Sie sind nicht angemeldet.

1 041

Dienstag, 10.07.2018, 20:51


Saibene bevorzugt eher inverse Winger als Außenstürmer, die dann in die Mitte ziehen und mit meist flachen Pässen die Mitspieler in Szene setzen oder selbst Torgefährlich werden. Dafür sollen die Außenverteidiger umlaufen und sind dann für Flanken zuständig.

Da hab ich jetzt aber mal wirklich meinen Wortschatz aufpolieren können :respekt:
https://spielverlagerung.de/sturmer-inverted-winger/

Aha: „ Manche Spieler sind daher effektiver, wenn sie richtigfüßig aufgestellt sind, aber zwischen der eher klassischen Spielweise und der des Inverted Wingers wechseln können. Daher können richtigfüßige Spieler Inverted Wingers sein.“

Und deshalb würde ich gern Putaro als Außenstürmer sehe, der könnte dann mit dem Rechtsaußen öfter mal die Seite wechseln. Könnte, wenn er es denn können würde :whistling:

Eine Frage bleibt dennoch offen.
Was passiert, wenn sie mit dem falschen Fuß aufgestanden sind?

Also für wrong foot riser? Sofort wieder hinlegen, dat wird dann auch invers nix mehr an dem Tach!
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

1 042

Mittwoch, 11.07.2018, 07:25

Hauptsache, wir kriegen noch einen left defenser.

Beiträge: 2 023

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 043

Freitag, 13.07.2018, 08:12

Voglsammer Transfer ist ad acta gelegt. Weitere Spieler sollen wohl nicht geholt werden, sondern durch polyvalente Spieler ersetzt werden.

https://www.tag24.de/nachrichten/fussbal…-saibene-683955
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

1 044

Freitag, 13.07.2018, 08:21

Sehr schön mit Vogi, I LIKE!

@angelodudummerverlerbauer: :baeh:

Beiträge: 569

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1 045

Freitag, 13.07.2018, 08:24

Arabi selbst hat es gesagt, dass das Thema durch sei...

Meine Vermutung ist, dass es Vogel selbst auch ganz recht ist. Ich meine hier hat er unter saibene zu einer noch nie in seiner Karriere da gewesene Form gefunden, er versteht sich sehr gut mit den Mitspielern und hat eine gewisse Stellung in der Hierarchie...

Der vier Kampf findet jetzt im arminen Sturm statt, da Ingolstadt verloren hat :baeh:
Lass ma' über Haie reden

1 046

Freitag, 13.07.2018, 10:45

Dann wollen wir mal Alle hoffen das VOGL seine Leistung aus der letzten Saison auch wieder bestätigen kann. Sicher kann man sich da ja nie sein und dann hätte es sich was mit einem satten Transfergewinn. Allerdings bin ich mir sehr sicher das wir auf der Mittelstürmer - Position so hervorragend besetzt sind das dort immer sehr gute Spieler zu Einsatz kommen werden.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 426

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

1 047

Montag, 16.07.2018, 08:23

Das Testspielwochenende - auch wenn man es von den Ergebnissen her nicht überbewerten sollte - zeigt in meinen Augen, dass wir tatsächlich noch einen Verteidiger dazu nehmen sollten, falls dies möglich ist. Letztendlich ist es so, dass wir mit gerade so 6 konkurrenzfähigen Verteidigern in die Saison gehen. Siya ist noch nicht so weit, um im Bedarfsfall wie jetzt zum Schluss Weigelt 4-5 Zweitligaspiele über 90 Minuten zu machen und bei Putaro sehe ich nach wie vor das "Modell Brinkmann". Sprich: Man hat für jemanden auf seiner Stammposition keine Verwendung und stellt ihn irgendwo auf, wo aktuell "Platz" in den Testspielen ist. Vorne ist seine Zeit jedenfalls abgelaufen. Im Sturm sowieso und auf den Außen sind auch alle anderen vor ihm. Ich glaube, da bringt auch eine Leihe nicht mehr viel. Er verschenkt sein Talent leider und wäre jemand, den man in meinen Augen zwingend abgeben sollte, um Gehaltsbudget frei zu machen. Da traue ich noch eher Quaschner nach den Verletzungen zu für eine Überraschung zu sorgen.

Aber zurück zur Abwehr. Der Idealfall wäre ein großer LV, der auch innen aushelfen kann. Auch wenn wir aktuell als Gruppe etwaige Ausfälle kompensieren wollen, sehe ich uns im Worst-Case eines langfristigen Hartherz-Ausfalls nicht zweitligatauglich links hinten. Egal wer das dann spielen soll.

In der Innenverteidigung wäre es eine Überlegung, eventuell mal Christiansen als Alternative zu testen. Er bringt zumindest die körperlichen Voraussetzungen mit und ist im Hinblick auf die Alternativen auf der 6 am ehesten Entbehrlich, sollte er in der Viererkette aushelfen müssen.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

1 048

Montag, 16.07.2018, 08:48

Das mit Christiansen wäre in der Tat eine Überlegung wert und wahrscheinlich erfolgreicher als Putaro als LV. Bei der WM haben wir noch mal die Wichtigkeit von Standards gesehen und da wäre ein weiterer großgewachsener Abwehrspieler nicht schlecht. Siya ist mit 1,81 schon von der Körpergröße her kein geeigneter IV. Glaube auch, dass jetzt nach der WM das Transferkarussell nochmal richtig Fahrt aufnimmt und auch die 2.Liga davon quasi als "2.Welle" profitieren wird.

1 049

Montag, 16.07.2018, 12:00

Das Einschießen auf die jungen Spieler finde ich unangebracht, wartet doch erstmal die Vorbereitung ab. Übrigens ist Salger als Innenverteidiger ganze 2 cm länger als Siya. Börner/Behrendt gerade mal 6/7 cm und Ortega Moreno ist gut, aber nur 5cm länger als Siya.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

1 050

Montag, 16.07.2018, 12:15

Das wollte ich auch gar nicht. Ich glaube schon, dass der Siya ein großes Potenzial hat- bloß hat er eben auch noch nie in der IV gespielt, sondern eigentlich eher im ZM und OM. Vielleicht haben wir ja auch generell ein "Größenproblem" in der Verteidigung ?

1 051

Montag, 16.07.2018, 12:53

Das wiederum könnte ich als Annahme durchaus nachvollziehen. :D
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 3 459

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

1 052

Montag, 16.07.2018, 15:00

Das Einschießen auf junge Spieler ist sicherlich von niemandem hier beabsichtigt, aber man sollte auch nicht mit Scheuklappen durch die Saisonvorbereitung gehen. Siya hat jetzt in den Testspielen bereits den zweiten eher unnötigen Elfer verursacht und sah zudem gestern auch beim 3:1 nicht so ganz gut aus. Er ist sicherlich ebenfalls ein großes Talent und kann seinen Weg im Profifußball machen, aber in der 2. Liga braucht es Backups, die man sofort ins kalte Wasser werfen kann. Und solche Geschenke im Strafraum nehmen Spieler wie Terrodde oder Schnatterer mit Kusshand an. Wenn die 2. Liga nicht leistungsmäßig so eng beisammen läge, könnte man sich sicherlich solches "Lehrgeld" erlauben, durch diese Leistungsdichte kann aber jeder so verlorene Punkt enorme Bedeutung haben. Und die Sicherheit kommt nur über Matcherfahrung, aber wo soll die herkommen, wenn keine U23 mehr zur Verfügung steht? Von daher hielte ich eine Ausleihe für die sowohl für den Spieler als auch für den Verein sinnvollste Lösung. Für ein Jahr "Platzhalterschaft" als Backup wird sich sicherlich noch ein alter Haudegen aus der ersten oder zweiten Liga finden, der so seine Karriere stressfrei ausklingen lassen kann.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 569

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1 053

Montag, 16.07.2018, 15:14

Es wird kommende Saison sicher so sein dass min. 2 Spieler unter 23 Jahren auf dem Platz stehen werden... und das ist auch gut so... eher mehr!

Massimo, Staude, Seufert, vlt owusu haben ja auch schon das 2 Liga Format...

Es wird darauf ankommen das die Säulen die jungen Leute stützen, dass jeder für den anderen rennt und dann kann auch mal ein Jugendlicher Fehler dabei sein... börner hatte in der abgelaufenen Saison auch einige dabei und wir sind 4. Geworden
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 426

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

1 054

Montag, 16.07.2018, 17:17

Das Einschießen auf die jungen Spieler finde ich unangebracht, wartet doch erstmal die Vorbereitung ab. Übrigens ist Salger als Innenverteidiger ganze 2 cm länger als Siya. Börner/Behrendt gerade mal 6/7 cm und Ortega Moreno ist gut, aber nur 5cm länger als Siya.


Das muss ich richtig stellen. Das war nicht die Intention. Gerade im Bezug auf Siya wollte ich damit auch nur zum Ausdruck bringen, dass man den Jungen vielleicht schützen sollte. Denn bei aller Liebe und allem Vertrauen in Saibene: Hier soll jemand wenn es hart auf hart kommt seine ersten Profispiele als Innenverteidiger in der 2. Bundesliga machen, der bis dato Mittelfeldspieler bei einem Absteiger aus der A-Junioren Bundesliga war. Das halte ich nun einmal für zu gewagt, besonders da seine Kollegen auf der Position immer für 5-10 Gelbe oder einen Platzverweis gut sind. Wer auch immer der 4. Innenverteidiger in unserem Kader sein soll, ich würde sagen, er macht mindestens 5 Spiele. Und da muss er eben funktionieren. Siya hat das bisher nunmal einfach nicht gut gemacht. Sollten die kommenden Testspiele ausreichen - gerne, nur habe ich da meine Zweifel. Daher halte ich es für besser, den Jungen einem Drittligisten, der noch einen flexiblen IV/DM sucht, zur Verfügung zu stellen und dann einen wirklich soliden Backup für diese Position zurück zu bekommen.

Wie foreverDSC schon schrieb, das sind jetzt nur Tests, aber in einem Ligaspiel, bei den Offensivkräften, die sich im kommenden Jahr in der 2. Liga tummeln wird das eben schwierig. Zumal die ja auch - Im Gegensatz zu Testgegnern - vorher Analysieren und sich dann schön vornehmen, den Jungen permanent unter Druck zu setzen. Mit und Ohne Ball.

Lange Rede kurzer Sinn, mir wäre es lieber, wenn noch jemand käme. Idealerweise jemand, der auch LV-Backup ist. Das ist Salger nämlich schon lange nicht mehr.

Zu Putaro: Den sehe ich trotz seines Geburtsjahres nicht mehr als den klassischen "jungen Spieler" an. Dazu ist er schon zu lange dabei und hat schon zu viele Erfahrungen sammeln können und hat aktuell auf jeder der für ihn in Frage kommenden Positionen offensichtlich mindestens 2 Spieler klar vor sich und ist in meinen Augen eben keine Alternative für Hartherz. Er spielt da in den Tests, weil er Linksfuß ist, aus keinem anderen Grund. Sollte kein neuer Verteidiger mehr kommen und Hartherz in der Liga ausfallen, wird Saibene eher "basteln" als Putaro links hinten aufstellen, davon bin ich überzeugt. Für mich Ein Streichkandidat wie Nöthe und Brandy, so schade es auch ist...
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

1 055

Montag, 16.07.2018, 17:31

Ich würde versuchen Brandy, Putaro und Staude noch abzugeben. Bis auf ein paar gute Spiele kam da leider nicht viel rum, die Zeit war da, ich denke nicht das die Drei hier noch mal richtig explodieren. Quaschner ist so eine Sache. Ihn kann man eigentlich nicht beurteilen. Ich würde ihn genauso wie Ucar ausleihen. Nöthe würde ich halten und Bornemann einen Profivertrag geben. Der hat mir sehr gut gefallen in den Testspielen nach der Saison. Zugegeben, die Gegner waren da auch nicht besonders stark, aber das Talent konnte man erkennen. Er hat RV gespielt, vlt. könnte man ihn ja mal in der IV testen. Dazu würde ich noch einen LV holen und dann stünde der Kader in meinen Augen fest.

1 056

Montag, 16.07.2018, 17:37

@Eventfan: Das liest sich schon viel differenzierter und diesen Gedanken kann ich auch folgen. Wie schon geschrieben, nach der Vorbereitung werden wir alle klarer sehen.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

1 057

Montag, 16.07.2018, 18:07

Ich find unsere Personalpolitik in der Abwehr doch einigermaßen riskant. Weder sehe ich Jugendspieler wie Siya schon weit genug, um uns im Ernstfall weiterzuhelfen noch halte ich das Risiko, auf "polyvalente" Spieler zu setzen für abschätzbar. Wie polyvalent unser Kader ist, hat man ja unter Rehm gesehen. :rolleyes: Da haben auch diverse Spieler positionsfremd gespielt, u.a. auch Schütz, der ja laut der Verantwortlichena als Not-IV eingeplant ist. Ich bin nicht wirklich von dieser Lösung überzeugt und verstehe auch das Ungleichgewicht in unserem Kader in dieser Hinsicht nicht. Im Sturm sind wir dreifach besetzt, während man in der in der IV/LV 4 Spieler für 3 Positionen hat und auf der RV der Ersatzmann auch seine Zweitligatauglichkeit noch nachzuweisen hat. Ich halte das für ein unnötiges Risiko.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

1 058

Montag, 16.07.2018, 18:59

Guter Post, dieses Ungleichgewicht verstehe ich auch nicht wirklich. Abwehrspieler abgegeben und Stürmer geholt, da muss es doch strategische Gründe für geben. Die Verantwortlichen machen das doch nicht einfach so, weil man gerade besser Stürmer bekommt. Ich vermute mal wir werden noch mehrere Abgänge im Sturm erleben. Bis dato hat ja noch nicht einmal Nöthe einen neuen Verein gefunden, von Brandy oder jemand Anderem mal ganz zu schweigen.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (16.07.2018, 19:15)


1 059

Montag, 16.07.2018, 19:12

Im Sturm bzw. der Offensive sind wir aber auch nur 3fach besetzt, wenn alle Jugendspieler, solche die noch gehen sollen und die evtl. mal da spielen können mitgezählt werden. Wenn dann hinten die jungen weggelassen werden, um das Missverhältnis besonders groß erscheinen zu lassen, ist das schon eine sehr merkwürdige "Statistik".

1 060

Montag, 16.07.2018, 19:46

Zitat

Ich würde versuchen Brandy, Putaro und Staude noch abzugeben. Bis auf ein paar gute Spiele kam da leider nicht viel rum, die Zeit war da, ich denke nicht das die Drei hier noch mal richtig explodieren. Quaschner ist so eine Sache. Ihn kann man eigentlich nicht beurteilen. Ich würde ihn genauso wie Ucar ausleihen. Nöthe würde ich halten und Bornemann einen Profivertrag geben. Der hat mir sehr gut gefallen in den Testspielen nach der Saison. Zugegeben, die Gegner waren da auch nicht besonders stark, aber das Talent konnte man erkennen. Er hat RV gespielt, vlt. könnte man ihn ja mal in der IV testen. Dazu würde ich noch einen LV holen und dann stünde der Kader in meinen Augen fest.
Du willst Staude abgeben und Nöthe behalten? Einen Spieler mit großem Potenzial, der auch JETZT SCHON qualitativ hochwertiger als Nöthe ist abgeben und einen verletzungsanfälligen, alten Spieler behalten?
Das einzige Argument kann ja nur sein, dass Nötige mehr Erfahrung hat. Ob diese Erfahrung uns aber hilft, wenn er eh nicht spielt und sowieso kein Bock mehr auf Arminia hat (zurzeit auf Vereinssuche), sei mal dahingestellt.
Klar braucht man erfahrene Spieler um Junge Spieler an die Mannschaft heranzuführen, ob Nöthe sich dazu eignet wage ich mal zu bezweifeln.

Bei Brandy stimme ich dir zu, denke aber, dass er seinen Vertrag aussitzen wird. Ist Arminia ja auch selber Schuld, wenn sie ihm einen 3-Jahres-Vertrag anbieten.

Die Personalie Putaro kann ich ehrlich gesagt nicht einordnen. Sehe großes Potenzial in dem Jungen, nur leider kann man die Spiele, an denen er es abgerufen hat an einer Hand abzählen. Wie lang hat der eigentlich noch Vertrag? Kann man den nächste Saison noch verkaufen oder läuft sein Vertrag aus? In letzterem Fall würde ich auch versuchen, ihn spätestens im Winter loszuwerden. :arminia: