Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 6 727

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1.12.2017, 22:36

Alles zu Roberto Massimo

Dann mal Glückwunsch zum Debüt. :smokin:

Schön wenn ihm hier eine Perspektive mit Spielpraxis gezeigt wird, bevor er der Versuchung bei mehr Geld und weniger Einsatzzeiten im Pott zu versauern nachgibt.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

2

Freitag, 1.12.2017, 22:45

Auch von mir alles Gute zum Debüt. In der Restzeit auch anständig nach hinten gearbeitet, gut eingeführt. Bleib hier, 5:0 ist doch besser als ein schnödes 4:4!
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 564

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2.12.2017, 00:55

Na endlich daß ersehnte Debüt... Ich denke das begehren aus Schalke und man City hat zu der Beförderung in die Profi Mannschaft geführt...

Ein Überangebot auf den außen und im Sturm, wie auch die Leistungen von putaro und Staude die einen ähnlichen spielstil haben sollen (technischbegabte, schnelle flügelflitzer), hat die Einberufung eines weiteren offensiv Juwels in den profikader gehemmt...

Ich hoffe man kann ihn noch etwas halten und von ihm profitieren
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 596

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33613

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7.01.2018, 20:42

https://www.liga-zwei.de/arminia-bielefe…imo-zu-niedrig/

Laut Bild soll Schalke 250000€ geboten haben, arminia hat aber abgelehnt

Beiträge: 1 296

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7.01.2018, 20:50

Wenn Roberto clever ist, verlängert er bei uns um mindestens ein Jahr.
Saibene hat ihn voll auf dem Schirm und er wird wahrscheinlich oft eingesetzt.
Auf Schalke sähe das anders aus.
In einem Jahr ist dann seine und auch Arminias Ausgangsposition besser als heute.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

6

Sonntag, 7.01.2018, 20:53

Diese 250.000 sind doch genau das was Rejak meint, man verscherbelt die Zukunft. 250.000 bringen uns doch auch nicht wirklich weiter.

Wenn die sportliche Lage es zulässt, zusehen so einem Talent entsprechend Spielzeit zu geben um den Marktwert entsprechend weiter zu steigern. Wenn der Marktwert sich steigert, hat er uns sportlich eh weitergeholfen.....
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

7

Sonntag, 7.01.2018, 21:09

Genau meine Meinung! So ein Talent muss in der heutigen Zeit mindestens eine hohe 6-stellige, besser eine 7-stellige Ablöse einbringen, nur dann hat sich das Nachwuchskonzept für den Verein gelohnt. Bis dahin sollte man ihn unbedingt halten und ihm je nach Möglichkeit Einsatzzeiten geben.

Ich hoffe inständig, dass man bei solchen Alibi Angeboten wie 250k standhaft bleibt, auch wenn der Schuh finanziell drückt.

Beiträge: 596

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33613

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7.01.2018, 21:21

Nunja, erinnern wir uns mal an diego demme.
Wollte er nicht gegen seinen Vertrag klagen um in der wellblechhütte zu spielen?
Dann verletzte er sich und zog die Klage zurück. Letztendlich ging er doch.

Hoffen wir dass hier Schalke oder Verein x nicht dem jungen Spieler mit Geld den Kopf verdrehen

Beiträge: 9 292

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7.01.2018, 21:29

Das Problem ist doch, dass sein Vertrag 2019 ausläuft. Entweder Massimo verlängert, und zwar möglichst für 2 oder 3 Jahre, oder man muss ihn jetzt im Sommer abgeben. Und dann wird's irgendwo auf eine Verkaufssumme hinauslaufen, die unbefriedigend sein wird.
Man kann nur hoffen, dass Massimo so clever ist hier zu bleiben, wo er schnell in der Profikader integriert werde kann. Aber wer weiß, wenn das große Geld lockt...
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

10

Sonntag, 7.01.2018, 21:47

Ich sehe den „Zwang“ nicht, ihn im Sommer für z.B. 250k abzugeben, falls er nicht verlängern sollte. Dieses ewige „wir nehmen den Brotkrumen, sonst kriegen wir gar nichts“ muss aufhören, da gebe ich Rejek Recht.

Und dass man sich von Demme damals hat auf der Nase rumtanzen lassen, :kotzen:mich heute noch an!

Beiträge: 596

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33613

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7.01.2018, 21:51

Habe mal eben im demme Thread nachgelesen.
Da hatten wir überraschenderweise auch geldsorgen und ihn wohl für 25000 + Einnahmen aus einem Freundschaftsspiel abgegeben

Beiträge: 9 292

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7.01.2018, 21:54

Naja, da muss man schon abwägen. Und zwar die sportliche und finanzielle Seite. 2019 gäbe es nix mehr. Auf der anderen Seite muß man sich fragen, was Massimo als 19- Jähriger in der nächsten Saison zu leisten in der Lage sein wird, damit sich dann ein ablösefreier Wechsel trotzdem lohnt. Eine schwierige Frage, die sich momentan nicht wirklich beantworten lässt.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

13

Sonntag, 7.01.2018, 21:56

Ich sehe den „Zwang“ nicht, ihn im Sommer für z.B. 250k abzugeben, falls er nicht verlängern sollte. Dieses ewige „wir nehmen den Brotkrumen, sonst kriegen wir gar nichts“ muss aufhören, da gebe ich Rejek Recht.

Und dass man sich von Demme damals hat auf der Nase rumtanzen lassen, :kotzen:mich heute noch an!

Natürlich sind solche Situationen großer Mist und sollten durch kluge Vertragspolitik möglichst vermieden werden. Wenn es allerdings vom Spieler nur die Auswahl zwischen jetzt 250k€ oder ein Jahr später nix gibt, dann muss man man ganz nüchtern abwägen welche Entscheidung für den Verein besser wäre.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 1 296

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7.01.2018, 22:10

Seine eigentliche Position ist doch RA, also Backup für Weihrauch, das passt doch.
Lockes Verdienste in Ehren, ist er denn wirklich besser?
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

15

Sonntag, 7.01.2018, 22:29

Ich verstehe ja die Notwendigkeit des Abwägens, aber bisher haben wir in der Regel die Almosen angenommen und es hat uns nicht einen Schritt weitergebracht. Es muss sich lohnen, wenn man sein Tafelsilber verkauft. Also müssen neue Überlegungen, neue Konzepte her.

Wenn ich mich nicht täusche, hat Massimo noch keinen richtigen Profivertrag. Warum also nicht Hemleins Vertrag auslaufen lassen und mit dem Budget Massimo ein ordentliches Angebot für 2-3 Jahre Verlängerung machen? Dazu die Perspektive, ihm zusammen mit Weihrauch die rechte Seite zu geben, sprich Einsatzzeiten in Aussicht zu stellen. Nimmt er das Angebot nicht an, kickt er hier noch 1,5 Jahre für ein kleines U19 Gehalt. Das wird er dann schon abwägen, bzw sein Berater ihm ausreden.

Mit fortschreitender Diskussion gefällt mir die Aussage von Rejek immer besser. Wir müssen aufhören, unsere Zukunft (billig) zu verkaufen!

Beiträge: 9 292

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7.01.2018, 22:57

Zitat



Mit fortschreitender Diskussion gefällt mir die Aussage von Rejek immer besser. Wir müssen aufhören, unsere Zukunft (billig) zu verkaufen!


Die Frage ist, was mit dieser Aussage gemeint ist. Soweit ich das verstanden habe, bezog sich das auf die finanziellen Vorgriffe auf zu erwartende Einnahmen und nicht auf die Jugendspieler.
Im Endeffekt wird man Massimo nur halten können, wenn er selbst das will und davon überzeugt ist( werden kann), dass es sportlich für seine Karriere das Beste ist. Bei entsprechendem, angehobenen Gehalt natürlich. Zudem dürften die Eltern da ein entscheidendes Wort mitreden. Ansonsten wird man ihn nicht halten können bzw. wollen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 564

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 7.01.2018, 23:15

Ich bin überzeugt von massimo... Er ist noch so jung und hatte sich bis jetzt eher bodenständig gezeigt (ich hab da eine Erinnerung aus dem November wo ein vereinsMitglied ihm dies in einem Zeitungsartikel zuschrieb)... in 2-3 Jahren mit 50 oder mehr zweitliga Einsätzen wäre es für seine Karriere am sinnvollsten zu wechseln wenn er sich bis dahin weiterentwickelt..
Es ist ja kein 100% Ding das er Bundesliga Spieler wird... vorher soll er mal schön zeigen das er 2. Liga kann
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 748

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

18

Montag, 8.01.2018, 15:21

Genau meine Meinung! So ein Talent muss in der heutigen Zeit mindestens eine hohe 6-stellige, besser eine 7-stellige Ablöse einbringen, nur dann hat sich das Nachwuchskonzept für den Verein gelohnt. Bis dahin sollte man ihn unbedingt halten und ihm je nach Möglichkeit Einsatzzeiten geben.

Ich hoffe inständig, dass man bei solchen Alibi Angeboten wie 250k standhaft bleibt, auch wenn der Schuh finanziell drückt.


Absolut!
In der Tat, ist es so, sollten die Interessenten Juventus Turin, ManCity und Schalke heissen, dann muss zwangsläufig mehr kommen als eben ~250000. Auf der anderen Seite, es liegt noch kein Vertrag über 2019 hinaus vor, und, ich zumidest finde das wichtig, man darf dem Jungen keine Flausen in den Kopf setzen! Aber, vor allem sollte der Zuschauer mal mehr Geduld mitbringen, ein Hernandez ist hier damals weggepfiffen worden. Das sollte man auch nicht vergessen!

Behutsam is schwer, wenn sich der Verein immer am Limit bewegt, aber in der Ruhe soll die Kraft liegen, auch von außen!

mfg
NetJay

Beiträge: 596

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33613

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13.01.2018, 10:25

http://www.westfalen-blatt.de/DSC/312386…-und-so-begehrt

Interview mit ihm.

1,5 Jahre noch Schule, 1,5 Jahre läuft sein Vertrag noch.

Alles ist möglich, Vertragsverlängerung und Wechsel.
Ich vermute dass er wechselt.

20

Samstag, 13.01.2018, 12:25

Ich kann mich nur wiederholen, so ein Talent MUSS gehalten und wenn überhaupt dann später teuer verkauft werden. Verlängert des Vertrag jetzt im Winter um 2-3 Jahre und gebt ihm das Gehalt von Hemlein. Kein großes Risiko, aber eine große Chance!

Ähnliche Themen