh Herrn Schuppan los zu sein. Hinzu kommt noch das er sich gern vor der Kamera sehen lässt, vorher noch sein Scheitel legt, und über seine Mitspieler herzieht obwohl er selbst die größte Grütze zusammengespielt hat. Damit hat er sich keine Freunde gemacht.
Bei euch scheint es ja ein wenig so zu sein wie bei uns: Ex-Spieler werden im Allgemeinen sehr kritisch gesehen (siehe Arne Feick bei uns). Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Schuppan hinten des öfteren ein wenig verloren aussah, weil Ouali (war doch meistens der LM bei euch, oder?) nicht unbedingt für seine Defensivqualitäten bekannt ist und die linke Seite bei gegnerischen Vorstößen recht offen war. Was seinen Charakter betrifft, kann ich das natürlich nicht so gut wie du beurteilen, unsere Historie der letzen 2, 3 Jahre spricht allerdings dafür, dass wir durchaus Teamplayer holen.
Ich denke nicht das es damit zu tun hat, das er wechselt. Die meisten sind ja ohnehin froh drüber. Das ist völlig egal, und diese Ausführungen schrieb ich völlig emotionslos. Ouali hat LA gespielt. Sicher hast du nicht ganz unrecht, aber das ändert an den Tatsachen nix. Auch wenn ihr nur Teamplayer geholt habt, irgendwann is immer das erste mal. Da steckste auch nicht drin. Der wahre Charakter zeigt sich erst später.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 12.06.2014, 14:58

In Dresden gehört es doch zum guten Ton, dass man die Schuld bei anderen sucht. Wenn ich erinnere, was Minge und Präsident nach dem 2:3 vom Stapel gelassen haben, kommt mir jetzt noch die Galle hoch. In Bielefeld wird sich Herr Schuppan von der zurückhaltenden, ostwestfälischen Art und der familiären Atmosphäre geleitet, sicher anders verhalten. Hier muss er nach einer schlechten Leistung auch nicht die Stadt verlassen.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Beiträge: 5

Dabei seit: 20.09.2011

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 12.06.2014, 15:14

In Dresden gehört es doch zum guten Ton, dass man die Schuld bei anderen sucht. Wenn ich erinnere, was Minge und Präsident nach dem 2:3 vom Stapel gelassen haben, kommt mir jetzt noch die Galle hoch. In Bielefeld wird sich Herr Schuppan von der zurückhaltenden, ostwestfälischen Art und der familiären Atmosphäre geleitet, sicher anders verhalten. Hier muss er nach einer schlechten Leistung auch nicht die Stadt verlassen.
Pass auf, an dem Tag sind wir abgestiegen. Und nach diesen 90 Minuten war jeder von uns emotional aufgeladen. Wenn du das nicht verstehen kannst, dann tuts mir leid. Ich hab die Fakten genannt, Was du draus machst ist deine Sache. Eins noch: In den 3-4 Jahren, bei der er bei uns spielte, wurde Schuppi immer höflich behandelt, und von den Fans respektiert. Aber aufgrund der Tatsache das er auf dieser Position eine Fehlbesetzung ist, sind wir logischerweise froh das wir ihn von der Gehaltsliste haben. Er wurde übrigens ursprünglich auch als LM geholt und eingesetzt. Wir hatten auf der LV diverse Ausfälle wo Schuppi umgeschult wurde. Nur zufrieden konnteste damit nicht sein, es war die Billigvariante damals. 2x isses ja auch gut gegangen.

30

Donnerstag, 12.06.2014, 15:21

In Dresden gehört es doch zum guten Ton, dass man die Schuld bei anderen sucht. Wenn ich erinnere, was Minge und Präsident nach dem 2:3 vom Stapel gelassen haben, kommt mir jetzt noch die Galle hoch. In Bielefeld wird sich Herr Schuppan von der zurückhaltenden, ostwestfälischen Art und der familiären Atmosphäre geleitet, sicher anders verhalten. Hier muss er nach einer schlechten Leistung auch nicht die Stadt verlassen.


Ja genau, pass auf. Du musst halt generell Verständnis haben, mit diesen emotional aufgewühlten Sachsen-Menschen. Da kam schon so manches mal ein döspaddeliges Interview im Anschluß an so ein aufgeheiztes Spiel raus. Da MÜSSEN wir einfach Verständnis und Wohlwollen zeigen... Auch, daß nach unserem Abstieg diverse Dynamo Fans ihre Häme kundgetan haben spricht für Ihre Weitsicht und ihre positive Emotionalität. Und daß ab und an mal was zu Bruch geht gehört doch zum guten Tööön... und jetzt leg ich mich wieder hin und hoffe, daß die Dresdner bald wieder in ihrem eigenen Forum schreiben. :rolleyes:

Beiträge: 5

Dabei seit: 20.09.2011

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 12.06.2014, 15:24

Naja, ihr habt ja wohl in Dresden auch nicht mit Häme gespart. Das man dann auch grinsend nach Bielefeld schaut war dann folgerichtig. Das muss man dann auch abkönnen.

32

Donnerstag, 12.06.2014, 15:27

War irgendwie klar, dass das wieder auf ein gegenseitiges Gebashe hinausläuft. Vielleicht sollten wir jetzt mal beiderseitig den Abstieg Abstieg sein lassen und in diesem Thread über den Spieler diskutieren....

Beiträge: 9 041

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 12.06.2014, 15:56

Zitat

Naja, ihr habt ja wohl in Dresden auch nicht mit Häme gespart. Das man dann auch grinsend nach Bielefeld schaut war dann folgerichtig. Das muss man dann auch abkönnen.


Schadenfreude ist die schönste Freude. Das gilt für beide Seiten. Der Unterschied zwischen Arminia und Dresden Fans besteht darin, dass unsere Fans keine Spur der Gewalt hinterlassen und wir unsere Spieler nicht gleich aus der Stadt jagen, wenn sie mal verlieren. Vielleicht hat Herr Schuppan ja auch das Plakat nach Spielschluss wörtlich genommen und sich deshalb verabschiedet... ...
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

34

Donnerstag, 12.06.2014, 20:19


Ich denke, ihr werdet den Transfer bereuen. Meine Meinung. Und die der meisten SGD-Fans.... Da hättet ihr lieber einen ausem Nachwuchs hoch geholt, ich bezweifle das es da ein negativen Leistungsunterschied gegeben hätte.


Ohje, hat denn keiner vor der Verpflichtung die Dynamo-Fans gefragt? Jetzt isses zu spät... Was machen wir denn jetzt?

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12.06.2014, 20:49

Hey Dynamo, fühl Dich nicht persönlich angegriffen. Du gibst hier sachlich eine Einschätzung zu dem Spieler ab, was ich legitim finde und mit Interesse lese. Auch empfinde ich Deine Anwesenheit hier angenehm, weil Du eben nicht die gewohnte Sorte Gästefan darstellst, die hier rumpöltert und provoziert. In diesem Zusammenhang habe ich nur meine Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass Schuppan in unserem beschaulichen und teamorientierten Umfeld anders auftritt.

Häme und Emotionen gehören zum Fußball. Aber das was in Dresden passiert ist, ist mit nichts zu rechtfertigen ! Es wurde zu einem Zeitpunkt, da nichts entschieden war, billigend die Verletzung anderer Menschen in Kauf genommen. Auch das Plakat zum Schluss geht über die Grenzen des guten Geschmacks hinaus. Wenn ein Abstieg so etwas legitimiert, dann hätten wir nach dem Darmstadt Spiel die Alm wohl ungestraft abbrennen dürfen. Aber nichts ist passiert.

Nicht böse sein, aber solange die Masse der Fans und die Offiziellen des Vereins die Probleme herunterspielen und sich zum Teil sogar instrumentalisieren lassen, wird Dresden das schlechte Image nicht los.

By the Way, welchen emotionalen Grund gab es denn für die Eskalation vor dem Hinspiel. Meine Söhne 5 und 8 haben nicht verstanden, warum im Kino randaliert wurde sondern hatten einfach nur Angst !
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

36

Donnerstag, 12.06.2014, 21:02

Schon denkwürdig, wenn man für asoziale Chaoten, die sich alle paar Wochen nahezu ungestraft wie kriminelle Halbaffen in unserer Republik aufführen, allen ernstes Verständnis erwartet.

:wall:

Beiträge: 105

Dabei seit: 30.05.2014

Wohnort: Mal hier, mal da.....an Wochenenden in Steinhagen

Beruf: Baumaschinenführer

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 12.06.2014, 21:05

Jo Oemmes. Ich muss dir da voll und ganz zustimmen. Das Dreschden sich sachlich zu Wort meldet ist klasse und finde auch ich sehr angenehm. Ich versuche ja nun auch nicht alles "Fans" (<< ich wollte es freundlich ausdrücken) über einen Kamm zu zerren.
Schuppan befindet sich jetzt hier im Umfeld einer ganz anderen Mentalität und dann schauen wir mal wie er auftauen wird. :arminia:
:arminia:Und wenn nichts mehr geht......Kopf hoch und durch :klatschen::arminia:

Beiträge: 561

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: wieder Bielefeld

Beruf: SAP-Berater

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 10.08.2014, 11:00

Zitat

Wir haben uns in der ersten Halbzeit ganz klar den Schneid abkaufen lassen. Das darf uns so einfach nicht passieren. In der zweiten Halbzeit haben wir es dann von der Sache her besser gemacht, aber Fußball gespielt haben wir trotzdem nicht. Da ist im Moment sehr viel Zufall mit dabei im Spiel nach vorne. Gerade wir erfahrenen Spieler müssen in solchen Situationen noch mehr Verantwortung übernehmen. Das Spiel hat uns wieder einmal gezeigt, dass wir weiter viel an uns arbeiten müssen. DieAutomatismen sind einfach noch nicht da. Aber da kann der Trainer wirklich nichts dafür, das müssen alleine wir Spieler uns ankreiden.
überaus treffende Analyse des Spiels, aber wie es besser bzw. anders gehen sollte wissen Sie(die erfahrenen Spieler) und der Trainer anscheinend auch nicht wirklich...
Semel emissum volat inrevocabile verbum.

Beiträge: 339

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 19.08.2014, 21:58

Schuppi macht bei der ALS Ice Bucket Challenge mit :thumbsup:

http://instagram.com/p/r4gZWiop4L/
Frank Pagelsdorf...Thomas Helmer...Ewald Lienen... alles... ARMINEN

Beiträge: 1 783

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 20.08.2014, 00:25

Sauber! Alle mitmachen!

Ähnliche Themen