Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 450

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

421

Dienstag, 2.10.2018, 14:12

Ich stimme denen zu die die Stimmungsmache gegen eigene Spieler; speziell K. Staude; kritisieren.

Statt aufbauend und unterstützend Stimmung zu machen wenn es mal nicht so rund läuft, verfallen einige in´s Gegenteil und glauben mit ihrem lauthals geäußerten Missmut etwas positives bewirken zu können.

Einfach nur kontraproduktiv.
In mehr als 50 Jahren Arminia habe ich einige Katastrophen- Spiele erleben müssen, nach denen ich mich kurzzeitig geschämt habe dabei gewesen zu sein und es einige Zeit dauerte diese Mißerfolge des Teams und die anschließende Häme zu verdauen. :(

Aber einmal Armine ............. ;)

Wenn die Enttäuschungen auch kaum zu ertragen waren, wäre ich nie auf die Idee gekommen lautstark zu kritiseren zu pfeifen etc. obwohl das als zahlender Spielbesucher ja angeblich "mein gutes Recht ist".
:arminia:

422

Dienstag, 2.10.2018, 15:19

Ich glaube das nicht mal alle Pfiffe generell gegen Staude gerichtet waren. Wir haben auch gepfiffen wegen der Auswechslung von Lucoqui, der zu dem Zeitpunkt der beste Mann auf dem Platz war. Da hätten auch Klos, Owusu oder sonst wer an der Seitenlinie stehen können, Wir hätten trotzdem gepfiffen. Das es jetzt nun Staude war, ist Aufgrund dessen was hier derzeit abläuft leider sehr unglücklich gewesen. Unsere Pfiffe galten auch nicht mal Saibene, ist sein gutes Recht zu wechseln, aber ausgerechnet Lucoqui, der nicht verletzt oder müde schien so früh runterzunehmen, erschien da nicht als angemessen. Das waren Pfiffe gegen die Gesamtsituation des Wechsels, nicht gegen die Personen an sich. Ich kann mir vorstellen das noch mehr deswegen gepfiffen haben, nicht wegen Staude oder zumindest nicht nur.

Einzelne Spieler auszupfeiffen überschreitet in meinen Augen auch eine Grenze. Aber mal mit einem Wechsel nicht einverstanden zu sein, das sollte man auch zum Ausdruck bringen dürfen.

423

Dienstag, 2.10.2018, 15:56

Na ja, also ich habe Lucoqui bei weitem nicht so stark gesehen. Und dass die Pfiffe wegen des Wechsels und unabhängig von Staude kamen, möchte ich auch mal ganz stark bezweifeln. Aber jedem seine Wahrnehmung.

424

Dienstag, 2.10.2018, 16:43

Ein Spieler der ab und an mal ins Dribbling geht und nicht immer nur Alibipässe spielt kann für eine Manschaft belebend sein.
Wenn jener Spieler aber in 8-9x von 10x den Ball dabei verliert bringt das halt nichts und sorgt neben seiner dummen (in jeglicher Hinsicht) Whatsapp Sprachnarchicht einfach für Unmut bei den Fans.
Danke Bud.

Beiträge: 10 166

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

425

Dienstag, 2.10.2018, 17:04

Zitat

Na ja, also ich habe Lucoqui bei weitem nicht so stark gesehen. Und dass die Pfiffe wegen des Wechsels und unabhängig von Staude kamen, möchte ich auch mal ganz stark bezweifeln. Aber jedem seine Wahrnehmung.
Locoqui war ganz gut, aber richtig stark sicher nicht. Das traue ich einem Weihrauch auch locker zu.
Und die Pfiffe galten schon Staude. Da bin ich auch recht sicher. Leider, denn warum man ihn immer noch wegen der Whats App Sache auspfeift, erschließt sich mir nicht. Sind die Pfeifenköppe bei sich selbst auch so nachtragend, wenn sie selbst mal einen Fehler gemacht haben?
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

426

Dienstag, 2.10.2018, 17:41

Natürlich waren die Pfiffe gegen Staude gerichtet! Sie wurden ja noch begleitet von lautstarken verbalen Protesten bis hin zu Beleidigungen. Im Gegensatz zu vielen anderen hier vermute ich aber, dass die WhatsApp Sache nicht der Grund dafür ist, sondern ausschließlich seine Leistung, seine haarsträubende Art, immer wieder dieselben Fehler zu machen und auf dem Platz viel zu oft die falschen Entscheidungen zu treffen. Dies verbunden mit mangelhafter Defensivarbeit und pomadigem Einsatz. Ich glaube, dass er daher unten durch ist bei vielen, die ihn (vorerst) nicht mehr sehen möchten. Das Gequatsche über Klos mag am Anfang mit reingespielt haben, aber ich bin mir sicher, das haben viele längst abgehakt.

427

Dienstag, 2.10.2018, 17:41

Ein Spieler der ab und an mal ins Dribbling geht und nicht immer nur Alibipässe spielt kann für eine Manschaft belebend sein.
Wenn jener Spieler aber in 8-9x von 10x den Ball dabei verliert bringt das halt nichts und sorgt neben seiner dummen (in jeglicher Hinsicht) Whatsapp Sprachnarchicht einfach für Unmut bei den Fans.

Wenn sogenannte Fans ihren Unmut über lange zurück liegende Geschichten abseits des Platzes oder die in ihren Augen nicht erbrachte Leistung eines Spielers in die kommenden Spiele tragen und die oder den Spieler bereits vor der ersten schlechten Aktion auspfeifen, sind diese Fans einfach nur genauso dumm wie die Sprachnachricht damals.

Beiträge: 10 166

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

428

Dienstag, 2.10.2018, 18:04

Staude hat( nur) die Möglichkeit durch gute Leistung zu überzeugen. Einen Anfang hat er mit seinem Tor gemacht. Er kann ja auch weiter dribbeln(wollen wir ja sehen), aber bitte nicht permanent und bei Ballverlust stehen bleiben. Im richtigen Moment abspielen. Das muss er lernen, sonst wird das nix.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 072

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

429

Donnerstag, 4.10.2018, 15:52

Sind wir doch mal ehrlich. Unabhängig von den Gründen: Es ist die Spielwahrnehmung, die ihn in dieses besonders schlechte Licht rückt.

Bei allen anderen im Kader wird von einen soliden Spiel ausgegangen und wenn ein Fehler gemacht wird, denkt man kurz "Aaah Mist, das war nix von XYZ"

Bei Staude warten die Leute nur auf die Fehler, die er - aber auch alle anderen - zweifelsohne macht und es wird gedacht: "VERDAMMTE KACKE DER STAUDE-ASI SCHON WIEDER!"

Das geschieht bei den meisten "von euch" (Ich will gar niemanden persönlich angreifen) gar nicht mal bewusst, es ist dieses "Na das kann ja was werden" im Kopf, wenn Staude angespielt wird. Und bis das bei dem Großteil der Leute weg ist, müsste Staude tatsächlich besser spielen als alle anderen (so wie es Hartherz vom "Untauglichen" zur "Maschine" geschafft hat), beziehungsweise, was man nicht hofft, jemand anderes so oft so negativ auffallen, dass er Staude mit dem "Unsicherheitsfaktor"-Status ablöst.

Eine Chance auf eine objektive Bewertung hat Staude in den Köpfen vieler einfach aktuell nicht, das können mir die, die sich angesprochen fühlen halt nicht erzählen. Bestes Beispiel ist Edmundsson. Der hat gar keine "Vorbelastung", hat seine ersten beiden Spiele hervorragend bestritten und dann war das streng genommen bis Darmstadt auch nix mehr.

Ich drücke Keanu beide Daumen, dass er entweder in den kommenden Wochen richtig die Rakete zündet oder es den Leuten irgendwann zu langweilig wird...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 1 907

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

430

Freitag, 5.10.2018, 00:28

Staude auf den Zaun! Staude, Staude, Staude auf den Zaun! :klatschen: :klatschen: :klatschen:

431

Freitag, 12.10.2018, 10:20

Weiß man schon mehr über die Verletzung?

Beiträge: 3 235

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

432

Mittwoch, 14.11.2018, 17:57

Die letzten Spiele waren genau das was er eigentlich kann und man von ihm erwartet. Hoffentlich hält er diese Form.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 1 699

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

433

Samstag, 24.11.2018, 08:02

Gestern der einzige, der torgefährlich war, an ihm lag es nicht!
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

434

Samstag, 24.11.2018, 09:55

Neben Ortega und teilweise Clauss wieder mal der beste Armine.

Beiträge: 601

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

435

Samstag, 24.11.2018, 10:12

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.

Beiträge: 11 689

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

436

Samstag, 24.11.2018, 11:07

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.

Staude war bemüht, im Vergleich zu dem Rest. Aber auch Clauss fand ich offensiv nicht so schlecht, leider hat er als Verteidiger mit seinen vielen Ballverlusten noch nicht das Format für die zweite Liga.
Mein Heimatverein seit 1966

437

Samstag, 24.11.2018, 11:10

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.



NW Note 5, fast das 0:1 verursacht und von seinen Mitspieler nicht gesucht im Spiel. Ob Marcio vor Ort war?
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 12 125

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

438

Samstag, 24.11.2018, 14:17

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.



NW Note 5, fast das 0:1 verursacht und von seinen Mitspieler nicht gesucht im Spiel. Ob Marcio vor Ort war?
Was für ein Unsinn! Klar, er war gestern auch nicht gut, aber er hatte die einzige echte Torchance. Das er als einer von drei offensiven Spielern keine Glanztaten vollbringen kann, ist doch sowieso klar.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 3 802

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

439

Samstag, 24.11.2018, 14:47

Wie kann man schreiben das Clauss einer der Besten war? Sorry aber such dir eine andere Sportart.
Clauss war einer der Schlechtesten in einer Mannschaft die richtig schlecht ist im Moment.



NW Note 5, fast das 0:1 verursacht und von seinen Mitspieler nicht gesucht im Spiel. Ob Marcio vor Ort war?
Was für ein Unsinn! Klar, er war gestern auch nicht gut, aber er hatte die einzige echte Torchance. Das er als einer von drei offensiven Spielern keine Glanztaten vollbringen kann, ist doch sowieso klar.
Das bezieht sich auf Clauss, nicht auf Staude!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 707

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

440

Samstag, 24.11.2018, 22:27

Staude ist einer der sich wenigstens noch nen Schuss traut und einer derjenigen bei dem dieser dann meistens auch gefährlich wird...

Einer der wenigen die normal Form spielen, im Moment ein ganz ganz wichtiger Mann auch wenn viele ihn nicht mögen!!!
Lass ma' über Haie reden

Ähnliche Themen