Sie sind nicht angemeldet.

2 501

Samstag, 3.03.2018, 23:15

Mich wundert, daß der Kicker schon heute Nachmittag Putaro und nicht Klos in der Startelf hatte. Entweder haben die nur geraten oder schon etwas gewusst.

Ansonsten bleibe ich dabei, bewerten kann ich diesen für mich sehr traurigen Vorgang erst wenn man mehr Einzelheiten wüsste. Und ob wir da jemals Näheres erfahren ist auch mehr als Ungewiss, vielleicht sogar zurecht.

Leider hat sich dann wohl meine Vorahnung von heute Nachmittag bewahrheitet, ohne Drama geht es wirklich nicht bei diesem merkwürdigen Verein. Was das dann wohl morgen gibt?
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

2 502

Samstag, 3.03.2018, 23:37

Saibene hat hier viel, sehr, sehr viel richtig gemacht...ich kann nur hoffen, dass er sich an unserer lebenden Legende nicht verhebt.

Wenn etwas in Richtung Party machen vorgefallen ist, sollte man das kommunizieren, damit das dann auch einfach wieder abgehakt werden kann. Wenn man offiziell nur sagt, dass es sich um einen Denkzettel für unzufriedene Spieler handelt, sagt das erstmal gar nichts. Denkzettel wofür? Für schlechte Leistung, für Arroganz, für Trainer anpupsen, für zu viel saufen, für unsympathisch zu sein, für unantastbar zu sein...für was?

Meine Spekulation: Salger fand wiederholt beim Feiern nicht das rechtzeitige Ende und hat es übertrieben. Jetzt machen Nöthe, Brandy und eben auch Klos den gleichen Fehler. Was soll Saibene nun machen, ohne sein Gesicht zu verlieren? Er muss mit ihnen genauso umgehen, wie er es mit Salger getan hat...aber natürlich reine Spekulation. Der Verein könnte allerdings mit etwas Transparenz diesen Spekulationen entgegentreten. Ich frage mich, wann die das endlich begreifen....Transparenz darf keine Floskel mehr sein. Natürlich muss nicht jedes Interna öffentlich gemacht bzw. öffentlich kommentiert werden. Ich finde allerdings, dass es sich, wenn es sich um eine Suspendierung unseres besten Spielers handelt, um keine Kleinigkeit handelt. Bayern würde sich auch erklären müssen, wenn man Levandowski oder Hummels ersatzlos aus dem Kader streichen würde.

„Denkzettel“ reicht da nicht!

Beiträge: 1 800

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

2 503

Samstag, 3.03.2018, 23:52

Saibene hat nur mehr Glück gehabt.
Ansonsten werden wir erstmal sehen wie er mit den ganzen U 19 Spielern die er formen und noch beherrschen kann in der nächsten Saison die Klasse halten will.
Was die Truppe spielerrisch kann und gelernt (verlernt) hat sehen wir ja bei den tollen Spielen.
Jugend und rennen reicht bestimmt nicht und was an Qualität kommt wissen wir auch nicht.

2 504

Sonntag, 4.03.2018, 01:20

Saibene hat nur mehr Glück gehabt.
Ansonsten werden wir erstmal sehen wie er mit den ganzen U 19 Spielern die er formen und noch beherrschen kann in der nächsten Saison die Klasse halten will.
Was die Truppe spielerrisch kann und gelernt (verlernt) hat sehen wir ja bei den tollen Spielen.
Jugend und rennen reicht bestimmt nicht und was an Qualität kommt wissen wir auch nicht.
genau, weil die Spiele vor Saibene ne spielerische Offenbarung waren :pillepalle:
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 3 355

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 505

Sonntag, 4.03.2018, 02:26

Bei Klos muss kurzfristig noch etwas vorgefallen sein. eine Saufpartie nach dem Dresden-Spiel kann nicht Auslöser dafür sein, dass Saibene den bereits nominierten Spieler einen Tag vor dem nächsten Spiel ersatzlos streicht. Vielleicht gehört dieser Ausrutscher zu den Dingen, die dem Chef in der letzten Woche nicht gefallen haben, aber gerade in der Personalie Klos muss da noch mehr gewesen sein. Und da bleibt halt nur, dass Fabi sich Saibenes Meinung nach zu sehr über seine Reservistenrolle echauffiert hat. Dennoch hoffe ich, dass das wirklich nur ein einmaliger Denkzettel sein soll und dass sich letztendlich das Zitat von Jupp Heynckes bewahrheitet, dass Reibung om Training Leistung erzeugt. Ein fader Beigeschmack über den Umgang mit einer Vereinsikone will dennoch bei mir nicht weichen.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 4 924

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

2 506

Sonntag, 4.03.2018, 08:38

Die meisten Reaktionen eskalieren mir hier zu schnell. Typische Überreaktion durch Annahmen, die durch keinerlei Information gestützt sind. Ist ja wie bei Twitter, reine Empörungskette. Nicht mein Fall.

2 507

Sonntag, 4.03.2018, 09:19

Die meisten Reaktionen eskalieren mir hier zu schnell. Typische Überreaktion durch Annahmen, die durch keinerlei Information gestützt sind. Ist ja wie bei Twitter, reine Empörungskette. Nicht mein Fall.

Meiner auch nicht, bedankt für diesen Einwurf.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 38

Dabei seit: 24.03.2014

Wohnort: Höxter

  • Nachricht senden

2 508

Sonntag, 4.03.2018, 09:23

Ich halte mich mit Spekulationen auch zurück, mache mir über die Entwicklung in Sachen Klose aber doch Sorgen.
Mister Arminia sollte aber auf keinen Fall auf die Art und Weise demontiert werden, wie in den letzten Wochen.
Ich sehe hier unsere Lokalpresse in der Pflicht entsprechend tief zu bohren.

2 509

Sonntag, 4.03.2018, 09:33

Bedenklich vor allem, dass der gute zusammenhalt immer gelobt wurde und garant fürs Überleben war.

Ex-kapitän und fast-rekordtorschütze wird zum Problemfall.

Nöthe als ehemaliges Mitglied des Mannschaftsrates bekommt nach langer Verletzung keine Chance und darf sich einen neuen Verein suchen.

Salger, seit 6 Jahren bei uns und in der Hinrunde Stammspieler, spielt plötzlich keine Rolle mehr.

Ich hoffe die Verantwortlichen analysieren entsprechend differenziert auch bezüglich einer Vertragsverlängerung von saibene.

So eine Situation in der Mannschaft gibt es erstmals unter saibene.

Nicht dass uns nachher özkan und putaro den Klassenerhalt sichern müssen während Klos und Salger ihr Glück woanders gefunden haben.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

2 510

Sonntag, 4.03.2018, 09:37



Nöthe als ehemaliges Mitglied des Mannschaftsrates bekommt nach langer Verletzung keine Chance und darf sich einen neuen Verein suchen.



Wer- außer Dir- sagt das denn?
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

2 511

Sonntag, 4.03.2018, 09:40

Arminia zum Beispiel
Hoffe das reicht dir als quelle. Schön, wie freundlich du nachfragst...

https://mobile.twitter.com/arminia/status/755122758716051456
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 11 753

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 512

Sonntag, 4.03.2018, 09:43

@ Androdinho

Dass ein Trainer sich nicht gerade beliebt macht, wenn er langjährige und anerkannte Spieler aussortiert, ist klar. Das ist aber ein Teil seines Jobs und er muss das machen, um die Mannschaft weiter zu entwickeln. Ich glaube auch nicht, dass die große Mehrheit hier damit ein echtes Problem hat.
Das was hier kritisiert wird, ist das Wie. Dass Klos zum Ende der letzten Saison auf der Bank saß, weil Saibene einfach was anderes ausprobieren wollte und auch musste: Geschenkt! Letztendlich hat uns auch diese Maßnahme mit den Arsch gerettet.
Aber wie mit Klos seit dem Sommer umgegangen wird - Richie hat es ja nochmal zusammengefasst - das geht einfach nicht. Sowas ließe sich sicher besser, eleganter lösen.
Da kann mir auch einer erzählen was er will, aber sowas wird auch bei den anderen Spielern eine Wirkung hinterlassen.
Die letzte Passage ist genau der Punkt! Das Spieler "hinten dran stehen" ist ja nicht unnormal. Aber aus meiner Sicht ist es auch eine Frage, wie man damit umgeht. Salger war in der Hinrunde unumstrittener Stammspieler. Dann ist er zum Beginn der Hinrunde gesperrt, hat Grippe und ist vollkommen raus? Also nicht mal mehr auf der Bank? Also wenn man sich ein bisschen mit Personalführung auskennt, findet man den Umgang zumindest mal fragwürdig.

Wenn man Klos abgeben will (aus welchem Grund auch immer), dann kann man intern klar kommunizieren und dann bekommt man das auch geregelt. Aber man muss einen Spieler nicht öffentlich derart demontieren, wenn dieser selbst bisher NIE an die Öffentlichkeit gegangen ist, um sich zu beschweren. Zumal man aus meiner Perspektive gerade den schon sicher geglaubten Klassenerhalt riskiert, weil man vorne plötzlich nur noch Voglsammer hat - und der hat Ladehemmung, seit er im Winter das Wechselangebot erhalten hatte.

Klar - Saibene ist nah dran und er kann keine Disziplinlosigkeit durchgehen lassen. Aber innerhalb einer Mannschaft rumort es logischer Weise, wenn Spieler wie Putaro Chance um Chance bekommen, während vergleichbare oder bessere Spieler nur draussen sitzen. Wenn das heute in die Hose geht, wird Jeff das eine oder andere Fass schnell wieder zu machen müssen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 2 768

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 513

Sonntag, 4.03.2018, 10:14

Für mich macht nur die Sauf-Variante Sinn. Denn in den letzten Wochen war von einer Klos Demontage für mich eher nichts zu sehen. Er war wieder dran, hat Vorlagen geliefert und war präsenter als putaro. Das wird auch Saibene gesehen haben. Also muss mit Nöthe und Brandy zusammen was vorgefallen sein. Die wie immer ziemlich arme Informationspolitik lässt dann wieder Gerüchte blühen.

2 514

Sonntag, 4.03.2018, 10:22

Das mit der „armen Informationspolitik“ finde ich in diesem Fall sogar gut. Wenn es sich wirklich um disziplinarische Verfehlungen handeln sollte, dann gehört das auch in die Öffentlichkeit. In dem Fall kann die Aussage einen Denkzettel verpassen durchaus reichen, auch wenn hier alle nach mehr gieren.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 8 159

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2 515

Sonntag, 4.03.2018, 10:24

muttig muttig her Saibene, den Mannschaftsleader aus dem Kader zu nehmen. Bis dato hat er ja fast immer recht behalten mit seinen Endscheidungen, hoffe aber das das kein Griff ins Klo wird. ;)

Beiträge: 2 768

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 516

Sonntag, 4.03.2018, 10:40

Ich spreche Jeff grundsätzlich soviel Redlichkeit und Professionalität zu, so eine Entscheidung nur mit einem entsprechenden Grund zu treffen.

2 517

Sonntag, 4.03.2018, 10:42

Stichwort: Party machen. Fabian wäre ja kein Ersttäter, Stichwort Tanzschule vor dem Auswärtsspiel bei 1860 seinerzeit. Aber ich teile die Auffassung, dass das allein nicht zu einem "Denkzettel" geführt haben kann. Vielleicht war's pure Absicht von Fabian, um nicht in HDH zu spielen? Hatte er sich nicht schon einmal vor einem Auswärtsspiel extra die 5. Gelbe geholt? (Nein, das ist nicht ernst gemeint)

Mit Blick auf die Personalie Šporar kann ich nur hoffen, dass Einsehen und 2. Chance seitens des Chefs genauso gehandhabt wird. Diese "Front" sollte schleunigst befriedet werden, die nächsten Wochen werden sehr sehr hart, eine Ausbeute von 0 Punkten aus 5 Spielen sind nicht unwahrscheinlich. Da braucht das Team Geschlossenheit und die besten Leute am Start. Und L. Putaro gehört für mich (noch ?) nicht zu den Besten im Team!
Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird. Aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.
(F. Schiller)

2 518

Sonntag, 4.03.2018, 11:05

Was auch immer der Grund für die Suspendierung war, es ist mittlerweile mehr als offensichtlich, dass Saibene mit Klos nichts anfangen kann oder möchte. Vielleicht hat es auch etwas mit seinem Standing in dem Verein zu tun, keine Ahnung. Vielleicht findet Saibene, dass Klos zu viel Einfluss auf das Team nimmt?
Rein sportlich betrachtet, hat sich Klos nichts, aber auch rein gar nichts vorzuwerfen. Für mich war er neben Ortega, Vogel und Kerschi der Spieler der Hinrunde. Und das in einer neuen Rolle, die er Saibene zu Liebe angenommen hat. Ich finde diese Entwicklung sehr schade und besorgniserregend, da so etwas zu einem Riss zwischen Trainer und Mannschaft führen kann. Eine äußerst heikle Situation, in der Saibene aufpassen muss, dass er das im Griff behält.

Beiträge: 592

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

2 519

Sonntag, 4.03.2018, 11:06

Stichwort tanzschule vor Auswärtsspiel?

Was war denn da?

2 520

Sonntag, 4.03.2018, 11:08

Arminia zum Beispiel
Hoffe das reicht dir als quelle. Schön, wie freundlich du nachfragst...

https://mobile.twitter.com/arminia/status/755122758716051456


Was war denn daran unfreundlich?

Bin nicht bei Twitter.
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!