Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 98

Dabei seit: 23.10.2013

Wohnort: Kalifornien

  • Nachricht senden

61

Freitag, 22.08.2014, 12:15

Finde ich auch schade... Habe ihn damals gegen Eindhoven gesehen und dachte eigentlich das er auf absehbare Zeit im Profikader zu finden wäre. Da wir mit Geld nicht um uns werfen können und er anscheinend auch unter Meier keine Chance auf Einsätze hat finde ich es gut das Geld einzusparen (auch wenn das vermutlich nicht so richtig viel sein wird).

62

Freitag, 22.08.2014, 12:27

Kann diese Entscheidung der sportlichen Leitung nicht nachvollziehen!! Echt schade!!
Die Verantwortlichen sehen ihn scheinbar (noch) nicht als Alternative für die 1. Mannschaft und freiwillig zurück zur U23 wollte Schmidt mit Sicherheit auch nicht, nachdem er letztes Jahr gezeigt hat, dass er für die Liga überqualifiziert ist. Insofern macht ein Wechsel dann schon für alle Seiten Sinn. Ich hätte ihn gerne mal in der 2. oder 3. Liga gesehen, einfach um zu wissen, ob er das Potenzial, was ihm bescheinigt wird, tatsächlich auch besitzt. Andererseits, und das ist das alte Lied, geht's für Arminia jedes Jahr um alles, so dass kaum mal Gelegenheit besteht, mit jungen Spielern etwas auszuprobieren. Die Kurzeinsätze von Rennecke waren/sind da wohl die Ausnahme.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

63

Freitag, 22.08.2014, 12:34

Stark gemacht ...
So kann man sich auch seiner Talente entledigen.
:wall: :wall: :wall:

Beiträge: 488

Dabei seit: 17.04.2008

Wohnort: Schildske /Köln

  • Nachricht senden

65

Freitag, 22.08.2014, 13:17

Eigentlich können wir die U23 auch direkt abmelden. Kostet doch eh nur Geld und Nachwuchsspieler scheinen wir nich zu brauchen...
- Fußball ist immer noch wichtig -

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

66

Freitag, 22.08.2014, 13:24

Genau wie bei Mainka passt auch dieses Verhökern ins Bild. Braucht man sich nur Nobbies Aufstiege mir D'dorf und Duisburg anschauen. Mit Starkadern kann da was gehen, aber Talente fördern und rausbringen ist wohl nicht sein Ding.
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

67

Freitag, 22.08.2014, 13:37

Irgendwie können alle Vereine mit dem Nachwuchs/ den "Jungspielern" des DSC was anfangen, nur Arminia Bielefeld selbst nicht. Lotte traut ihm also die Regio zu, das ist dann eine Klasse tiefer als 3. Liga. Soso.

Na dann, ist ja theoretisch wieder ein Kaderplatz frei. Gibt's nicht irgendwo noch nen' vertragslosen Mitt- bis Endreissiger, der aktuell lediglich ne' Leistungszerrung hat und langsam wieder herangeführt werden kann?? So das er ab ca. Oktober mindestens eine HZ durchhält?

Dieser Verein treibt mich in den Wahnsinn.

Pascal, viel Erfolg.

Gruß
Von mir aus. Meinetwegen.

68

Freitag, 22.08.2014, 13:38

Das ist halt der Bielefelder Weg. Die Talente sind weg.

69

Freitag, 22.08.2014, 13:39

Saftladen!

Das kotzt mich an!!!

:devil:

Beiträge: 3 411

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

70

Freitag, 22.08.2014, 13:41

Ich finde es auch schade, dass er den Durchbruch doch nicht geschafft hat, ich hatte mir nach den ersten Eindrücken doch einiges von ihm erhofft. Aber anscheinend hat ihm doch einfach das nötige Durchsetzungsvermögen gefehlt, um den letzten Sprung zum Profi hinzukriegen. Zu gut für Liga 5, aber wohl nicht gut genug für Liga 3 (zumindest nach Meinung aller zuständigen Trainer und Verantwortlichen). Vielleicht ist der Schritt zu einem Spitzenclub in Liga 4 das beste für Schmidt. Und das Beispiel Rennecke, der ja quasi aus der gleichen Startposition kommt, zeigt doch, dass Meier nicht grundsätzlich Talente blockiert. Aber all denen, die hier aufheulen, weil eigene Talente keine Chance erhalten, sei auch gesagt, dass dieser Pascal Schmidt vor gerade mal 1 Jahr aus der Regionalligamannschaft der Schalker zu uns gekommen ist, also alles andere als ein Eigengewächs darstellt.

Interessant finde ich aber noch einen anderen Aspekt. Da wird ständig geklagt, dass der Kader offensiv noch nicht breit genug ist, und dann wird dennoch ein Mann wie Schmidt abgegeben. Das kann dann doch eigentlich nur bedeuten, dass man schon sehr konkret eine weitere Neuverpflichtung für den offensiven Bereich vor Augen hat, denn sonst wäre die Vorgehensweise doch mehr als fahrlässig.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »foreverDSC« (22.08.2014, 13:48)


71

Freitag, 22.08.2014, 13:43

In einem Artikel die Tage (in der NW?) kam doch Meier zu Wort in dem er sich selbst entlarvte in Bezug auf die Jugend. Da ging es um noch ausstehende Verstärkungen und dass man laut Meier noch einen U23 Spieler sucht, wegen der U23 Regel. Meier wird nur seine alten Hasen spielen lassen, der Jugend traut er nix zu. Die darf nur auf der Bank sitzen und zugucken und das auch nur um die Verbandsvorgaben zu erfüllen. Selbst ein Schmidt, der von Schlacke kam hat bei ihm keine Chance. Am liebsten hätte Meier eine Ü30 Truppe auf und neben dem Rasen!

Beiträge: 11 818

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

72

Freitag, 22.08.2014, 14:14

In einem Artikel die Tage (in der NW?) kam doch Meier zu Wort in dem er sich selbst entlarvte in Bezug auf die Jugend. Da ging es um noch ausstehende Verstärkungen und dass man laut Meier noch einen U23 Spieler sucht, wegen der U23 Regel. Meier wird nur seine alten Hasen spielen lassen, der Jugend traut er nix zu. Die darf nur auf der Bank sitzen und zugucken und das auch nur um die Verbandsvorgaben zu erfüllen. Selbst ein Schmidt, der von Schlacke kam hat bei ihm keine Chance. Am liebsten hätte Meier eine Ü30 Truppe auf und neben dem Rasen!
Da kommt so ein bisschen die Rehagel-Schule durch ;) .

Ich kann den Wechsel absolut nicht nachvollziehen. wenn wir einen 33er-Kader hätten wäre es verständlich. Aber aktuell haben wir mal just 23 Spieler im Kader, davon 3 Torhüter und zwei Jugend-Spieler die noch nie einen Einsatz hatten und wohl auch keinen haben werden. Mit 18 Spielern, die in der Liga tatsächlich zum einsatz kommen könne, werden wir den Aufsteig nicht schaffen. Zumal Schmidt wirklich mal ein Spieler war, bei dem man auf einen Durchbruch hoffen durfte. Absolut nicht zu verstehen!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

73

Freitag, 22.08.2014, 15:01

In einem Artikel die Tage (in der NW?) kam doch Meier zu Wort in dem er sich selbst entlarvte in Bezug auf die Jugend. Da ging es um noch ausstehende Verstärkungen und dass man laut Meier noch einen U23 Spieler sucht, wegen der U23 Regel. Meier wird nur seine alten Hasen spielen lassen, der Jugend traut er nix zu. Die darf nur auf der Bank sitzen und zugucken und das auch nur um die Verbandsvorgaben zu erfüllen. Selbst ein Schmidt, der von Schlacke kam hat bei ihm keine Chance. Am liebsten hätte Meier eine Ü30 Truppe auf und neben dem Rasen!

Deswegen gibt es auch sagenhafte drei Spieler im Kader, die über 30 sind. Deswegen wurden dann wohl auch mit Schwolow, Börner, Renneke, Mast und Hemlein auch fünf Spieler neu in den Kader geholt, die 23 oder jünger sind.

Bei Düsseldorf gab es durchaus in jeder Saison Spieler unter 23, die mindestens 20 Einsätze hatten, teilweise sogar vier.

Und übrigens: Meier war übrigens schon der zweite Trainer bei Arminia, bei dem Schmidt keine Chance hatte.

74

Freitag, 22.08.2014, 15:32

Wobei Schwolow und Mast nur ausgeliehen sind und Börner bei Nichtaufstieg nur ein Jahr Vertrag hat (auch wenn ich mir aktuell nicht vorstellen kann, dass der was in der 2.Liga finden kann). Renneke war ja schon letztes Jahr mehr oder weniger dabei und hat mit Mast einen externen Spieler als Konkurrenz bekommen, der gesetzt zu sein scheint, absolutes Vertrauen sieht folglich anders aus. Einzig Hemleins Transfer kann man uneingeschränkt als gut erachten.

Beiträge: 11 818

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

75

Freitag, 22.08.2014, 16:15


Und übrigens: Meier war übrigens schon der zweite Trainer bei Arminia, bei dem Schmidt keine Chance hatte.
Ja, das stimmt wohl. Aber der Kader ist im Moment eher schwach in der Breite aufgestellt und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mittelfeldspieler, der rund 20 Tore in der saison erzielt hat, in der dritten Liga völlig untergehen würde. Der Transfer macht nur Sinn, wenn man eine Alternative an der Angel hat.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 3 411

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

76

Freitag, 22.08.2014, 16:43


Und übrigens: Meier war übrigens schon der zweite Trainer bei Arminia, bei dem Schmidt keine Chance hatte.
Ja, das stimmt wohl. Aber der Kader ist im Moment eher schwach in der Breite aufgestellt und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mittelfeldspieler, der rund 20 Tore in der saison erzielt hat, in der dritten Liga völlig untergehen würde. Der Transfer macht nur Sinn, wenn man eine Alternative an der Angel hat.
... und evtl. noch ein paar Euronen zur Finanzierung braucht!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

77

Freitag, 22.08.2014, 16:51


Und übrigens: Meier war übrigens schon der zweite Trainer bei Arminia, bei dem Schmidt keine Chance hatte.
Ja, das stimmt wohl. Aber der Kader ist im Moment eher schwach in der Breite aufgestellt und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mittelfeldspieler, der rund 20 Tore in der saison erzielt hat, in der dritten Liga völlig untergehen würde. Der Transfer macht nur Sinn, wenn man eine Alternative an der Angel hat.
Aber seien wir doch mal ehrlich, auch wenn der Kader nicht so breit ist, eine Einsatzchance für Schmidt war doch wohl nur realistisch, wenn auf seiner Position die Spieler vor ihm ausfallen. Und das dürfte für die Motivation wohl nicht förderlich sein.
Die 22 Tore hat er übrigens zwei Ligen unterhalb der dritten Liga erzielt. Und sein neuer Club spielt auch nur Regionalliga.
Den Aufschrei hier, ist für mich jedenfalls nicht so ganz nachvollziehbar. Aber man wird ja sehen wie sich der Spieler in der Zukunft entwickelt.
Für immer Arminia!

78

Freitag, 22.08.2014, 17:04

Es ist ein Teufelskreis. Die Nachwuchsspieler, die sofort in der 3. oder 2. Liga "zünden", werden wohl aktuell eher nicht bei Arminia Bielefeld landen.

Und für den DSC-Nachwuchs, der Regionalliga-Niveau hat, fehlt es seitens des Vereins und/ oder des Trainerstabes an Konzept, Willen, Zeit (und vielleicht auch Könnnen), diesen schrittweise besser zu machen und auf's nächste Level zu bringen.

Das ein Spieler dieses nächste Level nicht erreicht, ist hierbei nicht ausgeschlossen. Im Falle von Pascal Schmidt scheint man es bereits anhand der Trainingseindrücke dahingehend beurteilt zu haben.

Nun ja, wie bereits erwähnt, wir werden sehen, wie er sich entwickelt.

Gruß
Von mir aus. Meinetwegen.

79

Freitag, 22.08.2014, 22:55

Arminia ist ein Depp!!!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 1 274

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

80

Freitag, 22.08.2014, 23:05

Arminia ist ein Depp!!!
Aufgrund der statistischen Werte kann ich das so unterschreiben.