Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 927

Dabei seit: 17.11.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 301

Dienstag, 5.11.2013, 09:41

Zitat

Original von coppi.reit
Ohne jetzt hier jemandem zu nahe treten zu wollen, aber ich finde die Diskussion hier schon völlig überflüssig.
Stefan Krämer ist und bleibt unser Trainer!
Fertig! Aus! Sense! Basta!




Genau , da bin ich auch deiner Meinung.
man kann sich im Leben alles aussuchen, nur nicht seinen Fussballverein, da wird man reingeboren und rausgestorben. :Hail: :arminia:

1 302

Dienstag, 5.11.2013, 10:36

Ich halte eine besondere Pro-Krämer-Aktion für überflüssig. Damit würde man nur die Trolle füttern, die uns weismachen wollen, dass es überhaupt eine Trainerdiskussion gibt.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

1 303

Dienstag, 5.11.2013, 11:00

Ich fände es trotzdem gut, wenn es vor dem nächsten Spiel mal eine motivationsfördernde "Push- Aktion" für Mannschaft und Trainer geben würde. Das würde dem Team Selbstvertrauen und Rückendeckung geben - und kostet nichts, ausser ein wenig koordinierten Beifall! Wenn man die Jungs nach dem Aufwärmen nochmal vor die Süd holt, bevor sie in die Kabine gehen, kann das den nötigen Schwung und die letzten Prozente für das Spiel gegen 1860 geben.

:schrei: BIELEFELD, BIELEFELD, BIELEFELD!!!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 304

Dienstag, 5.11.2013, 17:06

Zitat

Original von Pragmatiker
Ich fände es trotzdem gut, wenn es vor dem nächsten Spiel mal eine motivationsfördernde "Push- Aktion" für Mannschaft und Trainer geben würde. Das würde dem Team Selbstvertrauen und Rückendeckung geben - und kostet nichts, ausser ein wenig koordinierten Beifall! Wenn man die Jungs nach dem Aufwärmen nochmal vor die Süd holt, bevor sie in die Kabine gehen, kann das den nötigen Schwung und die letzten Prozente für das Spiel gegen 1860 geben.

:schrei: BIELEFELD, BIELEFELD, BIELEFELD!!!


Die Push-Aktionsidee find ich gut.
Das hätte doch wirklich mal was.
Ne explizite Aktion für den Trainer würde ich nicht starten.
Er steht nicht zur Diskussion und die sollte auch nicht durch eine solche Aktion entfacht werden.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

1 305

Dienstag, 5.11.2013, 17:10

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Pragmatiker
Ich fände es trotzdem gut, wenn es vor dem nächsten Spiel mal eine motivationsfördernde "Push- Aktion" für Mannschaft und Trainer geben würde. Das würde dem Team Selbstvertrauen und Rückendeckung geben - und kostet nichts, ausser ein wenig koordinierten Beifall! Wenn man die Jungs nach dem Aufwärmen nochmal vor die Süd holt, bevor sie in die Kabine gehen, kann das den nötigen Schwung und die letzten Prozente für das Spiel gegen 1860 geben.

:schrei: BIELEFELD, BIELEFELD, BIELEFELD!!!


Die Push-Aktionsidee find ich gut.
Das hätte doch wirklich mal was.
Ne explizite Aktion für den Trainer würde ich nicht starten.
Er steht nicht zur Diskussion und die sollte auch nicht durch eine solche Aktion entfacht werden.

Fänd ich auch klasse! 1860 und deren Fans sind extrem verunsichert, Aufstieg ist schon abgeschrieben, bereits der zweite Trainer, in deren Forum wird teilweise über die Höhe unseres Sieges und die Anzahl der Arne Feick-Tore spekuliert. Das ist jetzt mal UNSER Aufbaugegner. Und wir Fans müssen das Beste geben, die Alm muss beben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herminatorix« (5.11.2013, 17:21)


Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 306

Dienstag, 5.11.2013, 17:12

Zitat

Original von Herminatorix

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Pragmatiker
Ich fände es trotzdem gut, wenn es vor dem nächsten Spiel mal eine motivationsfördernde "Push- Aktion" für Mannschaft und Trainer geben würde. Das würde dem Team Selbstvertrauen und Rückendeckung geben - und kostet nichts, ausser ein wenig koordinierten Beifall! Wenn man die Jungs nach dem Aufwärmen nochmal vor die Süd holt, bevor sie in die Kabine gehen, kann das den nötigen Schwung und die letzten Prozente für das Spiel gegen 1860 geben.

:schrei: BIELEFELD, BIELEFELD, BIELEFELD!!!


Die Push-Aktionsidee find ich gut.
Das hätte doch wirklich mal was.
Ne explizite Aktion für den Trainer würde ich nicht starten.
Er steht nicht zur Diskussion und die sollte auch nicht durch eine solche Aktion entfacht werden.


Hat das eigentlich nen bestimmten Grund, weshalb du immer zitierst, ohne selbst was zu schreiben?
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

1 307

Dienstag, 5.11.2013, 17:24

Haha,
das war jetzt zweimal bisher, da habe ich wohl zu schnell getippt.
Sorry Chef, wird nicht mehr vorkommen.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 308

Dienstag, 5.11.2013, 17:28

Zitat

Original von Herminatorix
Haha,
das war jetzt zweimal bisher, da habe ich wohl zu schnell getippt.
Sorry Chef, wird nicht mehr vorkommen.


War nicht bös gemeint.
Hätte ja sein können, daß es dafür nen Grund gibt.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

1 309

Mittwoch, 6.11.2013, 06:55

:schrei:

Bielefeld!!!

Bielefeld!!!

Bielefeld!!!



:schrei:
Auf gehts Arminien, schießt ein Tor...

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 310

Mittwoch, 6.11.2013, 17:00

Je länger ich über die Idee von Pragmatiker nachdenke, umso besser gefällt sie mir.
Man könnte ja wirklich mal was richtig pushendes kurz vor Spielbeginn starten.
Spontan würde mir einfallen, daß bei jedem Treffer während des Warmschießens die Südtribüne explodiert, als kleinen Anreiz für die Spieler nach "mehr davon" während des eigentlichen Spiels.

Aber ich schweife gerade ab. Das gehört nicht in diesen Fred...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rechtsaussen« (6.11.2013, 17:03)


1 311

Donnerstag, 7.11.2013, 03:05

Spontan finde ich deine Idee nicht schlecht, Rechtsaußen.

Aber wenn die Jungs, wie es beim Warmschießen doch eher die Regel ist, oft treffen, könnte das nach einiger Zeit abgenutzt sein und eher wie Verarsche rüberkommen.

Und stell dir nur mal vor, so ziemlich alle treffen beim Warmmachen, nur ausgerechnet Sembolo nicht... Dann muss der schon gleich nach dem Warmmachen erstmal wieder mental aufgebaut werden...

Also sympathische Idee, aber vielleicht schwer in der Umsetzung.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

1 312

Donnerstag, 7.11.2013, 06:45

Zitat

Original von Rechtsaussen
Beiträge: 1.860


Glückwunsch, wie passend!

:D

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 313

Donnerstag, 7.11.2013, 16:49

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von Rechtsaussen
Beiträge: 1.860


Glückwunsch, wie passend!

:D


:lol: Ist mir gar nicht aufgefallen.
Ich überlege, ob ich mich jetzt ein bisschen zurückhalte, um dann gegen Hoppenheim auch den passeneden Beitrag zu schreiben. ;)

Wobei mir gerade einfällt, daß deren 1899 ja eh an den Haaren herbeigezogen ist...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

1 314

Donnerstag, 7.11.2013, 20:11

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von Rechtsaussen
Beiträge: 1.860


Glückwunsch, wie passend!

:D


:lol: Ist mir gar nicht aufgefallen.
Ich überlege, ob ich mich jetzt ein bisschen zurückhalte, um dann gegen Hoppenheim auch den passeneden Beitrag zu schreiben. ;)

Wobei mir gerade einfällt, daß deren 1899 ja eh an den Haaren herbeigezogen ist...


Dann müsstest Du Dir aber Deine restlichen 38 Posts sehr lange wohl überlegen... laß es lieber... :D

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 315

Donnerstag, 7.11.2013, 20:17

Zitat

Original von Lemmy

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von Rechtsaussen
Beiträge: 1.860


Glückwunsch, wie passend!

:D


:lol: Ist mir gar nicht aufgefallen.
Ich überlege, ob ich mich jetzt ein bisschen zurückhalte, um dann gegen Hoppenheim auch den passeneden Beitrag zu schreiben. ;)

Wobei mir gerade einfällt, daß deren 1899 ja eh an den Haaren herbeigezogen ist...


Dann müsstest Du Dir aber Deine restlichen 38 Posts sehr lange wohl überlegen... laß es lieber... :D


Jeder meiner Beiträge ist sehr lange wohl überlegt. ;) :D
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

1 316

Samstag, 9.11.2013, 14:52

Solch seltsame Auswechslungen und keinen Mumm in der Mannschaft, jetzt muss man auch mal den Steve mit der Kritik ins Boot nehmen!!!!

Beiträge: 12 191

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 317

Samstag, 9.11.2013, 15:05

Krämer hat das Problem, dass es zu Klos und der auf ihn ausgerichteten Taktik keinen Plan B gibt. Heute hat man ja schon gesehen, dass sie versuchen möglichst flach zu spielen. aber man stellt eine Mannschaft, die zwei Jahre lang hohe Bälle und Pressing gespielt hat, nicht "mal eben" auf Flachpässe und schnelle Kombinationen um.

Krämer fällt langsam auch nichts mehr ein. Das muss man feststellen. Die Wechsel heute waren schlecht. Schönfeld ist außer Form, Sembolo kam für Achahbar und Lorenz bringt ein solches Spiel auch nicht voran. Sicher auch ne Frage der Alternativen, aber ich hatte heute nicht den Eindruck, dass Krämer mit den Einwechslungen auf das Spiel reagiert hat, sondern er hat einfach die ein- und ausgewechselt, die er immer ein- und auswechselt.

Die Mannschaft ist ohne Klos nicht besser, dazu kommt die negative Spirale, bei der man den Glauben verliert. Zudem hatten sie heute genug Möglichkeiten, das Ding zu gewinnen. Man muss sich in den Winter mogeln und dann hoffen, das es eine gute Rückrunde wird.

Persönlich würde ich mit Krämer auch absteigen. Der Mann ist in meinen Augen am wenigsten für die Misere verantwortlich.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie« (9.11.2013, 15:06)


1 318

Samstag, 9.11.2013, 15:37

Klos, Klos, Klos, ich kann die Ausrede Klos nicht mehr hören! Das hat auch nichts mit fehlenden Alternativen zu tun, denn die 60er waren so schwach, die musste unsere Drittligatruppe auch so schlagen.

1 319

Samstag, 9.11.2013, 15:40

Zitat

Original von Pragmatiker
Klos, Klos, Klos, ich kann die Ausrede Klos nicht mehr hören! Das hat auch nichts mit fehlenden Alternativen zu tun, denn die 60er waren so schwach, die musste unsere Drittligatruppe auch so schlagen.


Ich halte das mittlerweile auch eher für eine Ausrede weil einem sonst nichts mehr einfällt.
Für immer Arminia!

Beiträge: 12 191

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 320

Samstag, 9.11.2013, 15:53

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Pragmatiker
Klos, Klos, Klos, ich kann die Ausrede Klos nicht mehr hören! Das hat auch nichts mit fehlenden Alternativen zu tun, denn die 60er waren so schwach, die musste unsere Drittligatruppe auch so schlagen.


Ich halte das mittlerweile auch eher für eine Ausrede weil einem sonst nichts mehr einfällt.


Sorry, vielleicht ist es zu platt und man muss es genauer sezieren:

Es geht ja nicht nur um den einzelnen Spieler, auf den eine Taktik ausgerichtet wurde, sondern auch darum, dass es keinen ähnlichen Spieler im Kader gibt. Mit Testroet (ich weiß, es will keiner mehr hören) wurde die einzige echte Alternative verliehen. Sembolo wurde falsch eingeschätzt und Achahbar ist mit 1,74 kein Mann für hohe Anspiele. Außerdem braucht Achahbar das Spiel vor sich.

Die Folge ist, dass die alte Spielweise nicht mehr funktioniert. Vorn ist keiner mehr, der durch Bewegung und körperliche Präsenz Räume schafft - und vor allem mal Kopfbälle gewinnt. Es gibt keinen Spieler, der mit dem Rücken zum Tor den Ball behauptet und ihn ablegt, der mal auf die Außen ausweicht und den beiden offensiven Außen die Möglichkeiten gibt, in den 16er einzurücken.

Jetzt spielt man mit einem Mittelfeldspieler im Sturm, neudeutsch auch gern "falsche Neun" genannt. Deshalb muss die Spielweise vom Gewinn zweiter Bälle auf kurze, schnelle Flachpässe umgestellt werden. Dafür muss man jetzt erst mal die richtigen Spieler finden, die das schnell umsetzen können. Das alles mitten in der Saison!

Die weitere Folge ist, dass man mit der "falschen Neun", gepaart mit der ohnehin vorhandenen Ungenauigkeit bei den Pässen, nicht mehr so oft in Torsituationen kommt und wenn, dann sind es die Spieler, die nicht so sicher im Abschluss sind.

Die psychologische Seite einer Niederlagenserie spare ich mir, die kennt jeder Bielefelder zur Genüge.

Also muss man am Ende des Tages ganz klar sagen: Ja, es liegt hauptsächlich und ursächlich am Ausfall von Klos!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.