Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 769

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

6 461

Montag, 28.09.2009, 03:09

Ich behaupte mal nicht mehr allzu oft.
Siehe Dieter Eilts und Holger Fach.
Irgendwann ist der Ruf entgültig hinüber
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

6 462

Montag, 28.09.2009, 10:24

Und nochmal aus dem Gladbachforum:

Zitat

Ach ja, Respekt an Bielefeld die das Elend so lange überstanden haben


Zitat

was willst du jens
er zieht es durch
wir spielen shit und verlieren
das ist sein system


Zitat

und trainer
was haben wir heute für ausreden
außer
die zeit war kurz
wir haben keine konditionsprobleme
wir haben gut gespielt leider verloren
hätten wir das tor gemacht hätten wir gewonnen
laß uns teilhaben an den teilhaben an deinen
trainerweißheiten


Die sind da nicht so geduldig wie unsere Forenprominenz hier. Einer meiner besten Freunde ist Gladbachfan, daher verfolge ich BMG zeimlich genau.

Und genau das, was ich ihm vorgeworfen habe - und was einige auf den Kader geschoben haben - tritt jetzt exakt bei der Borussia ein:

- Kein System
- Keine Kondition über 90 Minuten
- Keine Laufwege

Der Mann hat keine Ahnung, keine Ideen und kein Konzept. MF ist und bleibt für mich der Hauptgrund für den Abstieg.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

6 463

Montag, 28.09.2009, 11:42

Zitat

Original von NoFate1971
Und nochmal aus dem Gladbachforum:

Zitat

Ach ja, Respekt an Bielefeld die das Elend so lange überstanden haben


Zitat

was willst du jens
er zieht es durch
wir spielen shit und verlieren
das ist sein system


Zitat

und trainer
was haben wir heute für ausreden
außer
die zeit war kurz
wir haben keine konditionsprobleme
wir haben gut gespielt leider verloren
hätten wir das tor gemacht hätten wir gewonnen
laß uns teilhaben an den teilhaben an deinen
trainerweißheiten


Die sind da nicht so geduldig wie unsere Forenprominenz hier. Einer meiner besten Freunde ist Gladbachfan, daher verfolge ich BMG zeimlich genau.

Und genau das, was ich ihm vorgeworfen habe - und was einige auf den Kader geschoben haben - tritt jetzt exakt bei der Borussia ein:

- Kein System
- Keine Kondition über 90 Minuten
- Keine Laufwege

Der Mann hat keine Ahnung, keine Ideen und kein Konzept. MF ist und bleibt für mich der Hauptgrund für den Abstieg.


Wenn er sowieso unfähig ist dann braucht man doch nicht noch kübelweise Häme über ihn ausschütten. Mir persönlich ist Frontzeck wirklich ziemlich egal. Und seine Geschichte bei Arminia ist doch jetzt abgehakt.
Und wenn das alles so stimmt dann hat Dammeier mindestens genauso viel Schuld am Abstieg. Der hätte dann nämlich viel früher die Notbremse ziehen müssen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

6 464

Montag, 28.09.2009, 11:46

Heul doch :baeh:

Dies ist ein Forum, das von unterschiedlichen Meinungen lebt. Wenn Dir meine nicht gefällt, dann überlese bitte meine Postings.

Ich habe hier keine Häme ausgeschüttet. Ich habe lediglich Fakten eingebracht, die meine Argumentation bei der Frontzeck-Diskussion der letzten Saison bestätigen.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoFate1971« (28.09.2009, 11:47)


6 465

Montag, 28.09.2009, 12:28

Das mit der Häme war doch gar nicht auf dich bezogen sondern auf andere User hier. Das hab ich auch leider nicht ganz deutlich gemacht in meinem Beitrag. Sorry.
Und gegen deine Fakten habe ich zumindest teilweise auch nichts einzuwenden.
Für immer Arminia!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Exteraner« (28.09.2009, 12:39)


6 466

Montag, 28.09.2009, 12:59

Zitat

Und wenn das alles so stimmt dann hat Dammeier mindestens genauso viel Schuld am Abstieg. Der hätte dann nämlich viel früher die Notbremse ziehen müssen.

Das hat auch niemand bestritten glaube ich! Ich habe seinen Auftritt beim Radio Bielefeld Stammtisch noch sehr gut in Erinnerung!

Aber wiedermal bekam Frontzecks Team direkt nach der Pause Probleme! Diese Kabinenansprachen müssen der Irrsinn sein.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 1 257

Dabei seit: 10.12.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 467

Montag, 28.09.2009, 13:16

Frontzecks Unfähigkeit dokumentiert sich doch schon darin - das er nur den Marx nach Gladbach gelockt hat .... Wäre er ein Guter hätte er Sadik - Schuler und Kamper gleich mitgenommen :lol:

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

6 468

Montag, 28.09.2009, 13:31

Zitat

Original von Exteraner
Das mit der Häme war doch gar nicht auf dich bezogen sondern auf andere User hier. Das hab ich auch leider nicht ganz deutlich gemacht in meinem Beitrag. Sorry.
Und gegen deine Fakten habe ich zumindest teilweise auch nichts einzuwenden.


Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :D
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

6 469

Montag, 28.09.2009, 13:34

Zitat

Original von Greenflora
Frontzecks Unfähigkeit dokumentiert sich doch schon darin - das er nur den Marx nach Gladbach gelockt hat .... Wäre er ein Guter hätte er Sadik - Schuler und Kamper gleich mitgenommen :lol:


Wobei der gute Thorben Kickernotentechnisch der beste Gladbacher ist. Der macht sich da ganz gut, was ich ihm gönne, denn der hat sich nun wirklich nichts vorzuwerfen im Bezug auf uns.

Beiträge: 1 257

Dabei seit: 10.12.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 470

Montag, 28.09.2009, 14:08

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von Greenflora
Frontzecks Unfähigkeit dokumentiert sich doch schon darin - das er nur den Marx nach Gladbach gelockt hat .... Wäre er ein Guter hätte er Sadik - Schuler und Kamper gleich mitgenommen :lol:


Wobei der gute Thorben Kickernotentechnisch der beste Gladbacher ist. Der macht sich da ganz gut, was ich ihm gönne, denn der hat sich nun wirklich nichts vorzuwerfen im Bezug auf uns.



Da siehste mal was die Benotung aussagt - garnichts !

Wenn wir nicht gerade von Leistung sprechen - kann man ihm auch nichts vorwerfen !

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

6 471

Montag, 28.09.2009, 19:31

Faszination Frontzeck.

Lasst den doch einfach wurschteln und freut euch das es mit Gladbach abwärts geht...ich freu mich jedenfalls weil ich den Verein einfach nicht mag!
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Power-D

unregistriert

6 472

Dienstag, 29.09.2009, 07:31

Zitat

Original von Exteraner
Wenn er sowieso unfähig ist dann braucht man doch nicht noch kübelweise Häme über ihn ausschütten. Mir persönlich ist Frontzeck wirklich ziemlich egal. Und seine Geschichte bei Arminia ist doch jetzt abgehakt.
Und wenn das alles so stimmt dann hat Dammeier mindestens genauso viel Schuld am Abstieg. Der hätte dann nämlich viel früher die Notbremse ziehen müssen.


Exteraner, wo kommt denn die Häme her? In der Winterpause war klar, dass ein anderer Trainer die Mannschaft besser motivieren könnte, vielleicht mehr Spiele verlieren würde, aber auch öfter siegen würde. Ein anderer Trainer hätte Laufwege einstudieren können, die (unabhängig von der Kaderstärke) selbst in unterklassigen Ligen zu finden sind. Mentale und spielerische Stabilisierung hätte uns (durch einen Trainerwechsel) mehr als gut getan und (angesichts der Schwäche der Konkurrenz) bestimmt die Klasse gehalten.

Warum hat man so lange an Frontzeck festgehalten? Meine Meinung: Seine kriecherische Art hat ihn gerettet, einen Typen wie Ernst hätte man mit so einer Bilanz dreimal gefeuert. Für Dammi, Kentsch und Fans war es ja auch schön bequem, die Mär vom kleinen Verein ohne Geld zu glauben. Je desaströser die Bilanz, desto mehr lobte Frontzeck Spieler und Fans. Er hat sich zum Joberhalt geschleimt. Viele fanden seine Ausreden bequem. Dieses nachträgliche "Ich habs ja gewusst, dass der nix kann" richtet sich auch gegen Dammi (er hätte mit einer mutigen Entscheidung die Bundesliga retten können, hält aber lieber am Status Quo fest, was immer einfacher ist), Kentsch (wozu die Sponsoren bauchpinseln, gibt uns ja eh keiner was) und Fans (statt den Trainer von der Alm zu jagen, gefällt man sich in der Rolle des erfolglosen Underdogs).

Wir alle sind ihm auf den Leim gegangen, er hat uns an der Nase rumgeführt und daher ist unser 6. Rekordjahr dahin.

6 473

Dienstag, 29.09.2009, 11:04

Zitat

Original von Power-D

Zitat

Original von Exteraner
Wenn er sowieso unfähig ist dann braucht man doch nicht noch kübelweise Häme über ihn ausschütten. Mir persönlich ist Frontzeck wirklich ziemlich egal. Und seine Geschichte bei Arminia ist doch jetzt abgehakt.
Und wenn das alles so stimmt dann hat Dammeier mindestens genauso viel Schuld am Abstieg. Der hätte dann nämlich viel früher die Notbremse ziehen müssen.


Exteraner, wo kommt denn die Häme her? In der Winterpause war klar, dass ein anderer Trainer die Mannschaft besser motivieren könnte, vielleicht mehr Spiele verlieren würde, aber auch öfter siegen würde. Ein anderer Trainer hätte Laufwege einstudieren können, die (unabhängig von der Kaderstärke) selbst in unterklassigen Ligen zu finden sind. Mentale und spielerische Stabilisierung hätte uns (durch einen Trainerwechsel) mehr als gut getan und (angesichts der Schwäche der Konkurrenz) bestimmt die Klasse gehalten.

Warum hat man so lange an Frontzeck festgehalten? Meine Meinung: Seine kriecherische Art hat ihn gerettet, einen Typen wie Ernst hätte man mit so einer Bilanz dreimal gefeuert. Für Dammi, Kentsch und Fans war es ja auch schön bequem, die Mär vom kleinen Verein ohne Geld zu glauben. Je desaströser die Bilanz, desto mehr lobte Frontzeck Spieler und Fans. Er hat sich zum Joberhalt geschleimt. Viele fanden seine Ausreden bequem. Dieses nachträgliche "Ich habs ja gewusst, dass der nix kann" richtet sich auch gegen Dammi (er hätte mit einer mutigen Entscheidung die Bundesliga retten können, hält aber lieber am Status Quo fest, was immer einfacher ist), Kentsch (wozu die Sponsoren bauchpinseln, gibt uns ja eh keiner was) und Fans (statt den Trainer von der Alm zu jagen, gefällt man sich in der Rolle des erfolglosen Underdogs).

Wir alle sind ihm auf den Leim gegangen, er hat uns an der Nase rumgeführt und daher ist unser 6. Rekordjahr dahin.


Du kannst ihm doch nicht vorwerfen, dass er alles versucht seinen Job zu retten.
Und wer sich vom angeblich so kriecherischen Frontzeck so verarschen lässt wie du es darstellst ist wirklich selber schuld.
Für immer Arminia!

6 474

Dienstag, 29.09.2009, 12:10

Kann es evtl. sein, dass sich die Diskussion in diesem Thread ein wenig im Kreis dreht?

Beiträge: 356

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: Delbrück

  • Nachricht senden

6 475

Dienstag, 29.09.2009, 13:23

Jap das tut sie...

Ich bin froh das Frontzeck jetzt in Gladbach unter geht (hoffentlich hält das auch an). Weil ich ihn nich mag und nie mochte. Verteidigt habe ich ihn anfangs in Bielefeld weil ich es einfach nicht fair finde nach 2 Monaten Amtszeit einen Trainer koplett niederzumachen. Sowas gehört sich einfach nicht aber da ich ihn eh nie wirklich mochte fiel es mir nicht schwer nach einiger Zeit mit zu machen... Naja das ist ja nun auch Geschichte...

Ich finds wie gesagt nur schön das Gladbach mit ihm zur Zeit in einer Krise steckt und sich das bis zum Ende der Saison hoffentlich so durchschlängelt.
:arminia:

6 476

Dienstag, 29.09.2009, 13:30

Zitat

Original von eineHupefürDirk
Kann es evtl. sein, dass sich die Diskussion in diesem Thread ein wenig im Kreis dreht?


Naja...nen "bischen" schon aber hoffentlich nicht ganz, sonst .... ;)


SWB Gruss

Beiträge: 12 106

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 477

Samstag, 3.10.2009, 22:04

Die Gladbacher Bilanz nach dem heutigen Spieltag weckt böse Erinnerungen. 8 Spiele, nur einmal verloren, dennoch nur knapp über dem Strich. 2 Siege bei 5 Unentschieden. Theoretisch also kein Grund zur Aufregung. Praktisch trennen aber nur zwei Punkte vom Abstiegsrang.

Wenn ich auch in der Bielefelder Zeit oft argumentiert habe, dass die Mannschaft nicht mehr her gab, muss ich nun klar sagen, dass die Gladbacher Mannschaft wesentlich mehr hergeben würde.

Bin mal gespannt, wie lange Michael Frontzeck noch Arbeit hat.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

6 478

Samstag, 3.10.2009, 22:25

Nur einmal verloren?

Mit Pokal 5mal hintereinander verloren.

6 479

Samstag, 3.10.2009, 23:58

Schönes Interview jetzt im ZDF - er ist sowas von hilflos, fast könnte er einem Leid tun.

6 480

Sonntag, 4.10.2009, 01:20

Bei dem Trend dürfte er es nicht mehr lange machen in Gladbach.
So ist eben das Geschäft und Mitleid muss man da mit niemandem haben.
Für immer Arminia!