Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 801

Donnerstag, 13.09.2018, 18:41

Sorry, mein Fehler. Hatte das Verlängerungsfoto mit 2020 in Erinnerung, stand aber tatsächlich 2019 drauf. :huh:

Beiträge: 59

Dabei seit: 10.04.2010

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

2 802

Freitag, 14.09.2018, 13:25

Der Vertrag läuft im Sommer 2019 aus. Zu einer Wertschätzung würde es auch gehören, frühzeitig zu sprechen. Klos und sein Berater haben vor einigen Wochen den Aufschlag gemacht und den Ball in das Feld von Arminia gespielt mit dem Tenor, dass er gerne bleiben möchte.

Genau um diese Wertschätzung geht's! Ich kann mich nicht wirklich an einen Spieler erinnern, der eine höhere Identifikation mit unserem DSC hatte... (Matze, Rübe?)

Fabi hat es noch absolut drauf, daran gibt es keinen Zweifel. Und er ist kein Typ, der sich hängen lässt wenn es mal nicht so läuft. Das hat er auch schon bewiesen. Man muss auch mal daran denken, was passiert wenn der Club das nächste Angebot für Vogi nicht ablehnen kann/will. Schipplock und der Prinz müssen sich erst beweisen. Also von mir aus 2 Jahre plus eine einsatzabhängige Option.

Beiträge: 3 231

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 803

Donnerstag, 4.10.2018, 11:01

Der Vertrag läuft im Sommer 2019 aus. Zu einer Wertschätzung würde es auch gehören, frühzeitig zu sprechen. Klos und sein Berater haben vor einigen Wochen den Aufschlag gemacht und den Ball in das Feld von Arminia gespielt mit dem Tenor, dass er gerne bleiben möchte.

Genau um diese Wertschätzung geht's! Ich kann mich nicht wirklich an einen Spieler erinnern, der eine höhere Identifikation mit unserem DSC hatte... (Matze, Rübe?)

Fabi hat es noch absolut drauf, daran gibt es keinen Zweifel. Und er ist kein Typ, der sich hängen lässt wenn es mal nicht so läuft. Das hat er auch schon bewiesen. Man muss auch mal daran denken, was passiert wenn der Club das nächste Angebot für Vogi nicht ablehnen kann/will. Schipplock und der Prinz müssen sich erst beweisen. Also von mir aus 2 Jahre plus eine einsatzabhängige Option.


Sehe das anders. Was zählt sind Tore. Die schießt Fabian Klos nicht. Ich höre immer er arbeitet viel. Ja bringt uns das Tore? Nein. Der Mann hat viel für den Verein getan und man hat ihm viel zu verdanken, aber deshalb darf er als Beispiel 10 Spiele nicht treffen und trifft er 1 mal danach ist er ein Fussballgott.

Wenn man dauerhaft was erreichen will braucht man Spieler wie Owusu, frisches Blut die heiß sind.

Ein Fabian Klos weiß hier über seinen Stand. Aber das alleine schießt keine Tore.

Ach und auch ein Fabian Klos lässt sich mal hängen. Selbst ein Voglsammer ist mittlerweile besser in Sachen Tore wenn man die letzte Saison mit sieht.

Beiträge: 4 817

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

2 804

Donnerstag, 4.10.2018, 12:52

Echt ey, der blöde fabi, schiesst 10 Spiele kein Tor und überhaupt lässt er sich auch hängen und auch sonst bringt der doch gar nix mehr, sogar der Zeugwart ist mittlerweile besser...weg mit dem :lol:
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 3 231

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 805

Donnerstag, 4.10.2018, 13:08

Echt ey, der blöde fabi, schiesst 10 Spiele kein Tor und überhaupt lässt er sich auch hängen und auch sonst bringt der doch gar nix mehr, sogar der Zeugwart ist mittlerweile besser...weg mit dem :lol:


Sehr konstruktiv was du da bringst.

Ein Stürmer wird nach Tore beurteilt, obwohl bei Arminia nicht. :lol:

2 806

Donnerstag, 4.10.2018, 13:31

Naja unter saibene spielt klos aber eine andere Rolle. Er hat sich zurück in die startelf gekämpft.
Außerdem ist er auch ohne Tore Arminias Fussballgott. Ich hoffe er bleibt den verein solange wie es geht erhalten

Beiträge: 3 231

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 807

Donnerstag, 4.10.2018, 15:11

Naja unter saibene spielt klos aber eine andere Rolle. Er hat sich zurück in die startelf gekämpft.
Außerdem ist er auch ohne Tore Arminias Fussballgott. Ich hoffe er bleibt den verein solange wie es geht erhalten


Mag alles sein aber dann sollte er ins Mittelfeld gehen und die Bälle da verteilen. Stürmer ist Stürmer und Klos schießt zu wenig Tore dafür.

Beiträge: 929

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 808

Donnerstag, 4.10.2018, 15:37

Naja unter saibene spielt klos aber eine andere Rolle. Er hat sich zurück in die startelf gekämpft.
Außerdem ist er auch ohne Tore Arminias Fussballgott. Ich hoffe er bleibt den verein solange wie es geht erhalten


Mag alles sein aber dann sollte er ins Mittelfeld gehen und die Bälle da verteilen. Stürmer ist Stürmer und Klos schießt zu wenig Tore dafür.


Und das ist halt einfach nicht richtig. 1. Hat er auch in der vergangenen Saison 7 Tore geschossen, was vollkommen ok ist besonders bei 7 Torvorlagen, 2. Hat in dieser Saison noch keiner bei uns häufiger getroffen.

Zum anderen ist es bei einem 4-4-2 ohne zentralen Mittelfeldspieler eben NICHT so, dass Stürmer Stürmer ist und der nur an Toren gemessen wird. Einer ist immer der, der Räume schafft, Bälle weiterleitet, Verteidiger bindet. Und diese Rolle füllt Klos wirklich sehr gut aus. Wenn du so willst, ist er schon "fast" Mittelfeldspieler, nur eben nicht nominell, aber das wäre in dem System mit Voglsammer neben sich auch kein anderer.

Deine Argumentation entbehrt sich also jeglicher Grundlage. Man darf gerne mit Klos verlängern!
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 4 817

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

2 809

Donnerstag, 4.10.2018, 16:19

Naja unter saibene spielt klos aber eine andere Rolle. Er hat sich zurück in die startelf gekämpft.
Außerdem ist er auch ohne Tore Arminias Fussballgott. Ich hoffe er bleibt den verein solange wie es geht erhalten


Mag alles sein aber dann sollte er ins Mittelfeld gehen und die Bälle da verteilen. Stürmer ist Stürmer und Klos schießt zu wenig Tore dafür.


Und das ist halt einfach nicht richtig. 1. Hat er auch in der vergangenen Saison 7 Tore geschossen, was vollkommen ok ist besonders bei 7 Torvorlagen, 2. Hat in dieser Saison noch keiner bei uns häufiger getroffen.

Zum anderen ist es bei einem 4-4-2 ohne zentralen Mittelfeldspieler eben NICHT so, dass Stürmer Stürmer ist und der nur an Toren gemessen wird. Einer ist immer der, der Räume schafft, Bälle weiterleitet, Verteidiger bindet. Und diese Rolle füllt Klos wirklich sehr gut aus. Wenn du so willst, ist er schon "fast" Mittelfeldspieler, nur eben nicht nominell, aber das wäre in dem System mit Voglsammer neben sich auch kein anderer.

Deine Argumentation entbehrt sich also jeglicher Grundlage. Man darf gerne mit Klos verlängern!



Danke :thumbup:
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 7 734

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

2 810

Donnerstag, 4.10.2018, 16:23

Und gebt ihm endlich die Binde zurück, er ist der einzig wahre Capitano! Börner ist dafür viel zu leise!
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

2 811

Donnerstag, 4.10.2018, 17:54

Ich habe aber das Gefühl, dass es Klos gut tut, eben nicht Kapitän und ständiger Diskussionsführer zu sein. Seit dem Wechsel ist er wesentlich entspannter auf dem Rasen unterwegs.

2 812

Donnerstag, 4.10.2018, 18:30

Naja unter saibene spielt klos aber eine andere Rolle. Er hat sich zurück in die startelf gekämpft.
Außerdem ist er auch ohne Tore Arminias Fussballgott. Ich hoffe er bleibt den verein solange wie es geht erhalten


Mag alles sein aber dann sollte er ins Mittelfeld gehen und die Bälle da verteilen. Stürmer ist Stürmer und Klos schießt zu wenig Tore dafür.


Und das ist halt einfach nicht richtig. 1. Hat er auch in der vergangenen Saison 7 Tore geschossen, was vollkommen ok ist besonders bei 7 Torvorlagen, 2. Hat in dieser Saison noch keiner bei uns häufiger getroffen.

Zum anderen ist es bei einem 4-4-2 ohne zentralen Mittelfeldspieler eben NICHT so, dass Stürmer Stürmer ist und der nur an Toren gemessen wird. Einer ist immer der, der Räume schafft, Bälle weiterleitet, Verteidiger bindet. Und diese Rolle füllt Klos wirklich sehr gut aus. Wenn du so willst, ist er schon "fast" Mittelfeldspieler, nur eben nicht nominell, aber das wäre in dem System mit Voglsammer neben sich auch kein anderer.

Deine Argumentation entbehrt sich also jeglicher Grundlage. Man darf gerne mit Klos verlängern!



Danke :thumbup:


Danke :thumbup:

Beiträge: 12 092

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 813

Donnerstag, 4.10.2018, 20:04

Ich habe aber das Gefühl, dass es Klos gut tut, eben nicht Kapitän und ständiger Diskussionsführer zu sein. Seit dem Wechsel ist er wesentlich entspannter auf dem Rasen unterwegs.

Das sehe ich auch so, zumal ihn das fehlen der Binde ja nicht vom Motzen beim Schiedsrichter abhält :P .
Beide Stürmer haben es dieses Jahr schwerer, weil ein Typ wie Kerschbaumer fehlt, der zum einen den finalen Pass spielen kann und zum anderen selbst torgefährlich wird. Eddy hat diese Qualitäten angedeutet, ist aber nicht mehr so stabil. Staude, weihrauch und Co könnten das auch, bringen aber nicht konstant Topleistung. Das sind dann ein paar Prozent, die den Stürmern für mehr Tore fehlen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 7 734

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

2 814

Donnerstag, 4.10.2018, 21:39

Ich habe aber das Gefühl, dass es Klos gut tut, eben nicht Kapitän und ständiger Diskussionsführer zu sein. Seit dem Wechsel ist er wesentlich entspannter auf dem Rasen unterwegs.

Das sehe ich auch so, zumal ihn das fehlen der Binde ja nicht vom Motzen beim Schiedsrichter abhält :P .

Bezeichnend die Szene gg. den Effzeh, wo er den Schiri anblufft und alle wegdrückt hinter ihm, inkl Börner! :D Daher meine Intention, das er eigentlich der wahre Capt aufn Platz is...
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmitty1969« (5.10.2018, 11:48)


Beiträge: 3 231

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 815

Donnerstag, 4.10.2018, 23:45

Naja selbst Saibene hat die beiden Stürmer jetzt angezählt und interessante Aussagen getan. Siehe Bild.

Er hat Recht. Das ist zu wenig.

2 816

Freitag, 5.10.2018, 07:00

Ja, ich hatte mich schon gewundert, woher diese schwachsinnige Diskussion stammt. Vollkommen überflüssig!
Danke, Rainer Hoffmann! :mad:

https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…44188.bild.html

2 817

Freitag, 5.10.2018, 08:01

Also die Aussage Stürmer ist Stürmer und ein Stürmer wird einzig und allein an Toren gemessen passt überhaupt nicht zu der Rolle von Klos und unserem Spielsystem. Klos ist nicht mehr unser Alleinunterhalter. Ich finde, der ganzen Mannschaft fehlt in manchen Spielen der absolute Siegeswille und das macht dann auch einen entscheidenden Unterschied zu den Mannschaften die oben mitspielen werden. Da sehe ich uns diese Saison eher im Mittelfeld, weil wir eben Spiele wie in Heidenheim oder Magdeburg eben nicht gewinnen. Das liegt aber nicht einzig und alleine an den Stürmern!

2 818

Freitag, 5.10.2018, 10:47

Da schaut man mal ein paar Tage nicht rein und schon ist Klos zu schlecht für unseren Verein?!?
Eine Verlängerung mit ihm ist in meinen Augen ein muss! Ob er weiter absoluter Spitzenverdiener sein sollte ist vllt was anderes. Aber es kann doch niemand ernsthaft wollen, dass wir in die nächste Saison ohne Voglsammer und Klos nur mit Owusu, Schipplock und Stürmer XYZ gehen? Ich bin ebenfalls zuversichtlich, dass der Prince noch zu einem Super Stürmer für unsere Arminia reifen wird aber ein Kader braucht im 4-4-2 System mindestens 3 potentielle Stammspieler im Sturm. Bisher haben wir 2 1/2, weil Owusu noch nicht und Schippo seit Jahren nicht mehr dieses Niveau zeigen konnte! Und allein schon aus wirtschaftlichen Gründen würde ich da im nächsten Jahr lieber Voglsammer verkaufen als Klos einfach so gehen zu lassen...

Beiträge: 12 092

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 819

Freitag, 5.10.2018, 17:23

Also die Aussage Stürmer ist Stürmer und ein Stürmer wird einzig und allein an Toren gemessen passt überhaupt nicht zu der Rolle von Klos und unserem Spielsystem. Klos ist nicht mehr unser Alleinunterhalter. Ich finde, der ganzen Mannschaft fehlt in manchen Spielen der absolute Siegeswille und das macht dann auch einen entscheidenden Unterschied zu den Mannschaften die oben mitspielen werden. Da sehe ich uns diese Saison eher im Mittelfeld, weil wir eben Spiele wie in Heidenheim oder Magdeburg eben nicht gewinnen. Das liegt aber nicht einzig und alleine an den Stürmern!

Das hat auch ein bisschen damit zu tun, wieviel Ahnung man von System und Taktik mitbringt. Die Zeiten, wo man einen Stürmer nur an Toren messen konnte, sind mittlerweile seht abhängig von der Taktik, mit der man spielt. Nicht umsonst ist es oft genug so gewesen, dass unser Spiel mit der Auswechslung von Klos zusammen gebrochen ist. Genau wie Du sagst, kommt aus dem Mittelfeld zu wenig. Das liegt daran, dass Prietl ein reiner Zerstörer ist und Seufert die Rolle des Gestalters sehr aus der Tiefe heraus spielt. Einen finalen Pass, so wie es Typen wie z.B. Gündogan oder Delaney machen, hat Seufert deshalb noch nicht gespielt.
Für mich muss Klos in diesem Jahr zu viel malochen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

2 820

Samstag, 6.10.2018, 00:44

Und schon hat der zitierte Bild Artikel auch wieder ein Stück bittere Realität inne.

Klos kritisieren führt hier wie immer zur Hysterie, die üblichen Taktikentschuldigungen kommen reflexartig.

Ja, Klos ist ein taktisch wichtiger Baustein. Trotzdem macht er aktuell wieder viel zu wenig Tore.

Es ist halt im Moment vieles nur Durchschnitt. Unser Trainer reiht sich da nach heute ebenfalls (hoffentlich nur temporär) ein.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"