Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

921

Dienstag, 24.10.2017, 11:45

Interessant finde ich diese Aussage des Trainers zu unseren Sechsern im WB: http://m.westfalen-blatt.de/DSC/3031772-…iert-weiter-mit

Danach werden wohl immer nur zweit der drei Schütz, Prietl und Kerschbaumer gemeinsam auflaufen. Das erspart mir so einige taktische Überlegungen mit dem Aufstellungstool.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 268

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

922

Freitag, 3.11.2017, 20:04

Mal etwas grundsätzliches:

Das 4-4-2 von Jeff the Chef ist natürlich auf Pressing aufgebaut.
Wir stehen tw. sehr hoch und arbeiten früh gegen den Ball.
Kürzlich schrieb hier jemand, daß der moderne Fußball in Bielefeld angekommen sei.
Eine solche Spielweise kann aber auch schnell durchschaut werden.
Klug eingestellte Mannschaften können entstehende Räume entsprechend nutzen.
Oder durch klug gespielte weite und hohe Bälle sehr schnell zum Erfolg kommen.
Damit muß man rechnen. Stichwort: Düsseldorf.

Ich glaube, daß wir mittlerweile ein Problem im Sturm haben.
Die beiden Spitzen müßen torgefährlich sein.
Aber bei ihnen beginnt auch die Abwehr.
Genau diese Rollenverteilung ist ein Problem.
Ich habe das Gefühl, daß insbesondere Klos rackert und ackert - auch nach hinten, aber in den entscheidenden Phasen niemand in der Box steht.

Hier muß Saibene genau erklären, was er dort fordert.
Gegen Aue würde ich Sporar von Beginn an bringen. Und auch über die gesamte Spielzeit.
Der ackert vieleicht nicht nach hinten, macht aber die Tore - vieleicht.

Ausprobieren!
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

923

Sonntag, 5.11.2017, 15:46

Tja, was war das jetzt gegen Aue? Acht Arminen mit Laufleistung über 11 km: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…elefeld-10.html Aber der Ertrag mehr als mäßig.

Gegen Braunschweig muß sich viel ändern, wenn man nicht schon wieder zu Hause verlieren will. Dazu braucht es einen zusätzlichen IV wegen der Sperren, ich wäre für Schütz. Hoffentlich ist dann die Doppelsechs mit Kerschbaumer und Prietl kreativer als das was bisher angeboten wurde. Ob der Weihrauch wirklich der beste RV im Jader ist? Und wenn ja, warum?

Achse, und Standards üben! Gegen Aue wieder 10 Ecken!
Block4unterderUhrseit1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (5.11.2017, 15:53)


Beiträge: 11 708

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

924

Sonntag, 5.11.2017, 19:23

Tja, was war das jetzt gegen Aue? Acht Arminen mit Laufleistung über 11 km: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…elefeld-10.html Aber der Ertrag mehr als mäßig.

Gegen Braunschweig muß sich viel ändern, wenn man nicht schon wieder zu Hause verlieren will. Dazu braucht es einen zusätzlichen IV wegen der Sperren, ich wäre für Schütz. Hoffentlich ist dann die Doppelsechs mit Kerschbaumer und Prietl kreativer als das was bisher angeboten wurde. Ob der Weihrauch wirklich der beste RV im Jader ist? Und wenn ja, warum?

Achse, und Standards üben! Gegen Aue wieder 10 Ecken!
Geile Statistik. Hemlein ist in 62 Minuten nur 2km mehr gelaufen als unser Torwart in 90 Minuten, Staude (85 Minuten) und Sporar (72 Minuten) immerhin 3km mehr :lol:!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

925

Sonntag, 5.11.2017, 19:45

Was meinst Du, passen diese Werte nicht oder haben die Stürmer nicht wirklich gepresst? Ich kann diese Laufleistungen nicht wirklich einordnen. Schließlich hat Vogl wesentlich mehr Laufeinsatz gezeigt. Vielleicht ist ja eine Deutung das die Außen und der Mittelstürmer nicht genug geschickt wurden?
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 11 708

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

926

Sonntag, 5.11.2017, 19:46

Was meinst Du, passen diese Werte nicht oder haben die Stürmer nicht wirklich gepresst? Ich kann diese Laufleistungen nicht wirklich einordnen. Schließlich hat Vogl wesentlich mehr Laufeinsatz gezeigt. Vielleicht ist ja eine Deutung das die Außen und der Mittelstürmer nicht genug geschickt wurden?
Das sind halt andere Typen. Klos läuft im Schnitt auch 10 - 11 km im Spiel. Sporar ist halt der Typ, der vorne auf Zuspiele wartet. Staude ist ebenfalls einer, der sehr ökonomisch unterwegs ist :rolleyes: . Aber der ist wenigstens stark im Zweikampf.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 801

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

927

Dienstag, 28.11.2017, 18:31

Ist Euch auch aufgefallen, dass Saibene zum ersten mal defensiv gewechselt hat?

Behrendt für Klos.

Mehr Stabilität in der Abwehr hat das nach meinem Dafürhalten aber nicht gebracht.

928

Dienstag, 28.11.2017, 18:34

Hat er schonmal gemacht. War auch behrendt.
Bin mir nicht sicher, aber glaube das war in Dresden
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

929

Samstag, 17.02.2018, 17:01

Mir hat Kerschbaumer heute zentral besser gefallen, auch Staude auf Links und Klos für Vogl war ein guter Wechsel. Die beiden Mittelstürmer sollten sich mit Kerschbaumer dahinter den Posten teilen, genauso wie Staude und Putaro.

Weihrauch auf rechts halte ich wegen der letzten Tore und seiner bärenstarken Defensivleistung heute für gesetzt. Wenn er doch nur wie die anderen auch etwas mehr Passsicherheit hätte. Gutes Beispiel ist hier die Entwicklung von Hartherz, der rennt nicht mehr nur blind mit dem Ball nach vorne. Er hebt oft den Kopf und spiel ab, flankt, setzt sich ohne Anspielstation im 1 gegen1 durch oder drischt zur Not die Keite auch mal auf die Tribüne.

Wenn die Entwicklung der anderen jungen Spieler auch so erfreulich weiter geht, dann können wird uns auf eine spannende Zukunft freuen. Anfangen könnte das nach gesichertem Klassenerhalt mit dem Nachwuchs sogar schon zum Ende dieser Saison.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 268

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

930

Freitag, 9.03.2018, 22:27

Jetzt haben wir gegen Heidenheim und Nürnberg in einem 4-1-4-1 gespielt.
Beide Spiele waren überzeugend.
Insbesondere das heutige Spiel gegen Nürnberg war defensiv wirklich sehr gut.
Bin gespannt, wie es weitergeht.
Dieses System ist eine ernstzunehmende Alternative zum 4-4-2.
Auf jeden Fall sind wir taktisch sehr variabel.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

931

Freitag, 9.03.2018, 22:39

Mir gefällt dieses Sysrem auch sehr gut, Prietl und Kerschbaumer sind zentral wertvoll. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen das die bis zum Saisonende dieses Laufpensum durchhalten können. Auch bei Vogl werden die Grenzen des Machbaren so langsam sichtbar, vielleicht sollte er mal ein ganzes Spiel zu pausieren. Noch einmal drei Punkte irgendwie und irgendwo abgreifen und dann Feuer frei für den Nachwuchs.
Block4unterderUhrseit1966

932

Freitag, 9.03.2018, 22:43

Noch einmal drei Punkte irgendwie und irgendwo abgreifen und dann Feuer frei für den Nachwuchs.


Solange noch was nach oben geht wird Saibene garantiert nicht auf Freundschaftsspiel-Modus wechseln. Das wäre auch mehr als fahrlässig.

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

933

Freitag, 9.03.2018, 22:46

Ja ne, is klar. Nach oben geht noch etwas für Arminia. Atme tief und ruhig, ommmmmmmmmmmmm.
Block4unterderUhrseit1966

934

Freitag, 9.03.2018, 22:53

Selbst wenn irgendwann nichts mehr nach oben gehen würde, es ginge dann immer noch um Prämien für Spieler und Verein.
Vermutlich würde dann der ein oder andere Junior seine Chance bekommen, aber Saibene würde auch dann nicht gleich eine halbe U-Mannschaft aufs Feld schicken, so wie du dir das gerne vorstellst Heimatverein.
-
-
-
-
-

-
-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

935

Freitag, 9.03.2018, 22:53

Vogel hat in hdh getroffen und heute nicht . Warum sollte Jeff ihn da rausnehmen. Der wird weiter ins Schaufenster gestellt, wetten
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

936

Freitag, 9.03.2018, 23:10

Ja ne, is klar. Nach oben geht noch etwas für Arminia. Atme tief und ruhig, ommmmmmmmmmmmm.


Ja, bei Platz 4 und 2 Punkten Rückstand ist das natürlich völlig abwegig. :lol:
Dieses Gelaber von der angeblichen Abstiegsgefahr wird so langsam lächerlich.

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

937

Freitag, 9.03.2018, 23:23

Von Abstieg hab ich nichts geschrieben, schön ruhig weiteratmen. Nur weil wir am Freitag zufällig und kurzfristig auf Platz vier stehen braucht es nun wirklich keinen Stieg wohin auch immer. Mal sehen wo wir uns am Sonntag mit welchem Abstand zu Kiel so einordnen.

Wenn wir nach den nächsten beiden Spielen immer noch oben dran wären, ja dann sähe die Welt erstmal ganz anders aus. Vorher sehe ich keinen Grund mich mit einem Stieg zu beschäftigen.
Block4unterderUhrseit1966

938

Freitag, 9.03.2018, 23:25

In meinen Augen ist es höchst unsportlich gegenüber anderen Mannschaften für die es noch um etwas geht, nicht mehr mit der besten Elf anzutreten nur weil man selber die Klasse schon gehalten hat! Außerdem wird auch Saibene sicher die bestmögliche Plazierung anstreben und lieber 5ter werden als 10ter ;)

Beiträge: 268

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

939

Freitag, 9.03.2018, 23:39

Ruhe Leute!

Mir ging es ja nur um das System.

Ein 4-1-4-1 stärkt wohl unsere Defensive.
Wir können aber auch 4-4-2!
Oder 4-2-3-1

Egal.

Wir sind flexibel.

Aber 4-1-4-1
ist nicht schlecht.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 9 029

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

940

Samstag, 10.03.2018, 08:00

Wir sollen nach Klassenerhalt ja nicht mit der kompletten U19 antreten. Ich denke an mehr Einsatzzeit für Weigelt, Massimo, Özkan und vielleicht Siya. Gerade Siya interessiert mich sehr und könnte vielleicht uns sehr beanspruchtes Mittelfeld mit Einsatzminuten etwas entlasten und gleichzeitig Kerschbaumer aus dem Schaufenster nehmen. Und ich glaube wirklich nicht das unsere Mannschaft mit ein oder zwei Talenten in der Startelf schlechter wird.

Insgesamt gefällt mir das 4-1-4-1 schon sehr gut, es steht und fällt aber mit der Form von Tom Schütz. Mal sehen wie wir gegen schwächere Gegner als den Glubb auftreten werden.
Block4unterderUhrseit1966