Sie sind nicht angemeldet.

2 701

Mittwoch, 14.03.2018, 10:05

Aufgrund der Vertragssituation würde ich eine Rückkehr von Yabo als realistischer einschätzen, als einen Verbleib von Kersch.

Unterm strich steht für mich: Beide versprechen für unsere Verhältnisse hohe sportliche Qualität, schweben aber finanziell auch in bisher für uns nicht realistischen Sphären. Mal sehen, ob wir da hinkommen.

Beiträge: 326

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 702

Mittwoch, 14.03.2018, 10:55

Das Problem die letzten Jahre bei uns war, dass wir keinen Spieler für einen guten Kurs abgeben konnten. Alle sind ablösefrei oder für einen schmalen Kurs gegangen.

Das muss sich nach dieser Saison auf jeden Fall ändern. Dann kann man auch auf Augenhöhe verhandeln.


Wer, der nicht nur geliehen war und uns verlassen hat, hatte den die Qualität, ihn für weniger als "einen schmalen Kurs" abzugeben?
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 287

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

2 703

Mittwoch, 14.03.2018, 10:56

Laut Fernsehgelder.de, bekommt Arminia nächste Saison ca. 2.2 Mio€ mehr Fernsehgelder, nimmt man die Einsparung im allgemeinen Finanzbedarf mit ein, dann sehe ich die Aussage von Arabi, dass man auf Augenhöhe verhandelt, als realistisch ein. ich denke es wird eine Rotation im Kader geben, Nöthe,Brandy,Ulm,Hemlein,Salger und wahrscheinlich auch Kose und/oder Vogelsammer. Da gilt es um den Stamm neue schnelle Ausspieler zu verpflichten, und nochmal über den im Januar duch die Medien und von Arbi ins Spiel gebrachte Holmberg aus Schweden nachzudenken.

2 704

Mittwoch, 14.03.2018, 11:04

Wer fühlt sich in der Lage einen Thread "Kader 2018/2019" zu eröffnen?
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

Beiträge: 1 959

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 705

Mittwoch, 14.03.2018, 11:29

Das Problem die letzten Jahre bei uns war, dass wir keinen Spieler für einen guten Kurs abgeben konnten. Alle sind ablösefrei oder für einen schmalen Kurs gegangen.

Das muss sich nach dieser Saison auf jeden Fall ändern. Dann kann man auch auf Augenhöhe verhandeln.


Wer, der nicht nur geliehen war und uns verlassen hat, hatte den die Qualität, ihn für weniger als "einen schmalen Kurs" abzugeben?
Inderekt meinte ich das auch damit. Wir hatten schon lange keinen Spieler mehr in unseren Reihen den wir für einen hohen Kurs abgeben konnten ;)
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 706

Mittwoch, 14.03.2018, 15:07

Es ist erstaunlich: hier wird mal wieder jemand im Nachgang in den Himmel gehoben, der vielleicht 8-10 gute Spiele für unseren Verein gemacht hat. Könnt ihr euch noch an einige erschreckend schlechte Auftritte Yabos zu Beginn der Saison erinnern? Er hat im letzten Teil der Saison sicherlich großen Anteil am Klassenerhalt, insgesamt hat er jedoch keine besonders gute Saison gespielt, jedenfalls gemessen an seinen eigentlichen vorhandenen Fähigkeiten. Ihn jetzt als den Heilsbringer zu betrachten...naja. Aber das ist sowieso alles völlig utopisch. Der verdient zur Zeit ein Vielfaches eines Klos...Wieso sollte er ab nächster Saison auf sehr viel Geld verzichten?




Was die Kohle betrifft, da bin ich ganz bei dir. Aber der Rest.. :whistling:

Wie du schon richtig geschrieben hast, war da zum einen die Verletzung. Aber grundsätzlich muss sich ein neuer Spieler auch erstmal zurecht finden..und ich kann mich im Moment nicht an einen Spieler erinnern, der auf Anhieb sofort eingeschlagen hat. Darüber hinaus, die vielen Trainerwechsel...alles nicht unbedingt förderlich, um einen Spieler, der "nur für ein Jahr" ausgeliehen wurde...in den Bereich der Topleistungen zu katapultieren.

Im Gegenteil..unter diesen Umständen empfand ich die Leistung von Yabo in der Rückrunde schon sensationell...und sehe in Ihm denjenigen, der den Unterschied gemacht hat..und uns vor den bitteren Gang in die 3. Liga bewahrte.


Bei Yabo konnte man anfangs das Gefühl bekommen, dass er vor allem die Zweikämpfe noch scheut und da er unter Kramny dann eher auf der 6/8 gespielt hat, fiel dies hier natürlich deutlich mehr ins Gewicht und seine anfänglichen Leistungen waren wirklich sehr enttäuschend.

Unter Saibene, als hängende Spitze und dann auch mit einigen Spielen schon in den Beinen, hat er letztendlich dann den Unterschied gemacht und er hat sicherlich den Unterschied gemacht, warum wir neben Würzburgs-Eigentor und Ortegas-Patzer in Heidenheim tatsächlich noch die Klasse halten konnten;-)

Ich geh übrigens von aus, wenn Arabi die Namen Kerschbaumer und auch wieder Yabo nennt, dass sie doch nicht in den Gehaltsregionen liegen, wie gerne suggeriert wird, sondern dass wir nicht komplett unrealistische Chancen haben. Sonst hätte Arabi sich inbesondere im Fall von Kerschbaumer schon vor Wochen anders geäußert.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 326

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 707

Mittwoch, 14.03.2018, 15:31



Ich geh übrigens von aus, wenn Arabi die Namen Kerschbaumer und auch wieder Yabo nennt, dass sie doch nicht in den Gehaltsregionen liegen, wie gerne suggeriert wird, sondern dass wir nicht komplett unrealistische Chancen haben. Sonst hätte Arabi sich inbesondere im Fall von Kerschbaumer schon vor Wochen anders geäußert.


Eben drum! Das schrieb ich vor Wochen schon im Rahmen der Kerschbaumer-Diskussion. Entweder sind das absolute Nebelkerzen oder eine Machbarkeit ist irgendwie vorstellbar. Aber offensichtlich wird ja bei einigen diplomierten Sportmanagern hier davon ausgegangen, dass ein KK als Ersatzspieler, bzw. jemand, den man bereit war zu verleihen, in Brentford (11. der 2. engl. Liga) mal locker ne Million nach Hause schleppt. Das ist komplett utopisch! Der kam aus Österreich, wo gehaltstechnisch die Bäume auch nicht in den Himmel wachsen und hat dann dort längerfristig unterschrieben. Ich kann mir gut vorstellen, dass er in der dort im Vergleich zu anderen Spielern eher wenig verdient. Gut, das ist dann immer noch viel für Arminias Verhältnisse, aber eben keine Summe, die die komplette, bisherige Gehaltsstruktur ad Absurdum führen würde.

Dazu kommt, dass du in London auch fast das Doppelte an Gehalt brauchst, um ein vergleichbares Leben wie in Bielefeld zu führen. Sprich, nach Abzug der Fixkosten hätte er sicherlich noch mehr auf dem Konto, wenn er hier in Bielefeld auf 1/3 verzichten würde.

Und Yabo: Der verdient aktuell viel, ja. Aber hat er für Salzburg das geleistet, was sie sich nach dem Bombenjahr in Karlsruhe von ihm erhofft haben? Nee, das denke ich nicht. Kann er anhand seiner Leistungen und der doch immer noch hohen Verletzungsanfälligkeit seine Gehaltsforderung aufrecht erhalten? Denke ich nicht. Der wird, wo auch immer er den nächsten Vertrag unterschreibt, deutliche Einbußen hinnehmen müssen.

Ich will nicht behaupten, dass wir einen der beiden oder gar beide nächste Saison hier sehen, aber manche hier halten Arabi und Co. schon für ganz schön dämlich oder?
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 1 959

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 708

Mittwoch, 14.03.2018, 15:50

Zitat

Laut ‚ Sport Bild‘ hält Bielefeld Ausschau nach zwei Außenverteidigern, einem zentralen Mittelfeldspieler und einem Stürmer.

Zitat

Im Sturm droht womöglich der Verlust von Toptorjäger Andreas Voglsammer (zehn Tore). Der FC Ingolstadt wollte den 26-Jährigen schon im Winter. Möglicher Nachfolger: Karl Holmberg vom schwedischen Erstligisten IFK Norrköping. Kontakt zum Torschützenkönig von 2017 hat Arminia schon
im Januar geknüpft
.

http://www.fussballtransfers.com/2-bunde…vier-neue_88639
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 1 959

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 709

Mittwoch, 14.03.2018, 15:50

Zitat

Laut ‚
Sport Bild
‘ hält Bielefeld Ausschau nach zwei Außenverteidigern, einem zentralen Mittelfeldspieler und einem Stürmer.

Zitat

Im Sturm droht womöglich der Verlust von Toptorjäger Andreas Voglsammer (zehn Tore). Der FC Ingolstadt wollte den 26-Jährigen schon im Winter. Möglicher Nachfolger: Karl Holmberg vom schwedischen Erstligisten IFK Norrköping. Kontakt zum Torschützenkönig von 2017 hat Arminia schon
im Januar geknüpft
.

http://www.fussballtransfers.com/2-bunde…vier-neue_88639
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 710

Mittwoch, 14.03.2018, 16:30

Zitat

Laut ‚
Sport Bild
‘ hält Bielefeld Ausschau nach zwei Außenverteidigern, einem zentralen Mittelfeldspieler und einem Stürmer.

Zitat

Im Sturm droht womöglich der Verlust von Toptorjäger Andreas Voglsammer (zehn Tore). Der FC Ingolstadt wollte den 26-Jährigen schon im Winter. Möglicher Nachfolger: Karl Holmberg vom schwedischen Erstligisten IFK Norrköping. Kontakt zum Torschützenkönig von 2017 hat Arminia schon
im Januar geknüpft
.

http://www.fussballtransfers.com/2-bunde…vier-neue_88639

Eine Zusammenstellung von alten und ältesten Nachrichten, gepaart mit Vermutungen und Übertreibungen. Also kurz und gut: Billigjounalismus vom Feinsten.
aufstehen

2 711

Mittwoch, 14.03.2018, 18:59

Was es trotzdem nicht falsch macht, denn das sind genau die Positionen, auf denen man sinnigerweise Verstärkungen holen sollte.

Aber die Art und Weise des heutigen Copy-Paste Journalismus geht mir auch ganz gehörig auf den Zeiger.

Beiträge: 1 959

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 712

Donnerstag, 15.03.2018, 07:55

Ich zitiere mal einen sehr lesenswerten Beitrag aus dem TM.de Forum

kicka schrieb:

Ich war heute Abend auf einer Veranstaltung von der Founders Foundation in der Schüco Arena. Es ging im Groben um das Thema Entdecken und Fördern von Talenten und um die entsprechenden Parallelen zwischen Startups und dem Fußball. Das Format war so, dass Saibene und der Moderator auf dem Podium saßen und über das Thema geplaudert haben, während das Publikum mittels einer App Fragen stellen konnte, die auf einem großen Monitor eingeblendet und teilweise vom Moderator aufgegriffen wurden. Insgesamt war es eine nette Veranstaltung und Saibene kam extrem sympathisch rüber. Anbei mal ein paar interessante Erkenntnisse / Anekdoten:

1. Die Frage nach dem HSV kam tatsächlich auf und er hat mit einem Lächeln gesagt, dass er sich eine Rettung des HSV nicht zutraut.

2. Auf die Frage nach seiner mutigsten Entscheidung hat er geantwortet, "zu Arminia zu gehen". Alle Vertrauten (inkl. seines Beraters) hätten ihm davon abgeraten, weil Verein fast pleite, Mannschaft mit schlechter Qualität, schlechtem Charakter, untrainierbar etc. Er hat es aber als unglaublich spannende Herausforderung betrachtet und wollte es unbedingt machen. In der Nacht vor seiner Vorstellung war er dann aber so nervös und unsicher, dass er kurz davor war, wieder nach Hause zu fliegen.

3. Er hat von einem Talent im Kader gesprochen, das von den Anlagen so gut sei, wie er in seiner Trainerkarriere noch keinen Spieler trainiert hätte. Allerdings bekäme dieser Spieler seine Qualität nicht auf den Platz und würde im Spiel nur einen Bruchteil seines Könnens abrufen. Und dann hat er beschrieben, wie er und das Trainerteam den Spieler mit vielen Maßnahmen und Einzelgesprächen versuchen, weiterzuentwickeln.

4. Er hat von einem anderen Spieler gesprochen, dem er gesagt habe, dass er nächste Saison nicht mehr mit ihm plant. Dieser Spieler würde ihn aber total beeindrucken, weil er sich im Spiel und auch in jedem Training voll reinhängen würde. Das habe er dem Spieler diese Woche gesagt und der habe sich total gefreut und bedankt, dass Saibene das wahrnehmen und vor allem auch kommunizieren würde.

5. Zu seinen Zielen gefragt: Letzte Saison nicht absteigen, diese Saison stabilisieren und in den nächsten 3 Jahren mit Arminia an der Bundesliga schnuppern.

Es gab noch viele weitere spannende Aussagen, aber das war jetzt mal so eine Kurzzusammenfassung.


https://www.transfermarkt.de/cheftrainer…/post_id/181617




Zu Punkt 3 hätte ich gesagt auf jeden Fall Putaro und zu Punkt 4 Hemlein oder Dick. Echt tolle Infos.


:arminia:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 713

Donnerstag, 15.03.2018, 09:58

...sehr interessant...danke!

2 714

Donnerstag, 15.03.2018, 13:06

Ja superinteressant. ser talentierte Spieler ist klar, Putaro, aber wer ist der der kein Vertrag mehr bekommen soll und sich voll reinhängt. Hemlein, Dick, Ulm, Salger .....Nöthe und Brandy schliesse ich mal aus ;)
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

2 715

Donnerstag, 15.03.2018, 13:55

Bei Punkt 3 war meine erster Impuls tatsächlich eher Staude. Aber ihr habt natürlich recht, Putaro passt auf die Beschreibung eigentlich noch besser. Bei Punkt 4 kann es eigentlich nur Dick oder Hemlein sein, da das die einzigen sind, deren Veträge auslaufen und regelmäßig spielen. und nur bei Hemlein ist es jetzt öffentlich geworden, dass der Vertrag wohl nicht verlängert wird.
Aber auf jeden Fall spannende Infos, danke für den Bericht !

2 716

Donnerstag, 15.03.2018, 14:01

Wurde denn vorher eigentlich etwas über die Veranstaltung berichtet? Wäre schon interessant gewesen...

Beiträge: 1 959

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 717

Donnerstag, 15.03.2018, 14:17

Zumindest bei Facebbok mit einem Post:

Bundesliga Coach meets Startup Coach - unser Cheftrainer ist bei der "Bielefeld Edition" des Founders Talk dabei und ihr seid herzlich eingeladen. #immerdabei #AufArminia


https://www.facebook.com/events/932520956910366/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 287

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

2 718

Donnerstag, 15.03.2018, 14:49

Bin sehr optimistisch, das Arabi aufgrund der verbesserten finzanziellen Lage einen guten Kader zusammen stellt. Und bei Kerschbaumer bin ich sehr optimistisch, das er bleibt.schaun mer mal

2 719

Donnerstag, 15.03.2018, 15:12

Wie wäre es mit Salim Khelifi als Hemelein Ersatz?


https://www.transfermarkt.de/salim-kheli…/spieler/147049

Er ist jung, offensiv variabel und ablösefrei

Beiträge: 2 549

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

2 720

Donnerstag, 15.03.2018, 17:43

Haaaallooooo, ein Ray Yabo und höchstwahrscheinlich auch ein Konstantin Kerschbaumer werden nächste Saison bestimmt nicht bei einem mittelmäßigen Zweitliga—Verein in Deutschland für Peanuts spielen. So gerne wie wir uns das auch wünschen werden, daß würde einem Wunder gleichkommen.
Haaaallooooo, mit einem Ray Yabo und einem Konstantin Kerschbaumer wären wir wohl kein mittelmäßiger Zweitligaverein sein, sondern ein Top Team!
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"