Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 12 060

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

441

Samstag, 24.11.2018, 14:17

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.



NW Note 5, fast das 0:1 verursacht und von seinen Mitspieler nicht gesucht im Spiel. Ob Marcio vor Ort war?
Was für ein Unsinn! Klar, er war gestern auch nicht gut, aber er hatte die einzige echte Torchance. Das er als einer von drei offensiven Spielern keine Glanztaten vollbringen kann, ist doch sowieso klar.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 3 722

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

442

Samstag, 24.11.2018, 14:47

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.



NW Note 5, fast das 0:1 verursacht und von seinen Mitspieler nicht gesucht im Spiel. Ob Marcio vor Ort war?
Was für ein Unsinn! Klar, er war gestern auch nicht gut, aber er hatte die einzige echte Torchance. Das er als einer von drei offensiven Spielern keine Glanztaten vollbringen kann, ist doch sowieso klar.
Das bezieht sich auf Clauss, nicht auf Staude!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 706

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

443

Samstag, 24.11.2018, 22:27

Staude ist einer der sich wenigstens noch nen Schuss traut und einer derjenigen bei dem dieser dann meistens auch gefährlich wird...

Einer der wenigen die normal Form spielen, im Moment ein ganz ganz wichtiger Mann auch wenn viele ihn nicht mögen!!!
Lass ma' über Haie reden

444

Samstag, 26.01.2019, 17:21

Herzlichen Glückwunsch zum 22. Geburtstag! Ich hoffe auf eine gereifte Rückrunde. ;)

Beiträge: 706

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

445

Freitag, 1.02.2019, 05:12

Verstehe nicht warum Staude rechts und Voglsammer links gespielt hat... Voglsammer ist auch rechtsfuss und Staude spielt deutlich stärker über links, weil er da nach innen ziehen kann und zum Abschluss kommt....
Lass ma' über Haie reden

446

Freitag, 1.02.2019, 07:18

Der Junge muss jetzt endlich mal die Handbremse lösen und Gas geben, egal auf welcher Seite er spielt. Hier und da mal gute Ansätze reicht auf Dauer nicht. Die Leistung in Dresden war nicht existent!

447

Freitag, 1.02.2019, 09:23

Ja, es ist irgendwie komisch bei ihm. Aus meiner Sicht hat er fußballerisch das größte Potential des Kaders, aber er schafft es einfach nicht, jedenfalls nicht konstant, dieses Potential abzurufen. Er trifft zu oft die falschen Entscheidungen; wenn er abspielen muss, dribbelt er und umgekehrt. Ich finde, dass er schon Fehler machen darf, zum einen weil er noch sehr jung ist und zum anderen weil Spielertypen wie er den Unterschied aus machen können, wenn riskante Aktionen gelingen.
Es wäre ihm und Arminia wirklich zu wünschen, dass der Knoten in dieser Saison so richtig aufgeht. Leider fehlt einem manchmal so ein bisschen der Glaube daran, wenn man Auftritte wie gegen Dresden sieht, obwohl man ja auch sagen muss, dass er in der ersten Halbzeit auch nur einer von vielen Totalausfällen war.

448

Samstag, 2.02.2019, 18:07

Wenn Staude so weiter macht, bleibt er "das Talent" bis er Mitte 30 ist. Ich sehe ihn immer noch beim 6:0 gegen Braunschweig, überragend, dass kann doch nicht alles weg sein? Er ist der einzige gebürtige Bielefelder in der Truppe und ich würde mich sehr freuen, wenn er mal langsam in die Puschen kommt. Was er momentag abliefert ist nur bedingt tauglich für Liga 2 und das ist noch recht freundlich formuliert
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 9 795

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

449

Sonntag, 3.02.2019, 08:49

Bei Staude fragt man sich echt, was da los ist. Der Junge hat ein ungewöhnliches Talent, was er schon mehrmals gezeigt hat, aber momentan ist das gar nix, was er anbietet. Permanentes Hinfallen und Ballverluste. Das ist wirklich schade, weil wir wissen, dass er es besser kann.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

450

Sonntag, 3.02.2019, 18:47

In dieser Verfassung ist er kaum besser als Putaro letzte Saison.
Who Dares Wins.

451

Montag, 4.02.2019, 09:23

Nach meiner Einschätzung wird er aber auch ständig auf der nicht optimalen Position eingesetzt. Eigentlich möchte ich den gerne mal auf einen der beiden 8er Positionen sehen. Da kann er seine Technik deutlich besser einsetzen. Für Aussen fehlt es ihm einfach an Geschwindigkeit. Und wenn Du dann als verkappter Rechtsaussen gegen einen Douglas Santos spielen musst, ist es dann eben nicht so einfach. Natürlich hatte er aber auch zu viele Fehlpässe dabei gehabt, keine Frage. Schade, dass am Samstag sowohl Eddy als auch Yabo relativ früh runter mussten. Ich hätte Staude gerne als Einwechslung für Seufert gesehen,der mir am Samstag gar nicht gefallen hat.

Beiträge: 833

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

452

Montag, 4.02.2019, 10:00

Zum Thema Douglas Santos habe ich im Spieltagsthread schon geschrieben, dass bei aller Kritik am Offensivspiel Staudes die Leistung defensiv durchaus in Ordnung war und er viel gelaufen ist und dadurch eine Menge Räume weg genommen hat. Also muss man auch nicht alles schwarz sehen.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 892

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

453

Montag, 4.02.2019, 10:10

auch ich habe Staude nicht so schlecht gesehen wie ein Teil hier.
Defensiv hat er im Großen und Ganzen seinen Job erfüllt und nach vorne hat das gesamte Team in HZ2 nicht am Optimum gespielt.
Ich hab den Eindruck hier wird gerade eine Sau Namens Staude durch´s Dorf getrieben.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 833

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

454

Montag, 4.02.2019, 10:41


Ich hab den Eindruck hier wird gerade eine Sau Namens Staude durch´s Dorf getrieben.


Das ist aber auch schon seit Längerem so. Wurde nur von der sportlichen Krise ein wenig überdeckt. Jetzt, wo es sonst wenig zu meckern gibt, ja Mensch, irgendwas MUSS man ja finden...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

455

Montag, 4.02.2019, 10:52

Jeder Trainer- und Systemwechsel hat seine Gewinner und Verlierer. Waren zwar erst 2 Spiele in diesem Jahr, aber die Spieler, die Neuhaus offensiv aufgeboten hat, haben ihre Sache sehr gut gemacht. Dafür sprechen u.a. die 6 Tore innerhalb von 4 Tagen. Abschreiben würde ich Staude aber dennoch nicht. Als 22-Jähriger kommst du ja nicht mal eben so auf 71 Einsätze in der 2. Liga.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

456

Montag, 4.02.2019, 11:08

Also wenn man mal höflich anmerkt, dass der Junge so langsam wieder in die Puschen kommen muss, ist das gleich eine Sau durchs Dorf treiben? Ja nee, iss klar...

Beiträge: 892

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

457

Montag, 4.02.2019, 14:17

Den Schuh brauchst Du Dir nicht anzuziehen (um bei den Metaphern zu bleiben).
War mit Sicherheit, bezogen auf die meisten Aussagen, auch von mir bewusst etwas (zu) spitz formuliert.

Staude hat, und da sind wir uns alle mehr oder wenig einig, genug Potential. Ruft es halt nicht immer ab. Gegen DD zu Recht ausgewechselt, aber gegen den HSV mMn solide.

Ich finde die Kritik halt oft ein wenig zu überzogen und habe den Eindruck, das bei einigen die Whats App Sache da mit spielt.

Ich habr nur seine sportliche Leistung am Samstag beurteilt.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

458

Montag, 4.02.2019, 15:13

Es ist ja was wahres dran, dass meistens EINER derjenige ist, der eine Zeit lang kritisiert wird. Mal ist es Klos, mal Vogl, dann Börner oder Schipplock und zur Zeit eben Staude. Deswegen ist es aber noch lange nicht die berühmte Sau, die durchs Dorf gejagt wird, sondern eben gerade der, der am unterdurchschnittlichsten für seine Verhältnisse performt. Und dass Staude mehr kann, da sind sich ja alle einig. Ich persönlich habe bei den jungen Burschen immer das Gefühl, dass sie nach 2 guten Spielen gleich anfangen, sich für sonstwen zu halten und die Leistung schleifen zu lassen. Das darf dann durchaus auch mal kritisiert werden.

459

Montag, 4.02.2019, 16:55

Die "Sau die durchs Dorf getrieben wird" ist seit geraumer Zeit Börner. Spielt er gut wie gegen den HSV findet das null Erwähnung, ansonstn druff!
Bei Staude hat man einfach Sorge das er das ewige Talent bleibt, er ist wahnsinnig unkonstant und 19 ist er nun auch nicht mehr. ER hat doch richtig was drauf, nur ein guter Abruf scheint nicht zu gelingen. Sachliche Kritik ist das absolut angebracht und geboten und ich habe hier fast nur sachliche und berechtigte Kritik an seiner Spielweise gelesen
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 12 060

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

460

Montag, 4.02.2019, 19:49

Staude wirkt immer irgendwie gehemmt. Er ist die erste Wechseloption, spielt selten richtig schlecht, aber auch nur punktuell mal richtig gut. Das versteht man wirklich nicht so richtig.

_
Ähnlich wie Weihrauch ist das ein so talentierter und technisch starker Mann, der aber scheinbar mental diese Qualitäten nicht zum richtigen Zeitpunkt auf den Boden bringen kann. Bei Staude würde ich nächstes Jahr ernsthaft mal überlegen, ob man ihn nicht ein Jahr an einen ambitionierten Drittligisten verleihen kann, damit er Wettkampfpraxis und Zweikampfhärte bekommt.Vor allem, weil er hier auf der falschen Position spielt.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Ähnliche Themen