Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 10 890

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

81

Montag, 4.03.2019, 18:18

Das sieht ja mal schon richtig gut aus, prima! Finde die kleinen Änderungen :D
Damit sähe mein Kader für 2019/2020 in etwa so aus

-------------------------------------Ortega (Gaye)

Claus (Brunner)---------Behrend (Pieper)------- XX (Salger)--------Hartherz (Lukoqui)

-----------------------------------Prietl (Schütz) ------------------------------
---------------------Yabo------------------------- Seufert (Weihrauch)
Eddy----------------------------Klos (Owuso) -------------------Vogl (Putaro)

Ich würde Salger neben Börner auch ziehen lassen und nochmal ein IV-Talent verpflichten. Bei den Spielern mit Vertrag wie Schütz, Christiansen, Siya, Staude und auch Owuso sowie Putaro würde ich jeweils einzeln gewissenhaft mit allen Beteiligten die Zukunftsaussichten prüfen und dann entscheiden.
Mein Heimatverein seit 1966

82

Montag, 4.03.2019, 18:31

Das sieht ja mal schon richtig gut aus, prima! Finde die kleinen Änderungen :D
Damit sähe mein Kader für 2019/2020 in etwa so aus

-------------------------------------Ortega (Gaye)

Claus (Brunner)---------Behrendt (Pieper)------- XX (Salger)--------Hartherz (Lukoqui)

-----------------------------------Prietl (Schütz) ------------------------------
---------------------Yabo------------------------- Seufert (XX, Weihrauch)
Eddy (Weihrauch, Clauss) ----------------------------Klos (Vogl, Owuso) -------------------XX (Vogl/Putaro)

Ich würde Salger neben Börner auch ziehen lassen und nochmal ein IV-Talent verpflichten. Bei den Spielern mit Vertrag wie Schütz, Christiansen, Siya, Staude und auch Owuso sowie Putaro würde ich jeweils einzeln gewissenhaft mit allen Beteiligten die Zukunftsaussichten prüfen und dann entscheiden.

Mit Deinem Vorschlag für die IV könnte ich auch leben. Allerdings scheint Salger ein dicker Buddy von Klos zu sein, dessen Stellung in der Mannschaft (zu viel Ehrgeiz versus zu schelle Selbstzufriedenheit) ja offensichtlich nicht so stark ist wie wir uns das angesichts seiner Leistung auf dem Platz eigentlich vorstellen (sonst wäre ja nicht Börner zum Kapitän gewählt worden). Insofern müsste man womöglich bei der Entscheidung pro/contra Salger das Mannschaftsgefüge mitdenken. Wobei mit Yabo vermutlich auch ein neuer (professioneller) Wind in die Mannschaft geweht ist, hoffentlich.
Zu Deinen Änderungen: Ja Vogl spielt derzeit links. Ich sehe ihn aber eher als Ersatz zu Klos. Im alten System hat Vogl sogar eher vor Klos gespielt... Und zu Weihrauch: Ihn würde ich vom Trio Staude, Christiansen tatsächlich am ehesten halten. Er ist vom Spielertyp besonders, seine stärksten Spiele habe ich allerdings auswärts auf rechts in Erinnerung. Deshalb habe ich Deine Veränderungen nochmals ergänzt - hoffentlich leidet die Übersichtlichkeit nicht allzu sehr.
Wichtig scheint mir, dass wir einen neuen Abwehrchef holen und jemanden für vorne links, der Vogl auf die Bank verdrängt. Für die 8er Position wäre ein starker Links-Fuß noch schön.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hamus« (4.03.2019, 18:42)


83

Montag, 4.03.2019, 18:54

Für die 6/8 wäre es interessant, ob Kerschbaumer im Fall eines Ingolstädter Abstiegs einen Vertrag für die 3. Liga hat. Falls nicht, wäre evtl. ja eine ähnliche Rückholoption wie bei Yabo denkbar, nachdem sich die finanzielle Situation hier einigermaßen entspannt hat. Allerdings muss Ingolstadt wohl erstmal absteigen. :lol:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 10 890

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

84

Montag, 4.03.2019, 19:19

Das sieht ja mal schon richtig gut aus, prima! Finde die kleinen Änderungen :D
Damit sähe mein Kader für 2019/2020 in etwa so aus

-------------------------------------Ortega (Gaye)

Claus (Brunner)---------Behrendt (Pieper)------- XX (Salger)--------Hartherz (Lukoqui)

-----------------------------------Prietl (Schütz) ------------------------------
---------------------Yabo------------------------- Seufert (XX, Weihrauch)
Eddy (Weihrauch, Clauss) ----------------------------Klos (Vogl, Owuso) -------------------XX (Vogl/Putaro)

Ich würde Salger neben Börner auch ziehen lassen und nochmal ein IV-Talent verpflichten. Bei den Spielern mit Vertrag wie Schütz, Christiansen, Siya, Staude und auch Owuso sowie Putaro würde ich jeweils einzeln gewissenhaft mit allen Beteiligten die Zukunftsaussichten prüfen und dann entscheiden.

Mit Deinem Vorschlag für die IV könnte ich auch leben. Allerdings scheint Salger ein dicker Buddy von Klos zu sein, dessen Stellung in der Mannschaft (zu viel Ehrgeiz versus zu schelle Selbstzufriedenheit) ja offensichtlich nicht so stark ist wie wir uns das angesichts seiner Leistung auf dem Platz eigentlich vorstellen (sonst wäre ja nicht Börner zum Kapitän gewählt worden). Insofern müsste man womöglich bei der Entscheidung pro/contra Salger das Mannschaftsgefüge mitdenken. Wobei mit Yabo vermutlich auch ein neuer (professioneller) Wind in die Mannschaft geweht ist, hoffentlich.
Zu Deinen Änderungen: Ja Vogl spielt derzeit links. Ich sehe ihn aber eher als Ersatz zu Klos. Im alten System hat Vogl sogar eher vor Klos gespielt... Und zu Weihrauch: Ihn würde ich vom Trio Staude, Christiansen tatsächlich am ehesten halten. Er ist vom Spielertyp besonders, seine stärksten Spiele habe ich allerdings auswärts auf rechts in Erinnerung. Deshalb habe ich Deine Veränderungen nochmals ergänzt - hoffentlich leidet die Übersichtlichkeit nicht allzu sehr.
Wichtig scheint mir, dass wir einen neuen Abwehrchef holen und jemanden für vorne links, der Vogl auf die Bank verdrängt. Für die 8er Position wäre ein starker Links-Fuß noch schön.

Da sind wir uns fast einig, wobei Vogl auf Links sich gern entwickeln darf. Richtige Linksaußen sind extrem selten, besonders wenn sie gleichzeitig laufen wie verrückt und auch zentral spielen könnten. Das könnte eine klasse Idee von Neuhaus gewesen sein. Mir wäre es wie geschrieben auch sehr wichtig, bei den vielen jungen Talenten genau auszuloten wie und wann sie Arminia helfen können und was ggf. bis dahin geschehen sollte. Und dazu könnte dann natürlich auch eine Trennung gehören.

Und selbstverständlich brauchen wir mindestens einen gestanden und qualitativ hochwertigen, neuen Innenverteidiger. Dazu muss immer noch beachtet werden wer uns vielleicht überraschend rausgekauft wird oder uns trotz Vertrag verlassen möchte.
Mein Heimatverein seit 1966

85

Montag, 4.03.2019, 21:19

Wir haben 29 Spieler im derzeitigen Kader. Putaro könnte aus BS zurückkehren, dann wären es schon 30 Spieler. In meinen Augen ist das ein viel zu großer Kader, trotz der Verletzten, das sorgt nur für Verdruss.

7 Verträge laufen aus, mit Klos, Clauss, Gaye und Börner oder Salger wird man wohl verlängern. Wären 26 (27 mit Putaro), immer noch zu groß, da wir noch einen Stürmer und einen IV brauchen. Putaro würde ich ablösefrei in BS belassen, falls die ihn behalten wollen. Ich glaub nicht, dass Leandro hier nochmal leistungsmäßig Anschluss findet, darauf deuten seine Daten bei BS nicht hin.

Aus dem Trio Staude, Weihrauch, Christiansen würde ich Christiansen ziehen lassen, falls überhaupt Anfragen vorliegen. 6er haben wir mit Prietl, Schütz und Seufert genug. Staude kann LA und Weihrauch RA. Die würde ich behalten, auch weil beide sehr gute Techniker sind. Staude ist daneben auch noch recht torgefährlich für einen Mittelfeldspieler auch wenn er derzeit recht unsichtbar agiert. Das eine Jahr Vertrag sollte man sich noch angucken ob er sich weiter entwickelt? Potential ist definitiv vorhanden.

Bei Salger oder Börner tendiere ich leicht zu Salger. Vielleicht behält man auch beide und Salger könnte zur Not auch IV Nr. 5 machen, denke dazu wäre er bereit.

Ansonsten muss man schauen wer unzufrieden ist und gehen will. Lucoqui dürfte wohl angefressen sein. Das Jahr war für ihn bisher nicht das was er sich vorgestellt hat. Vor allem nach dem Trainerwechsel. Könnte mir vorstellen, dass er wechselwillig ist.

Eine weitere Möglichkeit Platz im Kader zu schaffen wäre Massimo nach Stuttgart zu schicken. Ich vermute sollte der VfB absteigen ist das wahrscheinlicher als wenn die Schwaben die Klasse halten. Wir haben überhaupt nichts davon ihn noch weiter auszubilden (höchstens der VfB würde davon profitieren) und auf rechts sind wir mit Yabo, Eddy, Clauss, Weihrauch mehr als gut aufgestellt. Ich glaube die lange Rückleihe war ein Fehler. Hat nur Geld gekostet und kaum was uns und dem Spieler gebracht. Aber die Geschichte war vermutlich Saibene geschuldet. Aber der ist nun nicht mehr da. Also abwickeln und Massimo alles Gute im Ländle wünschen.

Daneben wäre noch eine Möglichkeit den Kader zu verkleinern unsere chancenlosen Nachwuchsspieler wie Özkan, Siya usw. in die 4. Liga zu verleihen (3. Liga ist vermutlich zu hoch für sie). Allerdings müssen wir da vermutlich aufpassen nicht gegen die DFL Nachwuchsregularien zu verstoßen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SWB Zecke« (4.03.2019, 21:25)


Beiträge: 1 877

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

86

Montag, 4.03.2019, 21:28

Naja dann ist ja alles beim Alten!
„Wollt ihr ein Leben lang gegen den Abstieg spielen?!“

87

Montag, 4.03.2019, 21:45

Ich glaube die lange Rückleihe war ein Fehler. Hat nur Geld gekostet und kaum was uns und dem Spieler gebracht.
Das war der beste Deal, den Arabi auf der Verkaufsseite bisher abgeschlossen hat! Wieso ist es ein Fehler, was hat die Leihe gekostet? Dem Vernehmen nach war die 2-jährige Leihe Teil des Ablösepakets iHv kolportierten 2,5 Mio. Stuttgart kann ihn ein Jahr eher holen, muss dann aber nochmal nachzahlen. So wurde es damals übermittelt.

Aber nee iss klar, dass Massimo jetzt nicht zündet, da ist Arabi dran schuld... 8|

88

Dienstag, 5.03.2019, 07:33

Massimo hat sich im Herbst verletzt und leidete bis vor ein Paar Wochen noch unter den Folgen, soweit ich das mitbekommen habe. Er hat unbestritten sehr, sehr großes Potential und kann uns auf jeden Fall auch im nächsten Jahr noch helfen. Da bin ich mir sicher. Staudes Leistungen stagnieren leider, zugegeben. Trotzdem ist er immer noch jung, kann sich noch entwickeln und ist trotz Stagnation schon ein guter Zweitligaspieler. Leider hat hat er, obwohl Bielefelder hier ein miserables Standing. Ich würde ihn auf jeden Fall behalten. Wenn Staude solche Leistungen wie zuletzt Eddy abliefern würde, wäre das Geschrei hier wieder riesengroß. Ich glaube, dass er endlich mal auf der 8 eine Chance bekommen muss, da er von seiner Veranlagung eigentlich kein typischer Außenbahnspieler ist, sondern eher zentral spielen sollte.
Weihrauch finde ich zwar spielerisch auch wirklich stark, aber er hat im Zweikampf deutliche Defizite. Daher wäre er der erste, den ich aus den vorderen Reihen abgeben würde. Ähnliches gilt für Putaro. Auch er mit überragenden technischen Fähigkeiten, aber eben auch zu wenig bissig und körperlich spielend. Ihn würde ich auch abgeben.
Christiansen könnte man durchaus behalten, obwohl drei Sechser schon Luxus sind. Aber man stelle sich vor, Herr Neuhaus schafft hier auch nur die üblichen 7 bis 15 Monate und der neue Trainer möchte wieder mit Doppelsechs spielen...
Owuso ist schon zuzutrauen, dass er ein Klosnachfolgerkandidat ist.
Nöthe und Brandy sind klar. Bei Quaschner glaube ich auch nicht mehr, dass der noch mal unser Trikot tragen wird.
Mit Börner würde ich verlängern. Er hat das deutlich größte Potential unserer Innenverteidiger. Warum es diese Saison nicht läuft, ist die Frage, die man klären muss und ob es ihm zuzutrauen ist, dass er wieder an alte Leistungsstärke anknüpfen kann. Bei Behrendt bin ich unschlüssig...zuletzt fand ich wieder sehr gut. Aber er hat aus meiner Sicht nicht weniger Böcke drin wie Börner. Salger solide aber nur durchschnittlich. Ein neuer echter Abwehrchef muss zwingend her. Dem würde ich auch alles andere unterordnen. Meinetwegen können wir mit nur einem Neuzugang in die neue Saison starten, wenn dieser denn ein echter Kracher ist. Jedes Jahr 6 bis 8 Neue zu holen, macht aus meiner Sicht keinen Sinn. Links sehe ich auch nicht zwingend Bedarf, da das Vogel eigentlich sehr ordentlich macht und er nur seine Abschlussqualitäten wieder finden muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pasi« (5.03.2019, 08:37)


89

Dienstag, 5.03.2019, 07:36

Massimo war 17 als der Deal mit Stuttgart abgeschlossen wurde. Wahrscheinlich dachte er, dass es non-stop weiter nach oben geht. Aber nach seinem Tor in Darmstadt ging es mit der gesamten Mannschaft in die entgegengesetzte Richtung. Sieglosserie, Unruhe, Trainerwechsel, Verletzungen, Krankheiten. Irgendwo ist seine Entwicklung da leider auf der Strecke geblieben. Wichtig kann jetzt nur sein, dass er fit bleibt und in dieser Saison noch zu etwas Matchpraxis kommt. Es deutet sich an, dass die Tabellensituation es zulassen wird. Und dann können sich alle Beteiligten im Sommer immer noch an einen Tisch setzen. Auch bei einem Abstieg wird Stuttgart in der 2. Liga sicherlich wieder einen teuren und qualitativ guten Kader haben, vielleicht setzen sie dann darauf, dass er noch eine verletzungsfreie Saison in Bielefeld spielt.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

90

Dienstag, 5.03.2019, 08:23

Zum einen war Massimo verletzt, ja. Zum anderen ist es aber mMn auch eine Teilschuld von Neuhaus, dass die Entwicklung stagniert, weil er ihn einfach NIE einsetzt.
Natürlich ist mir bewusst, dass die Spieler sich im Training aufdrängen müssen und der Trainer schon seine Gründe für die Kaderbenennung haben wird. Aber wie schlecht muss Massimo bitteschön trainieren, damit sogar ein Sören Brandy, oder sogar ein zweiter Innenverteidiger auf die Bank gesetzt wird, nur damit Massimo nicht im Kader steht.

Was verspricht sich Neuhaus von solchen Maßnahmen? Alles etwas merkwürdig finde ich.

Beiträge: 779

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 5.03.2019, 09:38

Ich würde, wie bereits gesagt auch auf den ganz großen Umbruch verzichten wollen. Auf der IV-Position kann es für mich nur eine Entscheidung geben: Mit Salger verlängern und Börner gehen lassen. Aufgrund von 1-2 sehr guten Saisons nun Börner vorzuziehen, der wahrscheinlich ein Vielfaches von Salger verdient aber seit 2 Jahren zumindest mal nicht besser ist als die günstige Alternative, die sich ohne zu Murren als IV Nr. 4 einreihen würde, erschließt sich mir in keinster Weise. Also wenn Börner nicht deutlich von seiner Gehaltsforderung runter geht und sich mit einer Reservistenrolle zufrieden geben würde, spricht nach den letzten 1,5-2 Jahren rein gar nichts für eine Vertragsverlängerung. Hinzu ein absolut unangefochtener Stammspieler, der dem Laden da hinten mal richtig Qualität gibt. Man was ja nie, was "finanziell wettbewerbsfähig" jetzt genau heißt, darum hier...

Wunschtraum Nummer 1: https://www.transfermarkt.de/timm-klose/profil/spieler/65255 - Bereits 30 und mit auslaufendem Vertrag. Aber hier für 2 Jahre sicherlich eine absolute Bereicherung

Die 6er und die Außenverteidiger kann man alle halten in meinen Augen. Wenn von den 6ern einer weg möchte, kann man bei entsprechendem Angebot drüber reden und dann eventuell einen hochwertigen Ersatz holen. Welcher zum Beispiel bei einem Abstieg seines aktuellen Arbeitgebers er hier wäre...

Wunschtraum Nummer 2: http://www.transfermarkt.de/konstantin-k…l/spieler/81694 - Der wäre auch für die offensiven 8er-Positionen super!

Vorne sollte Klos in meinen Augen einen Rentenvertrag bekommen und den Prince hinter sich wachsen lassen. Auf den Außen kann gerne jemand kommen, der Eddy und Vogi so richtig Dampf macht, bzw. einem von ihnen den Platz klar streitig macht. Als realistische Alternative könnte ich mir ihn hier vorstellen: https://www.transfermarkt.de/tom-weiland…l/spieler/93837, ansonsten bliebe bei den Ablösefreien nur noch

Wunschtraum Nummer 3: https://www.transfermarkt.de/karim-onisi…/spieler/119234 - Der in Mainz nicht wirklich unangefochtener Stammspieler ist, aber immer mal wieder zeigt, dass er ein richtig guter Stürmer ist.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

92

Dienstag, 5.03.2019, 09:40

Unter Saibene ist Massimo doch zum Schluss auch nicht zum Einsatz gekommen. Ich habs jetzt zwar nicht aufm Schirm, ob Massimo da noch verletzt war, aber beim Spiel im Erzbistum hat Saibene auch Brandy zum Schluss gebracht und Massimo war nicht auf der Bank.

Letztendlich war es die Aufgabe von Neuhaus uns aus dem Schlamassel zu ziehen, das hat er mit Bravour gemacht. Saibene hat in 16 Spielen 15 Punkte geholt, während Neuhaus in 8 Spielen auf 16 Punkte gekommen ist.

Mir würde auch kein Grund einfallen, warum Neuhaus nicht Massimo einsetzen sollte, wenn er im Training halbwegs passable Leistung zeigt.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

93

Dienstag, 5.03.2019, 10:45

Vorne sollte Klos in meinen Augen einen Rentenvertrag bekommen und den Prince hinter sich wachsen lassen. Auf den Außen kann gerne jemand kommen, der Eddy und Vogi so richtig Dampf macht, bzw. einem von ihnen den Platz klar streitig macht. Als realistische Alternative könnte ich mir ihn hier vorstellen: https://www.transfermarkt.de/tom-weiland…l/spieler/93837, ansonsten bliebe bei den Ablösefreien nur noch

Wunschtraum Nummer 3: https://www.transfermarkt.de/karim-onisi…/spieler/119234 - Der in Mainz nicht wirklich unangefochtener Stammspieler ist, aber immer mal wieder zeigt, dass er ein richtig guter Stürmer ist.
Tom Weilandt steht laut tm.de kurz vor einer Vertragsverlängerung in Bochum. Außerdem isz an dem auch der SC Freiburg interessiert. Das ist also doch sehr unwahrscheinlich. Und der Onisiwo hat doch vor kurzem noch zwei Buden gegen Schalke gemacht, oder ? Der wird dann also auch noch andere Angebote bekommen bzw. eher in Mainz bleiben wollen. Trotz unserer verbesserten finanziellen Lage werden wohl eher Spieler wie Stefaniak oder Hack realistisch bleiben. Wichtiger ist ohnehin eine qualitative Verbesserung in der IV.

94

Dienstag, 5.03.2019, 11:10

@eventfan:
Da muss ich doch an einigen Stellen widersprechen: Börner hat offensive Qualität, wie sonst keiner. Auch sein Kopfballspiel ist das beste der dreien. Viele Fehler, die hier oft schnell Börner in die Schuhe geschoben wurden, waren nicht seine oder nur zum Teil seine Fehler. Daher halte ich Börner nach wie vor für den besten unserer Innenverteidiger.
Kerschbaumer für die 6? Bitte nicht. Da hat er hier schon in seiner Zeit überhaupt nicht überzeugen können. Für die 8...gerne.

95

Dienstag, 5.03.2019, 11:58

Die Frage ist auch immer, was der Spieler will. Ich denke Arminia wird schon auf Börner zugehen, aber Laufzeit und Gehalt werden sicherlich geringer ausfallen, als beim letzten Vertrag. Dann ist die Frage, welche Alternativen Börner hat. Gibt es da noch einen englischen Zweitligisten, der ein fettes Gehalt mit langer Laufzeit anbietet? Denke, dass er sich innerhalb von Deutschland nicht mehr großartig verbessern kann. Zudem fühlen seine Familie und er sich doch auch sehr wohl hier.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 779

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 5.03.2019, 12:25

Na das ist mir dann aber auch wieder zu einfach, Pasi. Klar kann Börner zumindest von den 3 etablierten Kräften (Pieper kann ich da noch nicht beurteilen) am besten köpfen, aber ist das alles? Das würde ich auch nicht allein als "offensive Qualität" betrachten. Er macht mehr Kopfballtore als der Rest, ja, das würde aber der Spielertyp, der noch zu verpflichten wäre auch können müssen.

Unter "offensiver Qualität" verstehe ich auch Passspiel und Übersicht im Spiel nach vorne und da sind ihm Salger und vor Allem Behrendt deutlich voraus.

Und die Fehler, die Börner in die Schuhe geschoben werden? Na klar, eine Viererkette ist ein Gesamtkonstrukt, aber für den "JB13-Special",

also: Ansatz zum unnötigen Dribbling --> Ball vergessen --> Bedrängnis --> Fehlpass --> taktisches Foul

muss man ihn dann doch auch zu großen Teilen selbst verantwortlich machen. Außerdem sollte er als Kapitän und Abwehrchef den Anspruch haben eben dafür zu sorgen, dass das Kollektiv weniger Fehler macht, das bekommt er aber nicht hin. Also wenn der Börner der letzten 2 Jahre unser bester Innenverteidiger ist, dann brauchen wir im Prinzip 4 neue, wenn wir was anderes als Abstiegskampf wollen.

Ich sage ja gar nicht, dass Salger besser ist, nur ist Salger in der letzten Zeit eben auch nicht schlechter, erhebt wenig Ansprüche und wird deutlich weniger verdienen.

Wenn Börner bereit ist, deutliche Einbußen finanzieller und laufzeittechnischer Art in Kauf zu nehmen, die Binde wieder an den eigentlichen Kapitän dieser Mannschaft abgibt und sich damit zufrieden gibt, ein guter Backup für Behrendt + X zu sein, würde ich ihn auch gerne an Salgers Stelle behalten. Das wird er aber vermutlich nicht und somit ist es eine reine Kosten-Nutzen-Rechnung.

Kerschbaumer auf der 6 kann in meinen Augen auch funktionieren, ist aber eher etwas im Kopf herumgesponnenes. Auf der Position brennt der Baum nun wirklich nicht, wenn nicht gleich 2 auf einmal weg wollen...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

97

Dienstag, 5.03.2019, 12:54

"JB13-Special",

also: Ansatz zum unnötigen Dribbling --> Ball vergessen --> Bedrängnis --> Fehlpass --> taktisches Foul


:D :bigok: :thumbsup:
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

98

Dienstag, 5.03.2019, 13:23

Zitat

"JB13-Special",

also: Ansatz zum unnötigen Dribbling --> Ball vergessen --> Bedrängnis --> Fehlpass --> taktisches Foul


Ok du hast meinen Tag gerettet xD :thumbsup:

99

Dienstag, 5.03.2019, 16:21


Wunschtraum Nummer 1: https://www.transfermarkt.de/timm-klose/profil/spieler/65255 - Bereits 30 und mit auslaufendem Vertrag. Aber hier für 2 Jahre sicherlich eine absolute Bereicherung


Äh... Hüstel... Ja, ich sehe, dass Du "Wunschtraum" schreibst, aber selbst, wenn er "schon" 30 ist... Der ist Stammspieler bei einem möglichen Premier-League-Aufsteiger. Schon rein finanziell kann das nix werden.
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

100

Dienstag, 5.03.2019, 16:26

Ich sage ja gar nicht, dass Salger besser ist, nur ist Salger in der letzten Zeit eben auch nicht schlechter, erhebt wenig Ansprüche und wird deutlich weniger verdienen.


Woher weißt Du das? Was ist 'erheblich weniger'?

Ich kann mir vorstellen, dass Börner unter einem neuen Abwehrchef wieder zu alter Leistungsstärke zurück findet. Bei Salger fehlt mir zu einer solchen Entwicklung jedoch die Phantasie!
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)