Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 164

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 8.05.2018, 09:08

Hab es auch schon gehört und kann natürlich auf der einen Seite nur zustimmen, dass das innerhalb einer Mannschaft natürlich richtig asozial und kacke ist und zurecht Konsequenzen nach sich ziehen wird, in welcher Form auch immer.

Auf der anderen Seite ist ja nun auch bekannt, dass es eine Nachricht von KS32 an seine Kumpels war. Und sind wir mal ehrlich: Uns allen ist schon seit längerem klar, dass er - und vermutlich seine "Brüdaas" auch - nicht die allerhellste Leuchte am Christbaum ist. So bitter das ist, so drücken sich diese Burschen nun einmal aus. Es kann eben nicht jeder Mats Hummels oder Philipp Lahm sein...

Im besten Fall lacht jemand wie Fabian Klos darüber. Er ist älter, reifer und intelligenter und der Scheiß ist Monate her. Dann sollte das ganze mit einer Sanktion gegen Staude gegessen sein und alles weiter gehen wie bisher. Sportlich kann der Junge nämlich ein echter Gewinn sein.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

222

Dienstag, 8.05.2018, 10:05

Auf der anderen Seite ist ja nun auch bekannt, dass es eine Nachricht von KS32 an seine Kumpels war. Und sind wir mal ehrlich: Uns allen ist schon seit längerem klar, dass er - und vermutlich seine "Brüdaas" auch - nicht die allerhellste Leuchte am Christbaum ist. So bitter das ist, so drücken sich diese Burschen nun einmal aus. Es kann eben nicht jeder Mats Hummels oder Philipp Lahm sein...
Es kann nur an mangelndem Intellekt liegen und dann müsste man schon fast Mitleid mit ihm haben. Man sollte auch nicht alles auf die Goldwaage legen, allerdings hätte ich doch als Kollege nach solch einer Aktion große Probleme den Jungen noch ernst zu nehmen.
Eine Sanktion des Vereins sollte aber unbedingt sein, dass er keinen Gangster-Rap mehr hören darf. :lol:
Für immer Arminia!

223

Dienstag, 8.05.2018, 10:12

1. "In jedem Kader gibt es fünf richtig blöde Spieler. Von denen würde einer auf jeden Fall unter der Brücke landen, wenn er nicht Fußball spielen würde." Zitat Hans Meyer Kulttrainer u. A. bei Gladbach

2. Für mich ist KS ein super talentierter Fußballer, der (noch) nicht die Reife und Einstellung für einen erfolgreichen Profifußballer hat. Das ist ähnlich wir bei L. Putaro oder früher O. Hernandez. Tolle Fähigkeiten, (zu) wenig Einstellung, Kampfbereitschaft, Mannschaftsspiel auf und neben dem Platz.
Das ist ganz anders bei unsere anderen Talente. Bei Weigelt und Özkan geht es nur über die Einstellung. Ob es fußballerisch dann reicht, wird man sehen. Nur wenn unsere Staudes, Putaros und vielleicht auch Massimos das lernen, können Sie große Fußballer werden. Sonst reicht`s eben nur zum Ergänzungsspieler in zweiter oder dritter Liga oder zum Talent.

224

Dienstag, 8.05.2018, 11:42

Man sollte Keanu Staude in Ruhe lassen und mal vom Verein ein deutliches Wort in Richtung Presse, insbesondere "Bild" loslassen. Das Ganze ist doch extrem heuchlerisch: KS hat in einem privaten "Gespräch" etwas gesagt, was er besser nicht gesagt hätte. "Bild" verkauft Zitate aus diesem Gespräch hinter einer Bezahlschranke einem Millionenpublikum, denn, "Skandal", da hat ja ein Spieler seine Mitspieler beleidigt. Erst "Bild" verschafft damit den Äußerungen ein Publikum , das sie sonst nie hatten und nie haben sollten. Ginge es tatsächlich um die "Ehre" von Keanu Staudes Kollegen, dann hätte man das natürlich unterlassen. Darum geht es aber ganz offensichtlich nicht. Geschädigt sind am Ende Keanu Staude, seine Mitspieler und Arminia, während die "Bild" Kasse gemacht hat.
Italien- wir kommen!

225

Dienstag, 8.05.2018, 11:57

Aus meiner Sicht ist es vollkommen normal, dass man sich im privaten Bereich anders ausdrückt als gegenüber der Presse.
Jeder der auf Staude schimpft, sollte mal darüber nachdenken, was alles rauskommen würde, wenn man private Mitteilungen in Chats einfach so öffentlich machen würde.

Das sind junge Leute. Die reden halt so, wenn sie unter sich sind.Ich wäre da eher auf die Kumpels sauer, die das einfach so weitergeben.

Beiträge: 2 619

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 8.05.2018, 12:02

Kann man das Thema jetzt nicht langsam mal ad acta legen?
Der Verein wird schon wissen was zu tun ist und damit sollte die Sache dann auch erledigt sein!

:arminia: :arminia: :arminia:

227

Dienstag, 8.05.2018, 12:26

Man kann Staude nicht mit Gleichaltrigen vergleichen und sagen "die sind halt so". Staude genießt durch seinen Beruf Privilegien, von denen ein 21-Jähriger, der 40 Stunden pro Woche irgendwo am Band oder in der Werkstatt steht, nur träumen kann. Dafür muss er sich bewusst sein, dass ein Teil seines Lebens auch öffentlich stattfindet und er eine Vorbildfunktion einnimmt. Egal welche Maßnahmen der Verein ergreift, Staude wird in seiner Existenz nicht bedroht sein. Das wäre bei einem Azubi oder Angestellten mit befristeten Verträgen evtl. auch anders, wenn er sich so über Kollegen äußert und der Chef es mitbekommt.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 4 258

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 8.05.2018, 12:53

Als Verein und Arbeitgeber würde ich ihn dazu verpflichten, einen Sprachtherapeuten aufzusuchen. Was auch immer das sein soll, es hört sich wirklich grausam an. Leider habe ich bisher noch kein Interviev von Staude gehört und weiß daher nicht, ob er sich auch anders ausdrücken kann.
Von etwaigen Strafen oder Sanktionen sollte man absehen, da er sich selbst damit schon genug bestraft hat und ihn dieser Makel wohl noch einige Zeit begleiten wird. Jungen Menschen muss man auch mal Fehler zugestehen. Aus Schäden wird man klug. Die beste Antwort wäre eine engagierte und couragierte Leistung auf dem Rasen.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

229

Dienstag, 8.05.2018, 13:31

Der Bursche ist durch die Berichterstattung der Bild doch jetzt eh gestraft - den Makel wird er nicht mehr los.
Er hat etwas Glück dass die Saison vorbei ist und er etwas aus dem Schussfeld kommt.
Gerade innerhalb von Mannschaften ist der Ton auch mal etwas rauer und im Prinzip gibt er ja nur das wieder was er auf dem Platz (laut eigener Aussage) den Beteiligten sowieso direkt gesagt hat..da sollte jetzt also keiner von den Mitspielern sonderlich überrascht sein.
Mir tut ehrlich gesagt am meisten leid dass er nicht richtig reden kann..

230

Dienstag, 8.05.2018, 13:39

Bruda,Alta,weißt du,ich schwör..... :lol:

Aber so lange er noch die taktischen Anweisungen vm Trainer kapiert ist ja alles in Ordnung. :rolleyes:
Danke Bud.

Beiträge: 4 930

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 8.05.2018, 13:39

Kann man das irgendwo lesen oder hören ?? Ich hoffe nicht...
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 2 524

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 8.05.2018, 13:42

Leider ja ..
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 4 930

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 8.05.2018, 13:44

Scheixxxx Bildzeitung...
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

234

Dienstag, 8.05.2018, 13:47

Man kann Staude nicht mit Gleichaltrigen vergleichen und sagen "die sind halt so". Staude genießt durch seinen Beruf Privilegien, von denen ein 21-Jähriger, der 40 Stunden pro Woche irgendwo am Band oder in der Werkstatt steht, nur träumen kann. Dafür muss er sich bewusst sein, dass ein Teil seines Lebens auch öffentlich stattfindet und er eine Vorbildfunktion einnimmt. Egal welche Maßnahmen der Verein ergreift, Staude wird in seiner Existenz nicht bedroht sein. Das wäre bei einem Azubi oder Angestellten mit befristeten Verträgen evtl. auch anders, wenn er sich so über Kollegen äußert und der Chef es mitbekommt.
Weil er Privilegien genießt muss er schneller gereift sein als Gleichaltrige und sich nicht seinem Alter, sozialem Umfeld und Intellekt entsprechend verhalten??? Die Probleme entstehen nicht durch Staudes Verhalten sondern durch diese gesellschaftlich gestützten aber völlig unsinnigen Erwartungen!

235

Dienstag, 8.05.2018, 13:56

Warum diskutiert eigentlich niemand darüber, dass es unfair ist, solche Nachrichten zu veröffentlichen?

Stellt euch mal vor, ihr kennt einen Profi/Trainer oder Mitarbeiter privat. Der wird wahrscheinlich auch privat anders sprechen als vor der Öffentlichkeit oder im Vereins-TV. Das ist völlig normal. Möchtet ihr z.B. dass alte Kumpels nur noch politisch korrekt mit euch sprechen, nur weil sie auf einmal berühmt sind?

Es ist doch schon schade, dass man kaum mehr abends Spieler in Bars trifft - nicht nur in Bielefeld, sondern auch in Duisburg oder anderswo. Die haben alle Angst, dass die einen Fehler machen und ein Handy-Reporter filmt. Wenn jetzt schon Zweitliga-Spieler Angst haben müssen, dass die WhatsApp-Nachrichten öffentlich werden, dann Prost!

Beiträge: 178

Dabei seit: 11.03.2005

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

236

Dienstag, 8.05.2018, 13:57

11 Freunde mit einem exklusiv Interview :lol:

https://www.11freunde.de/interview/haben…gt-keanu-staude

237

Dienstag, 8.05.2018, 14:01

Und ich dachte in Deutschland fehlen an jeder Ecke Lehrkräfte. Ich bin mir da nicht mehr so sicher. Anscheinend besteht ja doch ein Überangebot. Zumindest wenn man hier liest. Hauptsache mit den Finger auf andere Leute zeigen. Traurig.

238

Dienstag, 8.05.2018, 14:01

Ich spreche jetzt nur für mich!

Ich stelle mir gerade vor wie ein Arbeitskollege so über mich und andere Kollegen herzieht.
Der könnte sich entschuldigen, ich, bzw. wir würden die Entschuldigung auch annehmen.
Und trotzdem bleibt das meiste hängen.
Bei mir bekäme der Gute erstmal kein Bein mehr an den Boden.
Ich bin eigentlich nicht nachtragend, aber wenn mich jemand hintenrum so zerreißt, ui ui ui.

Und. . . . irgendwie scheint mir die ganze Geschichte zu gesteuert.
Plötzlich berichten die Medien fast alle gleichzeitig von der WA-Nachricht.
Vielleicht möchte da auch jemand seinen Abgang vorbereiten. . . .?

239

Dienstag, 8.05.2018, 14:02

Staude ist für mich ein junger Spieler, der technisch tolle Sachen drauf hat und damit auch den Unterschied ausmachen kann. Ist aber wahrscheinlich auch ein kleiner "Verrückter", von denen man 1-2 im Kader haben sollte, aber auch nicht mehr. Jetzt hat er einen Fehler gemacht und er wird hoffentlich daraus lernen. Das er eine Strafe bekommt finde ich gut und richtig. Mannschaftsintern sollte er 1-2 Kisten alkoholfreies Bier ausgeben und dann ist die Sache erledigt.

240

Dienstag, 8.05.2018, 14:07

Autsch! Das tut ja schon beim Lesen weh.
Das was der Junge am dringendsten bräuchte, wäre eine Sprachtherapie.

Ähnliche Themen