Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Samstag, 11.04.2015, 18:20

Eigentlich nicht, es war ja keine so unsportliche Aktion, dass man die Sperre übergreifend ausspricht. Aber auszuschließen ist beim dfb gar nichts. Und wir sind pauschal Wiederholungstäter. Erinnere nur am Hornig und sein Handspiel, was ihn zum Wiederholungstäter machte. Ein Boateng würde 2 Spiele kriegen, Burmeister werden 4.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

162

Samstag, 11.04.2015, 19:28

Man könnte ihm zu Gute halten, dass er den Dynamo vielleicht zu spät gesehen hat, trotzdem darf er da nicht so hingehen.
Und gilt er tatsächlich als Wiederholungstäter?
Der DFB hat die Sperre des FLVW zwar übernommen, aber ich wäre mir nicht so sicher, dass er in der Liga deswegen auch gleich als Wiederholungstäter eingestuft wird.
Und würde sich die Sperre auch auf das Wolfsburg-Spiel auswirken?

Wiederholungstäter, weil August 2011 beim Spiel in Osnabrück, mit Glatt Rot in der 82. Minute vom Platz geflogen, da hatte er schon 4 Spiele Sperre bekommen
jetzt liegt es am DFB. Ist es eine Tätlichkeit, dann ist das Mindestmaß 6 Spiele Sperre (siehe Huntelaar, nach dem Spiel Schalke - Hannover Febr. 2015)
Schalke legte Berufung ein, Huntelaar wurde dann soweit ich weiss für 3 LIGA-Spiele gesperrt, danach noch 2 Spiele auf Bewährung und 15.000 € Geldstrafe
Entscheidet der DFB auf Sperre für Spiele oder Wochen, beides ist möglich. 6 Spiele Ligasperre oder 6 Wochen Sperre, beim zweiten betrifft es auch das Pokalspiel.
Im Fall von Burmeister gehe ich, da es die 3. Glatte Rote Karte (Osnabrück 2.8.2011 = 4 Spiele Sperre, Roland Beckum 13.11.2014 = 3 Spiele Sperre) war von einer Strafe 4-6 Ligaspiele aus.
Bei 6 Spielen, wäre es Heute das letzte Spiel de Saison für ihn gewesen. Aber, falls es mehr als 4 Spiele werden sollten, müsste Arminia auch versuchen Berufung einzulegen
Ich hoffe ich irre mich in allem!
Wenn du zwischen 1990 und 1999 geboren bist, dann hast du jetzt schon in 3 Jahrzehnten, 2 Jahrhunderten und 2 Jahrtausenden gelebt. Und du bist noch nicht einmal 30 Jahre alt.

163

Samstag, 11.04.2015, 20:33

Gerade in der 3. Liga mit dem zusätzlichen Wettbewerb Westfalenpokal ist das alles sehr unübersichtlich.
Da müßten mal klare Regeln her, was die Dauer einer Sperre anbelangt, und wann jemand wettbewerbsübergreifend gesperrt wird.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

164

Samstag, 11.04.2015, 22:10

Ich finde diese wettbewerbs- und verbandsübergreifenden Sperren einfach nur dämlich, da findet doch keiner mehr durch.
Die Sperren sollten auf den jeweiligen Wettbewerb beschränkt werden. In den Pokalwettbewerben mit wenig Spielen kann man dann zwar nur kurze Sperren aussprechen bzw. sie verpuffen aufgrund des Ausscheidens eines Clubs, aber dafür könnte man dort mehr mit Geldstrafen arbeiten.

Und wie lange muss ein Spieler denn ohne Rote Karte bleiben, um nicht mehr als Wiederholungstäter zu gelten?
Bei Burmeister wären es auf Osnabrück bezogen, über dreieinhalb Jahre. Da verjähren Straftaten schneller.

165

Sonntag, 12.04.2015, 12:49

Guten Morgen liebe Arminen,

eigentlich bin ich der stille Mitleser, der interessiert die Diskussionen hier von Euch verfolgt:-)
Da es mich momentan auch mal juckt, etwas zu Schreiben, fang ich mal mit einen rein informativen Beitrag an.

Burmeister hat sich auf seiner Facebook-Seite zu der roten Karte geäußert:

Fußball ist Tagesgeschäft, vor 3 Tagen waren wir die Helden und gestern verlieren wir sehr ärgerlich in Dresden und ich fliege mit rot vom Platz und fehle damit der Mannschaft in einer sehr wichtigen Phase und in DEM Derby nächsten Samstag !
Ich möchte aber klarstellen,dass
die rote Karte kein Frust oder ähnliches war !
Ich sehe nur den Ball und den Gegenspieler nicht auch wenn es sehr ärgerlich aussieht..
Ich hoffe natürlich schnell wieder dabei sein zu können.
Ich bin mir aber sicher die Mannschaft regelt es auch ohne mich und wir werden sie gemeinsam anfeuern !





LG, Sushi
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

166

Sonntag, 12.04.2015, 12:52

Es ist ja völlig klar, dass das keine böse Absicht war.

Aber er ist Spieler bei Arminia und nicht bei Bayern München, dann darf er da nicht so hingehen. Würde er Thiago oder Ribéry heißen, wäre es was anderes.

167

Sonntag, 12.04.2015, 12:56

Hallo Sushi,

schön das Du Dich zum mitmachen entschlossen hast. Wertvoll auch Dein Beitrag, der die Sicht von Felix wiedergibt. Das habe ich so vermutet, ist aber auch nachträglich geschrieben...

Klasse aber das wir hier lesen können, ich bin nicht bei Facebook und hätte das sonst nicht mitbekommen. Bitte weiter so.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

168

Sonntag, 12.04.2015, 13:08

Danke:-)

Hatte mich tatsächlich ein wenig gewundert, dass man hier selten was über die Facebook-Beiträge der Spieler liest.
Ist bei einigen wirklich immer recht informativ/interessant.

Kann ich also immer gerne hier dann im Spielerbereich hinkopieren:-)

Ich hatte gestern auch erst gedacht (da ich selbst ein wenig gefrustet war), dass Burmeister auch Frust geschoben hat.

Mit etwas Abstand seh ich es auch anders - Hoffen wir, dass der DFB nicht allzu hart ist.

Ich hab Burmeister früher immer als grundsolide betrachtet, aber eben doch mit wenig Spielraum nach oben.
Diese Saison finde ich seine Entwicklung wirklich erstaunlich und ich mag ihn mir kaum noch aus den ersten Elf wegdenken auch aufgrund seiner Variabilität:-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

169

Sonntag, 12.04.2015, 14:41

Soll er sagen, er hat ihn aus Frust weggetreten? Da steht genau das, was da zu stehen hat und stehen darf. Wird ja noch verhandelt das Ding.

Ich kann für ihn nur hoffen, dass es wirklich so war, dumm wars trotzdem.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 944

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 12.04.2015, 20:53

Hatte mich tatsächlich ein wenig gewundert, dass man hier selten was über die Facebook-Beiträge der Spieler liest.
Ist bei einigen wirklich immer recht informativ/interessant.

Kann ich also immer gerne hier dann im Spielerbereich hinkopieren:-)


Ja, mach mal. Für die, die kein FB-Konto haben wie ich, ganz interessant.

Beiträge: 496

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 12.04.2015, 21:40

Lächerlich diese rote Karte.
Der Dresden er lief nach 30 Sekunden putzmunter weiter.
Burmeister dreht sich sehr spät - gelbe Karte und gut is.

Beiträge: 3 413

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

172

Sonntag, 12.04.2015, 21:57

Lächerlich diese rote Karte.
Der Dresden er lief nach 30 Sekunden putzmunter weiter.
Burmeister dreht sich sehr spät - gelbe Karte und gut is.
Also das ist mir dann doch zuviel SWB-Brille. Diese rote Karte musste man geben, und ich wäre stinksauer, wenn ein Schiri ein derartig gefährliches Foul an einem unserer Spieler ungeahndet ließe!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

173

Sonntag, 12.04.2015, 22:09

Lächerlich diese rote Karte.
Der Dresden er lief nach 30 Sekunden putzmunter weiter.
Burmeister dreht sich sehr spät - gelbe Karte und gut is.

Ich glaube, mit dieser Meinung stehst du hier relativ alleine da. Ist ganz egal, ob der Spieler danach putzmunter weiter spielt oder nicht. Er riskiert mit einer solchen Aktion eine schwerere Verletzung, das war ja eher Kung Fu als Fußball. Und soll jetzt ein Schiedsrichter, bevor er eine rote Karte verteilt, erst mal ein paar Minuten warten und schauen, ob ein Spieler weiter spielen kann oder nicht. Zumal es schon deutlich mehr als 30 Sekunden gedauert hat, bis er angeblich putzmunter weiterspielen konnte. Ansonsten wäre das ein Fall für das Guiness-Buch der Rekorde, wenn es Dresden nach dem Foul schafft, innerhalb von dreißig Sekunden schon den passenden Mann zur Einwechslung bereitstehen zu haben und vorher aber noch den Spieler in Windeseile auf dem Platz zu behandeln und ihn auch noch zu zur Seitenlinie zu befördern.

Beiträge: 2 418

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

174

Sonntag, 12.04.2015, 22:36

Lächerlich diese rote Karte.
Der Dresden er lief nach 30 Sekunden putzmunter weiter.
Burmeister dreht sich sehr spät - gelbe Karte und gut is.
Also das ist mir dann doch zuviel SWB-Brille. Diese rote Karte musste man geben, und ich wäre stinksauer, wenn ein Schiri ein derartig gefährliches Foul an einem unserer Spieler ungeahndet ließe!



So wie im Spiel Hinspiel (Arminia gegen Dresden) das Foul von Hefele an Mast geahndet wurde ....dafür hat der Klopper übrigens nur Gelb gesehen!
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 3 413

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

175

Sonntag, 12.04.2015, 22:42

Lächerlich diese rote Karte.
Der Dresden er lief nach 30 Sekunden putzmunter weiter.
Burmeister dreht sich sehr spät - gelbe Karte und gut is.
Also das ist mir dann doch zuviel SWB-Brille. Diese rote Karte musste man geben, und ich wäre stinksauer, wenn ein Schiri ein derartig gefährliches Foul an einem unserer Spieler ungeahndet ließe!



So wie im Spiel Hinspiel (Arminia gegen Dresden) das Foul von Hefele an Mast geahndet wurde ....dafür hat der Klopper übrigens nur Gelb gesehen!
Da war ich ja auch stinksauer! Auch Gelb gegen Thiago ist ein Witz! Aber deswegen kann ich doch nicht verlangen, dass Unrecht plötzlich durchgängig zu Recht erklärt wird! Nur weil es Fehlurteile gibt, kann ich doch nicht völlig auf die Ahndung verzichten! Im Alltag hätten wir dann sehr schnell reinste Anarchie!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

176

Sonntag, 12.04.2015, 23:14

Über diese Karte muss man jetzt aber nicht noch diskutieren, oder?
Man kann nur froh sein, dass der Dynamo-Spieler nicht ernsthaft verletzt wurde.

Beiträge: 748

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

177

Montag, 13.04.2015, 04:19

Über diese Karte muss man jetzt aber nicht noch diskutieren, oder?


Doch, kann man vortrefflich, vielleicht eher in die Richtung warum dies nicht einheitlich bestraft wird, oder werden kann?
Im Katalog der Schiedsrichter steht wohl nicht drin, der ist vom FC Bayern, der darf das... Zudem könnte man durchaus darüber nachdenken, inwiefern eine Person des öffentlichen Lebens "Freiwild" ist, es war bereits in Echtzeit zu erkennen, das Felix nur auf den Ball schaut, in meiner Intention ist ein Vorsatz, hier Frust, das Allerletzte was er wollte. Steht dort kein Dresdener, nimmt er den Ball sauber runter, flankt ihn rein und Zack Kopfballtor Klos. Schon ist er der Allergeilste...

Vielleicht können wir uns auf unglücklich einigen, dumm und dämlich haben so einen faden Beigeschmack!

Oh, ich übertreibe?

Burmeister du Vollidiot! Du heißt nicht Thiago! Hornigs Stunde schlägt also gegen Münster!


Kungfu felix... Zurecht rot :wall:


____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Man kann nur froh sein, dass der Dynamo-Spieler nicht ernsthaft verletzt wurde.


Kann man durchaus! Richtig unglückliche Verletztungen passieren leider immer wieder, dem Burmeister hätte dies mit Sicherheit am meisten Leid getan!

Das ist soll jetzt nicht als persönlicher Angriff gewertet werden, aber hier passte die Intention am Besten!


mfg
NetJay

178

Montag, 13.04.2015, 08:17

Solange Menschen ein Spiel leiten, wird es immer uneinheitliche Regelauslegungen oder Sichtweisen geben. Und mag auch sein, dass man als Bayern-Spieler eher davon kommt, aber das kann ja nicht der Maßstab für andere Schiedsrichter sein, erst recht nicht in anderen Spielklassen. Ich glaube auch nicht, dass da bei Burmeister irgendeine Absicht zugrunde liegt. Trotzdem hat da sein Fuß nichts verloren, wenn er sich nicht sicher sein kann, dass da nicht ein Gegenspieler sein kann. Jetzt hat er halt die rote Karte bekommen und wird seine Sperre bekommen und damit ist dann auch gut. Er wird vermutlich seine Lehren daraus ziehen und manch anderer Spieler vielleicht auch. Und irgendwie wird auch Arminia diesen Ausfall kompensieren können. Schwerwiegender wäre für mich ein Ausfall von Dick, Schuppan, Schütz oder Klos.

Beiträge: 401

Dabei seit: 22.07.2011

Wohnort: BI / HW

  • Nachricht senden

179

Montag, 13.04.2015, 10:55

Solche Fouls, völlig egal ob von Burmeister, Thiago oder dem Papst, sollten eine Mindeststrafe von 4 Spielen nach sich ziehen. Punkt.
Für mich, ansonsten durchaus ein Freund der härteren Gangart, ist hier eindeutig eine Grenze überschritten.
2017/18 - alles anders als sonst!?! :arminia:

180

Montag, 13.04.2015, 14:16

Ich bin hier auch eher bei Dummheit denn bei unglücklich. So eine Aktion gehört sich nicht und wird mit Sicherheit entsprechend bestraft. Dass die Augen auf den Ball gerichtet waren, wird kaum als mindernd anerkannt werden, denn ein Spieler muss schon auch den Gegenspieler im Auge haben. Sonst könnte man ja jedes Foul damit verharmlosen, dass man als Spieler einfach nicht hinguckt - untealistisch! Dass wir Arminia Bielefeld heissen und Felix "Wiederholungstäter" ist, wird bei der Sperre sicherlich auch nicht hilfreich sein.