Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 401

Montag, 19.02.2018, 10:33

Der Grund dafür das Klos nicht anspielt, kann nicht Putaro sein. Putaro mag ja wirklich Talent haben, was ihm aber Samstag an Bällen versprungen ist (Vogl übrigens auch) war Kreisklasse. Einem Klos passiert das in dieser Häufigkeit selbst bei einem schlechten Spiel nicht.
Der Taubenschwarm der es sich zeitweise in der 2. Halbzeit im Darmstädter Torraum gemütlich gemacht hat, hatte zumindest vom Sturmduo Vogl/Putaro nichts zu befürchten.

Beiträge: 786

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2 402

Montag, 19.02.2018, 14:04

Saibene kann nur froh sein, dass es überhaupt irgendwie funktioniert was er da veranstaltet.
Für mich ist das immer noch reines Glück und kontern gegen Darmstadt und Konsorten ist ja nun keine Kunst.
Das einzige was die Spieler können ist rennen.
Klos hat eine riesen Hals wenn er als Auswechselspieler vor der Süd zum Warm machen hin und her rennt.
Das kann man sehen wenn man direkt am Zaun steht wie ich.


Viel Dunkelheit in deinem Leben ich sehe, zum Licht du kommen musst!

Das nennt sich Umschaltspiel, hat in gewissen Zügen etwas mit Taktik zu tun, wenn die eigene Mannschaft Schwierigkeiten mit einer dominanten Spielführung hat, liegt es nahe den Gegner sehr früh zu Fehlern zu zwingen. Laufen ist da eines, gezieltes Laufen was anderes, und strukturiertes Laufen erst...
Ich schaue wirklich viel Fussball, aber vom Niveau der 2. Bundesliga kann kein Verein mal eben so seinen Gegner an die Wand spielen. Viel hängt von Tagesform und vom Gegner ab. Nimmt man jetzt man BS gegen Union, hat Braunschweig lange (vor diesem Spieltag) nichts auf die Reihe bekommen, und die Berliner das spielerisch sehr sauber gelöst, aber verloren. Ja, was sagt das dann? Tolle, leider wertlose Spielidee in Berlin, technisch overrated für die Liga, aber keine Klasse?

Vergleicht man jetzt mal Arminia unter Jeff Saibene mit dem DSC unter Meier, wird man sehr schnell feststellen, dort hat sich ein gesamter Kosmos verschoben! Sicherlich ein geraumer Zeitraum der verging, aber man muss doch, bei aller !verständlicher! Kritik doch mal sehen was wir kannten und wie es wirklich besser geht!
Meinen vollsten Respekt für die Arbeit am Zaun, lange vor der Einwechselung von Klos konnte man hören wer denn da jetzt vor der Tribüne herläuft, und nein, mir gefällt der Umgang mit Klos auch nicht, aber am Ende zählt einzig das Erreichte!

btw: dies Forums Phrasenschwein hätt ich mal gern gesehen, das müsst mittlerweile ne ordentlich fette Sau sein :lol:

mfg
NetJay

2 403

Montag, 19.02.2018, 14:08

Warum? Ich finde meine recht schlüssig im Gegensatz zu Deiner!
Ich finde halt nicht, dass es sehr effektiv ist einen (in meinen Augen) deutlich besseren Stürmer auf der Bank zu lassen, damit in der 70ten Minute nochmal ein Ruck durch die Mannschaft geht.

Der Grund dafür das Klos nicht anspielt, kann nicht Putaro sein. Putaro mag ja wirklich Talent haben, was ihm aber Samstag an Bällen versprungen ist (Vogl übrigens auch) war Kreisklasse. Einem Klos passiert das in dieser Häufigkeit selbst bei einem schlechten Spiel nicht.
Der Taubenschwarm der es sich zeitweise in der 2. Halbzeit im Darmstädter Torraum gemütlich gemacht hat, hatte zumindest vom Sturmduo Vogl/Putaro nichts zu befürchten.
Der Chef ist ein Trainer, der gerne junge Spieler weiterentwickeln möchte und bei Putaro habe ich das Gefühl er möchte es erzwingen. Für mich ist Putaro auch noch nicht reif ein Stammspieler in der zweiten Liga zu sein.

2 404

Montag, 19.02.2018, 14:19

@ Arminia14: (sorry, aber Zitieren funzt mal wieder nicht...)

Du hast aber schon meine Textstelle bis zu Ende gelesen, oder?

Das ganze gilt allerdings nur, wenn derjenige, der zu Beginn aufläuft,
auch Argumente für seine Berufung abliefert. Vielleicht könnte das mit
Nöthe besser laufen oder mit Staude. Vielleicht braucht Putaro auch noch
2-3 Chancen, aber darüber muss der Chef entscheiden!

Das impliziert, dass der, der auf der Bank sitzt, eben nicht deutlich besser in Form ist, als der, der anspielt.

2 405

Montag, 19.02.2018, 14:34

Wenn der Cheff in Fabian Klos Arminias Sturm-Zukunft sehen würde, dann würde er ihn in dieser Phase der Saison sicherlich mit allen Mitteln stärken.
Eher könnte man spekulieren (!), dass man Klos mitgeteilt hat, ihm am Saisonende keine Stein in den Weg zu legen...
Ich rechne wie gesagt weiterhin mit Putaro in der Startaufstellung. Ansätze sind da aus meiner Sicht durchaus zu erkennen, natürlich wird er zeitnah auch mal liefern müssen. Sonst gehen dem Cheff die Argumente aus.
Ich bin gespannt...
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

Beiträge: 4 794

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

2 406

Montag, 19.02.2018, 14:48

Es ist wirklich schwierig die Causa Klos. Bei mir würde er volle Rückendeckung genießen mit gelegentlichen Wechseln, die er bei seinem kraftraubendem Spiel auch haben sollte. Wir wissen alle wozu er zu leisten im Stande ist wenn er das volle Vertrauen hat. Nun spielt er nicht mehr die alte Position wodurch er etwas aus der Verantwortung genommen wird, damit unser Spiel nicht zu einfach auszurechnen ist und wir etwas variabler spielen können und mehrere Torschützen in Frage kommen. Spielt er das, was der Trainer von ihm erwartet, ist es nicht recht weil er nicht mehr so viele Abschlusssituationen hat und wenn er sie hat dann nicht mehr die Kraft und Konzentration. Dabei wird übersehen was er dadurch der Mannschaft hilft und auch Freiräume für andere schafft, ablegt, vorlegt, bindet etc.. Hält er sich nicht an die Vorgaben des Trainers und turnt nur in der Box rum ist es auch nicht recht. Er kann nicht viel richtig machen zur Zeit. Dass ihn das nervt ist verständlich, aber ich hoffe dass er sich trotzdem auf seine Stärken besinnt und alles für den maximalen Erfolg der Mannschaft tut, dann kommt auch sein persönlicher Erfolg wieder. Und sollte das immer noch nicht ausreichend sein, dann hat er wenigstens Werbung in eigener Sache gemacht. Ich wünsche uns und ihm noch eine lange gemeinsame Zeit, in welcher Rolle auch immer.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 633

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33615

  • Nachricht senden

2 407

Freitag, 23.02.2018, 22:06

Ich weiß nicht was mit Fabian los ist.

Selbst beim Elfmeter will er nicht.

Alles sehr komisch.

Hat er Torschuss verbot? Wird er vom Trainerteam gemobbt?

Beiträge: 364

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2 408

Freitag, 23.02.2018, 22:58

^ Stimmt, das fand ich auch merkwürdig.

Obwohl seine Leistung heute m.E. völlig in Ordnung
war (er hat x Kopfballduelle gegen die "Langen Kerls"
der Sachsenabwehr gewonnen und auch viele Bälle
gut weitergeleitet (während Putaro beim einzigen
Kopfball die Rübe einzog !!!)), scheint mir das ganze
Selbstvertrauen im Kellerfundament einbetoniert. Es
reicht gerade noch für´s Rackern und Stören, aber
um selbst etwas zum Abschluß zu bringen ist er völlig
gehemmt derzeit.

Nich´ gut :huh: .

Beiträge: 593

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

2 409

Freitag, 23.02.2018, 22:58

Er wollte doch aber Vogi hat ihm den Ball weggenommen

Beiträge: 9 902

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 410

Freitag, 23.02.2018, 23:15

Klos stand, meine ich , schon am Elfmeterpunkt. Letztlich muss der schießen, der sich am besten fühlt. Etwas komisch war das Ganze schon.
Klos sollte das nächste Mal wieder schießen. Er hat seine Dinger immer sicher verwandelt. Vogl hatte heute mehr Glück als Verstand bei seiner Ausführung.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 3 107

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

2 411

Freitag, 23.02.2018, 23:28

hmmm. Es ist echt schwer zu sagen was mit ihm los ist. Einerseits klappt es bei ihm nicht, Chancen die er früher verwertet hätte, landen mittlerweile neben dem Tor. Andererseits muss man sagen das er vielleicht auch nicht mehr zur Spielweise des Teams passt bzw. sich das Team in eine Richtung entwickelt mit der er nicht mehr mithalten kann.

Echt schwierige Sache.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 364

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2 412

Freitag, 23.02.2018, 23:38

^
Andererseits muss man sagen das er vielleicht auch nicht mehr zur Spielweise des Teams passt bzw. sich das Team in eine Richtung entwickelt mit der er nicht mehr mithalten kann.
Das sehe ich aber komplett anders. Fabi ist so ziemlich

der Einzige, der vorne hoch UND flach angespielt werden

kann, die Bälle hält und in letzter Zeit auch noch klasse

verteilt. Und obendrein die Gegner durch seine Präsenz

bindet. Ein Putaro ist da nichts gegen, ganz klar.


Zumindest hat einer der Stürmer heute wieder getroffen,

wenn auch nur mit Glück und 11er. Aber vielleicht kommt

Vogl nun wieder in´s Rollen und zieht Kumpel Fabian mit.


Hoffen wir´s.

2 413

Samstag, 24.02.2018, 02:47

Klos war wie ein Fremdkörper, überhaupt nicht eingebunden ins Spiel. Das Problem ist: Putaro schwach, Staude auch schwach.

2 414

Samstag, 24.02.2018, 09:28

er spielt ganz gefällig, Torgefährlichkeit ist momentan gleich null!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

2 415

Samstag, 24.02.2018, 14:42

Mir gefällt Klos gut wenn er auf dem Platz ist. Im Gegensatz zu Schnarchnase Weihrauch spielt er wenigstens die richtigen Pässe.

Beiträge: 3 744

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 416

Samstag, 24.02.2018, 14:50

Klos war gestern noch der Einäugige unter den Blinden. Stark seine Direktweiterleitung vor dem 1:0, außerdem war er so ziemlich der Einzige, der auch mal ein Kopfballduell gewann. Daneben natürlich auch bei ihm viel Schatten, die Verunsicherung bei ihm ist deutlich zu sehen.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 12 092

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 417

Samstag, 24.02.2018, 15:18

Klos war gestern noch der Einäugige unter den Blinden. Stark seine Direktweiterleitung vor dem 1:0, außerdem war er so ziemlich der Einzige, der auch mal ein Kopfballduell gewann. Daneben natürlich auch bei ihm viel Schatten, die Verunsicherung bei ihm ist deutlich zu sehen.
Was mich da gestern aufgeregt hat ist, dass der Dresdener Verteidiger Klos bei jedem Abschlag umarmt und gezogen hat und der Schiedsrichter das konsequent laufen liess. Da hätte ich mir zwischendurch mal einen PFiff und ein Eingreifen gewünscht. Das gezogen wird ist ja normal, aber wenn der Arm ständig um die Brust des Stürmer geht, muss man auch mal dazwischen gehen.

Klos war gestern aus meiner Sicht noch einer der besseren, aber er wirkt tatsächlich gehemmt und unglücklich im Augenblick, Ich denke, es nagt schon an ihm, dass er nicht mehr unumstritten ist, obwohl er alles tut, was man von ihm verlangt und eher selten schlecht spielt. Zudem sieht man auch, dass er krampfhaft bemüht ist, Saibene zu zeigen, dass er nicht eigensinnig ist, den Ball auch 13m vor der Kiste noch mal abspielt und versucht, dessen Kombinationsspiel umzusetzen. In der Hinrunde wirkte das alles selbstverständlicher und lockerer, aber jetzt sieht es so aus, als hätte die letzten Bankphase ihn völlig aus dem Konzept gebracht. Ich glaube, Klos wird am Ende der Saison aus freien Stücken den Club verlassen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

2 418

Samstag, 24.02.2018, 15:30

Ja, das glaube ich auch. Seine permanente Unzufriedenheit und sein lustloses Auftreten lässt das stark vermuten.

2 419

Samstag, 24.02.2018, 15:33

Ja, das glaube ich auch. Seine permanente Unzufriedenheit und sein lustloses Auftreten lässt das stark vermuten.

Das Du Klos nicht leiden kannst wird wohl nun auch der letzte verstanden haben. Ich habe keinen lustlosen Auftritt gestern erkennen können, Unzufriedenheit worüber auch immer allerdings schon.
Mein Heimatverein seit 1966

2 420

Samstag, 24.02.2018, 15:42

Unterstell mir doch nicht so einen Scheiß, ich kann ihn sehr wohl leiden. Ich halte ihn nur für ziemlich launisch und empfinde das als ein Stück weit unprofessionell. Ich erinnere nur an das Warmmachen vorm Darmstadt Spiel. Ich mache hier halt nur den Hype nicht mit, wenn er lustlos und unmotiviert wirkt, dann sage ich das auch. Und wenn das dauerhaft und/oder mehrfach pro Saison so ist, ist ein Abschied nunmal nicht vollkommen unwahrscheinlich!