Sie sind nicht angemeldet.

1 021

Montag, 9.07.2018, 19:14

Finde die Idee, Staude auf die 10 zu stellen sehr gut, da bekommt er mehr Bälle und hat mehr Freiraum. Wird aber nie passieren weil wir 3 Topstürmer haben und immer mindestens 2 spielen werden.

1 022

Montag, 9.07.2018, 19:58

Den dritten Topstürmer sehe ich nicht. Vogl und Klos sind (insbesondere im Zusammenspiel) sicherlich überdurchschnittlich für die zweite Liga. Alle anderen müssen sich erstmal beweisen.
Außerdem denke ich, dass er auf dem Flügel mehr Platz hat. Da geht es 1 gegen 1 auf den Außenverteidiger zu, in der Mitte warten häufig zwei 6er.
Aber wir werden ja voraussichtlich auch nur selten mit einem echten 10er spielen und meist im 4-4-2 agieren. Ich hoffe, dass entweder Weihrauch oder Staude mal so richtig einschlagen. Das war letzte Saison bei beiden nur bedingt gut. Starke Ansätze aber wenig Konstanz würde ich zu beiden sagen. Traue aber beiden mit ihren technischen Möglichkeiten vieles zu.

1 023

Montag, 9.07.2018, 21:10

Zitat

Den dritten Topstürmer sehe ich nicht. Vogl und Klos sind (insbesondere im Zusammenspiel) sicherlich überdurchschnittlich für die zweite Liga. Alle anderen müssen sich erstmal beweisen.
Außerdem denke ich, dass er auf dem Flügel mehr Platz hat. Da geht es 1 gegen 1 auf den Außenverteidiger zu, in der Mitte warten häufig zwei 6er.
Aber wir werden ja voraussichtlich auch nur selten mit einem echten 10er spielen und meist im 4-4-2 agieren. Ich hoffe, dass entweder Weihrauch oder Staude mal so richtig einschlagen. Das war letzte Saison bei beiden nur bedingt gut. Starke Ansätze aber wenig Konstanz würde ich zu beiden sagen. Traue aber beiden mit ihren technischen Möglichkeiten vieles zu.
Habe aus Schipplock (halber "Topstürmer" für 2. Liga) und Owusu (großes Talent) einfach Mal einen gemacht, denke dass zumindest einer Klos und Voglsammer Feuer unter den Hintern machen kann.

Staude hat in der Jugend immer auf der 10 gespielt, in der letzten Saison kam er mir links außen öfter sehr verloren vor, da die Mannschaft ihn oft überspielte / bzw. ihm nicht sehr oft den Ball gab. Außerdem hat er natürlich seine Stärken im 1-gegen-1 , macht auf außen aber oft dasselbe und bleibt oft hängen bzw. verliert den Ball. Auf der 10 ist mehr Kreativität gefragt, vor allem was die Pässe angeht, was ihm mMn zu Gute kommen würde. ( Beispiel: Seine Vorlage zum 3:2 gegen Kaiserslautern)

Beiträge: 596

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33613

  • Nachricht senden

1 024

Montag, 9.07.2018, 21:38

Und genau dieses mannschaftsundienliche fummeln und hängen bleiben kann ja auch der Grund sein warum er den Ball so selten bekommt.

Beiträge: 569

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1 025

Montag, 9.07.2018, 21:57

Er zieht meistens in die Mitte... sein Schuss ist halt auch einfach sehr gut und dafür braucht er den Ball auf dem rechten...

In unseren beiden Systemen unter saibene gibt es keine 10..nur 6 er und 8 er
-442- -4141-

Auf beiden Flügeln haben wir einen Zweikampf.. staude/Weihrauch und massimo/Edmundson
Da wird die trainingswoche jeweils entscheiden denke ich, das gleiche gilt im Sturm und DM...
Lass ma' über Haie reden

1 026

Dienstag, 10.07.2018, 08:42

Nach dem ich den Artikel über Edmundsson gelesen habe, mache ich mir doch etwas Sorgen über unsere Außenstürmer.

Links mit Staude und Weihrauch zwei, die lieber zentral spielen. Dazu vielleicht! der Linksfuß Putaro, der zumindest ein echter Stürmer ist. Auch wenn er jetzt Aushilfskraft für hinten lernen soll.

Rechts der sehr junge Massimo und der erst wieder in den Tritt kommen müssende Edmundsson. Vielleicht kann ja Owusu auch auf Außen?

Da hat der Trainer noch einiges an Arbeit vor sich, mal sehen wer sich da so als positive Überraschung hervor tun wird.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 569

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1 027

Dienstag, 10.07.2018, 08:48

Nach dem ich den Artikel über Edmundsson gelesen habe, mache ich mir doch etwas Sorgen über unsere Außenstürmer.

Links mit Staude und Weihrauch zwei, die lieber zentral spielen. Dazu vielleicht! der Linksfuß Putaro, der zumindest ein echter Stürmer ist. Auch wenn er jetzt Aushilfskraft für hinten lernen soll.

Rechts der sehr junge Massimo und der erst wieder in den Tritt kommen müssende Edmundsson. Vielleicht kann ja Owusu auch auf Außen?

Da hat der Trainer noch einiges an Arbeit vor sich, mal sehen wer sich da so als positive Überraschung hervor tun wird.


Der Artikel hat mich auch nicht übermäßig euphorisch gestimmt... hoffentlich schlägt Edmundson bei uns ein...
Lass ma' über Haie reden

1 028

Dienstag, 10.07.2018, 08:55

Nach dem ich den Artikel über Edmundsson gelesen habe, mache ich mir doch etwas Sorgen über unsere Außenstürmer.

Links mit Staude und Weihrauch zwei, die lieber zentral spielen. Dazu vielleicht! der Linksfuß Putaro, der zumindest ein echter Stürmer ist. Auch wenn er jetzt Aushilfskraft für hinten lernen soll.

Rechts der sehr junge Massimo und der erst wieder in den Tritt kommen müssende Edmundsson. Vielleicht kann ja Owusu auch auf Außen?

Da hat der Trainer noch einiges an Arbeit vor sich, mal sehen wer sich da so als positive Überraschung hervor tun wird.


Ich glaube, das wird, genau so wie in der letzten Saison, kein all zu großes Problem für unsere Außenspieler sein. Das klassische Außenstürmerspiel mit dem Gang zur Grundlinie und dem Zurücklegen bzw. Flankenläufen ist sowieso nicht das, was Saibene von den Außenstürmern verlangt. Saibene bevorzugt eher inverse Winger als Außenstürmer, die dann in die Mitte ziehen und mit meist flachen Pässen die Mitspieler in Szene setzen oder selbst Torgefährlich werden. Dafür sollen die Außenverteidiger umlaufen und sind dann für Flanken zuständig, siehe Hartherz letzte Saison. Daher erhoffe ich mir in erster Linie von Brunner, dass er die Kondition mitbringt, um das was Hartherz auf links macht, auch auf rechts zu machen. Damit wäre unser Spiel nicht mehr so linkslastig wie letzte Saison, als Dick das von der Kondition und/oder Geschwindigkeit einfach nicht mehr leisten konnte.

Beiträge: 2 021

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 029

Dienstag, 10.07.2018, 09:19

Maximilian Witteck wird ins Schaufenster gestellt.
https://www.liga-zwei.de/spvgg-greuther-…an-wittek-noch/

Ist meiner Meinung nach doch eine Nummer zu groß für die zu besetzende Stelle ..
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

1 030

Dienstag, 10.07.2018, 09:23

Treffend analysiert, Arminiafranke. Sah man ja auch an dem erfolgreichen Kerschbaumer. Auch das Augenmerk auf Brunner könnte noch wichtiger werden als es derzeit auch von mir wahrgenommen wurde.

Bloß inverse Winger hört sich in meinen Ohren etwas befremdlich an, mag aber durchaus der richtige und vor allem kürzere Fachausdruck sein als Halbaußen oder so... ;)

Wittek wird sich aber bestimmt nicht hinter Hartherz einreihen wollen und bei den rahen Angebot an LV werden die Kleeblätter bestimmt anständig Ablöse haben wollen. Für diese Position muß entweder Putaro herhalten oder ein zweiter Özkan mit einem linken Fuß. Getan werden muss hier aber wirklich etwas, spielt Hartherz noch so eine gute Saison ohne Verletzungen und Karten, dann ist er fix bei größeren Vereinen auf dem Zettel.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (10.07.2018, 09:30)


1 031

Dienstag, 10.07.2018, 10:04

Wittek...? Also manchmal... :nein:

Man wird wohl eher bei den jungen Hinterbänklern der Bundesligisten fündig. Bei Werder zum Beispiel.
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

1 032

Dienstag, 10.07.2018, 11:16

Ich hätte Edmunsson jetzt auch schon weiter erwartet. Das Interview liest sich jetzt nicht besonders euphorisch.

Beiträge: 3 456

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

1 033

Dienstag, 10.07.2018, 11:57

Er war ja nicht verletzt. sondern laufend im Training. Hat halt nur nicht gespielt. Und da sollte eine komplette Sommervorbereitung schon reichen, um wieder in den Rhythmus zu kommen!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 2 596

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

1 034

Dienstag, 10.07.2018, 12:01

Arabi und Saibene werden sich bei der Verpflichtung von Eddy schon was gedacht haben, die wissen schon zu was er fähig ist!
Ist ja schließlich kein Unbekannter für Arminia!
:arminia: :arminia: :arminia:

Beiträge: 420

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

1 035

Dienstag, 10.07.2018, 12:02

Was Wittek angeht: Ja, der wäre vielleicht eine Nummer zu groß als LV-Backup. ALLERDINGS, sollten wir noch einen richtigen Linksaußen suchen, könnte er die Lösung sein, mit der man 2 Fliegen mit einer Klappe schlägt. Das könnte entweder Wittek selbst oder eben Hartherz als LA spielen und es wäre immer noch ein guter LV da. Also ganz abwegig finde ich es nicht, mal abwarten, was noch passiert, es sind ja noch 1,5 Monate. Möglicherweise sind diese Aussagen, dass man niemanden mehr holen wolle auch Nebelkerzen, um bei potentiellen Verhandlungen nicht wie ein Bittsteller agieren zu müssen, sondern mit einer Alles Kann - Nichts Muss Einstellung ran zu gehen.

Den Bericht über Edmundsson würde ich jetzt nicht überinterpretieren. Das sagt erst einmal gar nichts aus. Mir - und wie man an diversen Beispielen in der Vergangenheit (Sporar, etc.) der Mannschaft auch - ist es allemal so lieber, als wenn jemand hier den Anspruch stellt der Messias zu sein und dann wie ein Einbeiniger spielt. Kann auch alles einfach nur gesunde Bescheidenheit sein und er überrascht uns alle. Rechts wird vermutlich sowieso wenig an einem gesunden und fitten Massimo vorbei führen.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 9 331

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1 036

Dienstag, 10.07.2018, 12:32

Eddy wird Zeit brauchen. Nicht nur bei der fehlenden Spielpraxis muss er sich ranarbeiten , auch neben dem Platz muss er sich integrieren. In erster Linie Deutsch lernen. Über die Joker Rolle kann er sich vielleicht in die Startelf spielen.
Hartherz als linker Offensivspieler: kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Nur in der Not zur Aushilfe. Dazu ist er viel zu unbeweglich und technisch auch nicht gut genug. Und Wittek ist auch eher kein Offensivmann, sondern der Abräumer . Davon ab werden wir da sicher eine günstigere Lösung hinbekommen.
Ich bin sicher, dass mindestens noch ein Spieler kommen wird. Bei Abgang von Nöthe und Brandy vermutlich sogar zwei. Man will sich offiziell nur nicht unter Druck setzen lassen. Gute Strategie.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

1 037

Dienstag, 10.07.2018, 13:37

Zur Ergänzung: Eddy weiß ja schon seit sechs Monaten das er wechselt, ob er da wenigstens schon etwas Deutsch gelernt hat? Dazu glaube ich nicht mehr daran das Brandy nochmal wechselt, auch bei Möthe könnte es knapp werden. Man sollte jetzt erstmal versuchen mit dem bestehenden Kader die bestmögliche Formation zu finden. Einzig die Sache mit Vogl scheint mir noch nicht ausgestanden zu sein, ist aber nur ein Grfühl ohne neue Infos.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (10.07.2018, 14:01)


1 038

Dienstag, 10.07.2018, 19:11


Saibene bevorzugt eher inverse Winger als Außenstürmer, die dann in die Mitte ziehen und mit meist flachen Pässen die Mitspieler in Szene setzen oder selbst Torgefährlich werden. Dafür sollen die Außenverteidiger umlaufen und sind dann für Flanken zuständig.

Da hab ich jetzt aber mal wirklich meinen Wortschatz aufpolieren können :respekt:
https://spielverlagerung.de/sturmer-inverted-winger/
"Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle." (Franz Kafka, Briefe an Arminia oder Felice)

1 039

Dienstag, 10.07.2018, 19:21


Saibene bevorzugt eher inverse Winger als Außenstürmer, die dann in die Mitte ziehen und mit meist flachen Pässen die Mitspieler in Szene setzen oder selbst Torgefährlich werden. Dafür sollen die Außenverteidiger umlaufen und sind dann für Flanken zuständig.

Da hab ich jetzt aber mal wirklich meinen Wortschatz aufpolieren können :respekt:
https://spielverlagerung.de/sturmer-inverted-winger/

Aha: „ Manche Spieler sind daher effektiver, wenn sie richtigfüßig aufgestellt sind, aber zwischen der eher klassischen Spielweise und der des Inverted Wingers wechseln können. Daher können richtigfüßige Spieler Inverted Wingers sein.“

Und deshalb würde ich gern Putaro als Außenstürmer sehe, der könnte dann mit dem Rechtsaußen öfter mal die Seite wechseln. Könnte, wenn er es denn können würde :whistling:
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

1 040

Dienstag, 10.07.2018, 20:20


Saibene bevorzugt eher inverse Winger als Außenstürmer, die dann in die Mitte ziehen und mit meist flachen Pässen die Mitspieler in Szene setzen oder selbst Torgefährlich werden. Dafür sollen die Außenverteidiger umlaufen und sind dann für Flanken zuständig.

Da hab ich jetzt aber mal wirklich meinen Wortschatz aufpolieren können :respekt:
https://spielverlagerung.de/sturmer-inverted-winger/

Aha: „ Manche Spieler sind daher effektiver, wenn sie richtigfüßig aufgestellt sind, aber zwischen der eher klassischen Spielweise und der des Inverted Wingers wechseln können. Daher können richtigfüßige Spieler Inverted Wingers sein.“

Und deshalb würde ich gern Putaro als Außenstürmer sehe, der könnte dann mit dem Rechtsaußen öfter mal die Seite wechseln. Könnte, wenn er es denn können würde :whistling:

Eine Frage bleibt dennoch offen.
Was passiert, wenn sie mit dem falschen Fuß aufgestanden sind?