Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2 061

Freitag, 23.05.2008, 11:36

Zitat

Original von bigcock

Zitat

Original von arminia1977

berechtigt? Aha und warum? Man muß es ja auch mal so sehen, nur weil MF mit Aachen abgestiegen ist ist er jetzt sein Leben lang der schlechteste Trainer den es gibt, oder wie?
!


Wo hab ich das Geschrieben. So ein Schwachsinn.
Aber es gab eben einigen die sich einen anderen Trainer vorgestellt hatten. Aber genau, du wusstest es auch schon vorher, das Frontzeck uns retten wird.....
Obwohl, mal nachgedacht, hat er uns wirklich gerettet oder hatten wir am Ende nur mehr Glück als Nürnberg. ?(


Nein ich kann Dich beruhigen, ich wußte es nicht vorher!
ABER:
Du kannst gerne mal ein paar Seiten zurück blättern wo ich vor etlichen Wochen geschrieben habe das ich diese Hetze auf MF total ablehne und ich in diesem Thread auch nichts mehr schreibe solange nicht alle mal wieder zur Vernunft gekommen sind. Also Du siehst ich habe nicht gesagt das wir mit MF nicht absteigen können oder ähnliches, aber ich bin halt Menschlich geblieben und habe mich an dieser Hetzkampagne einiger Leute nicht beteiligt, da ich gesehen habe das MF solangsam die Truppe wieder hinbekommt (wenn auch erst nur in der Defensive)!

So, dann sei noch gesagt das ich MF, DD und Arminia nächste Saison durchaus zutraue das wir die Klasse wieder halten und den Rest wird man sehen.
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

Beiträge: 1 370

Dabei seit: 17.03.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 062

Freitag, 23.05.2008, 11:44

Zitat

Original von Andreas2909
Wenn das so peinlich und beschämend war, dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, dass sich 99% der Stadionbesucher aktiv daran beteiligt haben.


Hmm, es haben sich sicherlich nicht 99% der Stadionbesucher daran beteiligt. Dafür war zu dem Zeitpunkt an den ausgängen schon ganz schön betrieb. Es wird sich wohl ein großer Teil der FAns daran beteiligt haben, die Extra dafür dageblieben sind....
Respekt Herr Daudel!
Mit nur 3 Interviews haben sie eine große Chance zu Grabe getragen!

Beiträge: 239

Dabei seit: 11.03.2005

Wohnort: Berlin / LIPPE

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

2 063

Freitag, 23.05.2008, 11:49

mir ging es nur darum: Wir kritisieren immer die Außendarstellung unseres Vereins.

Rückblickend auf die Saison wollte ich mit dem Lostreten der Diskussion anregen auch mal UNSERE Außendarstellung zu überprüfen. Die Diskussion läuft ja und gibt Hoffnung auf Besserung

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 064

Freitag, 23.05.2008, 11:51

Zitat

Original von The_Chaoz

Zitat

Original von Andreas2909
Wenn das so peinlich und beschämend war, dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, dass sich 99% der Stadionbesucher aktiv daran beteiligt haben.


Hmm, es haben sich sicherlich nicht 99% der Stadionbesucher daran beteiligt. Dafür war zu dem Zeitpunkt an den ausgängen schon ganz schön betrieb. Es wird sich wohl ein großer Teil der FAns daran beteiligt haben, die Extra dafür dageblieben sind....


Für die Haupttribüne mag das sicherlich zutreffen, aber J und die Süd waren noch nahezu komplett gefüllt. Bei den Sitzplätzen kann man ja fast froh sein, wenn sie sich überhaupt zu einem Tor erheben, von daher erwarte ich da auch nicht allzu große Unmutsbekundungen. ;)

Vielleicht habe ich den Mund mit Stadionbesuchern auch etwas voll genommen. Das bezog sich überwiegend auf Süd und J.

2 065

Freitag, 23.05.2008, 11:55

Zitat

Original von Andreas2909

Zitat

Original von The_Chaoz

Zitat

Original von Andreas2909
Wenn das so peinlich und beschämend war, dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, dass sich 99% der Stadionbesucher aktiv daran beteiligt haben.


Hmm, es haben sich sicherlich nicht 99% der Stadionbesucher daran beteiligt. Dafür war zu dem Zeitpunkt an den ausgängen schon ganz schön betrieb. Es wird sich wohl ein großer Teil der FAns daran beteiligt haben, die Extra dafür dageblieben sind....


Für die Haupttribüne mag das sicherlich zutreffen, aber J und die Süd waren noch nahezu komplett gefüllt. Bei den Sitzplätzen kann man ja fast froh sein, wenn sie sich überhaupt zu einem Tor erheben, von daher erwarte ich da auch nicht allzu große Unmutsbekundungen. ;)

Vielleicht habe ich den Mund mit Stadionbesuchern auch etwas voll genommen. Das bezog sich überwiegend auf Süd und J.


'Ich weiis auch nicht was diese ganze Diskussion um das "peinliche Verhalten" der Fans soll. Es sind hier wohl einige zu Weich gestrickt.
Frontzeck hat doch auch selbst gesagt, dass das Duisbvurgspiel (und damit die unmustäusserungen der Fans) der Wendepunkt gewesen sei...... :arminia:

Beiträge: 1 370

Dabei seit: 17.03.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 066

Freitag, 23.05.2008, 12:05

Zitat

Original von bigcock
Frontzeck hat doch auch selbst gesagt, dass das Duisbvurgspiel (und damit die unmustäusserungen der Fans) der Wendepunkt gewesen sei...... :arminia:


Vielleicht meinte Frontzeck auch das T-Shirt, dass ich an dem Tag getragen hab. Könnte aber auch einfach sein, dass er damit die Erkentnisse des Spiels meint. Und um zu sehen, dass es so nicht weitergehen konnte musste er sicherlich nicht nochmal extra von 75% der Südtribühne ausgepfiffen werden.
Respekt Herr Daudel!
Mit nur 3 Interviews haben sie eine große Chance zu Grabe getragen!

2 067

Freitag, 23.05.2008, 12:12

Zitat

Original von bigcock
@jögi
da hast Du recht, das Arminia nie den Zauberfussball spielen kann, den Bayern spielt. Aber auch Du hast teilweise hier im Forum die Nerven verloren, als es nach 60-70min immer noch 0-0 stand und Arminia nach vorne hin nichts gebracht hat.
Natürlich geht es nur über eine kontrollierte Deffensive im nächsten Jahr ABER eine absoluten Defensive wie es Frontzeck bisher hier gespielt hat, halte ich persönlich für Schwachsinn und es wird uns das Genick brechen. Denn nur auf 3-4 Chancen und daraus resultierenden 1 treffer zu setzen, halte ich für unfug.
Einmal ist es gutgegangen ein zweites mal nicht mehr.


Eine kleine Statistik zur defensiven Spielweise:


Anzahl an Chancen pro Spiel unter EM:
3,9

Anzahl an Chancen pro Spiel unter MF (Spieltag 18-21):
3,5

Anzahl an Chancen pro Spiel unter MF (Spieltag 22-34):
5,0

Anzahl an Chancen pro Spiel unter MF (Spieltag 18-34):
4,6

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

2 068

Freitag, 23.05.2008, 12:24

Sagen wirs mal so. Ohne die Stabilisierung der Defensive, die ganz klar auf Frontzecks Konto geht, wären wir wohl abgestiegen. Das ist natürlich nur Spekulation. Wir hätten ja die Punkte trotzdem holen können und dafür 5:0 in Cottbus oder 6:1 in Berlin verlieren können.

Trotzdem sind 16 Punkte für eine Halbserie erschreckend wenig.

Und trotzdem mag ich den Michael und glaube einfach, dass er zusammen mit Dammeier die sportliche Herausforderung der nächsten Saison meistern wird. So wir uns denn noch verstärken.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

2 069

Freitag, 23.05.2008, 12:47

Zitat

Original von NoFate1971
Trotzdem sind 16 Punkte für eine Halbserie erschreckend wenig.


Wobei seine Punktebilanz nach dem Duisburg-Spiel durchaus vorzeigbar ist. Hochgerechnet auf eine Saison wären das gut 42 Punkte, was einen sicheren Klassenerhalt bedeuten würde.

Beiträge: 12 372

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 070

Freitag, 23.05.2008, 12:48

Zitat

Original von bigcock
@jögi
da hast Du recht, das Arminia nie den Zauberfussball spielen kann, den Bayern spielt. Aber auch Du hast teilweise hier im Forum die Nerven verloren, als es nach 60-70min immer noch 0-0 stand und Arminia nach vorne hin nichts gebracht hat.
Natürlich geht es nur über eine kontrollierte Deffensive im nächsten Jahr ABER eine absoluten Defensive wie es Frontzeck bisher hier gespielt hat, halte ich persönlich für Schwachsinn und es wird uns das Genick brechen. Denn nur auf 3-4 Chancen und daraus resultierenden 1 treffer zu setzen, halte ich für unfug.
Einmal ist es gutgegangen ein zweites mal nicht mehr.


Gegen Leverkusen ist man volles Risiko gegangen und hat sehr offensiv die drei Punkte eingefahren. Danach wurde die Situation immer schwieriger, weil unten plötzlich alle anfingen überraschende Punkte einzufahren. Ich finde es blödsinnig, wenn man mit dem Rücken zu Wand stehend volles Offensivrisiko einfordert. Gerade das Dortmundspiel war dafür das beste Beispiel. Nürnberg lag hinten, mit einem Sieg wäre alles klar gewesen. Arminia führt 2:1. Was soll der Trainer da machen? Den vierten Stürmer bringen, volles Risiko auf den 3. Treffer gehen und sich dann auskontern lassen? Dann würdest Du hier stehen und genau umgekehrt argumentieren. So hat man taktisch diszipliniert keine Chance mehr zugelassen und durch einen blöden Freistoß, dem obendrein ein individueller Fehler voraus ging, das Spiel nur unentschieden gestaltet. Wieso es dann allerdings Glück ist, wenn Nürnberg am letzten Spieltag drei Punkte weniger hat ist mir schleierhaft.

Im übrigen habe ich nie behauptet, dass man mit Frontzeck auf jeden Fall die Klasse hält. Insofern wäre ich Dir sehr verbunden, wenn Du diesbezüglich nicht so einen Blödsinn verzapfen würdest.
Dennoch hatte ich mehr Geduld als viele hier und habe vieles etwas differenziert betrachtet - wie etwa die nicht zu unterschätzende psychologische Komponente.
Ich habe auch schon frühzeitig gesagt, dass ich persönlich mit Frontzeck auch in die zweite Liga gehen würde. Am Ende hatte ich recht mit meiner Auffassung. Ob das nun nur Glück war oder vielleicht auch was mit vorhandenem Fußballverstand zu tun hatte, sollen andere beurteilen ;).
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Richie« (23.05.2008, 12:52)


2 071

Freitag, 23.05.2008, 12:56

@Richie

Ich möchte dir gerne Fußballsachverstand bescheinigen, auch in den Themen, wo wir nicht einer Meinung sind.

2 072

Freitag, 23.05.2008, 13:58

Zitat

Original von Andreas2909
Ungefähr 99% der Stadionbesucher haben gepfiffen, jedenfalls auf der Süd und J. Den Rest konnte ich bei dem Lärm nicht hören.. ;)


Und ungefär 99% dieser Stadionbesucher kriechen ihm heute wieder innen Arsch.. Entweder steht man zu seiner Meinung und pfeifft ihn auch weiterhin aus oder man wartet einfach mal bis zum Ende der Saison !

2 073

Freitag, 23.05.2008, 14:36

Hier findet genau die von Frontzeck angemahnte schwarz-weiss-Malerei statt. Ich finde es ebenso dusselig, jetzt in Richtung von Leuten wie keite girsch nachzutreten (der übrigends mE überwiegend seinen Standpunkt sachlich vertreten hat), wie sich nun hinzustellen und ständig die eigene unendliche Weisheit in den Mittelpunkt zu rücken.
Frontzeck hat es doch selber gesagt. Läuft der letzte Spieltag schlecht, ist er der Abstiegstrainer schlechthin für mindestens ein Jahrzehnt. Also, warum kann man diese unnötigen Grabenkämpfe nicht langsam mal beenden? Mal davon ab, ist es in dieser Angelegenheit für ein abschliessendes Urteil aus meiner Sicht viel zu früh.
Frontzeck hat den Klassenerhalt geschafft, das will ich ihm gerne zu Gute halten. Jedoch bedeuten 16 Punkte nicht "über jeden Zweifel erhaben". Denn diese bleiben wenigstens als Restzweifel bei mir zunächst bestehen.
SEIT 1978 - 42 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CrimePays« (23.05.2008, 14:40)


2 074

Freitag, 23.05.2008, 14:47

Zitat

Original von CrimePays
Hier findet genau die von Frontzeck angemahnte schwarz-weiss-Malerei statt. Ich finde es ebenso dusselig, jetzt in Richtung von Leuten wie keite girsch nachzutreten (der übrigends mE überwiegend seinen Standpunkt sachlich vertreten hat), wie sich nun hinzustellen und ständig die eigene unendliche Weisheit in den Mittelpunkt zu rücken.
Frontzeck hat es doch selber gesagt. Läuft der letzte Spieltag schlecht, ist er der Abstiegstrainer schlechthin für mindestens ein Jahrzehnt. Also, warum kann man diese unnötigen Grabenkämpfe nicht langsam mal beenden? Mal davon ab, ist es in dieser für ein abschliessendes Urteil aus meiner Sicht viel zu früh.
Frontzeck hat den Klassenerhalt geschafft, das will ich ihm gerne zu Gute halten. Jedoch bedeuten 16 Punkte nicht "über jeden Zweifel erhaben". Denn diese bleiben wenigstens als Restzweifel bei mir zunächst bestehen.


Da hast du sicherlich recht. Für ein abschließendes Urteil ist es sicherlich zu früh. Nur gab es einige, die ihr abgeschlossenes Urteil vor seinem Antritt, nach dem 21. Spieltag oder noch vor dem Abschluß der Saison gefällt haben. Genauso wie bigcock jetzt auch sein negatives Urteil gefällt hat. Was Richie, ich als auch einige andere jetzt als Analyse anbieten, wird wohl nur als Zwischenfazit nicht als Abschlusszeugnis gedacht sein. Es gibt halt Leute, die bei Frontzeck ein gutes Gefühl haben, ohne davon ausgehen zu können, dass er auch in der nächsten Saison Erfolg bringen wird. Das wird auch selbst ein Klopp, Hitzfeld oder Mourinho nicht garantieren können.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 075

Freitag, 23.05.2008, 15:15

Zitat

Original von Marcio

Zitat

Original von Andreas2909
Ungefähr 99% der Stadionbesucher haben gepfiffen, jedenfalls auf der Süd und J. Den Rest konnte ich bei dem Lärm nicht hören.. ;)


Und ungefär 99% dieser Stadionbesucher kriechen ihm heute wieder innen Arsch.. Entweder steht man zu seiner Meinung und pfeifft ihn auch weiterhin aus oder man wartet einfach mal bis zum Ende der Saison !


Vielleicht haben ja auch einige ihre Meinung geändert? Oder vielleicht sind die Sprechchöre auch als eine Art Entschuldigung oder zumindest als Anerkennung seiner Arbeit zu sehen?

Meine Einstellung war zunächst neutral bis positiv, allerdings sind mir einige seiner Aussagen und Außendarstellung, insbesondere die mit der Kragenweite, seine Fazits nach den Spielen und auch seine abfällige Geste nach dem Pfeifkonzert, negativ aufgestoßen.

Unabhängig von seiner fachlichen Eignung habe ich nach dem Duisburg Spiel gedacht, dass seine Zeit bei Arminia abgelaufen ist, da er einfach keinerlei oder kaum noch Kredit beim Publikum hatte.

Heute trage ich immer noch kein Michael Frontzeck-Gedächtnis-Shirt, sondern zolle ihm lediglich Respekt für die Art und Weise, wie er die Mannschaft in den Griff bekommen hat und mit der schwierigen Situation nach dem Spiel gegen Duisburg umgegangen ist.

keite_giersch

unregistriert

2 076

Freitag, 23.05.2008, 20:34

Zitat

Original von jögi
@Richie

Ich möchte dir gerne Fußballsachverstand bescheinigen, auch in den Themen, wo wir nicht einer Meinung sind.



Das sehe ich genau so.

keite_giersch

unregistriert

2 077

Freitag, 23.05.2008, 23:38

Zitat

Original von Marcio

Zitat

Original von Andreas2909
Ungefähr 99% der Stadionbesucher haben gepfiffen, jedenfalls auf der Süd und J. Den Rest konnte ich bei dem Lärm nicht hören.. ;)


Und ungefär 99% dieser Stadionbesucher kriechen ihm heute wieder innen Arsch.. Entweder steht man zu seiner Meinung und pfeifft ihn auch weiterhin aus oder man wartet einfach mal bis zum Ende der Saison !


Ich gehören mit absoluter Sicherheit zu dem 1 % !!!!

2 078

Freitag, 23.05.2008, 23:57

Zitat

Original von keite_girsch

Zitat

Original von Marcio

Zitat

Original von Andreas2909
Ungefähr 99% der Stadionbesucher haben gepfiffen, jedenfalls auf der Süd und J. Den Rest konnte ich bei dem Lärm nicht hören.. ;)


Und ungefär 99% dieser Stadionbesucher kriechen ihm heute wieder innen Arsch.. Entweder steht man zu seiner Meinung und pfeifft ihn auch weiterhin aus oder man wartet einfach mal bis zum Ende der Saison !


Ich gehören mit absoluter Sicherheit zu dem 1 % !!!!



naja, man darf seine meinung auch ändern. ich hatte zb. bei rapolder aufgrund der sehr zweifelhaften vorgeschichte allergrösste bedenken als er kam...aber eine chance sollte ja jeder kriegen. rapolder hat dann gezeigt dass sein fachwissen und seine art mit den spielern umzugehen seine schwächen im menschlichen bereich stark überwiegen können wenn er sich etwas mühe gibt...und am ende war er für uns ein sehr guter trainer. wirklich dumm sind nur die unbelehrbaren. *hust*


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


einherrengeideck

unregistriert

2 079

Samstag, 24.05.2008, 02:48

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von CrimePays
Es gibt halt Leute, die bei Frontzeck ein gutes Gefühl haben, ohne davon ausgehen zu können, dass er auch in der nächsten Saison Erfolg bringen wird. Das wird auch selbst ein Klopp, Hitzfeld oder Mourinho nicht garantieren können.


wer ist dieses klopp?:-)
was hat es erreicht?
die hauptrolle für die -geschätzt- nächsten 6 monate in "unrasiert in doofmund"!

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 27.07.2005

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

2 080

Samstag, 24.05.2008, 10:34

Also ich lese hier ja überwiegend mit. Vieles ist interessant, über Manches rege ich mich auf. Einige beeindrucken mich immer wieder, durch ihre Ausdauer, sich zu äußern und durch ihre ausgewogene Art, die Dinge zu diskutieren (z.B. Richie). Aber wie im richtigen Leben scheinen viele wenig Geduld zu haben. Die Meinungen und Meinungssschwankungen - gerade auch zu Frontzeck - sind für mich zu schnell und zu extrem. In der Situation, in der wir Anfang des Jahres waren, ist das sicher verständlich. Für mich ist MF ein junger Trainer, der seinen Job bei uns gut gemacht hat. Was vor allem beeindruckt hat, ist seine Nervenstärke und die ruhige, sachlich Außendarstellung. Das kann man nicht lernen, entweder hat manns oder eben nicht. MF hat sicher nicht fehlerlos gearbeitet und - gerade zu Beginn - einige Dinge und Spieler falsch eingeschätzt. Das sollte man ihm zubilligen, solange er in der Lage ist, seine Fehler zu korrigieren. Er wird - genau wie jeder Spieler - seine Leistung nächste Saison bestätigen müssen und ich bin optimistisch, dass er das schafft. Im Bereich der sportlichen Leistung sind wir mit ihm und Dammi gut aufgestellt - ich habe jedenfalls ein gutes Gefühl, gerade auch weil es im Vergleich zur Vergangenheit wenig Mißstimmungen zu geben scheint und freue mich deshalb auf die nächste Saison, in der wir sicher mehr als 34 Punkte holen müssen und auch holen werden.
Grau is alle Theorie – entscheidend is auf'm Platz
Adi Preißler