Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 821

Dienstag, 13.01.2009, 20:06

Ich hab jetzt kurz überlegt, ob ich dazu was schreibe. Aber man kann nicht alles so stehen lassen. Und dieser Kommentar geht wirklich gar nicht. Selten so etwas gelesen.

Zitat

Als Verein würde ich die Entscheidung aufschieben wollen und den Trainer dann im März (egal unter welchen Voraussetzungen) rausschmeißen. Dann ist vielleicht Ewald noch frei oder Rapolder wieder frei.


Du würdest also den Trainer jetzt weiter arbeiten lassen, wüsstest aber schon, dass Du ihn im März entlassen solltest? Habe ich das richtig verstanden. Grotesker geht es doch gar nicht mehr!

Zitat

Mit diesem Trainer darf es keine langfristige Zusammenarbeit geben. Alle, die Arminia in den letzten 20 Jahren nach vorne gebracht haben (Kentsch, Thommy, Rapolder, Ernst, Schwicki, Rüdi; Reihenfolge ist hier bewusst gewählt) haben Züge, die zu Arminia passen: Stur, kämpferisch, getrieben...


Das ist Dein persönliches Empfinden. Ich denke, dass er gerade von seiner eher störrischen Art und seinem trockenen Humor sehr gut passt.

Zitat

Frontzeck passt da vorne und hinten nicht rein mit seiner schläfrigen Art. Wenn es gegen den Abstieg und gegen Gladbach geht, dann sehe ich ihn (ähnlich wie Thommy letztes Jahr) als Talismann für die Gladbacher, sozusagen ein Schaf im Wolfspelz.


Glaubst Du eigentlich selber, was Du da schreibst? Glaubst du an Verschwörungstheorien, oder geht das eher in Richtung Hokuspokus?? Da kann man ja wirklich nur noch lachen

Zitat

Bochum hat schon ein Ausrufezeichen mit dem Sieg gegen Hoppe gesetzt, der Koller ist ein Fuchs und wird noch nicht aufgeben. Gladbach bleibt nur dann hinter uns, wenn Meyer bleibt. Wenn die plötzlich Ewald als Trainer holen, sind sie natürlich auf und davon. Von Cottbus hört man, dass die Kondition bolzen und schleifen, das soll ja im Abstiegskampf helfen. Der Prasnikar ist auch gerissener als MF.


Wenn unsere Gegner substantiell so viel stärker sind, warum steht dann keiner vor uns?

Zitat

Nur bei uns herrscht Gemütlichkeit und Gelassenheit ob der prächtigen Ausgangslage. Munti wird hier wie Katongo versauern, wenn Frontzeck kein Spielsystem erfindet. Er ist doch seit Monaten Trainer von Arturs Gnaden. Da hätten wir auch den Tiger wieder holen können.


Ich glaube du erkennst das Spielsystem nicht. Es ist auch vergebens es Dir zu erklären. Wenn Du Interesse hast, benutz doch die Suchfunktion.
Schon mal drüber nachgedacht, ob Ruhe und Konzentration im Abstiegskampf wertvoller sind, als die reine Panik.

Zitat

Wir müssen endlich mit System spielen, die Positionen halten und die Abläufe abstimmen. Das habe ich beim Bochum-Spiel gepostet und bei den Spielen gegen KSC, SGE, BMG, LEV keine Besserung gesehen.


Sicher, das Du die Spiele wirklich gesehen hast? Gegen Frankfurt hätte man gewinnen müssen und in der ersten Hälfte den Sack zu machen müssen (auch wenn die zweite Halbzeit dann nicht mehr gut war). Gerade in den ersten 30 Minuten haben wir stark gespielt. Gegen Gladbach waren wir fast 90 Minuten besser, haben die Chancen aber nicht genutzt und gegen Leverkusen waren wir stark und das über 90 Minuten. Wer die Leistung in diesem Spiel kritisiert, diskqualifiziert sich selber.
Ich will gar nicht sagen, dass wir extrem stark spielen. Das wäre genauso falsch, wie Deine Darstellung. Wir spielen im Rahmen unserer Möglichkeiten oft nicht schlecht, müssen nur endlich mal unsere Chancen nutzen. Über Deine Meinung zum Leverkusenspiel muss man kein Wort mehr verlieren.


Zitat

. Was macht Frontzeck eigentlich? Warum wurde Lamey (schön anzusehen, aber nicht diszipliniert und effektiv, daher manchmal von einigen positiver bewertet; sieht man aber nicht auf den ersten Blick) nicht verkauft statt Fischer?


wurde schon oft genug beantwortet.

Wenn man Dein Posting genauer (Satz für Satz) liest, fragt man sich ob Du das wirklich ernst meinst? Ich glaub mal wieder reingefallen und du wolltest uns nur auf den Arm neben. Sehe ich da irgend eine Ironie wieder nicht???
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

3 822

Mittwoch, 14.01.2009, 14:39

Laut Westfalen-Blatt soll der Vertrag um ein Jahr verlängert werden. Schwick sagt, dass es bei Arminia keine langfristigen Verträge mehr geben wird. Auch mit Geideck und Eulberg möchte man verlängern.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 973

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

3 823

Mittwoch, 14.01.2009, 15:00

Zitat

Original von Exteraner
Laut Westfalen-Blatt soll der Vertrag um ein Jahr verlängert werden. Schwick sagt, dass es bei Arminia keine langfristigen Verträge mehr geben wird. Auch mit Geideck und Eulberg möchte man verlängern.


Da hat man wenigstens aus der Vergangenheit gelernt.
Ich frage mich nur, wieviele Trainer das mitmachen, die uns im Zweifelsfall weiterhelfen würden. Die Tendenz Verträge zu verkürzen finde ich aber richtig.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

Power-D

unregistriert

3 824

Mittwoch, 14.01.2009, 19:34

Zitat

Original von Kai
[...]
Du würdest also den Trainer jetzt weiter arbeiten lassen, wüsstest aber schon, dass Du ihn im März entlassen solltest? Habe ich das richtig verstanden. Grotesker geht es doch gar nicht mehr!

Ich würde mir zumindest die Option offenhalten. Wer weiß schon, was bei Kentsch und Dammi im Kopf rumspukt. Ist gar nicht so grotesk, wenn man Sprüche und Taten im Fußball vergleicht.

Zitat

Das ist Dein persönliches Empfinden.

Mein persönliches Empfinden hat mich selten im Stich gelassen.

Zitat

Glaubst Du eigentlich selber, was Du da schreibst? Glaubst du an Verschwörungstheorien, oder geht das eher in Richtung Hokuspokus??

Mal so gesagt: mein Post entspricht nicht der aktuellen Lage, es ist vielmehr antizipativ, daher ist auch jede Forderung, ich solle bei den Fakten bleiben, absurd. Ich schaue mir nicht nur die derzeitige Situation an, sondern auch die derzeitige Entwicklung. Zeitraum statt Zeitpunkt. Ich überlege, wohin die Entwicklung uns in den nächsten Monaten führen könnte. Natürlich WEISS ich nicht, wie es sein wird, dafür muss ich WISSEN durch GLAUBEN ersetzen. Geht leider nicht anders im Fußballgeschäft, man muss alle Entscheidungen vorausschauend treffen. Fußball ist keine Naturwissenschaft oder Mathematik mit These und Antithese. Wenn man erst abwartet, ob Frontzeck mit uns in der ersten Liga bleibt, ist es zu spät für einen eventuellen Trainerwechsel. Wenn man mit einem Spieler bei der Vertragsverlängerung wartet, bis er sich gut entwickelt hat, dann hat er schon längst woanders unterschrieben. Gleiches gilt, wenn man sich bei einem Talent nicht sicher ist, ob man ihn verpflichten soll. Thommy hat seinerzeit schon gesagt, dass man schneller als andere sein muss. Das impliziert natürlich Entscheidungen unter Ungewissheit.

Zitat


Wenn unsere Gegner substantiell so viel stärker sind, warum steht dann keiner vor uns?

Nochmal, ich spreche nicht die derzeitige (aus unserer Sicht durchaus zufriedenstellende) Situation an, sondern betrachte mit Sorge die Entwicklung und die Gefahren. Ich befürchte, dass Cottbus und Bochum in der ZUKUNFT vor uns stehen werden.

Zitat

Ich glaube du erkennst das Spielsystem nicht.

Ich habe gesehen, wie Artur viele Tore aus unmöglichen Positionen gemacht hat (das mit der Suchfunktion gilt natürlich auch für Dich), das hält uns noch am Leben. Ich weiß, dass durch Pech und/oder Verletzung diese Serie reißen kann. Früher gab es Spielzüge und Taktik, da wurden die Tore so rausgespielt, dass der Vollstrecker nur noch den Fuß hinhalten musste (Küntzel hat dann sogar Tore gemacht).

Zitat

Sicher, das Du die Spiele wirklich gesehen hast? Gegen Frankfurt hätte man gewinnen müssen und in der ersten Hälfte den Sack zu machen müssen (auch wenn die zweite Halbzeit dann nicht mehr gut war). Gerade in den ersten 30 Minuten haben wir stark gespielt. Gegen Gladbach waren wir fast 90 Minuten besser, haben die Chancen aber nicht genutzt und gegen Leverkusen waren wir stark und das über 90 Minuten. Wer die Leistung in diesem Spiel kritisiert, diskqualifiziert sich selber.

Frankfurt: Gegener am Anfang total verunsichert und absichtlich schwach, ganz klar, die haben NIX gemacht am Anfang. Denen muss man 3 Dinger in 10 Min einschenken, waren wir aber zu schwach für. Zwote Halbzeit SGE engagierter, wenn uns nach 67 min der Ausgleich reinrutscht, kriegen wir 3 oder 4 Stück. Gegen am Anfang Drittliga-Gegner nur mauern, kennen wir ja schon (vgl. Durlach).
Gladbach: Halfar in Mittelstürmerposition, warum steht da nicht Artur? Schwächste Abwehr der Liga bei VfL Borussia, warum dennoch nur viele Einzelaktionen von Artur (zwar Chancen, aber kaum 100%ige).
Leverkusen: kämpferisch überzeugend und endlich mal Glück, aber immer noch nicht taktisch reif und organisiert.

Zitat

Ich will gar nicht sagen, dass wir extrem stark spielen. Das wäre genauso falsch, wie Deine Darstellung. Wir spielen im Rahmen unserer Möglichkeiten oft nicht schlecht, müssen nur endlich mal unsere Chancen nutzen. Über Deine Meinung zum Leverkusenspiel muss man kein Wort mehr verlieren.

Ich möchte keinen Zauberfußball sehen, sondern eine Mannschaft die kämpft (wird erbracht) und die die Basics beherrscht (da hakt es), so dass zumindest unterklassige Gegner beherrscht werden könnten.

Zitat

Wenn man Dein Posting genauer (Satz für Satz) liest, fragt man sich ob Du das wirklich ernst meinst? Ich glaub mal wieder reingefallen und du wolltest uns nur auf den Arm neben. Sehe ich da irgend eine Ironie wieder nicht???

Ich übertreibe schon gerne, damit die kleinen Funken unter der Lupe betrachtet sichtbar werden, bevor es einen Großbrand gibt.
Wir sind noch nie abgestiegen, weil wir zu früh den Trainer entlassen haben. Im Gegenteil. Im Nachhinein betrachtet finde ich es doof, dass ich 97/98 so lange zu Ernst und (noch viel schlimmer) 2000 so lange zu HG gehalten habe. Ich will auf gar keinen Fall, dass sich das wiederholt.
Von einem Trainer Lienen würde ich mir einen Effekt erhoffen, ähnlich wie in der keynesianischen Wirtschaftspolitik: Ein Trainer mit Rückhalt bei den Fans, mehr Zuschauer, mehr Druck und Begeisterung bei den Spielern, besserer Fußball, dadurch wieder mehr Zuschauer usw.
Auch hier wieder die Erinnerung: Ich bin nicht sicher, ob ich Recht habe, aber ich vertraue auf mein Gefühl und meinen seit (fast) 20 Jahren entwickelten Arminia-Fußballsachverstand. Ich will einfach sichergehen, dass alle Register für den Klassenerhalt gezogen werden. Ich erinnere mich, dass im Wintertrainingslager 97/98 kein Testspiel gewonnen wurde und danach aus ähnlicher Ausgangsposition ein Abstieg folgte. Ich weiß noch unter Benno, als wir uns in Sicherheit wiegten... Ich habe ein Gedächtnis wie ein Elefant und weiß, dass sich Geschichte wiederholt. So lange die fette Dame noch singt, ist die Oper noch nicht zu Ende und der Klassenerhalt noch nicht sicher. Alle im Verein müssen die Dringlichkeit erkennen, sagen "Wir tun alles menschenmögliche für den Klassenerhalt".
Unter Frontzeck und Dammi erkenne ich eher ein "Wird schon...". Da fehlt mir die Dringlichkeit.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

3 825

Mittwoch, 14.01.2009, 23:54

Zitat

Original von ete

Zitat

Original von Exteraner
Laut Westfalen-Blatt soll der Vertrag um ein Jahr verlängert werden. Schwick sagt, dass es bei Arminia keine langfristigen Verträge mehr geben wird. Auch mit Geideck und Eulberg möchte man verlängern.


Da hat man wenigstens aus der Vergangenheit gelernt.
Ich frage mich nur, wieviele Trainer das mitmachen, die uns im Zweifelsfall weiterhelfen würden. Die Tendenz Verträge zu verkürzen finde ich aber richtig.


ich glaube ein trainer, der mit 14 punkten zum winter abschließt und nur wenige siege auf seinem konto verbuchen konnte, hat durchaus grund zur dankbarkeit, wenn er zum jetzigen zeitpunkt einen verlängerten vertrag erhält.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

3 826

Donnerstag, 15.01.2009, 11:01

1 Jahr Verlängerung mit der Bedingung, dass der Vertrag nur für Liga 1 gilt. Ansonsten hat man ein Szenario, dass man erstmal Ruhe austrahlen möchte, aber im Zweifel kurze Zeit später die Reisßleine ziehen könnte und die Verlängerung wäre, wie bei Herrn Saftig für taube Nüsse gewesen, wenn auch nur für ein Jahr.
Bei Abstieg dürfte Frontzeck bei dem Standing bei den Fans nicht wirklich zu halten sein.

Aber nach den ersten 4-6 Partien wird man sehen, wo man steht. Spätestens Bochum wird ein richtungsweisendes Spiel auch in Sachen Trainer sein.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 963

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

3 827

Samstag, 17.01.2009, 08:42

Lt. WB vom 16.1.09 verzögert sich die Vertragsverlängerung mit dem Trainer! Bis zum Rückrundenstart sei das Thema aber durch, sagte Frontzeck. "Wir liegen nicht meilenweit auseinander." Ob ihm das Angebot über nur eine weitere Saison zögern lasse, ließ er unkommentiert. Zu Mieciel schrieb das WB, dass die Verpflichtung von Bochum offenbar ausgeschlossen ist. Zwar fragte Arminia offiziell an, aber eine Freigabe für den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf erteilt der Klub dem Polen nicht.
Gott sei Dank!
SCHWARZ-WEIß-BLAU-ARMINIA UND DER HSV!!!

3 828

Mittwoch, 21.01.2009, 22:51

Zitat

Original von JonnyHey47
Lt. WB vom 16.1.09 verzögert sich die Vertragsverlängerung mit dem Trainer! Bis zum Rückrundenstart sei das Thema aber durch, sagte Frontzeck. "Wir liegen nicht meilenweit auseinander." Ob ihm das Angebot über nur eine weitere Saison zögern lasse, ließ er unkommentiert. ...


Die Rückrunde beginnt :) in etwa einer Woche. Habt Ihr schon was von der Vertragsverlängerung gehört?
:wall: alles wird gut ...

3 829

Donnerstag, 22.01.2009, 00:18

Er will also nicht zu den vom Verein vorgeschlagenen Konditionen! Sehe ich das richtig? Ja? Ok, Angebot zurückziehen!
Herr Frontzeck, suchen sie sich einen neuen Verein! Die dürften ja bei ihnen Schlange stehen, wenn sie mit einem weiteren Angebot von uns nicht zufrieden sind! Viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!...

...So müsste es von verantwortlicher Seite kommen. Wird es aber nicht! :rolleyes:

Mit welchem Recht stellt dieser Trainer nach 5 Siegen in 34 Spielen und 3 grauenhaften DFB Pokalbegegnungen Forderungen bzw. ist mit dem Angebot nicht einverstanden? Hier gilt das gleiche wie bei Buckley. Herr Frontzeck müsste uns die Füße küssen, bei der Bilanz einen neuen Vertrag vorgelegt zu bekommen!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

3 830

Donnerstag, 22.01.2009, 08:20

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Er will also nicht zu den vom Verein vorgeschlagenen Konditionen! Sehe ich das richtig? Ja? Ok, Angebot zurückziehen!
Herr Frontzeck, suchen sie sich einen neuen Verein! Die dürften ja bei ihnen Schlange stehen, wenn sie mit einem weiteren Angebot von uns nicht zufrieden sind! Viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!...

...So müsste es von verantwortlicher Seite kommen. Wird es aber nicht! :rolleyes:

Mit welchem Recht stellt dieser Trainer nach 5 Siegen in 34 Spielen und 3 grauenhaften DFB Pokalbegegnungen Forderungen bzw. ist mit dem Angebot nicht einverstanden? Hier gilt das gleiche wie bei Buckley. Herr Frontzeck müsste uns die Füße küssen, bei der Bilanz einen neuen Vertrag vorgelegt zu bekommen!


Wer hat dir denn geflüstert, dass er mit dem vorgelegten Angebot, falls schon eins existieren sollte, nicht einverstanden ist?

Und dass bei der Betrachtung der Leistung von Frontzeck immer nur auf die Anzahl an Siegen geschaut wird, ist ja auch recht einfach. Man könnte auf der anderen Seite auch mal anbringen, dass es nur 10 Mannschaften gibt, die seltener verloren haben.

3 831

Donnerstag, 22.01.2009, 09:45

Zitat

Original von jögi
Und dass bei der Betrachtung der Leistung von Frontzeck immer nur auf die Anzahl an Siegen geschaut wird, ist ja auch recht einfach. Man könnte auf der anderen Seite auch mal anbringen, dass es nur 10 Mannschaften gibt, die seltener verloren haben.


und wenn nur diese 10 mannschaften vor uns in der tabelle ständen, wären wir wohl alle mit einer vertragsverlängerung einverstanden...
„I will never Rest in Peace"

– tombstone

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tombstone« (22.01.2009, 09:45)


Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

3 832

Donnerstag, 22.01.2009, 09:48

Zitat

Original von jögi
Und dass bei der Betrachtung der Leistung von Frontzeck immer nur auf die Anzahl an Siegen geschaut wird, ist ja auch recht einfach. Man könnte auf der anderen Seite auch mal anbringen, dass es nur 10 Mannschaften gibt, die seltener verloren haben.


Es geht im Fussball ums gewinnen, nicht ums nicht verlieren. Deshalb bekommt man bei einem Sieg auch drei Punkte, bei einer nicht-Niederlage nur einen.

3 833

Donnerstag, 22.01.2009, 10:09

Wenn ich schon wieder lese "Frontzeck bleibt ganz ruhig" in der NW...
Kann dieser Mann überhaupt einmal aus sich heraus gehen?
Prinz Valium vom Niederrhein!
Ein Trainer sollte auch mal mit der Faust auf den Tisch hauen können.
Entweder hat Arminia größenwahnsinnige Trainer mit Realitätsverlust ala Middendorp, oder nen absoluten Duckmäuser MF like!
Man sehnt sich ja förmlich nach der goldenen Mitte

MF,damals noch mit Haaren;-)

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

3 834

Donnerstag, 22.01.2009, 10:22

Zitat

Original von no-frills
Wenn ich schon wieder lese "Frontzeck bleibt ganz ruhig" in der NW...
Kann dieser Mann überhaupt einmal aus sich heraus gehen?
Prinz Valium vom Niederrhein!
Ein Trainer sollte auch mal mit der Faust auf den Tisch hauen können.
Entweder hat Arminia größenwahnsinnige Trainer mit Realitätsverlust ala Middendorp, oder nen absoluten Duckmäuser MF like!
Man sehnt sich ja förmlich nach der goldenen Mitte


Und wenn MF auf den Tisch haut, legen Leute wie du es ihm auch wieder als Schwäche aus.
Wenn im Verein nur halb so viel Hektik herrschen würde, wie sie einige hier im Forum veranstalten, wären wir längst abgestiegen.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

3 835

Donnerstag, 22.01.2009, 10:40

Zitat

Original von King Kneib

Zitat

Original von no-frills
Wenn ich schon wieder lese "Frontzeck bleibt ganz ruhig" in der NW...
Kann dieser Mann überhaupt einmal aus sich heraus gehen?
Prinz Valium vom Niederrhein!
Ein Trainer sollte auch mal mit der Faust auf den Tisch hauen können.
Entweder hat Arminia größenwahnsinnige Trainer mit Realitätsverlust ala Middendorp, oder nen absoluten Duckmäuser MF like!
Man sehnt sich ja förmlich nach der goldenen Mitte


Und wenn MF auf den Tisch haut, legen Leute wie du es ihm auch wieder als Schwäche aus.
Wenn im Verein nur halb so viel Hektik herrschen würde, wie sie einige hier im Forum veranstalten, wären wir längst abgestiegen.


ja??? womit willst du das beweisen? :pillepalle:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bigcock« (22.01.2009, 10:42)


3 836

Donnerstag, 22.01.2009, 10:44

Zitat

Original von jögi
Wer hat dir denn geflüstert, dass er mit dem vorgelegten Angebot, falls schon eins existieren sollte, nicht einverstanden ist?

Und dass bei der Betrachtung der Leistung von Frontzeck immer nur auf die Anzahl an Siegen geschaut wird, ist ja auch recht einfach. Man könnte auf der anderen Seite auch mal anbringen, dass es nur 10 Mannschaften gibt, die seltener verloren haben.

Niemand hat mir was geflüstert. Ich habe nur die Infos "Der Verein möchte verlängern", "wird nicht lange dauern", "wird vermutlich im Trainingslager über die Bühne gehen", "Komplikationen nicht zu erwarten" zusammengezählt und daraus etwas gefolgert. Diese für mich logische Folgerung mag aber falsch sein. Garantieren kann ich bei diesem Verein für nix. Nur es ist für mich logischer als die Variante, dass Verein doch zur Vernunft gekommen ist und die ersten Rückrundenspiele noch warten will.

Und zum zweiten Punkt wurde es von Stefan schon gesagt. Remis - 1 Punkt, Sieg - 3 Punkte! Und auf Dauer helfen einem zu viele Unentschieden nicht weiter. Aber gut, wird die Zukunft zeigen. Und nur auf die Zahl der Siege beziehen wir uns doch nicht. Ich war es nur leid, alles nochmal aufzuzählen. Aber für dich gerne nochmal in Kurzform. Nie mehr als 2 Tore erzielt, kein überzeugender Sieg zum zurück lehnen, merkwürdige Wechsel, miserable Standardstatistik, zumeist Angsthasenfußball, Spieler halten ihre Positionen nicht, kein Spielsystem in Sachen gezielten Offensivaktionen zu erkennen.

Und an seinem Kader liegts ja nicht, der ist nach seiner Aussage gut genug. Also muss es ja an ihm liegen, oder! ;)
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (22.01.2009, 10:48)


3 837

Donnerstag, 22.01.2009, 10:57

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Und an seinem Kader liegts ja nicht, der ist nach seiner Aussage gut genug. Also muss es ja an ihm liegen, oder! ;)


Der Satz des Jahres. :bigok:

In diesen einen Satz wird verdeutlicht wie absurd die ganze Situation hier ist.
Man steht am Abgrund, hat sich grad noch so in die Pause gerettet, es werden nur grupenspiel abgeliefert (ok, überwiegend) ohne Arthur könnten wir den Spielbetrieb einstellen, Spielsystem ist nicht zu erkennen, das Image des Vereins wird immer schlimmer, Siege konnte man an einer Hand abzählen, aber Frontzeck der Kasper, behauptet felsenfest, das der Kader super ist und will dann noch mehr Geld vom Verein..... :pillepalle: Ja gehts denn noch?

3 838

Donnerstag, 22.01.2009, 11:07

Gut, wie jögi richtig sagte, wissen wir ja nicht genau, warum noch keine Tinte unter dem Vertrag ist. Ob das mehr Kohle, mehr Laufzeit oder sonst welche Klauseln sind, wissen wir nicht. Also da muss man dann schon fair bleiben bevor man ihm Geldgeilheit unterstellt, wenn man nicht weiß, was er genau fordert.

Und der Smiley ist schon gezielt gesetzt gewesen!

Das Problem ist ja, dass man mit dem Ergebnis zufrieden ist, was er erreicht hat. Wenn man nur auf den Tabellenplatz schaut, mag das ja auch stimmen. Während wir aber vermutlich fast das Optimum mit dem Kader rausgeholt haben, dürften bei den anderen Clubs vielleicht eher noch Luft nach oben sein. Natürlich auch nur ein Gefühl!

In der großen kicker Umfrage liegt Frontzeck mit einer Note von 3,60 in der Trainertabelle(Wie man die Arbeit der Trainer bewertet) vor Koller(3,81), Hecking(3,84), Meyer(3,85) und Rutten(4,08 ) ebenfalls auf Platz 14! Was bei den Namen hinter ihm aber kein Kunststück ist. Meyer versteht keiner mehr, Koller hat noch nen Sieg weniger und Rutten und Hecking haben die Erwartungen aber sowas von nicht erfüllt. In der Managementtabelle liegen wir auf Platz 13 vor den gleichen Teams plus Cottbus! Also die Wahrnehmung, dass wir aus unseren Möglichkeiten mehr rausholen im Verhältnis ist auch bundesweit nicht vorhanden.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (22.01.2009, 11:08)


Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

3 839

Donnerstag, 22.01.2009, 11:16

Zitat

Original von bigcock

Zitat

Original von King Kneib

Zitat

Original von no-frills
Wenn ich schon wieder lese "Frontzeck bleibt ganz ruhig" in der NW...
Kann dieser Mann überhaupt einmal aus sich heraus gehen?
Prinz Valium vom Niederrhein!
Ein Trainer sollte auch mal mit der Faust auf den Tisch hauen können.
Entweder hat Arminia größenwahnsinnige Trainer mit Realitätsverlust ala Middendorp, oder nen absoluten Duckmäuser MF like!
Man sehnt sich ja förmlich nach der goldenen Mitte


Und wenn MF auf den Tisch haut, legen Leute wie du es ihm auch wieder als Schwäche aus.
Wenn im Verein nur halb so viel Hektik herrschen würde, wie sie einige hier im Forum veranstalten, wären wir längst abgestiegen.


ja??? womit willst du das beweisen? :pillepalle:


Seit wann muss eine Meinung bewiesen werden??? :pillepalle:
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

3 840

Donnerstag, 22.01.2009, 11:31

Zitat

Original von bigcock

In diesen einen Satz wird verdeutlicht wie absurd die ganze Situation hier ist.
Man steht am Abgrund, hat sich grad noch so in die Pause gerettet, es werden nur grupenspiel abgeliefert (ok, überwiegend) ohne Arthur könnten wir den Spielbetrieb einstellen, Spielsystem ist nicht zu erkennen, das Image des Vereins wird immer schlimmer, Siege konnte man an einer Hand abzählen, aber Frontzeck der Kasper, behauptet felsenfest, das der Kader super ist und will dann noch mehr Geld vom Verein..... :pillepalle: Ja gehts denn noch?


...das ist doch nur primitivste Polemik. Was sagt dir denn, um welche Vertragsinhalte es geht? Vielleicht geht\'s auch um das künftige Arbeitsumfeld, wie z.B. neue Verpflichtungen, bessere Ausbildungsmöglichkeiten usw.

Wir haben sehr interessante, ausbaufähige Spieler in unseren Reihen und ich denke, daß der Kader in der Hinserie wirklich gerade mal 70-80% seiner Leistung abgerufen hat.
Hier muß man ansetzen! Und ich meine bei MF zu sehen, das er dies auch mit Engelsgeduld versucht.
Ich bin gar nicht so pessimistisch, was die Rückrunde angeht - nur nen zusätzlichen gestandenen Angreifer, der dem \"Nachwuchs\" etwas den Druck nimmt, hätte ich schon gern gesehen.
...........................................................................

...........................................................................