Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 8 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 981

Donnerstag, 17.08.2017, 08:19

Wenn man sich so die Baustellen der anderen Vereine bei der Kaderzusammenstellung, ein Beispiel ist Aue, anschaut, dann bin ich mit unserer Situation sehr zufrieden. LV und DM könnten noch etwas Verstärkung erfahren, aber es wird auch ohne größere Probleme ohne gehen. Das Ganze ist schon klasse frühzeitig zusammengestellt und wird uns hoffentlich auch zum Vorteil gereichen.

Wenn sich weiterhin keiner schwerwiegend verletzt, haben wir reichlich Optimierungspotenzial innerhalb des Kaders und können je nach Tagesform und Strategie zum Gegner an verschiedensten Stellschrauben drehen. Auch die jetzige Aufgabe mit Salger oder Weihrauch für Prietl macht mir nicht wirklich Sorgen, denn Salger kann es zumindest defensiv sehr gut und Weihrauch wäre bestimmt für eine Überraschung im Offensivbereich gut.

Die Möglichkeiten des Kaders sind vielfältig und wir können uns bei jedem Spieltag auf eine Überraschung mit dem Potenzial zur Spielverbesserung freuen. Ich finde das richtig prima.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 8 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 982

Mittwoch, 23.08.2017, 17:39

Ich hätte hier gern eine immer aktuelle Information zu den verletzten Spielern, also wie ist die Prognose für:

Tom Schütz

Nils Quatschner

Julian Börner

Chris Nöthe

fehlt neben Dantas noch jemand?
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 1 835

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 983

Mittwoch, 23.08.2017, 18:16

Dann doch lieber ein eigener Fred für aktuelle Sperren und Verletzungen ... wir haben doch die Möglichkeit. Warum der Geiz? ;)
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 8 974

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1 984

Mittwoch, 23.08.2017, 18:43

Der Transfermarkt geht jetzt in die heiße Phase. Bis zum 31. August wird noch ein Linksverteidiger um die Ecke kommen und wer weiß, ob Ulm nicht doch noch wechselt. Ich glaube daran.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 3 262

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

1 985

Mittwoch, 23.08.2017, 18:57

Vielleicht können wir Schulle als Standby-Spieler reaktivieren. :D

1 986

Mittwoch, 30.08.2017, 06:56

2 Tage inklusive heute noch. Man hört und liest nix. Kommt noch was?

Mir wäre auf jeden Fall wohler, wenn noch ein defensiver Mann käme. Auch wenn wir mit Salger eine eierlegende Wollmilchsau haben, die 3 Positionen in St Defensive spielen kann, so sieht man doch gerade jetzt bzw. hat es gesehen, dass es mit dem Verletzungen von Börner, Schütz und der roten Karte von Texeira verdammt schnell eng werden kann.

Vorne im Zentrum wiederum ist man zahlenmäßig erneut überbesetzt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

1 987

Mittwoch, 30.08.2017, 07:40

Dick hat ja auch im Westfalen Blatt gesagt, dass die Spielweise sehr kräfteraubend sei und die Länderspielpause jetzt gut tut. So eine Äußerung nach 4 Spieltagen, lässt zumindest dann auch genug Platz für Spekulationen, dass wir auch im Defensiv-Bereich, selbst wenn keine Verletzungen oder Sperren vorhanden sind, zwischendurch mal rotieren müssen.

Hoffe auch sehr, dass da jetzt noch irgendwas passiert und wenn es mal wieder eine Leihe ist.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 8 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 988

Mittwoch, 30.08.2017, 08:30

Zu den kräfteraubenden Aussagen hat Saibene heute in der NW mit dem Vertrauen in die Kondition der Mannschaft geantwortet und zu Neuzugängen gab es schon vor Wochen die Aussage, daß nur noch etwas passiert wenn noch jemand geht.

Ich vermute das nur noch jemand kommt wenn sich ein absolutes Schnäppchen ergibt und bin froh wenn uns nicht noch ein Leistungsträger kurzfristig weggekauft wird wie in Düsseldorf.

Auch wenn ich nicht glaube das wir perspektivisch im Sturm überbesetzt sind, könnte ich mir auch noch eine Defensivverstärkung vorstellen. Allerdings haben die Ergebnisse jetzt auch gezeigt das es auch so recht gut geht.

Einen weiteren Umbruch wird es dann bestimmt nach dieser Saison ob der Leihspieler und der vielen auslaufenden Verträge geben. Dann sind auch die Spieler gefordert die jetzt noch in der zweiten Reihe stehen, wie Weigelt, Quatschner, Putaro oder vielleicht sogar ein Dantas( obwohl das sehr unwahrscheinlich sein wird bei der Verletzung).

Kurzum, ich glaube nicht das geplant noch jemand kommt. Allerdings bestätigt die Ausnahme immer auch diese Regel.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 8 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 989

Mittwoch, 30.08.2017, 09:42

Das sehe ich auch so und möchte noch anfügen, daß unser GF Sport glücklicherweise seine Einkäufe recht frühzeitig eingetütet hat. Dieser Umstand, gemeinsam mit einer Beibehaltung des Grundgerüstes und den sinnvollen Kaderergänzungen, haben zu einer schnellen Eingespieltheit des Team beigetragen und ist uns sicher auch in den ersten Spielen zu gute gekommen.

Wenn ich mitbekomme das einige Vereine immer noch verzweifelt versuchen jetzt ihre Baustelle zu schließen, dann bin ich in dieser Saison sehr froh über unsere unaufgeregte und frühzeitige Transveraktivitäten.

Nicht zu vergessen ist auch das noch lange nicht ausgeschöpfte Potenzial des Kaders, da erhoffe ich mir durch das Mitwirken von Schütz und später Nöthe, sowie einer Leistungssteigerung nach Eingewöhnung von Sporar, Weihrauch, Teixeira, (Putaro, Brandy nur Steigerung) und Quatscher noch einiges.
Block4unterderUhrseit1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (30.08.2017, 09:49)


1 990

Mittwoch, 30.08.2017, 10:29

In diesem Jahr spielt uns der späte Transferschluss nun evtl. doch in die Hände. Bei aller Sorge auch hier im Forum, Leistungsträger (Klos, Börner) könnten uns verlassen, hat sich das weder bislang bewahrheitet noch ist aktuell eine Nachfrage bekannt.
Bei unserer Konkurrenz ist dagegen viel in Bewegung (z.B. Träsch, Bebou, Zimmer gewechselt, etliche potentielle Neuzugänge und Abgänge lt. Transfermarkt) oder es wird noch verzweifelt gesucht (bei mindestens der Hälfte der Vereine). Was bringen z.B. Lautern die Millionen für Koch und Pollersbeck, wenn kein Ersatz gefunden wird. Und auch Last Minute Transfers müssen erst einmal bei den neuen Vereinen einschlagen.
Ich bin total zufrieden mit unserem Kader und glaube auch der Geschlossenheit tut es gut, wenn möglichst der gesamte Kader Spieloptionen besitzt.

1 991

Mittwoch, 30.08.2017, 10:34

In diesem Jahr spielt uns der späte Transferschluss nun evtl. doch in die Hände. Bei aller Sorge auch hier im Forum, Leistungsträger (Klos, Börner) könnten uns verlassen, hat sich das weder bislang bewahrheitet noch ist aktuell eine Nachfrage bekannt.
Bei unserer Konkurrenz ist dagegen viel in Bewegung (z.B. Träsch, Bebou, Zimmer gewechselt, etliche potentielle Neuzugänge und Abgänge lt. Transfermarkt) oder es wird noch verzweifelt gesucht (bei mindestens der Hälfte der Vereine). Was bringen z.B. Lautern die Millionen für Koch und Pollersbeck, wenn kein Ersatz gefunden wird. Und auch Last Minute Transfers müssen erst einmal bei den neuen Vereinen einschlagen.
Ich bin total zufrieden mit unserem Kader und glaube auch der Geschlossenheit tut es gut, wenn möglichst der gesamte Kader Spieloptionen besitzt.
Das könnte unser großes Plus in der ersten Saisonhälfte werden. Wir haben unsere Männis zusammen, Vereine wie Fürth, Lautern, Ingolstadt und Dresden haben mittlerweile nicht nur den Trainer gewechselt, sondern auch eine bunte Mannschaft beisammen, wo es viele (späte) Abgänge vom Stammpersonal gab.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 3 223

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

1 992

Mittwoch, 30.08.2017, 11:11

Dann sind auch die Spieler gefordert die jetzt noch in der zweiten Reihe stehen, wie Weigelt, Quatschner, Putaro oder vielleicht sogar ein Dantas( obwohl das sehr unwahrscheinlich sein wird bei der Verletzung).


Wieso schreibst Du eigentlich jedesmal Quatschner oder Quatscher?
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

1 993

Mittwoch, 30.08.2017, 11:21

Kann mich den Worten der Vorredner im Kern nur anschließen. Jedoch wäre mir schon noch wohler, wenn man evtl. doch noch einen variablen Defensivspieler verpflichten könnte. Schon letzten Sonntag war der Kader doch schon gut ausgedünnt: Börner verletzt, Schütz verletzt- wenn sich dann während des Spiels noch ein IV oder DM verletzt hätte wäre man mit Weigelt schon bei der letzten Option angekommen. Ich finde, bei einer 2:0 Führung kann man so einen wie Weigelt mal 10 Minuten "reinschmeißen", aber ein gleichwertiger Ersatz für die Etablierten ist der noch nicht... konnte man übrigens ganz gut beim letzten Vorbereitungsspiel gegen Norwich sehen. Naja, noch haben wir ja ein paar Stunden Zeit und es würde mich wundern, wenn tatsächlich nix mehr passiert bei unseren Blauen ;) .

Beiträge: 8 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 994

Mittwoch, 30.08.2017, 11:24

Dann sind auch die Spieler gefordert die jetzt noch in der zweiten Reihe stehen, wie Weigelt, Quatschner, Putaro oder vielleicht sogar ein Dantas( obwohl das sehr unwahrscheinlich sein wird bei der Verletzung).


Wieso schreibst Du eigentlich jedesmal Quatschner oder Quatscher?

Danke für den Hnweis, hat sich meine Rechtsschreibhilfe so gemerkt: Quaschner, Quaschner, Quaschner! ;)
Block4unterderUhrseit1966

1 995

Mittwoch, 30.08.2017, 11:33

In diesem Jahr spielt uns der späte Transferschluss nun evtl. doch in die Hände. Bei aller Sorge auch hier im Forum, Leistungsträger (Klos, Börner) könnten uns verlassen, hat sich das weder bislang bewahrheitet noch ist aktuell eine Nachfrage bekannt.
Bei unserer Konkurrenz ist dagegen viel in Bewegung (z.B. Träsch, Bebou, Zimmer gewechselt, etliche potentielle Neuzugänge und Abgänge lt. Transfermarkt) oder es wird noch verzweifelt gesucht (bei mindestens der Hälfte der Vereine). Was bringen z.B. Lautern die Millionen für Koch und Pollersbeck, wenn kein Ersatz gefunden wird. Und auch Last Minute Transfers müssen erst einmal bei den neuen Vereinen einschlagen.
Ich bin total zufrieden mit unserem Kader und glaube auch der Geschlossenheit tut es gut, wenn möglichst der gesamte Kader Spieloptionen besitzt.
Das könnte unser großes Plus in der ersten Saisonhälfte werden. Wir haben unsere Männis zusammen, Vereine wie Fürth, Lautern, Ingolstadt und Dresden haben mittlerweile nicht nur den Trainer gewechselt, sondern auch eine bunte Mannschaft beisammen, wo es viele (späte) Abgänge vom Stammpersonal gab.


wobei die Trainer bei Fürth, Ingolstadt, Bochum und Aue gegangen wurden, oder habe ich was mit Nobby und Neuhaus verpasst?
Aber schon richtig: Wie schwer sich ein neuer Trainer mit einem nicht von ihm zusammen gestellten Kader tun kann, haben wir letztes Jahr gesehen.

1 996

Mittwoch, 30.08.2017, 12:13

...

wobei die Trainer bei Fürth, Ingolstadt, Bochum und Aue gegangen wurden, oder habe ich was mit Nobby und Neuhaus verpasst?
Aber schon richtig: Wie schwer sich ein neuer Trainer mit einem nicht von ihm zusammen gestellten Kader tun kann, haben wir letztes Jahr gesehen.
Nee, hast Du nicht. Lautern und Dresden waren die Beispiele dafür, dass man Leistungsträger verkauft hat und bisher nur schwer einen adäquaten Ersatz dafür gefunden hat.

Bei Dresden kommt ja auch noch die üble Verletzung vom Paco dazu!
Genau so war es gemeint, entschuldige für die wenig differenzierte Betrachtung.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

1 997

Mittwoch, 30.08.2017, 13:45


Bei unserer Konkurrenz ist dagegen viel in Bewegung (z.B. Träsch, Bebou, Zimmer gewechselt, etliche potentielle Neuzugänge und Abgänge lt. Transfermarkt) oder es wird noch verzweifelt gesucht (bei mindestens der Hälfte der Vereine). Was bringen z.B. Lautern die Millionen für Koch und Pollersbeck, wenn kein Ersatz gefunden wird. Und auch Last Minute Transfers müssen erst einmal bei den neuen Vereinen einschlagen.

Na ja, bei Lautern ist Pollersbeck durch Müller 1:1 ersetzt (bis auf das 1. Spiel) worden, und Correia hat Montag in der IV nicht schlecht gespielt. Die drückt, trotz der vielen Offensivspieler, der Schuh im Sturm und im OM.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 1 835

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 998

Donnerstag, 31.08.2017, 12:14

Zitat

Dass dieser verpflichtet wird, ist jedoch unwahrscheinlich. Laut dem Kicker (Ausgabe vom 31.08.2017) nimmt die Arminia aus finanziellen Gründen Abstand von einer weiteren Neuverpflichtung. Durch das frühe Ausscheiden im DFB-Pokal stehen dem DSC keine Mehreinnahmen durch den Pokalwettbewerb zur Verfügung, auch Einnahmen aus Spielerverkäufen konnten nicht mehr generiert werden.
https://www.liga-zwei.de/arminia-bielefe…-abgeschlossen/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 8 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 999

Donnerstag, 31.08.2017, 12:29

Interessanter Artikel, es wird durchaus überregional wahrgenommen das wir den kleinsten Kader aber auch eine große Laufleistung haben. Ob man daraus die Sorge um frühzeitigen Käfteverschleiß haben darf, das wird der weitere Saisonverlauf zeigen. Derzeit bekommen wir das ganz gut gebacken, wie es auch im dem Artikel zum Ausdruck kommt.

Die Konkurrenz kauft und verkauft jetzt noch wie verrückt, während unser Kader und die Verantwortlichen sich auf die nächsten Spiele vorbereiten kann ohne neue Spieler integrieren oder Löcher stopfen zu müssen. Prima! :klatschen:
Block4unterderUhrseit1966

2 000

Donnerstag, 31.08.2017, 13:22

Es sind fünf Spiele bis zur Länderspielpause im Oktober, danach wenn ich mich nicht verguckt habe vier weitere bis zu dem Länderspiel im November. Ich denke also die Regeneration sollte insgesamt gewährleistet sein.


Erst wenn Langzeitverletzungen dazu kommen wird es so richtig eng... Aber das wollen wir mal gar nicht erst herbei reden! :arminia: