Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 001

Montag, 29.01.2018, 17:59

Ach, hat doch auch was gutes. Jetzt kann man den Hartz IV Sender wieder meiden und hat noch die Gewissheit, dass man dort garantiert nichts werthaltiges verpasst. Armes Volk!

Beiträge: 194

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

1 002

Dienstag, 30.01.2018, 13:27

Allein das man weRTLos TV einschaltet ist schon eine Nummer für sich aber dann noch das Dschungelcamp ... da flüchten die Hirnzellen in Strömen. 8|
"Die Anfield Road Ostwestfalens" Spox.com über die Bielefelder Alm in der Saison 2014/2015 :devil: :arminia:

Beiträge: 1 268

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

1 003

Donnerstag, 28.06.2018, 12:00

Nach dem peinlichen 0:2 gegen Südkorea geht es um die Nachfolge oder Verbleiben von Jogi Löw. Laut BLÖD steht Ansgar bei Sportwetten.de hoch im Kurs:

https://www.bild.de/sport/fussball/fifa-…45450.bild.html

LIVETICKER 10,27 Uhr
ZITAT: Die Buchmacher von sportwetten.de glauben nicht daran und bieten folgende Quoten auf die Nachfolge-Kandidaten (Stand: 27.06.2018):

Matthias Sammer: 3,00
Miroslav Klose: 3,50
Stefan Kuntz: 6,50
Arsene Wenger: 10,00
Jürgen Klopp: 15,00
Julian Nagelsmann: 25,00
(...) Ansgar Brinkmann: 320,00
ZITATENDE

Mal beobachten, wie es quotentechnisch weiter geht. :lol:
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (28.06.2018, 12:06)