Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 604

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: wieder Bielefeld

Beruf: SAP-Berater

  • Nachricht senden

521

Montag, 18.03.2019, 12:21

er hat seine Sache ganz gut gemacht, aber man hat in einigen Situationen schon einen unterschied zu Prietl gesehen.
Er hat des öfteren den Schritt zum Ball gemacht und sich überspielen lassen, Prietl stellt seine Gegenspieler besser und schafft es auch besser und vor allem länger am Mann zu bleiben. Als Notlösung ist Salger ok im DM, aber in meinen Augen definitiv keine Dauerlösung.
Semel emissum volat inrevocabile verbum.

522

Montag, 18.03.2019, 13:44

Aber genau für diese Funktion als "Notlösung" würde ich ihm eine Vertragsverlängerung anbieten. Er kann IV, LV und 6er alles solide spielen und wie wir gerade sehen, kann es immer mal erforderlich sein, so einen Spieler im Kader zu haben. Burmeister war ja auch so jemand und dessen Zuverlässigkeit trauere ich heute immer noch nach, wenn ich die Leistungen in unserer IV in vielen Spielen sehe.