Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

781

Samstag, 23.02.2008, 18:16

Nach dem Fanabend habe ich gesagt das MF mir ganz gut gefallen hat! Gerade auf das Spiel gegen den MSV gesehen, er hat allen versichert das die Truppe Samstag Powermäßig nach vorne spielt! Ich hatte ja auch im Fanabendthread geschrieben das ich ihn gut fand, ABER er sich mit seinen Aussagen bezgl. des Samstagsspiel sehr weit aus dem Fenster gelehnt hat. Da von Power nichts zu sehen war, sondern wiedermal Fehlpässe ohne Ende, kein Kampf`(in meinen Augen höchstens Bemühen, aber kein Abstiegskampf) und sonst auch keine zwingende Sachen rausgespielt wurden (außer 2 gute Angriffe 4 Minuten vor Schluß) denke ich das man die Notbremse ziehen muß! Denn hinzu kommt was in meinen Augen noch gravierend dazu kommt das das Tuch Trainer/Fans bei fast 100% der Fans zerschnitten sein wird nach den Aktionen nach dem Spiel!
Also MF muß am WE entlassen werden, ansonsten werde ich meine Mitgliedschaft kündigen. Denn ich werde keinem diletantischen Vorstand Geld in den Rachen schmeißen! Das tut mir dann zwar weh, da ich seit 14 Jahren Mitglied bin. Aber andere Zeichen können wir als Mitglied eh nicht senden, denn gewählt wird das Präsidium sowieso wieder und da mache ich mir auch nichts vor! Für die Wahl werden schon die ganzen alten Mitglieder sorgen die Schwicks Kumpels sind, denn die kommen nämlich zur JHV! Die Leute die sich nur noch aufregen bleiben in der Mehrzahl meistens eh immer zu Hause weil sie genau wissen das sich eh ncihts ändert! Also jetzt könnt Ihr mich steinigen das ich meine Mitgliedschaft kündigen werde solte MF am Montag noch Trainer sein, aber das nehme ich gerne in Kauf! Ich lasse mir das jedoch nicht bieten, denn das es mit MF nunmal nicht funktioniert und auch in Rostock nicht funktionieren wird das steht für mich seit heute zu 100% fest, leider! In meinen Augen hilft jetzt nur noch einer und da könnt Ihr mich dann zum zweiten Mal steinigen: Peter Neururer muß kommen, ihm würde ich es zutrauen das er die Truppe mit seinen Psychospielchen noch hinbekommen würde! So, dann werft mal die Steine, aber Sorry ich sehe die Sachen so!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

782

Samstag, 23.02.2008, 18:17

Zitat

Original von Stürmer
Es ist nicht die letzte Chance und aus den nächsten 2 Spielen 4 Punkte. Ich glaube man konnte heute mehr als deutlich sehen, dass weder Verein noch Spieler bemerkt haben, um was es hier geht.


Jetzt bin ich schon ganz gespannt, wie wir in Rostock 4 Punkte holen wollen.

783

Samstag, 23.02.2008, 18:23

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von Stürmer
Es ist nicht die letzte Chance und aus den nächsten 2 Spielen 4 Punkte. Ich glaube man konnte heute mehr als deutlich sehen, dass weder Verein noch Spieler bemerkt haben, um was es hier geht.


Jetzt bin ich schon ganz gespannt, wie wir in Rostock 4 Punkte holen wollen.


Da mach dir mal keine Sorgen, die werden schon noch einen Masterplan in der Tasche haben. Ich bin jedenfalls felsenfest von 4 Punkten an der Ostsee überzeugt.
SEIT 1978 - 40 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

Beiträge: 963

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

784

Samstag, 23.02.2008, 18:27

Kentsch hat gerade bei Premiere gesagt, dass ihm auch erstmal 1 pkt. in Rostock reichen würde!
SCHWARZ-WEIß-BLAU-ARMINIA UND DER HSV!!!

Beiträge: 1 673

Dabei seit: 2.05.2005

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

785

Samstag, 23.02.2008, 18:28

Mal angenommen es ist ein 6-Punkte-Spiel, dann könnten wir doch die verlorenen Punkte von heute immernoch einsacken? :lol:
Wenn alle untreu werden,
so bleiben wir doch treu!

Beiträge: 963

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

786

Samstag, 23.02.2008, 18:29

Ich könnte mir gut vorstellen, das MF am Wochenende von selbst zurück tritt!
SCHWARZ-WEIß-BLAU-ARMINIA UND DER HSV!!!

Beiträge: 196

Dabei seit: 13.04.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

787

Samstag, 23.02.2008, 18:31

Zitat

Original von HomeFan
Mal angenommen es ist ein 6-Punkte-Spiel, dann könnten wir doch die verlorenen Punkte von heute immernoch einsacken? :lol:


Wenn das so einfach wäre?! Wer weiss wo wie daann wären?
Auf gehts Arminia, kämfen und siegen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »armine50000« (23.02.2008, 18:33)


788

Samstag, 23.02.2008, 18:32

son quarsch hörst du kein radio...
fronzek hat gerade noch betont das er auf jedenfall bleibt.. leider !!! anscheinend haben wir nicht laut genug gepfiffen

Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

789

Samstag, 23.02.2008, 18:32

Zitat

Original von JonnyHey47
Kentsch hat gerade bei Premiere gesagt, dass ihm auch erstmal 1 pkt. in Rostock reichen würde!


Bei solchen Äußerungen kann ich ja bald die Truppe verstehen! Unglaublich was hier abgeht! Wir müßten die Woche jetzt genau so angehen wie es die Duisburger getan haben, die ganze Woche davon reden das man dieses Spiel gewinnen muß, Kurztrainingslager eingelegt und Kerze im Kloster angezündet usw. usw. ! Aber nein wir reden davon das erstmal 1 Punkt reichen würde (hat der schonmal drüber nachgedacht das wir mit einem Sieg bei denen dann Punktgleich mit HRO wären und somit die wieder richtig reingezogen hätten! Mein Gott Kentsch, der einzigste dem ich noch etwas zugetraut hätte, aber der redet schon genauso einen Mist wie all die anderen! ECHT UNFASSBAR, ein besseres Alibi kann man der Mannschaft gar nicht geben für das HRO Spiel!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

790

Samstag, 23.02.2008, 18:34

Raus mit dieser Saftbirne. Natürlich ist er nicht alleine Schuld an der katastrophalen Lage. Aber er hat da heute 90 Minuten auf seinem Stuhl geklebt ohne irgendeine Regung zu zeigen. Kollege Bommer war dagegen von Anfang bis Ende am marschieren, gestikulieren und anfeuern.
Frontzeck mag ein netter Typ sein, aber dieser blutleere Lümmel hat auf keiner Erstligatrainerbank was verloren.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 963

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

791

Samstag, 23.02.2008, 18:37

Kentsch machte einen ziemlich ratlosen, überforderten Eindruck am Mikro! Ich schätze mal, dass es heute abend noch eine ausserordentliche Vorstandssitzung gibt! So wie nach dem Dortmund-Spiel, wo EM gehen mußte! Nach dem Schlusspfiff konnte jeder sehen, wie die Stimmung zwischen Trainer und Fans ist! Unter diesen Voraussetzungen kann es auf keinen Fall weitegehen! Am Wochenende wird irgendwas passieren, da bin ich mir sicher!
SCHWARZ-WEIß-BLAU-ARMINIA UND DER HSV!!!

Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

792

Samstag, 23.02.2008, 18:39

Zitat

Original von JonnyHey47
Kentsch machte einen ziemlich ratlosen, überforderten Eindruck am Mikro! Ich schätze mal, dass es heute abend noch eine ausserordentliche Vorstandssitzung gibt! So wie nach dem Dortmund-Spiel, wo EM gehen mußte! Nach dem Schlusspfiff konnte jeder sehen, wie die Stimmung zwischen Trainer und Fans ist! Unter diesen Voraussetzungen kann es auf keinen Fall weitegehen! Am Wochenende wird irgendwas passieren, da bin ich mir sicher!


Ich will es hoffen, habe keinen Bock am Montag das Kündigungsschreiben fertig zu machen!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

Beiträge: 1 497

Dabei seit: 3.08.2003

Wohnort: 5te Karton

Beruf: Landesdiener i. R.

  • Nachricht senden

793

Samstag, 23.02.2008, 18:39

In den ersten vier Spielen im neuen Jahr konnte man eine positive Entwicklung in unserem Spiel erkennen, heute war davon nicht viel zu sehen.


O-Ton MF

Unglaublich, worüber redet der Kerl ????

Beiträge: 11 868

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

794

Samstag, 23.02.2008, 18:43

Ich bin hin und her gerissen. Klar kann man sich fragen was ein erneuter Trainerwechsel bringen soll. Man muss sich aber auch mal fragen, was hat der aktuelle Trainerwechsel denn gebracht?

Null Punkte plus ein Pokalaus, da werden die Argumente irgendwie dünn. Denn was hat sich verbessert? Defensiv steht man besser, kassiert aber dennoch in jedem Spiel ein bis zwei Tore. Offensiv kommt über drei Meter kaum ein Ball an. Taktisch und spielerisch hat sich nichts, aber auch gar nichts verbessert.

Bezeichnend im heutigen Spiel war für mich, dass in der ersten Halbzeit der linke Verteidiger für mein Befinden die meisten Ballkontakte hatte. Rechts haben sich Korzze und Kamper gegenseitig den Platz weg genommen und standen stellenweise nicht mal 5m auseinander! Im Spiel nach vor kreuzen Artur und Zuma, der Ball geht aber genau in die Schnittstelle, von der sich beide Stürmer weg bewegen. Freistöße sind ein Witz, Ecken werden auch im 5. Anlauf noch immer genau dahin geschlagen, wo der Torwart sie schon vier mal zuvor sicher weggefangen hat. Geht Artur kurz kommt der Ball lang, geht er lang, kommt der Ball kurz. Das passt nichts!

Nun mag man sich fragen, ob die Mannschaft nicht besser ist? Kann sein, aber ich weigere mich zu glauben, dass gestandene Profis keinen flachen Ball über drei bis fünf Meter in den Lauf spielen können. Außerdem denke ich, zumindest über den Willen wäre was zu machen. Das hat Duisburg vor gemacht, die in den entscheidenden Situationen eben klar gezeigt haben, dass sie den Ball unbedingt haben wollen. Dazu kommt für mich folgendes: Ich habe Bommer 90 Minuten lang vor der Bank gestikulieren und Anweisen sehen. Bei unserem Trainer habe ich mich zeitweise gefragt, ob er überhaupt noch da ist. Fronzeck ist vielleicht der Richtige, aber er kommt offenbar zur falschen Zeit.

Fakt ist, wenn man wechseln will, dann jetzt und dann muss es ein Typ wie Neururer sein, weil man Dammeier nicht verheizen darf.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie« (23.02.2008, 18:47)


Beiträge: 963

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

795

Samstag, 23.02.2008, 18:46

Zitat

Original von Richie
Ich bin hin und her gerissen. Klar kann man sich fragem was ein erneuter Trainerwechsel bringen soll. Man muss sich aber auch mal fragen, was hat der aktuelle Trainerwechsel denn gebracht?

Null Punkte plus ein Pokal aus, da werden die Argumente irgendwie dünn. Denn was hat sich verbseert? Defensiv steht man besser, kassiert aber dennoch in jedem Spiel ein bis zwei Tore. Offensiv kommt über drei Meter kaum ein Ball an. Taktisch und spielerisch hat sich nicht, aber auch gar nichts verbessert.

Bezeichnend im heutigen Spiel war für mich, dass in der ersten Halbzeit der linke Verteidiger für mein Befinden die meisten Ballkontakte hatte. Rechts haben sich Korzze und Kamper gegenseitig den Platz weg genommen und standen stellenweise nicht mal 5m auseinander! Im Spiel nach vor kreuzen Artur und Zuma, der Ball geht aber genau in die Schnittstelle, von der sich beide Stürmer weg bewegen. Freistöße sind ein Witz, Ecken werden auch im 5. Anlauf noch immer genau dahin geschlagen, wo der Torwart sie schon vier mal zuvor sicher weggefangen hat. Geht Artur kurz kommt der Ball lang, geht er lang, kommt der Ball kurz. Das passt nichts!

Nun mag man sich fragen, ob die Mannschaft nicht besser ist? Kann sein, aber ich weigere mich zu glauben, dass gestandene Profis keinen flachen Ball über drei bis fünf Meter in den Lauf spielen können. Außerdem denke ich, zumindest über den Willen wäre was zu machen. Das hat Duisburg vor gemacht, die in den entscheidenden Situationen eben klar gezeigt haben, dass sie den Ball unbedingt haben wollen. Dazu kommt für mich folgendes: Ich habe Bommer 90 Minuten lang vor der Bank gestikulieren und Anweisen sehen. Bei unserem Trainer habe ich mich zeitweise gefragt, ob er überhaupt noch da ist. Fronzeck ist vielleicht der Richtige, aber er kommt offenbar zur falschen Zeit.

Fakt ist, wenn man wechseln will, dann jetzt und dann muss es ein Typ wie Neururer sein, weil man Dammeier nicht verheizen darf.


Gebe ich Dir vollkommen Recht Richie! Jedoch wird man Neururer jetzt nicht mehr bezahlen können! Aber ich sehe es genauso! Wenn überhaupt noch einer was aus dieser desolaten Truppe machen kann, dann ist es PN!
SCHWARZ-WEIß-BLAU-ARMINIA UND DER HSV!!!

796

Samstag, 23.02.2008, 18:48

die aktion nach dem spiel fand ich nur geil.
macht man sich beim pöbel keine freunde mit, aber ich hätte genauso gehandelt.
denn so wie heute gehts nicht.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (23.02.2008, 18:48)


Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

797

Samstag, 23.02.2008, 18:49

Zitat

Original von Richie
Ich bin hin und her gerissen. Klar kann man sich fragen was ein erneuter Trainerwechsel bringen soll. Man muss sich aber auch mal fragen, was hat der aktuelle Trainerwechsel denn gebracht?

Null Punkte plus ein Pokalaus, da werden die Argumente irgendwie dünn. Denn was hat sich verbessert? Defensiv steht man besser, kassiert aber dennoch in jedem Spiel ein bis zwei Tore. Offensiv kommt über drei Meter kaum ein Ball an. Taktisch und spielerisch hat sich nichts, aber auch gar nichts verbessert.

Bezeichnend im heutigen Spiel war für mich, dass in der ersten Halbzeit der linke Verteidiger für mein Befinden die meisten Ballkontakte hatte. Rechts haben sich Korzze und Kamper gegenseitig den Platz weg genommen und standen stellenweise nicht mal 5m auseinander! Im Spiel nach vor kreuzen Artur und Zuma, der Ball geht aber genau in die Schnittstelle, von der sich beide Stürmer weg bewegen. Freistöße sind ein Witz, Ecken werden auch im 5. Anlauf noch immer genau dahin geschlagen, wo der Torwart sie schon vier mal zuvor sicher weggefangen hat. Geht Artur kurz kommt der Ball lang, geht er lang, kommt der Ball kurz. Das passt nichts!

Nun mag man sich fragen, ob die Mannschaft nicht besser ist? Kann sein, aber ich weigere mich zu glauben, dass gestandene Profis keinen flachen Ball über drei bis fünf Meter in den Lauf spielen können. Außerdem denke ich, zumindest über den Willen wäre was zu machen. Das hat Duisburg vor gemacht, die in den entscheidenden Situationen eben klar gezeigt haben, dass sie den Ball unbedingt haben wollen. Dazu kommt für mich folgendes: Ich habe Bommer 90 Minuten lang vor der Bank gestikulieren und Anweisen sehen. Bei unserem Trainer habe ich mich zeitweise gefragt, ob er überhaupt noch da ist. Fronzeck ist vielleicht der Richtige, aber er kommt offenbar zur falschen Zeit.

Fakt ist, wenn man wechseln will, dann jetzt und dann muss es ein Typ wie Neururer sein, weil man Dammeier nicht verheizen darf.


Du sprichst mir in allen Punkten aus der Seele! 100% agree!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

798

Samstag, 23.02.2008, 18:50

Zitat

Original von MJockel
die aktion nach dem spiel fand ich nur geil.
macht man sich beim pöbel keine freunde mit, aber ich hätte genauso gehandelt.
denn so wie heute gehts nicht.


Was meinst Du? Das MF auf dem Weg zu den Fans umgedreht ist? Oder was?

Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

799

Samstag, 23.02.2008, 18:53

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von MJockel
die aktion nach dem spiel fand ich nur geil.
macht man sich beim pöbel keine freunde mit, aber ich hätte genauso gehandelt.
denn so wie heute gehts nicht.


Was meinst Du? Das MF auf dem Weg zu den Fans umgedreht ist? Oder was?


Habe ich mich auch gerade gefragt! Heute und zwar gerade heute kann man uns Fans nun wirklich keinen Vorwurf machen, in der ersten HZ haben wir gut angefeuert (trotz frühem Rückstand) und auch in der 2 HZ nach dem sich alle wieder nach dem 0:2 berappelt hatten wurde gut angefeuert aber das es umso länger das Spiel geht und umso mehr zu sehen ist das von der Mannschaft einfach nichts kommt irgendwann die Stimmung kippt ist auch klar! Da muß man halt das ganze höhnisch betrachten. MF hat fertig, das sieht sogar meine Oma so und die ist seit 15 Jahren tot!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

800

Samstag, 23.02.2008, 18:57

Die Mannschaft ist da heute aufgetreten wie in einem Freundschaftsspiel. Kein Kampf, keine Aggressivität, keine Galligkeit. Sowas muss auch ein Trainer seinen Jungs einhauchen. Aber wenn ich dann sehe, wie er 90 Minuten bequem im Sessel lehnt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Auch wenn man sich mit einem erneuten Trainerwechsel komplett zum Gespött der Republik macht, aber mit diesem Mann gewinnste kein Spiel. In Rostock freuen sie sich doch jetzt schon, dass nächste Woche unsere Tuntentruppe anreist, die im Hinterkopf anscheinend noch glaubt, dass man den Klassenerhalt über die Fair-Play Wertung sichern kann.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend