Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 421

Mittwoch, 10.01.2018, 11:03

Interessant aber, wo der FCK immer wieder Kohle für solche Transfers hernimmt. Dem Vernehmen nach waren die doch auch kurz vor dem Exitus.

2 422

Mittwoch, 10.01.2018, 11:13

Der WB-Artikel suggeriert, dass Arminia auf eine deutlich höhere Ablösesumme im Sommer durch einen Erstligisten spekulieren könnte. Für die 1. Liga wird Voglsammer sicher eine Ausstiegsklausel besitzen.
Ingolstadt ist aber eben nur ein Zweitligist und ihr "läppisches" Angebot von 1,3 Mio kann Arminia daher jetzt lässig abblocken.
So gut es dem FCI finanziell auch gehen mag, aber ich kann mir auch nicht so wirklich vorstellen, dass die ihr Angebot nochmal deutlich erhöhen werden, sodass Arminia jetzt doch noch ins Grübeln kommen würde. Zumal der Aufstieg selbst mit Voglsammer überhaupt erstmal geschafft werden müsste.
Klar ist aber auch, dass wenn jetzt ein Erstligist einen Stürmer-Notstand bei sich ausmachen sollte und die von Arminia erwünschte Ablöse zahlen würde, ein Wechsel auch jetzt schon im Bereich des Möglichen liegen würde.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 9 293

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 423

Mittwoch, 10.01.2018, 11:51

Zitat

Der WB-Artikel suggeriert, dass Arminia auf eine deutlich höhere Ablösesumme im Sommer durch einen Erstligisten spekulieren könnte. Für die 1. Liga wird Voglsammer sicher eine Ausstiegsklausel besitzen.
Ingolstadt ist aber eben nur ein Zweitligist und ihr "läppisches" Angebot von 1,3 Mio kann Arminia daher jetzt lässig abblocken.
So gut es dem FCI finanziell auch gehen mag, aber ich kann mir auch nicht so wirklich vorstellen, dass die ihr Angebot nochmal deutlich erhöhen werden, sodass Arminia jetzt doch noch ins Grübeln kommen würde. Zumal der Aufstieg selbst mit Voglsammer überhaupt erstmal geschafft werden müsste.
Klar ist aber auch, dass wenn jetzt ein Erstligist einen Stürmer-Notstand bei sich ausmachen sollte und die von Arminia erwünschte Ablöse zahlen würde, ein Wechsel auch jetzt schon im Bereich des Möglichen liegen würde.

Was habt ihr eigentlich immer mit euren Ausstiegsklauseln ? Arabi hat klipp und klar gesagt, dass er kein Freund dieser Klausel ist. Keiner unserer Spieler dürfte in der Lage sein auf eine solche Klausel bei Vertragsabschluss zu bestehen. Auch Vogl nicht. Vor eineinhalb Jahren, als er kam und auch vor einem halben Jahr, war er sicher froh so einen Vertrag zu bekommen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (10.01.2018, 12:24)


2 424

Mittwoch, 10.01.2018, 12:02

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Voglsammer seinen Vertrag um satte 3 Jahre verlängert und sich dann keine Ausstiegsklausel für die 1. Liga einbauen lässt?
Die meisten unserer Spieler werden ein Klausel für die 1. Liga haben. Sie bzw. ihre Berater wären ziemlich naiv darauf zu verzichten. Dass Arabi das nicht gefallen wird, wird keiner bestreiten.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 9 293

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 425

Mittwoch, 10.01.2018, 12:10

Zitat

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Voglsammer seinen Vertrag um satte 3 Jahre verlängert und sich dann keine Ausstiegsklausel für die 1. Liga einbauen lässt?
Die meisten unserer Spieler werden ein Klausel für die 1. Liga haben. Sie bzw. ihre Berater wären ziemlich naiv darauf zu verzichten. Dass Arabi das nicht gefallen wird, wird keiner bestreiten.

Doch. Das glaube ich. Und die Begründung hab ich ja dazu geschrieben.
Wir werden es ja vermutlich im Sommer wissen. Vielleicht ist Audistadt dann ja Erstligist.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

2 426

Mittwoch, 10.01.2018, 12:21

Ich sehe das wie almgänger72, ich glaube auch nicht an eine festgeschriebene Ablösesumme für Vogl. Dazu war seine Verhandlungsposition im Sommer zu schwach. Das sagt mir mein gesunder Menschenverstand. Und Arabi ist nicht TvH, bei dem es solche Klauseln en masse gab, Arabi ist kein Freund solcher Klauseln. Der würde sowas nur zustimmen, wenn es nicht anders geht.

2 427

Mittwoch, 10.01.2018, 12:28

Man könnte manchmal meinen, dass Voglsammer erst in den letzten paar Monaten positiv aufgefallen wäre und er deshalb im September noch froh gewesen sein konnte, so einen langen Vertrag angeboten zu bekommen und daher keine sonderlichen Forderungen stellen konnte. Dazu passt dann aber nicht das kolportierte Interesse der Ingolstädter vom letzten Sommer. Und die werden nicht die einzigen gewesen sein...

@ SWB Zecke

Festgeschriebene Ablöse und Freigabe für die 1. Liga sind zwei verschiedene Dinge. Die gehören nicht zwangsläufig zusammen.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

2 428

Mittwoch, 10.01.2018, 12:42

Mal davon abgesehen, dass ich auch davon ausgehe, dass viele unserer Spieler irgendwelche Klauseln in ihren Verträgen haben, bräuchte es diese mit Blick auf ein Angebot eines höherklassigen Vereins überhaupt? Wenn ein Erstligist einen Zweitliga-Spieler haben will, dann wird er ihn auch bekommen.

2 429

Mittwoch, 10.01.2018, 13:06

Was soll denn eine Freigabe für die 1. Liga ohne festgeschriebene Ablöse sein? Er darf in die 1. Liga zu null € wechseln?

2 430

Mittwoch, 10.01.2018, 13:14

Dann kann die Ablöse frei verhandelt werden. Sollte eigentlich nicht so schwer zu verstehen sein.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

2 431

Mittwoch, 10.01.2018, 13:18

Ja und wenn sich die Vereine bei der Summe nicht einig werden? Gilt dann die Freigabe noch? Oder nicht?

2 432

Mittwoch, 10.01.2018, 14:04

Natürlich nicht! Aber jeder Erstligist, der es wirklich will kann einen beliebigen Spieler aus der Zweiten Liga verpflichten, weil ein Zweitligist kaum so stur bleiben kann bei den Ablösen die geboten werden nicht zu verkaufen. Zumal ein Spieler der Weg will immer soviel Druck ausüben kann, dass eine weitere Zusammenarbeit eh keinen Sinn mehr ergibt.
Es hat sich leider durchgesetzt, dass ein Spieler sich aus seinem Vertrag streikt ohne Konsequenzen. Trainings verweigern, öffentliche Bekenntnisse zum neuen Klub, etc. Aber das wird jetzt zu sehr Offtopic

2 433

Mittwoch, 10.01.2018, 14:27

Nochmal kurz zu der Annahme, dass Arminia-Spieler bei Vertragsabschlüssen kaum Bedingungen stellen könnten.
Nur mal so ein Beispiel: Philipp Riese hat hier im November 2013 nach gerade mal 12 Zweitliga-Spielen einen neuen Vertrag unterschrieben, der es ihm erlaubt hat, ein halbes Jahr später nach dem Abstieg ablösefrei wechseln zu dürfen, obwohl der Vertrag ursprünglich bis 2016 gelten sollte.
Was da wohl bei einem Andreas Voglsammer alles drin stehen wird? Aber wahrscheinlich gar nichts. ;)

2 434

Mittwoch, 10.01.2018, 14:52

Wir wissen es doch alle nicht (und manche trotzdem etwas besser). Unstrittig dürfte sein, dass wenn ein Erstligist einen unserer Spieler will, er ihn auch bekommen wird gegen eine angemessene Ablöse. Diese Chance sollte man in unserer Situation auch keinem Spieler verwehren. Aber sind das nicht Probleme, die wir jahrelang nicht hatten, nach denen sich alle gesehnt haben (hohe Ablösen einzustreichen) und die nun endlich mal wieder Realität werden könnten?

Finde ich eine tolle und komfortable Ausgangssituation!

2 435

Mittwoch, 10.01.2018, 16:06

Mein Gefühl sagt mir das Vogl gehen wird.
Im Sommer für 2,2 Mios.

Ob nach Audistadt oder zu einem anderen Club in der 1. Liga wird man sehen.
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

2 436

Mittwoch, 10.01.2018, 16:27

Erstmal muss die Maschine eine vernünftige Rückrunde spielen und nicht mit seinem Verein absteigen. Wenn man überlegt wie lange Anlauf er hier gebraucht hat, sollte man erst einmal in Ruhe abwarten wie er jetzt weiter die von ihm erwartete Leistung nach dem Hype auf den Platz bringt!

Und, wir haben noch genug Stürmer die auch auf ihre Chance warten und bei eine Schwächephase von Vogl sofort einspringen werden. Hier sehe ich Putaro und Staude in der Lauerstellung, Weihrauch wird hoffentlich so gut weitermachen und auch Quaschner wird zusehen das er noch in den Kader kommt. Massimo und die anderen, jungen Wilden werden auch noch versuchen etwas zu reißen.

Goldene Zeiten kommen auf uns zu, bestimmt. Ich freue mich drauf :arminia:
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

2 437

Mittwoch, 10.01.2018, 18:59


Unabhängig davon wird ein Riese gewechselt haben, weil er keinen Vertrag für die 3. Liga hatte und somit ablösefrei war.


:whistling:
Das war doch nur ein Beispiel dafür, dass selbst Spieler, die eine schwächere Verhandlungsposition haben als Voglsammer, in der Lage sind, sich hier Ausstiegsklauseln in ihre Verträge setzen zu lassen. Nachdem hier vereinzelt ja sehr allergisch auf das Wort Ausstiegsklausel reagiert wird. Ich hätte auch Ortega nennen können, der es als Drittliga-Ersatzkeeper geschafft hat einen Vertrag auszuhandeln, der nur für die 2.Liga gilt.

Beiträge: 596

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33613

  • Nachricht senden

2 438

Donnerstag, 11.01.2018, 09:08

Voglsammer äußert sich im WB
http://www.westfalen-blatt.de/DSC/312138…-sein-Schweigen

»Natürlich fühlt man sich durch so ein Angebot geschmeichelt. Ich weiß aber, was ich an Arminia habe und möchte mich nur auf Fußball konzentrieren«, sagte Voglsammer.

Ein nein hört sich für mich anders an. Hört sich eher so an als wenn sein Manager dass im Hintergrund regeln soll und die Vereine sich einigen sollen.

2 439

Donnerstag, 11.01.2018, 09:48

Hier könnte dann Phillip Hofmann ein kurzfristiger Ersatz sein, der wird in Fürth nicht glücklich und soll dort wohl laut Kicker aussortiert werden.

Allerdings haben wir, wie ja schon geschrieben, noch genug Mittelstürmer und keine Kohle auf der Tasche. „ Von Winterzugängen ist nicht auszugehen.“ hat Arabi im Interview vorgestern gesagt.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

2 440

Donnerstag, 11.01.2018, 09:58

Wäre auch irgendwie komisch und fahrlässig, wenn man in dem Moment in dem man finanziell anscheinend einen Meilenstein vollbringen kann, auf einmal den Klassenerhalt gefährdet.

Gehe von aus, dass Voglsammer noch bis zum Saisonende bei uns ist.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht