Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 307

Dabei seit: 6.06.2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

5 801

Samstag, 16.05.2009, 22:34

an den denke ich auch, zumindest für die 3 SPiele
Erstes Auswärtsspiel: Doofmund-Bielefeld: 11:1

Beiträge: 6 308

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

5 802

Samstag, 16.05.2009, 22:36

Zitat

Original von Kai
Aber vielleicht sollten wir echt hoffen, dass Koblenz abgeht und wir Uwe zurück holen könnten. Nur dafür müsste Kentsch über seinen Schatten springen.


Jetzt gehen wir dakor.
Uwe wäre auch mein Favorit.
Aber da wird Kentsch nicht mitspielen.
Der wird sich keinen zweiten Gott neben sich leisten wollen.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ete« (16.05.2009, 22:36)


Beiträge: 755

Dabei seit: 2.09.2004

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

5 803

Samstag, 16.05.2009, 22:38

Zitat

Original von Kai
Hab al rumgesucht wer so frei ist.
Rudi Bommer, Thomas Doll, Wolfgang Wolf, Klaus Augenthaler, Christian Wück, Christian Ziege, Eirk Mejer, Horst Ehrmantraut...

naja alles keine Kracher! Der Bommer ist vielleicht langfristig ganz ok...

Aber vielleicht sollten wir echt hoffen, dass Koblenz abgeht und wir Uwe zurück holen könnten. Nur dafür müsste Kentsch über seinen Schatten springen.


Und was bitteschön bringt uns dann ein Trainer der mit einer Zweitligamannschaft abgestiegen ist ?!
Weiterhin hat er hier überhaupt nicht das Spielermaterial für sein "System"

Das ich von Kentsch nichts halte kann ich nicht oft genug kundtun, aber er ist nicht derjenige der sich kontra Rapolder geäussert hat, der, bzw. die sitzen im Aufsichtsrat.

Ich wäre für Lienen oder Pagelsdorf, da nur hier so etwas wie Identifikation wieder hervorgeholt würde, für wieviele Spiele auch immer.

Aber selbst wenn wir dieses mal nicht absteigen, mit so einer inkompetenten Vereinsführung werden wir es nächste Saison garantiert tun.
" Mit dem Stadionumbau wollen wir konkurrenzfähiger in der 1.Bundesliga werden " . R. Kentsch am 29.06.2007 ;(

5 804

Samstag, 16.05.2009, 22:40

Zitat

Original von trinkmann
Ich wäre für Lienen oder Pagelsdorf, da nur hier so etwas wie Identifikation wieder hervorgeholt würde, für wieviele Spiele auch immer.


Ewald ist seit einigen Tagen Trainer bei 1860...
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

5 805

Samstag, 16.05.2009, 22:40

Schon vor Wochen geschrieben: Christian Wück paßt wie Faust aufs Auge. Jung, unverbraucht, mit Ahlen erfolgreich auch ohne Kohle, kennt das Umfeld. Aber die Wahnsinnigen setzten entweder Geideck oder Dammeier bis zur Sommerpause auf die Bank. Letzteres könnte sogar gut gehen ...
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

Beiträge: 6 308

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

5 806

Samstag, 16.05.2009, 22:41

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von ete
Ja, du hast mit dem Wechseln recht, aber hast Du die Aussage von Kentsch dazu gelesen. (nw-artikel). Das kann ich noch weniger verstehen.


Fakt ist: Heute hätte man die Niederlage in Grenzen halten MÜSSEN, denn das Torverhältnis kann überlebenswicihtig werden. Da waren Kamper und Halfar bei dem Spielverlauf sicher nicht die richtige Wahl, wobei auch nicht wirklich was auf der Bank war, was die Truppe hätte stabilisieren können. Aber man muss sich schon fragen, wieso wir nach guten ersten Halbzeiten in der zweiten immer so eingehen. Ich denke mal, die gegnerischen Trainer finden einfach die bessere Ansprache.


Sieht die Konkurrenz ähnlich:

Max Eberl, Sportdirektor Mönchengladbach: "Das ist schon pervers. Wir verlieren 0:5 und machen am Ende sogar noch ein Tor gut."
(Nach der Niederlage bei Leverkusen und dem gleichzeitigen 0:6 von
Konkurrent Arminia Bielefeld bei Borussia Dortmund)

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

5 807

Samstag, 16.05.2009, 22:44

Für 3 Spiele Jörg Berger! Der kennt sich mit unmöglichen Dingen aus ;-)
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

5 808

Samstag, 16.05.2009, 22:45

Zitat

Original von Kai
Für 3 Spiele Jörg Berger! Der kennt sich mit unmöglichen Dingen aus ;-)


Das geht in die richtige Richtung! Berger wäre okay...
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

5 809

Samstag, 16.05.2009, 22:55

Zitat

Original von Chrill-E

Zitat

Original von trinkmann
Ich wäre für Lienen oder Pagelsdorf, da nur hier so etwas wie Identifikation wieder hervorgeholt würde, für wieviele Spiele auch immer.


Ewald ist seit einigen Tagen Trainer bei 1860...


...und Pagel seit einigen Monaten in Dubai.

Beiträge: 3 784

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

5 810

Samstag, 16.05.2009, 23:03

Ist Otto Rehhagel noch in Griechenland?

Beiträge: 1 307

Dabei seit: 6.06.2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

5 811

Samstag, 16.05.2009, 23:08

Echt? Pagel in Dubai??? Das habe ich gar nicht mitbekommen, schade...
Erstes Auswärtsspiel: Doofmund-Bielefeld: 11:1

Beiträge: 792

Dabei seit: 20.03.2006

Wohnort: Bonn

Beruf: Dr. Chimp..

  • Nachricht senden

5 812

Samstag, 16.05.2009, 23:17

Kopf hoch, M.F. ... jetz wirst du wohl gehen müssen... die alte Leier eben... ich fand dich meisst ok! Und man kann es nicht oft genug sagen: mit so einem schwachen und blinden Kader.. da ist nicht mehr drin! Der Abstieg wäre hoch verdient!

Alles gute!
gegen fanunfreundliche anstoßzeiten & spieltagsterminierungen

stoppt das tv-diktat

fussballkapitalismus & kommerz zerschlagen

Beiträge: 200

Dabei seit: 10.07.2008

Wohnort: Maurach Tirol

Beruf: Brummifahrer

  • Nachricht senden

5 813

Samstag, 16.05.2009, 23:23

So habe Flasche viool wegen dir ... Gehe jetzt in die Kiste... und hoffe wenn ich morgen wach bin :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh:
Ob Lippe oder Tirol ! Einmal Armine immer Armine

5 814

Samstag, 16.05.2009, 23:41

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von Eddie666
Wird aber nicht passieren und drum müssen wir auch dieses Bauernopfer annehmen in der Hoffnung, dass ein neuer Trainer diesen Leuten endlich mal Contra gibt - denn das hat Frontzeck nicht getan.


Egal wer da kommt, er ist Angestellter und seine Vorgesetzten bleiben die gleichen wie die, an denen Frontzecks Vorgänger schon verzweifelt sind. Deshalb muss man, wie Du sagst, das Bauernopfer jetzt annehmen, weil nur das uns jetzt retten kann. Aber dann muss der zweite Schritt gemacht werden im Verein.

Nur wie sieht der aus? Klar stimmt das mit dem Angestellten und dem Vorgesetzten, hier ist aber noch die Öffentlichkeit involviert und während Du und ich von unserem Boss für Kritik eine auf die Mütze bekommen, liegt doch auf Frontzecks Boss immer ein gewisser Druck auch von außen, wenn der Trainer was anspricht. Aber wie sieht Dein zweiter Schritt aus?

Beiträge: 452

Dabei seit: 13.11.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

5 815

Samstag, 16.05.2009, 23:51

Ohne Angsthasenfußball, den M. F. von seinem ersten Spiel bis heute hier durchzog, wären wir längst gesichert.

Als er die Mannschaft übernahm, war die Mannschaft nach 1:8, 1:6 Niederlagen unter dem Jahrhundertdingens verunsichert.

Zitat von M. F. auf dem Fanabend:
"Wir müssen hinten erstmal kompakt stehen und dicht machen, dann das Mittelfeld offensiver spielen lassen um dann vorne zu knipsen!"

Okay, das hat uns letzte Saison den Arsch gerettet!
Aber ich kann als Trainer nicht auch so in die Saison gehen.
Als Trainer muss ich damit rechnen das ein Artur Wichniarek auch mal verletzt ist.
Also lasse ich wenigstens 2-3 Spielsysteme einstudieren....

Ohne "den König" als er verletzt war, holten wir immerhin auch 2 Unentschieden. Aber eben keinen Sieg!

Wenn eine Mannschaft von einem Spieler, seiner Form, seinem Können abhängig ist und das Konzept auf ihn zugeschnitten ist, kann das nur schief gehen.

Okay, er bekam keine neuen Spieler.
Spätestens da, hätte ein "echte Trainer" mehr gefordert.

M. F. soll in der 2. Liga einen Verein wie Rostock trainieren, das kann er......vielleicht!

Und jetzt besaufe ich mich vor Seelenschmerz.

Was oder wie sagte es eben der Kommentator im ZDF?
"Eine unfähige Arminia, die es an Leidenschaft vermissen lässt!
Die sich in ihr Schicksal ergeben hat! Die ......!"

Auf meine Arminia war ich mal so stolz, das ich mir das Wappen auf die linke Brust hab' tättowieren lassen......, das ist 3 Jahre her.....!

Und heute.......?
Soll ich mir eine Müllhalde stechen lassen?


Ich besauf mich jetzt!

Prost!
Es geht weiter...., irgendwie.....

5 816

Sonntag, 17.05.2009, 00:10

Damit hat sich das Thema Frontzeck ja jetzt auch endgültig erledigt.
Aber seid gestern bin ich mir sicher, dass nur ein Umbruch in der Mannschaft etwas bringen wird. Bei der Truppe ist jeder Trainer überfordert.
Für immer Arminia!

5 817

Sonntag, 17.05.2009, 00:57

Warum spricht eigentlich RK vor dem aus von MF? Jaaa genau weil DD so eine Looser ist!

DD RAUS!!!

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

5 818

Sonntag, 17.05.2009, 00:58

Hab jetzt nicht alles gelesen, sondern habe mir eben Star Trek 11 angeschaut (Off Topic: Für Terrkis eine scheiß Story. Für Optikliebhaber eine echt netter Film).

Auf der Rückfahrt vom Kino hab ich im Info Radio des RBB gehört, dass "Der in Bielefeld wohnende Chrsitian Wück ein Kanidat sei, ebenso wie Uwe Rapolder". In diesem Zusammenhang wurde auch erwähnt, dass der neue Trainer am Samstag auf der Bank sitzen wird. Ich hoffe ja, es wird kein Bundesliganovize (nichts gegen Wück, aber wir brauchen jetzt wirklich ein brilliantern Motivator) sondern jemand mit Erfahrung.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Nacht. Morgen wird die (schwarz-weiß-blaue) Welt hoffentlich von Ihrer Katastrophe befreit sein.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

5 819

Sonntag, 17.05.2009, 01:09

Zitat

Original von Exteraner
Damit hat sich das Thema Frontzeck ja jetzt auch endgültig erledigt.
Aber seid gestern bin ich mir sicher, dass nur ein Umbruch in der Mannschaft etwas bringen wird. Bei der Truppe ist jeder Trainer überfordert.


das ist mittelfristig viel zu kurz gedacht. der umbruch ist (in verträglicher form) ganz woanders mal fällig.

übrigens: ich hoffe mal auf rapolder als unseren nächsten trainer, speziell falls wir absteigen. wenn dammeier nicht geht, braucht er einen auf dem spielermarkt einigermassen erfahrenen trainer an seiner seite...rapolder wäre das, christian wück, den ich grundsäzlich für talentiert halte was den trainerjob angeht, wäre das leider nicht. für die bundesliga bräuchten wir, falls dammi bleibt, sowas wie einen alten kämpen. die mischung machts halt.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (17.05.2009, 01:13)


Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

5 820

Sonntag, 17.05.2009, 01:11

Zitat

Original von Treckerjunge

Zitat

Original von Greenflora
Horrorvision für die nächste Saison - egal welche Liga - Holger Fach oder Dieter Eiltst .... Bei dem Vorstand muss man mit allem rechnen ....



Schlimmer als jetzt kanns zum Glück nicht werden :D


Na, hoffentlich täuscht Du dich da nicht...



Hinweis in eigener Sache:

Ich möchte mich ausdrücklich mich beim besten Ernst-M-Imitator der Welt und dem Hüter der einzig wahren Arminen-Weisheit entschuldigen, dass ich einen Großteil der Samstagsspiele leider nicht im Stadion sehen konnte.

Bulldozer :love:, du wirst meine billige Ausrede, dass ich samstags einem geregelten Job nachgehen muss, wahrscheinlich nicht akzeptieren. Dennoch bitte ich Dich und den Rest der Samstagnachmittag-Freihaber-Gemeinde um Verständnis.

Ich weiß es selbst: ich bin eine Knackwurst, weil ich überwiegend Freitags-, Sonntags- und Mittwochsspiele auf der heiligen Alm oder in noch ferneren Landen gesehen habe. Augen auf bei der Berufswahl!

Für die nächste Saison gelobe ich Besserung. Falls wir dann überhaupt noch an Samstagen spielen, werde ich kündigen. Arbeit wird ja ohnehin überschätzt.

Ich hoffe, dieser Schritt wird Deine Meinung über mich verbessern. Vielleicht schaffe ich es ja in Deinen Augen sogar auf Bratwurst-Niveau, im allerbesten Ernst-Sinne.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Kneib« (17.05.2009, 01:12)