Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 8 185

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

Beiträge: 2 588

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 28.01.2019, 15:08

Was ist das denn Moment mit dem Verschweigen der Vertragslänge??
Danke Stefan Krämer :arminia:

3

Montag, 28.01.2019, 15:37

"Geborener Führungsspieler, dirigiert seine Mitspieler, aber nicht übertrieben lautstark. Gute, aber keine überragende Spieleröffnung, sowohl am Boden, wie in der Luft Zweikampfstark, aber nicht der Sprinter, aber keineswegs langsam. Rechtsfuss. " Zitat aus dem BVB2-Forum von transfermarkt.de


Wer sich nen bisschen einlesen will, sollte hier mal reinschauen:
https://www.goal.com/de/meldungen/amos-p…86rzrub00lqsc8a

https://www.reviersport.de/artikel/bvb-m…sen-in-spanien/

https://www.schwatzgelb.de/2018-10-12-im…d-amas-usa.html


Ich selbst hab ihn letzten Monat noch beim Spiel von BVB2 gegen Wattenscheid live sehen dürfen. Hier hat er als zentraler Verteidiger der 3er-Kette gespielt und hat ein gutes Spiel gemacht. Ich find den Transfer echt gut, zu mal er beim BVB auch immer mal wieder in die Nähe das Profikaders rückte und beim letzten Spiel der Hinrunde gegen Gladbach sogar auf der Bank sitzen durfte.

Beiträge: 405

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4

Montag, 28.01.2019, 15:45

Vamos, Amos! Willkommen beim beklopptesten Verein des deutschen Profifußballs. Hoffentlich hast du dir das gut überlegt. ;)

Beiträge: 971

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

5

Montag, 28.01.2019, 15:54

:arminia: Auch von mir ein Herzliches Willkommen ....Amos auf geht's reinhauen :thumbup:

6

Montag, 28.01.2019, 16:39

Was ist das denn Moment mit dem Verschweigen der Vertragslänge??


Da egal wie lange ein Vertrag geht, es wird Arabi immer negativ ausgelegt. Daher halt lieber gar nichts mehr dazu sagen.

Beiträge: 3 802

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

7

Montag, 28.01.2019, 17:12

Sollte nicht doch noch ein weiterer IV verpflichtet werden, ist der Vertrag für Amos Pieper das klare Signal, dass man den Kader durch einen hoffnungsvollen und talentierten Jungspund ergänzen will, im Prinzip aber weiterhin auf die bisherigen Stammkräfte vertraut. Ist ne riskante Sache...
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 2 444

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

8

Montag, 28.01.2019, 18:21

NW schreibt übrigens Vertrag bis 2022
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 707

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

9

Montag, 28.01.2019, 18:48

Liest sich erstmal sehr talentvoll... 21 ist auch nicht mehr der aller jüngste im Vergleich zu den ganzen 17/18 jährigen... denke sein Argument ist sicher, dass er wohl sicher aufbauen kann...so soll es ja heißen...

Denke schon dass er Druck auf die stamminenverteidiger machen kann in 2-3 Wochen..soll jetzt nicht heißen das ich davon ausgehe dass er alle direkt überholt, aber vorsichtig optimistisch bin ich schon... das er Salger relativ schnell überholt nehme ich an..

Steffan_r der Lügner es ist noch gar nicht Dienstag oder Mittwoch :baeh: :D
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 10 166

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

10

Montag, 28.01.2019, 20:07

Eine perspektivische Verpflichtung, die hoffentlich irgendwann als Wachablösung für unsere Innenverteidigung gedacht ist und nicht in einer Leihe mit anschließendem Verkauf enden wird. Das ein Jungspunt aus der Regionalliga, der sicher talentiert ist, uns im Abstiegskampf hinten die Kohlen aus dem Feuer holt, glaube ich nicht. Der Sprung scheint mir zu groß, zumal die nervliche Belastung mit fortlaufenden Abstiegskampf größer werden wird. Und das jetzt noch ein weiter Innenverteidiger kommen wird, ist wohl ausgeschlossen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (29.01.2019, 08:02)


11

Dienstag, 29.01.2019, 07:08

Laut Transfermarkt Vertrag bis 30.06.2022.

12

Dienstag, 29.01.2019, 08:09

Der nächste mit Rentenvertrag! Danke Arabi!!! :jump:
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

13

Dienstag, 29.01.2019, 08:22

Laut Bild hat er 50.000 Ablöse gekostet.

Beiträge: 405

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29.01.2019, 09:11

Der nächste mit Rentenvertrag! Danke Arabi!!! :jump:


Wer geht denn mit 24 in Rente?? Für einen jungen Spieler finde ich einen 3 1/2-Jahres-Vertrag in Ordnung. Wer weiss schon, vielleicht sind wir in ein oder zwei Jahren froh, dass er noch Vertrag hat. In dem Fall also ein kalkulierbares Risiko.

Nicht zu verstehen sind die Langzeitverträge für halbe Sportinvaliden wie Schipplock, Nöthe oder Quaschner, die auch schon vor ihrer Zeit bei Arminia nicht übertrieben viel auf die Kette brachten. Solche Spieler nimmt man möglichst leistungsbezogen unter Vertrag. Aber halt! - Bei solchen Vertragsstrukturen kämen derartige Granaten ja gar nicht erst nach Bielefeld.

15

Dienstag, 29.01.2019, 10:28

Nöthe


Der Vertrag mit Nöthe wurde um 2 Jahre verlängert, als er hier absoluter Leistungsträger war, deutlich weniger Minuten pro Tor gebraucht hat als Klos und im Mannschaftsrat war. Sowas nennt man dann glaube ich Führungsspieler. Bis dato hatte er 1 Spiel bei uns verpasst. Seine beiden langwierigen Verletzungen laufen wohl unter saudumm gelaufen.
Hier jetzt zu kritisieren, dass ein Vertrag mit einem damaligen Leistungsträger um 2 Jahre verlängert wurde, ist einfach nur Populismus, sorry!


Quaschner


Quaschner hatte doch vorher keine gravierenden Verletzungen. Da würde ich drauf tippen, dass bspl Börner längere Ausfallzeiten hat in seiner Zeit bei Arminia. Quaschner war damals 22/23 Jahre alt, als er zu uns gewechselt ist.

Man kann sicherlich drüber streiten, ob man Quaschner generell gebraucht hätte, aber dass er hier Kluge 2.0 wird, konnte wohl wirklich niemand ahnen und ich würde drauf tippen, dass wenn wir uns seinen Thread durchschauen, auch niemand damals gepostet hat "Oh Gott, der ist ja schonmal 5 Tage wegen einer Viruserkrankung ausgefallen, der wird doch nur durch nen gelben Schein auffallen..."
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 405

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29.01.2019, 11:14

Dass Nöthe "absoluter Leistungsträger" war, möchte ich mal arg bezweifeln. Er hatte eine ganz ansprechende Phase, das stimmt wohl, die jedoch leider durch Verletzung jäh beendet wurde.

Aber ich glaube, man dreht sich hier im Kreis. Ich hatte bei der Verpflichtung aller drei genannten Spieler ein ganz mieses Gefühl - und ich wurde bei allen bestätigt. Da gerät man unweigerlich ins Zweifeln.

17

Dienstag, 29.01.2019, 11:27

Bei Quaschner muss ich zustimmen, aber den Transfer habe ich deshalb nicht verstanden, weil wir ihn sportlich nicht brauchten und wohl auch nicht brauchen werden.

Nöthe "musste" man damals so machen, das war absolut gerechtfertigt.

Schipplock ist sicher 50/50 und diskutierbar. Aber auch hier konnten man das so machen, wenn man der Argumentation von Arabi einmal zuhört und folgt.

18

Dienstag, 29.01.2019, 11:38

Zum eigentlichen Thread-Thema:

Ohne den Spieler zu kennen, wird er sich ja schon häufig im Training mit Spielern wie Reus, Sancho, Pulisic etc gemessen haben und wird sicherlich nicht der typische Regionallliga-Spieler sein, sondern schon jemand, der uns hoffentlich diese Saison noch weiterhilft.

Mir ist so ein Transfer lieber, als wenn man jetzt einen 35jährigen Erstligaveteranen verpflichtet - Wäre vielleicht kurzfristig hilfreich, langfristig aber sicherlich nicht und wenn der Verein sich weiter entwickeln soll, müssen eben junge Leute her.

Und bei aller Problematik in der IV, haben Börner, Salger und Behrendt eben auch über längeren Zeitraum schon bewiesen, dass sie es besser können. Dann muss das Ziel einfach sein, dass sie dort wieder hingeführt werden bzw man ihnen klar sagt,was sie nicht machen sollen, wie zum Beispiel mit dem Ball zur Mittellinie sprinten und ihm dann dem Gegner in die Füße zu spielen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 072

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 29.01.2019, 12:05

Zum eigentlichen Thread-Thema:

Ohne den Spieler zu kennen, wird er sich ja schon häufig im Training mit Spielern wie Reus, Sancho, Pulisic etc gemessen haben und wird sicherlich nicht der typische Regionallliga-Spieler sein, sondern schon jemand, der uns hoffentlich diese Saison noch weiterhilft.

Mir ist so ein Transfer lieber, als wenn man jetzt einen 35jährigen Erstligaveteranen verpflichtet - Wäre vielleicht kurzfristig hilfreich, langfristig aber sicherlich nicht und wenn der Verein sich weiter entwickeln soll, müssen eben junge Leute her.

Und bei aller Problematik in der IV, haben Börner, Salger und Behrendt eben auch über längeren Zeitraum schon bewiesen, dass sie es besser können. Dann muss das Ziel einfach sein, dass sie dort wieder hingeführt werden bzw man ihnen klar sagt,was sie nicht machen sollen, wie zum Beispiel mit dem Ball zur Mittellinie sprinten und ihm dann dem Gegner in die Füße zu spielen.


Richtig! Geht doch. Ich meine ich hätte in einem der hier verlinkten Interviews mit Pieper gelesen, dass ihm schon früh beigebracht wurde, dass es das wichtigste ist, als Innenverteidiger seine Fehler auf ein Minimum zu reduzieren, sprich: solide zu spielen. Der Satz gefiel mir gerade im Hinblick auf die von Börner seit 1,5 Jahren gezeigten Leistungen sehr gut. Da ist mir auch egal, WER es ist, der wenig Fehler macht, Hauptsache derjenige, der spielt, macht möglichst wenig Fehler. Denn Zweikämpfe gewinnen und Bälle erobern können die alle...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 5 086

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29.01.2019, 14:51

Amos schoss übrigens den entscheidenden Elfmeter im Endspiel gegen Bayern im U19-Finale 2017 (8:7 im Elfmeterschießen!)

https://www.bvb.de/News/Uebersicht/Amos-…s-Elfmeter-Held

Und erneut ein Neuzugang, bei dem es auch menschlich zu passen scheint.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OhLeoIsoaho« (29.01.2019, 17:07)