Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 841

Donnerstag, 24.04.2008, 08:30

Das sollte doch spätestens mit der Herzig Verpflichtung klar sein, dass man mit ihm weiter macht! Hoffentlich ändert man nicht noch die Vertragsdauer in 2010, denn in Liga 2 dauerts bekanntlich nach Abstieg nicht lange mit unseren Trainern!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

1 842

Donnerstag, 24.04.2008, 09:19

Und auch die Tendenz spricht eher für eine Vertragsverlängerung im Abstiegsfall. Mit der Punktebilanz der letzten sechs Spiele wäre man auf eine gesamte Spielzeit hochgerechnet in der letzten Saison auf dem 5. oder 6. Platz gekommen. Und auch wenn man die letzten acht Spiele hochrechnet, hätte man in der letzten Saison 8 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz gehabt.

1 843

Donnerstag, 24.04.2008, 09:32

Man kann sich auch jede Statistik passend reden! Nehmen wir die ersten 5 Middendorp Spiele dieser Saison und die Spiele am Ende der letzten hochgerechnet, dann würden wir vermutlich Meister! Oder die goldenen Oktober die Jahre davor hochgerechnet wären wir auch oben dabei!
Sorry, aber das sind Milchmädchenrechnungen! In der Rückrundentabelle sind wir weiterhin, wenn auch punktgleich mit Rostock, Letzter!
Wie der Dicke schon sagte, entscheidend ist das, was hinten raus kommt! Ist das der Klassenerhalt, hat er alles richtig gemacht! Und ich wünsch es ihm von Herzen! Die 2 vorentscheidenen Partien kommen jetzt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

1 844

Donnerstag, 24.04.2008, 09:47

Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch im Abstiegsfall Frontzeck GERNE weiter auf der Bank sehen würde. Unser Spiel ist, wenn es gut ist, erfrischend offensiv. Ich war schon immer ein Fan eines 4-3-3. Er holt eine Menge aus der Mannschaft raus, hat die Defensive stabilisiert. Dafür zoll ich ihm wirklich Respekt.
Und wenn wir runter gehen, bin ich optimistisch, dass wir mit der derzeitigen Mannschaft, besonders mit Artur, Eigler, Halfa und auch Marx die Chance haben, den alten 120-Tore-Rekord zu brechen oder ihm zumindest recht nahe zu kommen. Wenn man die Leistung der letzten Spiele als Maßstab setzt, bin ich sicher, dass ein Wiederauftsieg überhaupt kein Problem sein sollte.

Trotz meiner Signatur bin ich mittlerweile (wieder) überzeugt von dem Mann. Und wenn wir in Nürnberg punkten oder gar gewinnen sollten, dann hat er eh sein Meisterstück hier gemacht.

Ich wünsche mir einfach einen Trainer, der zu uns passt. Der anfängt, den Verein zu lieben und sich 100%ig mit diesem identifiziert. Davon ist - auch aufgrund der Fans - Frontzeck vielleicht noch ein wenig entfernt. Aber so ist es ja oft bei einer guten Beziehung.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

1 845

Donnerstag, 24.04.2008, 10:02

Zurzeit würde ich auch sagen, dass man mit Frontzeck in die 2. Liga gehen könnte.
Nur ohne den Ausgang der restlichen Partien zu berücksichtigen ist die Entwicklung imo noch gar nicht abzusehen.
Im ungünstigsten Fall mal angenommen man verliert die Partien gegen Nürnberg, Bochum und Dortmund und ebenso gegen Stuttgart und Bayern (hoffentlich sind die dann schon Meister) dann würde der Trainer Michael Frontzeck mit sehr sehr wenig Kredit in die neue Saison gehen.
Gerade wenn man sich irgendwo eine Packung fängt oder zu Hause zwei Grottenkicks gegen nicht übermächtige Gegner abliefert.
Bei den ersten Misserfolgen in Liga 2 ist er dann weg und Personalplanung und Spielsystem etc. wurden von ihm maßgeblich beeinflusst.
So ein Trainerwechsel wie bei Rapolder fruchtet dann auch nicht immer.
Aber ich denke so wird das alles nicht kommen und wir halten sogar die Klasse und wenn nicht dann lag es nicht an der 2. Hälfte der Rückrunde.
Nur zum jetzigen Zeitpunkt kann man denke ich nicht absehen wie sich das hier mit Frontzeck noch entwickeln wird.
Natürlich ist erstmal davon auszugehen, dass er ligaunabhängig bleibt - über seine mMn gute Arbeit hier wurde ja bereits gesprochen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DSC-Grappa« (24.04.2008, 10:04)


Beiträge: 12 118

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 846

Donnerstag, 24.04.2008, 10:10

Zitat

Original von NoFate1971
Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch im Abstiegsfall Frontzeck GERNE weiter auf der Bank sehen würde. Unser Spiel ist, wenn es gut ist, erfrischend offensiv. Ich war schon immer ein Fan eines 4-3-3. Er holt eine Menge aus der Mannschaft raus, hat die Defensive stabilisiert. Dafür zoll ich ihm wirklich Respekt.
Und wenn wir runter gehen, bin ich optimistisch, dass wir mit der derzeitigen Mannschaft, besonders mit Artur, Eigler, Halfa und auch Marx die Chance haben, den alten 120-Tore-Rekord zu brechen oder ihm zumindest recht nahe zu kommen. Wenn man die Leistung der letzten Spiele als Maßstab setzt, bin ich sicher, dass ein Wiederauftsieg überhaupt kein Problem sein sollte.

Trotz meiner Signatur bin ich mittlerweile (wieder) überzeugt von dem Mann. Und wenn wir in Nürnberg punkten oder gar gewinnen sollten, dann hat er eh sein Meisterstück hier gemacht.

Ich wünsche mir einfach einen Trainer, der zu uns passt. Der anfängt, den Verein zu lieben und sich 100%ig mit diesem identifiziert. Davon ist - auch aufgrund der Fans - Frontzeck vielleicht noch ein wenig entfernt. Aber so ist es ja oft bei einer guten Beziehung.


Mensch! Das wir Zwei mal einer Meinung sein würden....

;)

Genau so sehe ich das auch.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

1 847

Donnerstag, 24.04.2008, 10:19

Zitat

Original von NoFate1971
Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch im Abstiegsfall Frontzeck GERNE weiter auf der Bank sehen würde. Unser Spiel ist, wenn es gut ist, erfrischend offensiv. Ich war schon immer ein Fan eines 4-3-3. Er holt eine Menge aus der Mannschaft raus, hat die Defensive stabilisiert. Dafür zoll ich ihm wirklich Respekt.
Und wenn wir runter gehen, bin ich optimistisch, dass wir mit der derzeitigen Mannschaft, besonders mit Artur, Eigler, Halfa und auch Marx die Chance haben, den alten 120-Tore-Rekord zu brechen oder ihm zumindest recht nahe zu kommen. Wenn man die Leistung der letzten Spiele als Maßstab setzt, bin ich sicher, dass ein Wiederauftsieg überhaupt kein Problem sein sollte.

Trotz meiner Signatur bin ich mittlerweile (wieder) überzeugt von dem Mann. Und wenn wir in Nürnberg punkten oder gar gewinnen sollten, dann hat er eh sein Meisterstück hier gemacht.

Ich wünsche mir einfach einen Trainer, der zu uns passt. Der anfängt, den Verein zu lieben und sich 100%ig mit diesem identifiziert. Davon ist - auch aufgrund der Fans - Frontzeck vielleicht noch ein wenig entfernt. Aber so ist es ja oft bei einer guten Beziehung.


Respekt, dass Du als alter Ernst-Befürworter inzwischen so denkst, und das auch kundtust. Deckt sich übrigens ganz mit meiner Meinung zu Frontzeck.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

1 848

Donnerstag, 24.04.2008, 10:31

Nunja, ich bin zwar immernoch ein alter Ernst-Befürworter, aber ich habe schon bei der Verpflichtung von Frontzeck gesagt, dass er gut zu uns passen könnte. Nur nach dem Pokalspiel in Jena (ich war vor Ort) und den ersten wirklich desolaten Leistungen, musste man ja skeptisch werden. Vor allem, da in diesen Spielen mehr drin sein musste. Aussagen wie "Wolfsburg ist nicht unsere Kragenweite" taten ihr Übriges.
Ich denke immernoch, dass die Sache mit Ernst auch an der Mannschaft lag, die mit seinem Stil zum Schluss nicht mehr klargekommen ist. Doch das scheint nun der Vergangenheit anzugehören.
Das Team Frontzeck/Dammeier kann diesen Verein weit bringen. Und nichts anderes wünsche ich mir.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

1 849

Donnerstag, 24.04.2008, 12:37

wenn man sich die entwicklung ansieht gibt es an sich keinen grund nicht mit ihm in die 2.liga zu gehen. leider gibt es aber doch einen, denn sobald die ersten 2 spiele nicht gewonnen werden, kommen die ersten frontzeck-raus forderungen. der mann hat keine lobby und ist anscheinend auch ganz generell einfach nur unbeliebt, warum auch immer. und das wird sich durch einen abstieg noch verschlimmern. sowas sollte man nicht unterschätzen...ruhiges arbeiten wäre sicherlich schwierig, es sei denn man ist von spieltag eins an erfolgreich. wäre es nicht wirklich so, man müsste drüber lachen.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (24.04.2008, 12:38)


1 850

Donnerstag, 24.04.2008, 13:49

Ich finde man sollte einfach die letzten Spiele der Saison abwarten. Mit Frontzeck auf der Trainerbank gab es bislang positive wie negative Erlebnisse. Auch dank ihm gibt es jetzt eine realistische Chance auf den Klassenerhalt. Die wichtigsten Spieler sind fit und man hat es selbst in der Hand. Daran sollten er und die Mannschaft sich messen lassen.

Grundsätzlich halte ich es aber auch für Unsinn, dass man ihn bei einem Abstieg von jeder Schuld freispricht.

Warten wir es ab.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Felipe« (24.04.2008, 13:50)


1 851

Donnerstag, 24.04.2008, 18:58

Wenn wir absteigen sollten dann wäre ich auch dafür mit Frontzeck in die zweite Liga zu gehen. Er hat hier schon einiges erreicht und ich sehe nicht mit welchem Trainer in der nächsten Saison der Wiederaufstieg eher zu schaffen wäre.
Für immer Arminia!

Beiträge: 428

Dabei seit: 11.09.2005

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

1 852

Donnerstag, 24.04.2008, 19:05

Zitat

Original von Felipe
Ich finde man sollte einfach die letzten Spiele der Saison abwarten. Mit Frontzeck auf der Trainerbank gab es bislang positive wie negative Erlebnisse. Auch dank ihm gibt es jetzt eine realistische Chance auf den Klassenerhalt. Die wichtigsten Spieler sind fit und man hat es selbst in der Hand. Daran sollten er und die Mannschaft sich messen lassen.

Grundsätzlich halte ich es aber auch für Unsinn, dass man ihn bei einem Abstieg von jeder Schuld freispricht.

Warten wir es ab.


Nur mal als einwurf: wir sind Rückrundentabellenletzter....

1 853

Donnerstag, 24.04.2008, 19:25

Zitat

Original von ArminiaPF2D

Zitat

Original von Felipe
Ich finde man sollte einfach die letzten Spiele der Saison abwarten. Mit Frontzeck auf der Trainerbank gab es bislang positive wie negative Erlebnisse. Auch dank ihm gibt es jetzt eine realistische Chance auf den Klassenerhalt. Die wichtigsten Spieler sind fit und man hat es selbst in der Hand. Daran sollten er und die Mannschaft sich messen lassen.

Grundsätzlich halte ich es aber auch für Unsinn, dass man ihn bei einem Abstieg von jeder Schuld freispricht.

Warten wir es ab.


Nur mal als einwurf: wir sind Rückrundentabellenletzter....


Und was soll uns das sagen ??? Hat M.F. die 30 Helden zusammengestellt, hat er bei 0 anfangen können ?? NEIN

Spielt endlich eine SWB Mannschaft erfolgreich und guten Fussball ?? Sieht man ein Konzept auf dem Platz?? JA

Was hat denn der olle Jahrhundertdings vollbracht...die meissten Punkte in der lockeren Anfangsphase gegen damalige 0 Bockgegener wie z.B. Wolfsburg und Rostock geholt und dann kam bald das absolute Grauen...am Ende 15 Punkte in 16 Spielen und M.F. konnt die Scheisse erstmal aus dem Dreck ziehen...und hat trotzdem schon 10 Punkte aus 12Spielen...!!!

Wenn es so kommen sollte, dann auch Liga 2 mit M.F. !


NoFate1971 :respekt:

SWB Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ALMVETERAN1967« (24.04.2008, 19:35)


1 854

Donnerstag, 24.04.2008, 19:38

rückrundentabellenletzter...schönes wort. aber wir spielen bei weitem nicht so. ausserdem holt die konkurrenz halt in letzter zeit auch vermehrt punkte, das kommt dann noch dazu. nach der hinrunde hätte man letzter sein müssen, nicht jetzt.

dass wir mehr punkte haben müssten weiss jeder, die frage ist nur ob man auch so engstirnig ist, ausschliesslich darauf zu gucken, speziell wenn es um die nächste saison geht. da guck ich doch lieber auf die entwicklung und den zustand der mannschaft im vgl. zur hinrunde, und da kann man bisher durchaus zufrieden sein. jaja, es hat ein paar spiele gedauert und ernst hätte das schneller hingekriegt, aber mf ist halt nicht der feuerwehrmann, gerade das spricht im hinblick auf nächste saison aber auch eher für ihn.

und nein, einen freibrief kriegt hier keiner. aber wenn man nicht fähig ist, die geleistete arbeit auch ganz objektiv zu beurteilen obwohl einem die verantwortliche person nicht passt, dann muss man sich nicht wundern wenn man irgendwann nicht mehr ernst genommen wird.

sollte die leistung jetzt in etwa konstant bleiben und arminia mit etwas pech, sei es durch schlussspurts der konkurrenz oder 1-2 unglückliche niederlagen oder unentschieden absteigen, es wäre für mich den trainer betreffend kein problem was die nächste saison angeht. sollte es noch einen richtigen andauernden einbruch geben der mit offensichtlichen fehlern einhergeht...ist doch klar dass die situation dann eine andere ist.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


Beiträge: 262

Dabei seit: 20.08.2003

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 855

Donnerstag, 24.04.2008, 21:13

Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich bei seiner Verpflichtung sehr skeptisch war. Und auch im Beginn der Rückrunde war er doch der, der einem Leid tun sollte, dass er hier hin gekommen ist. Aber spielerisch hat er in meinen Augen einiges hier bewegt. Und ich glaube, dass wir dieses Niveau auch halten können. Irgendwie habe ich ihn mit seiner Art und Weise richtig mögen gelernt. Würde auch mit ihm in die 2. Liga gehen. Auch wenn ich das nach dem Duisburg-Spiel nicht für möglich gehalten habe.

Verlieren zu lernen ist ja nicht die schlechteste Erfahrung, die man im Leben machen kann. Und beim Fußball ist man da eben nicht alleine.

- Helmut Schümann -

1 856

Donnerstag, 24.04.2008, 22:25

Also wir müssen uns ja nicht darüber unterhalten unter wechem Trainer wir den besseren Fußball sehen. Das stet ja wohl absolut außer Frage
Über die bessere Außendarstellung müssen wir auch nicht groß reden.

Middendorp hat bis zum Stuttgartspiel 15 Punkte geholt. Zur Zeit würde ich jede Wette halten, dass Frontzeck die nach dem Dortmunsspiel auch vorweisen kann.
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

1 857

Donnerstag, 24.04.2008, 23:14

Frisch aus der NW:

Arminia würde mit Frontzeck in die zweite Liga gehen
Leverkusen-Elf spielt gegen Nürnberg

Bielefeld (dpa/fa). Fußball-Trainer Michael Frontzeck bleibt wohl auch im Abstiegsfall Trainer von Arminia Bielefeld. Sportdirektor Detlev Dammeier sagte am Donnerstag vor dem "Keller-Derby" beim 1. FC Nürnberg: "Aus meiner Sicht spricht heute nichts dagegen, auch im Abstiegsfall mit Michael Frontzeck weiterzuarbeiten". Ein Vertrag für die 2. Liga sei schon ausgearbeitet. Frontzeck selbst meinte, dass ihn dieses Thema derzeit nicht interessiere. "Mit Was-wäre-wenn-Szenarien beschäftigte ich mich nicht", sagte der Coach der Ostwestfalen.

In der Partie beim Tabellenvorletzten setzt Frontzeck wohl auf die gegen Bayer Leverkusen siegreiche Elf. Demnach wird der zuletzt gesperrte Markus Bollmann nicht ins Team zurückkehren und der in der Innenverteidigung eingesetzte Petr Gabriel in der Startformation bleiben. Eine vorentscheidende Bedeutung misst Frontzeck der Partie nicht bei. "Das ist für uns kein Entscheidungsspiel, egal wie es ausgeht."



Beim Gegner muss Ex-Armine und Nürnberg-Trainer Thomas von Heesen auf den Mittelfeldspieler Zvjezdan Misimovic verzichten. Wegen Adduktorenproblemen komme ein Einsatz des Mittelfeldspielers frühestens für die Partie bei Borussia Dortmund am 2. Mai infrage. Dies teilten die Franken heute mit.


Jetzt bin ich ja mal auf die Posts gespannt. Legt los mit dem flamen. HAHA.....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eineHupefürDirk« (24.04.2008, 23:16)


1 858

Freitag, 25.04.2008, 00:09

was soll das denn? ich hoffe mittlerweile auf nen abstieg um diese pappnase endlich wieder loszuwerden, und dann das...

NERV!!!!!!!!!!!

1 859

Freitag, 25.04.2008, 01:04

Zitat

Eine vorentscheidende Bedeutung misst Frontzeck der Partie nicht bei.

Wenn eine Partie vorentscheidend ist, dann doch wohl diese! Aber er stellt wirklich immer einen erneuten Persilschein für eine Niederlage aus! Seine Äußerungen bleiben schlicht und ergreifend unglücklich!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

einherrengeideck

unregistriert

1 860

Freitag, 25.04.2008, 01:37

naja, als die gleiche manschaft anfang der saison zum bayernjäger erklärt wurde(!!!) brach sie u.a auch unter diesem druck zusammen.
naja, so ganz falsch ist es evtl. nicht der manschaft den druck zu nehmen, dieses spiel unbedingt gewinnen zu müssen.
tut mir leid ghostwriter, aber deine äusserung entzieht sich mir komplett.