Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 189

Dabei seit: 13.06.2009

Wohnort: Hiddenhausen

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 2.03.2021, 16:44

Die PK ist online
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

42

Dienstag, 2.03.2021, 16:49

Lt. dem befreundeten heisst der Co - Trainer Stefan Kleinehansmann. Drittligaspieler und in Fürth geboren. Eben wie immer kölsche Klüngel...

Beiträge: 2 189

Dabei seit: 13.06.2009

Wohnort: Hiddenhausen

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 2.03.2021, 16:51

Nochmal kurz was aus der PK. Kramer wäre aufjedenfall im Sommer auch der Trainer geworden. Das wurde auf der PK bestätigt.
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

44

Dienstag, 2.03.2021, 16:51

Willkommen...im "wilden OWL"..

Hoffe inständig, das der Vertrag von beiden Seiten erfolgreich verläuft..und möglichst auch eine Verlängerung drin ist!

Wenn man
hier mal den Anfang ließt...dann sind da schon einige Parallelen zu erkennen...! ;)

45

Dienstag, 2.03.2021, 16:51

Zitat

Lt. dem befreundeten heisst der Co - Trainer Stefan Kleinehansmann. Drittligaspieler und in Fürth geboren. Eben wie immer kölsche Klüngel...

Ist doch normal, dass ein Trainer seinen Co mitbringt, mit dem er gut kann? Neuhaus hatte auch den stillen Peter im Gepäck, dafür wurde der hier seinerzeit vergötterte Rump abgesägt...
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 1 475

Dabei seit: 27.07.2005

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 2.03.2021, 17:34

Auf der Pressekonferenz macht Kramer einen besonnenen und sympathischen Eindruck. Alles Weitere wird man sehen.
Grau is alle Theorie – entscheidend is auf'm Platz
Adi Preißler

47

Dienstag, 2.03.2021, 17:41

Hallo

Beiträge: 149

Dabei seit: 29.05.2020

Wohnort: In der Mitte von Hessen -aber im Herzen für immer Bielefelderin

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 2.03.2021, 17:51

So, ich werde trotz vieler anderer Gedanken ab jetzt nur noch eines tun, da es a) sowieso nicht zu ändern ist und b) die meisten Beiträge zu den Gründen der UN-Entlassung im Land der Spekulation zu verorten sind:
Ich will und werde nur noch nach vorne gucken, mich auf hoffentlich positive Überraschungen freuen und mit Optimismus und großer Spannung Richtung Sonntag und alle weiteren Saisonspiele blicken. Auf der PK macht Frank Kramer einen prima Eindruck - intelligent, voller Tatendrang, besonnen und mit vielen Überlegungen im Gepäck... wenn auch allgemein recht vorsichitig in jeder seiner Äußerungen. Alle Mal lieber als irgendwelche Dampfplauderer mit nichts als heißer Luft, die zwischen den Zähnen entweicht. Auch zum Beispiel die Frage zu Fabi Klos wurde souverän beantwortet und die Antwort lässt nun wirklich nicht vermuten, dass Fabis Ast der erste sein wird, an dem Kramer sägen wird. Im Gegenteil...
Auf eine erfolgreiche Zukunft, noch viele Punkte in dieser Saison und weiteren Erstligafußball in der kommenden - dann hoffentlich wieder mit (einigen von) uns live vor Ort!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marie-Sophie86« (2.03.2021, 18:00)


49

Dienstag, 2.03.2021, 17:52

Auf der Pressekonferenz macht Kramer einen besonnenen und sympathischen Eindruck. Alles Weitere wird man sehen.

Ich ergänze: Nicht ganz so souverän wie Neuhaus und sehr vorsichtig antwortend. Auch Klos wurde gewürdigt ohne hinzu überhöhen. Kein „offizieller“ Kontakt bei den Winterleihen, U21/23 kommt ob der finanziellen Möglichkeiten noch nicht nächste Saison, bleibt aber beschlossen.

Alles in Allem keine bahnbrechenden Erkenntnisse, auch das man sich auf das nächste Spiel konzentrieren will hatten wir schon.

Viel Erfolg, Frank Kramer.
Mein Heimatverein seit 1966.

50

Dienstag, 2.03.2021, 18:44

Herzlich willkommen und viel Erfolg, Frank Kramer!

Sie haben wie jeder andere Trainer eine faire Chance verdient - und ich denke, die wird Ihnen das Umfeld des besten ostwestfälischen Clubs der Welt auch zugestehen. Die Bewertung Ihrer Arbeit werde ich nicht vom Klassenerhalt abhängig machen. Auf die sportliche Entwicklung dagegen bin ich sehr gespannt...
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

Beiträge: 2 691

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 2.03.2021, 19:35

Herzlich willkommen und viel Glück bei Arminia !

52

Dienstag, 2.03.2021, 19:48

Ganz ehrlich: Kramer kommt sympathisch rüber und wirkt authentisch. Bitter nur wie kaputt das Verhältnis zwischen Arabi und Neuhaus gewesen sein muss.

Beiträge: 5 375

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 2.03.2021, 19:57

Was für Kramer spricht: er hat auf eigenen Wunsch RB Salzburg verlassen, zum Bedauern der dortigen Geschäftsführung.

Zitat

Kramer, der in seiner Trainerkarriere neben einigen Nachwuchsteams von deutschen Proficlubs auch schon die Kampfmannschaften von Greuther Fürth, Düsseldorf und Hoffenheim betreut hat, beerbte vergangenen Sommer Ernst Tanner und hatte in Salzburg von Beginn an Erfolg. Die drei Akademieteams der Bullen standen bis zum Abbruch wegen des Coronavirus in ihren Ligen im Spitzenfeld. Das von Kramer betreute Youth-League-Team überzeugte international. Nach einer starken Gruppenphase warfen die Salzburger den Titelverteidiger FC Porto aus dem Bewerb. Das Viertelfinale gegen Lyon wurde wegen der Coronakrise noch nicht ausgetragen. Laut SN-Informationen sollen unterschiedliche Auffassungen über die Spielphilosophie und über die Zukunft ausschlaggebend für die Trennung gewesen sein. Wer die seit Jahren sehr erfolgreiche und europaweit geschätzte Nachwuchsarbeit beim Serienmeister Red Bull Salzburg fortsetzen soll, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.
Salzburger Nachrichten vom 2.7.2020 (zu seinem Abgang)

Zitat

Der Mann, der Salzburgs Nachwuchs .. in die Spur bringen soll, heißt Frank Kramer. Der 47-jährige Deutsche tritt ab 1. Juli den Job als Sportlicher Leiter der Red-Bull-Fußballakademie an. „Wir haben uns mit der Nachfolge von Ernst Tanner (wechselte vor einem Jahr in die MLS zu Philadelphia, Anm.) sehr viel Zeit gelassen. Wir sind mit Frank schon lange in Kontakt und wollten ihn unbedingt haben, also haben wir gewartet“, erklärt Freund. Kramer bezeichnet er als „ausgewiesenen Fußballexperten“, als „detailverliebt, sehr ehrgeizig“und als „Teamplayer“. Der ehemalige DFB-Nachwuchsteamchef soll eine wichtige Schnittstelle zwischen der Akademie, dem FC Liefering, dem Youth-League-Team bis hin zur Kampfmannschaft werden. „Ziel ist es, auch künftig mit 70, 80 Prozent an eigenen Leuten in der ersten Mannschaft zu spielen“, sagt Freund.
Salzburger Nachrichten vom 20.5.2019 (nach seiner Verpflichtung)

Beiträge: 182

Dabei seit: 8.12.2013

Wohnort: Senne I

Beruf: Baupsychologe

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 2.03.2021, 20:02

Bezgl. der PK
Souverän, Sympathisch, Scheinheilig

(von links nach rechts)

Wenn ihr nach Hause geht, könnt ihr den ganzen Müll bei euren Frauen, Kindern, Freundinnen abladen. (C. Rump)

55

Dienstag, 2.03.2021, 20:21

Ich habe auch in die PK reingeschaut. Mein - oberflächlicher - Eindruck: ein Trainer der Marke netter Schwiegersohn, so wie wir es zugegebenermaßen in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal hatten.

Dem Gefühl nach eher keiner, der jetzt gleich in der Kabine ein Motivationsfeuerwerk zündet und bei dem die Mannschaft mit Schaum vorm Mund ganz verwandelt auf den Platz tritt, auch eher keiner, der sich hängen lassende Spieler gleich mal gehörig zur Brust nimmt, damit die wissen, was Sache ist. Kein Feuerwehrmann eben, aber den wollte man ja nach SA's Aussage auch nicht.

Wünsche ihm viel Erfolg, wie auch immer
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 987

Dabei seit: 17.05.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 2.03.2021, 20:39

Willkommen Frank Kramer.

Ich wünsche Dir einen guten Start mit maximalen
Erfolg am Sonntag gegen Union. Ich hoffe du kommst dann ,,in ruhiges Fahrwasser." Wenn ich schaue woher Marco Rose könnten dort Parallelen entstehen. Hau rein :arminia:
Es kann nicht jedes Arschloch ein Bielefelder sein ;)

Beiträge: 669

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: wieder Bielefeld

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 2.03.2021, 20:42

unerfahrener als der Trainer ist wohl nur sein Co, der letztes Jahr noch selbst Spieler war und den Jungs mit seinen 33 Lenzen nun was von der ersten Liga erzählen will...
Semel emissum volat inrevocabile verbum.

58

Dienstag, 2.03.2021, 22:54

Viel Glück Kramer! :arminia:
If all you have is a hammer, everything looks like a nail.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cheruskerfürst« (3.03.2021, 10:49) aus folgendem Grund: Freud'scher Verschreiber.


59

Mittwoch, 3.03.2021, 08:59

Roland Zorn beschreibt Frank Kramer als einen Trainer, der sich in Salzburg mit einem Fußballstil vertraut machte, der auf „viel Tempo, Pressing- und Gegenpressing-Elementen basierte“, um den er wohl den „sehenswerten Ballbesitzfußball“ den sich Arminia unter Neuhaus angeeignet, bereichern dürfte.

Mit Kramer also wieder etwas mehr Krämer.

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussba…r-17223408.html
Italien- wir kommen!

60

Mittwoch, 3.03.2021, 09:24

Bezgl. der PK
Souverän, Sympathisch, Scheinheilig

(von links nach rechts)


Das ist so sehr gut auf den Punkt gebracht.

Ich frage mich allerdings auch, was das für Waschlappen von Reportern sind? Das war ja die reinste Kuschelveranstaltung...und erinnerte an die Bundespressekonferenz, wo die Hofberichterstatter ebenfalls keine kritischen Fragen stellen.

Ähnliche Themen