Sie sind nicht angemeldet.

2 621

Samstag, 17.02.2018, 11:27

Was hier meiner Meinung nach immer vergessen wird, wenn über die absolute Höhe der Gehälter gesprochen wird: Kerschi hat ja bisher in einem Stadtteil von London gekickt. Jeder, der mal in London gewohnt hat, wird wissen, dass ein Einkommen von 400k Euro dort etwas komplett anderes ist als in Bielefeld! Geschätzt braucht man knapp das 1,8 bis 2 fache Gehalt in London, um den selben Lebensstil wie in Bielefeld zu haben. Die Steuersätze sind mittlerweile auch vergleichbar, als Verheirateter bist du als Fußballspieler vermutlich sogar leicht besser in Deutschland dran. Kerschi ist ja auch ein smarter Kerl und wird wissen, dass er hier somit auch mit ca 40% weniger Gehalt gut auskommt. Von daher sehe ich die Notwendigkeit auch überhaupt nicht, für ihn die bestehende Gehaltsstruktur im Team zu verlassen.
Guter Punkt! :thumbup:

Beiträge: 9 071

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 622

Samstag, 17.02.2018, 18:13

Der Felix Platte beim heutigen Gegner hat mir gefallen. Der Junge kommt aus Höxter, ist Jahrgang 1996 und könnte bei uns in Offensive passen. Dafür müssten die Linien allerdings absteigen, denn er hat Vertrag bis 2021.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 834

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 623

Samstag, 17.02.2018, 20:35

Die Linien sind bei denen doch absteigend..... :rolleyes:

Beiträge: 47

Dabei seit: 20.11.2004

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2 624

Sonntag, 18.02.2018, 12:02

Man wird Salgers Verlängerung sicher nicht von irgendeiner Grippe abhängig machen , sondern perspektivisch denken. Für mich bedeutet das , Salger bekommt auch einen neuen Vertrag, denn ich hatte bisher den Eindruck, dass Saibene Salgers Spiel und Variabilität zu schätzen weiß.
Den Eindruck konnte man vor der Winterpause in der Tat gewinnen, da hat Salger ab dem 7. Spieltag nahezu jede Partie komplett bestritten. Seit seiner Gelbsperre gegen Fürth und der kurzen Viruserkrankung danach scheint er auf einmal jedoch vollkommen raus zu sein und wird noch nicht mal mehr für den Kader nominiert. Behrendt spielt und steht offenbar vor Vertragsverlängerung, Weigelt erhält stets den Vorzug auf der Bank. Schon recht auffällig, an Salgers Stelle würde ich mir Gedanken machen und wäre wohl auch etwas erstaunt bis irritiert...

Ob davon ab Putaros Leistungen bei seinen letzten drei Startplatzeinsätzen eine weitere Nichtberücksichtigung von Klos rechtfertigen, kann man spätestens nach dem Spiel gegen Darmstadt wohl auch mal wieder hinterfragen. Selbst Kerschbaumer war offensichtlich klar, dass das 2:0 in erster Linie Kloses mannschaftsdienlicher Vorbereitung zu verdanken war - er musste ja eigentlich nur noch den Schlappen reinhalten...

Beiträge: 10

Dabei seit: 29.01.2018

Wohnort: Norderney

  • Nachricht senden

2 625

Montag, 26.02.2018, 08:40

Wenn ich so die einzelnen Kommentare über unsere Spieler lese, verstehe ich nicht wie einige so am
"alten" festhalten.
Unser Florian Dick hat am Freitag wohl nicht so gut gespielt. Das war eine Katastrophe. Und eine Alternative auf der Bank haben wir dort auch nicht. Oder unsere Abteilung Attacke war am Freitag auch nur ein Schmunzeln wert. Mit etwas Glück haben wir einen Elfmeter versenkt. Es fehlt uns in allen Mannschaftsteilen Qualität. Nach den finanziellen Sorgen der Vergangenheit muss man aber auch sagen, das nicht mehr möglich war. Hat SA wohl eine sehr gute Arbeit geleistet.
Doch nun verändert sich einiges. Durch das Bündnis haben wir demnächst sehr gute Möglichkeiten.......

Es werden zur neuen Saison grundlegende Änderungen am Kader stattfinden. Damit man frühzeitig mit dem Anlauf für einen Aufstieg beginnen kann. Denn sowas ist ja schwer planbar.

Ein Diekmeier oder Sakai werden dann ungefähr unsere "Hausnummern" sein.

Grüße von der Küste :arminia:

2 626

Montag, 26.02.2018, 09:56

Wo du gerade Diekmeier oder Sakai erwähnst, wenn man einfach nur nach TM-Wert, oder Name einkauft besteht die Gefahr, dass man so endet wie der HSV. Dann hat man zwar auf dem Papier tolle Spieler, aber keine Mannschaft. Und in einer Nicht-Mannschaft kann selbst ein Messi, oder Neymar nur untergehen.

Die mannschaftliche Geschlossenheit ist die große Kraft, die unseren Laden seit 2011 über Wasser gehalten hat. Wenn man nun meint, wegen des Bündnisses nun wieder ein Gernegroß zu sein und nach oben zu schauen, der sollte bei seinen Transfers gut hinschauen, was für Spieler man holt. Denn die Alten, die manch einem hier schon länger nicht mehr gut genug sind haben den Laden hier am Laufen gehalten, egal wie finster es gerade aussah. Und sie haben unschätzbare Erfahrungen mit diesem Club gemacht, welche sie hier auch emotional an den Club gebunden haben. Die haben auch deshalb die Ärmel besonders hoch gekrempelt wenn es mal nicht rund lief.

Ob das auch die Neuen, vermeintlich besseren Spieler tun werden, wenn es mal nicht rund läuft kann keiner garantieren. Nimm Sporar z. B. - dem war Arminia scheiß egal, als es für ihn nicht wie am Schnürchen lief.

Natürlich soll sich das Team weiter entwickeln, aber sowas sollte behutsam stattfinden. Übertreibt man den Umbruch, weil man gleich zuviel will, kann die mannschaftliche Geschlossenheit flöten gehen und man klopft unten statt oben an. Nur wegen den Bündnisses würde ich jetzt nicht hier gewachsene Strukturen einreißen. Lieber die Schwächen punktuell und gezielt beseitigen indem man nicht gleich alles mit großem Namen verpflichtet. Ein Großkreutz hat den - und was reißt der bei den Lilien? Ein gutes Spiel, ausgerechnet gegen uns in der Hinrunde, ansonsten mehr heiße Luft als heiße Szenen auf dem Platz.

Und jetzt auf dem Transfermarkt für den Traum 1. Liga zuzuschlagen und fertige, höherklassig erfahrene Spieler zu verpflichten würde auch unserer Ausrichtung junge, hungrige Spieler zu entwickeln widersprechen.

Beiträge: 10

Dabei seit: 29.01.2018

Wohnort: Norderney

  • Nachricht senden

2 627

Montag, 26.02.2018, 10:32

Natürlich sollte man das Mannschaftsgefüge nicht unnötig durcheiander bringen. Aber es ist doch offensichtlich das wir einen RV benötigen. Und wenn man schon jemanden braucht, warum nicht einen gestandenen Profi mit etwas höherer Qualität.?

Auch das im Sturm was getan werden muss liegt doch auf der Hand. Ich kann mir nicht vorstellen, das es reicht ein Einstellungsmonster zu haben. Da würde mir gleich noch nen Name einfallen.......Kostic.

So gerne ich auch Vogel und Fabi mag, aber auch dort muss justiert werden.

Ich werde den weiteren Weg mit Spannung verfolgen und vertraue da unserem SA voll und ganz. Jemand der mit so wenig Mitteln einen brauchbaren Kader zusammen gestellt hat, kann das auch mit etwas mehr Mitteln.

2 628

Montag, 26.02.2018, 10:36

Da würde mir gleich noch nen Name einfallen.......Kostic.
:unschuldig: Vielleicht mag Lewandowski auch mal auf die Alm kicken kommen?
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 2 755

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 629

Montag, 26.02.2018, 10:51

Gut, dass wir Arabi haben und es so nicht kommen wird. Das Mannschaftsgefüge ist für uns dermaßen wichtig, dass die Verpflichtung namhafter Spieler letzlich nur kontraproduktiv wär. Denn diese Spieler werden sich tendenziell eher nicht hierarchisch unterordnen. Es wäre der größte Fehler einen zu großen Umbruch dann auch noch mit solchen Spielern zu machen. Viel sinniger ist es, so wie es Arabi seit Jahren macht, punktuell zu verbessern und möglichst die gewachsenen Strukturen nicht zu stören. Eher unbekannte Spieler mit Potential würde ich viel lieber als einen Diekmeier sehen, der nur Ambitionen weckt und unruhe bringt.

2 630

Montag, 26.02.2018, 12:14

Warum sollte Diekmeier nur Unruhe bringen? Kennst Du den Näher?

Die Strukturen werden hier nicht zerstört! Das sieht man an der Verlängerung mit Schütz, Prietl und Hartherz. Allerdings muss der Kader auch verändert werden, sonst kann keine Weiterentwicklung stattfinden. Letztlich wird das nur über auslaufende Verträge oder freiwillige Abgänge zu bewerkstelligen sein.
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

Beiträge: 2 755

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 631

Montag, 26.02.2018, 12:18

Ich negiere die Notwendigkeit von Veränderungen ja nicht. Ich sage nur, dass sie mit Augenmaß erfolgen sollten. Diekmeier war ja nur ein Beispiel und soll einfach nur unterstreichen, dass der Charakter neben den nackten Leistungsdaten auch zwingend stimmen muss. Ein Leistungsdatenmäßig guter Sporar hat eben mit seinen Alüren schon Unruhe gebracht.

2 632

Montag, 26.02.2018, 12:50

Nur weil man fast schuldenfrei ist heißt das nicht, dass wir nächste Saison eine Bundesliga Mannschaft auf dem Rasen stehen haben. Ich habe auch nirgends gelesen, dass wir nächste Saison schon das Ziel Aufstieg anvisieren. Mir wäre auch ein guter Zweitliga Spieler deutlich lieber als ein Spieler vom Hamburger "Sport"verein für Arbeitsverweigerer.
Zum Thema "grundlegende Kaderveränderungen" kann man ja gerne mal nach München gucken. Und damit meine ich nicht die Roten ;)
Sicherlich wird die Mannschaft auf der ein oder anderen Stelle verstärkt, aber mit Bedacht.

2 633

Montag, 26.02.2018, 13:10

Reinhold Yabos Vertrag in Salzburg läuft im Sommer aus. Das wäre einen Versuch Wert, erst recht, wenn Kerschbaumer nicht gehalten werden kann !

Macht doch mal einen Thread 18/19 auf!

2 634

Montag, 26.02.2018, 13:32

Kein Spieler des HSV wird bereit sein, seine Einkünfte ab Sommer um die Hälfte oder zu 3/4 zu reduzieren, um bei Arminia Bielefeld zu spielen. Kein Diekmeier, kein Sakai und schon gar kein Kostic. Völlige Utopie.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

2 635

Montag, 26.02.2018, 13:53

Das sehe ich auch so. Die genannten sind in völlig anderen Gehaltsklassen unterwegs und z.B. ein Diekmeier verlängert beim HSV nicht, weil man sich nicht einigen konnte. Und das wohl kaum, weil er in Zukunft weniger verdienen möchte. Zur Zeit bekommt er ohne Prämien 110.000,-€ monatlich beim HSV...also völliger Quatsch, dass wir so einen verpflichten könnten. Unsere höchsten Gehälter liegen so um die 30.000,-€...das wird auch ein Bündnis nicht in der Form verändern können und wollen.

2 636

Montag, 26.02.2018, 14:14

Wieviel Hat Kostic gekostet, 14 Mio? Der wird bestimmt bald unser Trikot tragen... :rolleyes: ;)

2 637

Montag, 26.02.2018, 17:14

Ich würde auch keinen der drei HSV-Spieler haben wollen. Sicher ist es wichtig, den Kader qualitativ zu verbessern. Aber Stars und möchte gern-Stars-die in den letzten Jahren fett kassiert haben, würden unser mannschafts-Gefüge Durcheinander bringen. Das kostet viel und bringt viel Ärger. Die Qualität von Jahr zu Jahr anzuheben, muss das Ziel sein, ohne jedoch zu viel zu schnell zu wollen.

2 638

Montag, 26.02.2018, 18:42

Ich bin sehr froh, das „Diekmeier“ nur ein Beispiel ist bzw. man diesen Pfadfinder sowieso nicht finanzieren kann. Mann mann ....wie tief muß Florian Dick eure Arminia-Seele verletzt haben...
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 9 071

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 639

Montag, 26.02.2018, 18:50

Ich bin schon verwundert wie lange hier über die Millionarios des HSV diskutiert wird. Völlig abwegig und pure Zeitverschwendung. Wir können solche Spieler nicht nur nicht bezahlen, sondern wollen sie auch nicht. Denn wir werden junge, entwicklungsfähige Spieler holen , die hier die Chance sehen vorwärts zu kommen. Mit den besseren finanziellen Vorausetzungen wird gezielt der Kader verbessert, aber ohne den eingeschlagenen Weg zu verlassen und ohne die abgetakelten HSV Stars.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 9 219

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 640

Montag, 26.02.2018, 18:55

Meine heimliche Neuzugangshoffnung aus Norddeutschland hat sich gerade das Kreuzband gerissen. Der 23 jährige Linksaußen von Hansa, Marcel Hilßner. Schade eigentlich, aber da finde ich eher unsere Regalhöhe wieder als in der Liga eines Peer Kluge.
Block4unterderUhrseit1966