Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 517

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

2 981

Mittwoch, 13.02.2019, 16:52

Die alle mit ihren Beratern, das was die sich alle einstecken würde ich nicht machen. Jeder weiß doch selber was er verdienen will oder mit was man sich zufrieden gibt.
Geht hier jemand in seinen Job auch mit einem Berater zum Chef wenn er mehr Kohle will??? Ich denke nicht.
Sollten sich ein Beispiel an Vettel nehmen, der kann es auch ohne Berater.
Jeder Verein ist doch froh wenn er nicht mit denen verhandeln muss.

Und komm hier keiner mit dem Argument, dass sie so wenig Zeit haben

Beiträge: 7 303

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

2 982

Mittwoch, 13.02.2019, 17:12

Die alle mit ihren Beratern, das was die sich alle einstecken würde ich nicht machen. Jeder weiß doch selber was er verdienen will oder mit was man sich zufrieden gibt.
Geht hier jemand in seinen Job auch mit einem Berater zum Chef wenn er mehr Kohle will??? Ich denke nicht.
Sollten sich ein Beispiel an Vettel nehmen, der kann es auch ohne Berater.
Jeder Verein ist doch froh wenn er nicht mit denen verhandeln muss.

Und komm hier keiner mit dem Argument, dass sie so wenig Zeit haben

Du darfst aber nicht vergessen, dass viele Spieler auch nichts anderes können, als gegen den Ball zu treten! :rolleyes:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

2 983

Mittwoch, 13.02.2019, 17:17

Totschlagargument.

Beiträge: 202

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 984

Mittwoch, 13.02.2019, 17:52

Viele Fußballer können kaum einen vernünftigen Satz geradeaus sprechen, wie sollen sie dann ein höchst komplexes Vertragsgebilde verstehen? Mir fällt da aktuell auch jemand aus den eigenen Reihen ein... :baeh:

Es ist aber bestimmt auch recht chic bzw. gehört mittlerweile zum guten Ton, sich von einem Berater vertreten zu lassen. Schon etwas armselig, wenn man genauer drüber nachdenkt.

2 985

Mittwoch, 13.02.2019, 18:01

Zitat

Viele Fußballer können kaum einen vernünftigen Satz geradeaus sprechen, wie sollen sie dann ein höchst komplexes Vertragsgebilde verstehen? Mir fällt da aktuell auch jemand aus den eigenen Reihen ein... :baeh:


Gibt es immer noch Leute die wegen dieser scheiß Audio von damals nachtragend sind? Langsam ist auch gut, da wurde ausführlich drüber diskutiert.

2 986

Mittwoch, 13.02.2019, 18:20

Er hat ja nicht auf die Sache an sich angespielt, sondern mehr auf den IQ, den man daraus vermuten kann.

Beiträge: 3 606

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 987

Mittwoch, 13.02.2019, 18:31

Die alle mit ihren Beratern, das was die sich alle einstecken würde ich nicht machen. Jeder weiß doch selber was er verdienen will oder mit was man sich zufrieden gibt.
Geht hier jemand in seinen Job auch mit einem Berater zum Chef wenn er mehr Kohle will??? Ich denke nicht.
Sollten sich ein Beispiel an Vettel nehmen, der kann es auch ohne Berater.
Jeder Verein ist doch froh wenn er nicht mit denen verhandeln muss.

Und komm hier keiner mit dem Argument, dass sie so wenig Zeit haben
Und genau das zeigt doch, dass es für die Spieler in der Regel Sinn macht, den Sportfunktionären nicht allein "ausgeliefert" zu sein. :hi: Außerdem können die Spieler sich dann auch besser auf ihren Job konzentrieren. ;) Und bei den Wahnsinnsgehältern, die auch schon an durchschnittliche Kicker gezahlt werden, kommt es doch auf ein paar Euronen für die Berater auch nicht mehr an! :/:
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 202

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 988

Mittwoch, 13.02.2019, 19:44

Zitat

Viele Fußballer können kaum einen vernünftigen Satz geradeaus sprechen, wie sollen sie dann ein höchst komplexes Vertragsgebilde verstehen? Mir fällt da aktuell auch jemand aus den eigenen Reihen ein... :baeh:


Gibt es immer noch Leute die wegen dieser scheiß Audio von damals nachtragend sind? Langsam ist auch gut, da wurde ausführlich drüber diskutiert.



Hallo??? Das war ein Spässken! Natürlich wird ihm das immer anhaften und bei Gelegenheit mal spaßeshalber rausgekramt.

Was ist hier eigentlich los? Kann man hier nix mehr posten, ohne damit rechnen zu müssen, dass man direkt eine Breitseite kassiert? Macht echt wenig Spaß.

2 989

Mittwoch, 13.02.2019, 21:04

Nach dem Abstieg in der Relegation gegen Darmstadt war hier auch das halbe Forum in Aufruhr das Klos nicht bleibt und einen neuen Vertrag unterschreibt.
Damals wie heute bin ich sehr entspannt was eine weitere Zusammenarbeit betrifft. Heute sogar noch mehr, da Klos 31 Jahre alt ist. Sportlich hat er 2. Liga noch locker drauf, warum sollte er also wechseln ohne zu wissen in welcher Liga er kicken wird.

Er wird zurecht als das Gesicht der neuen Arminia (nach der Fastpleite und Abstieg 2010/11) gesehen.
Klos ist und bleibt einer der wenigen Spieler, dem ich das Küßen des Emblems, abkaufe und dem ich daher glaube ein "richtiger" Armine zu sein.

Ich wette eine Kiste Bier, das Klos auch nächstes Saison bei Arminia unter Vertrag ist.[/quote]




Ich mache mit und setze auch ´ne Kiste Bier auf Fabi´s Verbleib. Bin mal gespannt, ob wer dagegenhält..... :rolleyes:

Kack Zitierfunktion......

2 990

Mittwoch, 13.02.2019, 23:43

Zitat

Viele Fußballer können kaum einen vernünftigen Satz geradeaus sprechen, wie sollen sie dann ein höchst komplexes Vertragsgebilde verstehen? Mir fällt da aktuell auch jemand aus den eigenen Reihen ein... :baeh:


Gibt es immer noch Leute die wegen dieser scheiß Audio von damals nachtragend sind? Langsam ist auch gut, da wurde ausführlich drüber diskutiert.



Hallo??? Das war ein Spässken! Natürlich wird ihm das immer anhaften und bei Gelegenheit mal spaßeshalber rausgekramt.

Was ist hier eigentlich los? Kann man hier nix mehr posten, ohne damit rechnen zu müssen, dass man direkt eine Breitseite kassiert? Macht echt wenig Spaß.
Man kann Posten was man will. Nur leider war das hier in diesem Zusammenhang nicht gerade passend! Und darum muss man auch damit rechnen, darauf hingewiesen zu werden.
Ob Staude wirklich so einen geringen IQ hat, wie manche hier vielleicht meinen, weiß ich nicht und ich würde ihm einen solchen auch nicht unterstellen. Schon mal darüber nachgedacht, dass er in unserem tollen Deutschland nicht die gleichen Bildungschancen vorgefunden hat, wie viele von den oberintelligenten Usern hier? Vielleicht ist er in einem Umfeld aufgewachsen, dass jetzt nicht gerade dazu beigetragen hat, dass er sich primär mit den Fragen des Bildungsbürgertums beschäftigt hat?

Mal so nebenbei: Ich bin seit kurzem Nutzer von Spotify und habe mir mal die deutsche TOP 50 angehört...wer sich das reingezogen hat, muss unserer gesamten konsumierenden Jugend sämtliche Intellgenz absprechen. Er scheint nicht ganz alleine zu sein...

Beiträge: 6 689

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

2 991

Donnerstag, 14.02.2019, 00:10

die haben sich bestimmt schon längst geeinigt und machen sich gerade ein Späßchen daran uns hier zu ärgern/kitzeln. :verbot: :D

Klos und Arminia ist wie Deckel und Topf. Verliebt, verlobt, verheiratet. Scheidung ausgeschlossen und das weiß Arabi auch. Klos ist mehr als nur die halbe Miete. Mit oder ohne Tore.

Beiträge: 848

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

2 992

Donnerstag, 14.02.2019, 07:59

Ich predicte einfach mal eine Verlängerung zum Heimspiel gegen die Fake-Ostwestfalen.

kaum hab ich mal 2 Tage nicht mitgelesen, geht mir fast der Spruch der Woche durch die Lappen.
"Fake-Ostwestfalen" :thumbsup: :thumbsup: :jump:

Danke Dir! You made my Day!!!
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!