Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 401

Samstag, 24.02.2018, 09:28

er spielt ganz gefällig, Torgefährlichkeit ist momentan gleich null!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

2 402

Samstag, 24.02.2018, 14:42

Mir gefällt Klos gut wenn er auf dem Platz ist. Im Gegensatz zu Schnarchnase Weihrauch spielt er wenigstens die richtigen Pässe.

Beiträge: 3 825

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 403

Samstag, 24.02.2018, 14:50

Klos war gestern noch der Einäugige unter den Blinden. Stark seine Direktweiterleitung vor dem 1:0, außerdem war er so ziemlich der Einzige, der auch mal ein Kopfballduell gewann. Daneben natürlich auch bei ihm viel Schatten, die Verunsicherung bei ihm ist deutlich zu sehen.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 12 144

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 404

Samstag, 24.02.2018, 15:18

Klos war gestern noch der Einäugige unter den Blinden. Stark seine Direktweiterleitung vor dem 1:0, außerdem war er so ziemlich der Einzige, der auch mal ein Kopfballduell gewann. Daneben natürlich auch bei ihm viel Schatten, die Verunsicherung bei ihm ist deutlich zu sehen.
Was mich da gestern aufgeregt hat ist, dass der Dresdener Verteidiger Klos bei jedem Abschlag umarmt und gezogen hat und der Schiedsrichter das konsequent laufen liess. Da hätte ich mir zwischendurch mal einen PFiff und ein Eingreifen gewünscht. Das gezogen wird ist ja normal, aber wenn der Arm ständig um die Brust des Stürmer geht, muss man auch mal dazwischen gehen.

Klos war gestern aus meiner Sicht noch einer der besseren, aber er wirkt tatsächlich gehemmt und unglücklich im Augenblick, Ich denke, es nagt schon an ihm, dass er nicht mehr unumstritten ist, obwohl er alles tut, was man von ihm verlangt und eher selten schlecht spielt. Zudem sieht man auch, dass er krampfhaft bemüht ist, Saibene zu zeigen, dass er nicht eigensinnig ist, den Ball auch 13m vor der Kiste noch mal abspielt und versucht, dessen Kombinationsspiel umzusetzen. In der Hinrunde wirkte das alles selbstverständlicher und lockerer, aber jetzt sieht es so aus, als hätte die letzten Bankphase ihn völlig aus dem Konzept gebracht. Ich glaube, Klos wird am Ende der Saison aus freien Stücken den Club verlassen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

2 405

Samstag, 24.02.2018, 15:30

Ja, das glaube ich auch. Seine permanente Unzufriedenheit und sein lustloses Auftreten lässt das stark vermuten.

2 406

Samstag, 24.02.2018, 15:33

Ja, das glaube ich auch. Seine permanente Unzufriedenheit und sein lustloses Auftreten lässt das stark vermuten.

Das Du Klos nicht leiden kannst wird wohl nun auch der letzte verstanden haben. Ich habe keinen lustlosen Auftritt gestern erkennen können, Unzufriedenheit worüber auch immer allerdings schon.
Mein Heimatverein seit 1966

2 407

Samstag, 24.02.2018, 15:42

Unterstell mir doch nicht so einen Scheiß, ich kann ihn sehr wohl leiden. Ich halte ihn nur für ziemlich launisch und empfinde das als ein Stück weit unprofessionell. Ich erinnere nur an das Warmmachen vorm Darmstadt Spiel. Ich mache hier halt nur den Hype nicht mit, wenn er lustlos und unmotiviert wirkt, dann sage ich das auch. Und wenn das dauerhaft und/oder mehrfach pro Saison so ist, ist ein Abschied nunmal nicht vollkommen unwahrscheinlich!

2 408

Samstag, 24.02.2018, 15:51

Ok, dann will ich aus Deinen Beiträgen auch nichts rauslesen was nicht gemeint ist und wir haben einfach eine unterschiedliche Wahrnehmung was das Auftreten von Klos angeht.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 12 144

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 409

Samstag, 24.02.2018, 18:29

Unterstell mir doch nicht so einen Scheiß, ich kann ihn sehr wohl leiden. Ich halte ihn nur für ziemlich launisch und empfinde das als ein Stück weit unprofessionell. Ich erinnere nur an das Warmmachen vorm Darmstadt Spiel. Ich mache hier halt nur den Hype nicht mit, wenn er lustlos und unmotiviert wirkt, dann sage ich das auch. Und wenn das dauerhaft und/oder mehrfach pro Saison so ist, ist ein Abschied nunmal nicht vollkommen unwahrscheinlich!
Ich finde ihn gar nicht mal lustlos. Lustlos war Hemlein in den letzten Wochen. Der hängt sich rein, er ist nach wie vor ehrgeizig (deshalb meckert er ja auch) und er rackert für die Mannschaft. Klos wirkt auf mich resignierend und ratlos.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 12 144

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 410

Sonntag, 25.02.2018, 11:06

...

Ich finde ihn gar nicht mal lustlos. Lustlos war Hemlein in den letzten Wochen. Der hängt sich rein, er ist nach wie vor ehrgeizig (deshalb meckert er ja auch) und er rackert für die Mannschaft. Klos wirkt auf mich resignierend und ratlos.
Kannst Du das mal entwirren?
Was genau?

Hemlein wirkt bei seinen Einwechlungen total lustlos. Kaum Biss, kaum Einsatz. Der ist ob seiner Rolle völlig gefrustet und hat begriffen, es geht am Ende der Saison nicht in Bielefeld weiter.

Klos wirkt nicht lustlos. Der macht auf mich den Eindruck, als wäre er mittlerweile sehr verunsichert. Der hat alles gemacht, was man von ihm erwartet hat und ist trotzdem nicht unumstritten. Ich denke, da kann man schon mal resignieren und ratlos sein.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

2 411

Sonntag, 25.02.2018, 11:10

So sehr ich Saibenes Spielidee auch befürworte, mit Klos ist er auf dem Holzweg. Das Arminia auf Klos‘ Torgefährlichkeit verzichten kann ist ein Trugschluss, der momentan von Voglsammer und Kerschbaumer kaschiert wird.

Spätestens wenn die zwei letztgenannten vielleicht im Sommer weg sind wird man hoffentlich (nicht zu spät merken) das Klose eben nicht dieser Dinosaurier ist, mit dem kein moderner Fußball möglich ist.

Hätte man es neben allem positivem geschafft, Klos‘ Abschlussqualitäten zu konservieren, dann....na ja, hypothetisch, nicht drüber nachdenken.

Wahrscheinlich ist er auch noch „Schuld“, das Voglsammer nicht mehr trifft, weil er nicht genug oder die richtigen Räume schafft... :lol:
Von mir aus. Meinetwegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »68er« (25.02.2018, 11:24)


2 412

Sonntag, 25.02.2018, 11:15

Ja, als Profi darf man aber auch professionell mit der Situation umgehen, sich wie alle anderen vernünftig warm machen und sich anbieten ohne permanent eine Fleppe zu ziehen. Diese Aussagen sind jetzt hauptsächlich auf das Darmstadt Spiel bezogen, da war das wirklich extrem.

Im Gegensatz zu vielen Meinungen hier finde ich die Jokerrolle für die letzten 20-30 Minuten genau passend, denn dann kann er seine Präsenz gegen eine müde gespielte Abwehr voll ausspielen und das Bälle halten und weiterleiten ist wesentlich erfolgversprechender als wenn er sich über 90 Minuten aufreibt.

Dafür wären allerdings 2 Dinge erforderlich: Klos müsste diese Rolle akzeptieren, was er mMn derzeit schmollend nicht tut und es müsste eine Alternative da sein, der die ersten 60-70 Minuten anspielt. Das ist Putaro momentan nicht. Ich hoffe da auf Nöthe, wenn der nochmal fit wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pragmatiker« (25.02.2018, 11:35)


2 413

Sonntag, 25.02.2018, 11:33

Ja, als Profi darf man aber auch professionell mit der Situation umgehen, sich wie alle anderen vernünftig warm machen und sich anbieten ohne permanent eine Fleppe zu ziehen. Diese Aussagen sind jetzt hauptsächlich auf das Darmstadt Spiel bezogen, da war das wirklich extrem.
Da ein Profi aber auch ein Mensch ist, darf man eben auch mal menschlich reagieren. ;)
Und wenn sich die Kritik vor allem auf nur ein Spiel bezieht, dann erübrigt sie sich im Prinzip ganz.
Für immer Arminia!

2 414

Sonntag, 25.02.2018, 11:37

Nein, sie erübrigt sich nicht, weil das eine Spiel beispielhaft gewählt war. ;)

Beiträge: 12 144

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 415

Sonntag, 25.02.2018, 11:52

@Pragmatiker:

Welcher Profi, der leistungsmäßig voll im Saft steht, würde so eine Situation denn ruhig akzeptieren? Da ist ja selbst bei Bayern ab und an Theater und unser Bomber aus Basel ist ja deshalb auch schon wieder weg ;) .

Ich glaube gegen Darmstadt war vor allem das Problem, dass Putaro eben nicht annähernd an die Qualitäten von Klos heran kommt (und auch in den zwei Spielen davor nicht heran gekommen ist). Die Mannschaft (und auch Klos) hat das als Ersatz bei Krankheit akzeptiert, aber wenn Klos fit ist, kannst Du seinen Bankplatz sehr schwer erklären. Deshalb teile ich Deine Idee auch taktisch nicht. Das kann anders sein, wenn gleich starke Spieler vorhanden sind. Die haben wir aber dieses Jahr nicht.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

2 416

Sonntag, 25.02.2018, 11:56

Ich kann mich nicht erinnern das Klos jemals unprofessionell war. Er macht alles was gewünscht wird. Er hat sich nie beschwert. Selbst bei seiner stellungsmaßnahme Ende Januar hat er sich klar zum Verein bekannt.

Nur weil jemand mal nicht nett schaut ist man nicht gleich unprofessionell.

Außerdem hoffe ich das er nach seiner Karriere dem Verein erhalten bleibt.
Irgendwas wird man doch für unseren "Vorzeigearminen" finden.

2 417

Sonntag, 25.02.2018, 12:03

Nein, sie erübrigt sich nicht, weil das eine Spiel beispielhaft gewählt war. ;)
Dann lässt er sich also grundsätzlich eher hängen, oder wie muss ich dich verstehen?

Mir wird aber die ganze Diskussion etwas zu hochgespielt, der Trainer wird schon wissen wen er aufstellt.
Und am Ende zählen eben einfach die Ergebnisse, und wenn die nicht stimmen, dann stellen sich die weiteren Fragen. Wenn Klos deutlich besser in Form wäre als Putaro, dann würde er auch unter Saibene spielen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 825

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

2 418

Sonntag, 25.02.2018, 12:06

In der Hinrunde, als Vogelsammer regelmäßig traf und dabei im Gegensatz zu heute viel spritziger und kopfballstärker war, fand ich das taktisch voll in Ordnung. Aber wenn Vogelsammer schwächelt (der Elfmeter war eines D-Jugendlichen nicht würdig) und auch Putaro die Lücke nicht füllen kann, dann bleibt nur noch Klos übrig !!
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

2 419

Sonntag, 25.02.2018, 12:14

Die Diskussion ist ja mittlerweile schon Standard. Es ist eigentlich völlig egal, wie Klos spielt und was er macht. Die eine Fraktion wird ihn immer schützen und alles entschuldigen aufgrund seiner Verdienste und die andere Seite wird nur dann ruhig sein, wenn er trifft und sein Potenzial häufiger auf den Platz bringt.

In meinen Augen ist es für seine Verhältnisse zu wenig was er zeigt. Er ist zwar weiterhin ein taktischer Faktor auf dem Platz, aber er ist in der 2. Liga nicht (mehr?) der Unterschied Spieler, den wir vorne ganz dringend bräuchten.

Seine Abschlüsse sind seit geraumer Zeit unterirdisch, das geht über ne schlechte Phase mittlerweile lange hinaus.

Dass man nicht abgeneigt war, ihn abzugeben konnte man nun mehrfach zwischen den Zeilen lesen. Und das ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum Saibene im Moment Putaro testet, auch wenn Klos sicherlich nicht der Schlechtere ist. Aber klar besser halt auch nicht und die Macht im Abschluss ist leider verflogen.

Bei so einem Spiel am Freitag, wo nach gefühltem Schmollen der Startelf Einsatz kommt, da erwarte ich von ihm einfach viel mehr.

Dieser Satz von Saibene, manche Spieler müssen sich fragen, ob sie hier immer nur gegen den Abstieg spielen wollen, der richtete sich für mich klar auch gegen Klos. Nach dem 5:0 war auch er im Interview sehr selbstzufrieden und dann kamen die 2 unnötigen Pleiten.

Klos muss voran gehen, auf und neben dem Platz und auch, wenn es nicht läuft. Gelingt ihm das, tut er das ausreichend? Ich meine Nein. Und die Körpersprache tut das Übrige. Vielleicht hat der Verlust der Binde im Kopf mehr kaputt gemacht, als man meint.

Sporar hat man nicht integriert bekommen, Voglsammer hat wieder Normalform, Putaro und Nöthe werden es vom Gefühl eher nicht reißen diese Saison. Die nächsten 3 Spiele könnten haarig werden und Klos werden wir brauchen. Kriegt Saibene ihn nochmal hin? Bin skeptisch.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 7 198

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2 420

Sonntag, 25.02.2018, 12:34

Ja, als Profi darf man aber auch professionell mit der Situation umgehen, sich wie alle anderen vernünftig warm machen und sich anbieten ohne permanent eine Fleppe zu ziehen. Diese Aussagen sind jetzt hauptsächlich auf das Darmstadt Spiel bezogen, da war das wirklich extrem.


Das hat er Monate lang in beeindruckender Weise getan. Mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!