Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 951

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

1 541

Sonntag, 13.01.2019, 09:33

Es muss jetzt halt auch mal was richtig einschlagen. Sollte Yabo sich schnell verletzen, wird es (vermutlich nicht ganz zu Unrecht) Kritik an der langen Laufzeit geben. So läuft das Geschäft.

Der Transfer ist (vernünftige medizinische Vorprüfung vorausgesetzt) völlig ok, nicht falsch verstehen. Dennoch muss Arabi für seine Quote was tun, gerade offensiv sind es mehr Fahrkarten als Treffer. Da ändert auch dieser eine Transfer nix dran.
:arminia: Vor allem ist die Abwehr noch löchrig wie ein Käse. Yabo finde ich vollkommen in Ordnung, dennoch sind die Hausaufgaben nicht gemacht.

Meine Meinung :hi:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anton« (13.01.2019, 10:24)


1 542

Sonntag, 13.01.2019, 10:04

Stand heute - und ich sage immer, Entscheidungen kann man nur einmal fällen - ist der Transfer von Yabo ein Meisterwerk von Arabi! Wer hätte denn gedacht, dass wir so einen Spieler fest verpflichten können? Dazu noch langfristiger Vertrag mit Chance auf Ablöse, wenn er wirklich mal Begehrlichkeiten weckt. Verletzungsanfälligkeit ja, aber was heißt das schon? Können nur die Ärzte einschätzen.

Wenn es mit Yabo nicht klappen sollte, sei es aus Motivations-, Verletzungs- oder sonstigen Gründen, so ist das kaum Arabi anzulasten. Der Transfer ist auf dem Papier für unsere Verhältnisse mega!

1 543

Sonntag, 13.01.2019, 10:44

Pragmatiker, das sehe ich auch so. Natürlich kann das auch mit Yabo in die Buchse gehen, aber das ist kein Argument, da das mit jedem anderen Spieler auch passieren kann. Man muss sich einfach mal die Zahlen und Fakten vor Augen führen:
  • Zwei Millionen Marktwert
  • Bisheriges geschätztes Einkommen von über einer Million pro Jahr
  • Einsätze in der Championsleaguequalifikation, in der Europaleague und in der Bundesliga
  • Alle U-Nationalmannschaften bis U-20 durchlaufen
  • Bestes Fussballeralter
  • Vertragslaufzeit von vermutlich 3,5 Jahren (ich bewerte das absolut positiv)

Das sind Zahlen, die hier neu sind und die verdeutlichen, dass das für Unseren Club kein gewöhnlicher Transfer ist. Wenn das die Größenordnung ist, in der wir uns zukünftig bewegen können und wollen, dürfen wir uns auf eine rosige Zukunft freuen.
@Zecke: Wie man an diesem Transfer auch wieder ein Haar in der Suppe (Rentenvertrag) finden kann, ist mir schleierhaft.

Beiträge: 3 862

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

1 544

Sonntag, 13.01.2019, 10:54

Für mich ein Hammertransfer von Samir.

Man weiß wen und was man bekommt , sowohl sportlich als auch menschlich.
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

1 545

Sonntag, 13.01.2019, 11:10

Yabo ist ein absoluter Königstransfer, ihm gegenüber stehen aber auch eine Menge Fahrkarten, allen voran Brandy mit Langzeitvertrag, Teixeira etc. Ich sehe ihn auch kritisch, fordere aber nicht seine Entlassung oder ähnliches. Er ist für Arminia ein recht solider Manager, der gut bei den Verantwortlichen und der Wirtschaft ankommnt. auch das ist ein Punkt den man nicht unterschätzen sollte.
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

1 546

Sonntag, 13.01.2019, 11:12

Pragmatiker, das sehe ich auch so. Natürlich kann das auch mit Yabo in die Buchse gehen, aber das ist kein Argument, da das mit jedem anderen Spieler auch passieren kann. Man muss sich einfach mal die Zahlen und Fakten vor Augen führen:
  • Zwei Millionen Marktwert
  • Bisheriges geschätztes Einkommen von über einer Million pro Jahr
  • Einsätze in der Championsleaguequalifikation, in der Europaleague und in der Bundesliga
  • Alle U-Nationalmannschaften bis U-20 durchlaufen
  • Bestes Fussballeralter
  • Vertragslaufzeit von vermutlich 3,5 Jahren (ich bewerte das absolut positiv)

Das sind Zahlen, die hier neu sind und die verdeutlichen, dass das für Unseren Club kein gewöhnlicher Transfer ist. Wenn das die Größenordnung ist, in der wir uns zukünftig bewegen können und wollen, dürfen wir uns auf eine rosige Zukunft freuen.
@Zecke: Wie man an diesem Transfer auch wieder ein Haar in der Suppe (Rentenvertrag) finden kann, ist mir schleierhaft.
Zustimmung.

Eine Ergänzung: ich habe in dem anderen Beitrag auch von Rentenvertrag geschrieben. Ich zumindest habe da die BILD zitiert, die den Begriff so verwendete. Ich könnte mir vorstellen, dass der eine oder andere das ähnlich gehandhabt hat. Ich finde den Transfer super. Inkl der Laufzeit

1 547

Sonntag, 13.01.2019, 11:18

Pragmatiker, das sehe ich auch so. Natürlich kann das auch mit Yabo in die Buchse gehen, aber das ist kein Argument, da das mit jedem anderen Spieler auch passieren kann. Man muss sich einfach mal die Zahlen und Fakten vor Augen führen:
  • Zwei Millionen Marktwert
  • Bisheriges geschätztes Einkommen von über einer Million pro Jahr
  • Einsätze in der Championsleaguequalifikation, in der Europaleague und in der Bundesliga
  • Alle U-Nationalmannschaften bis U-20 durchlaufen
  • Bestes Fussballeralter
  • Vertragslaufzeit von vermutlich 3,5 Jahren (ich bewerte das absolut positiv)

Das sind Zahlen, die hier neu sind und die verdeutlichen, dass das für Unseren Club kein gewöhnlicher Transfer ist. Wenn das die Größenordnung ist, in der wir uns zukünftig bewegen können und wollen, dürfen wir uns auf eine rosige Zukunft freuen.
Ich würde diesen Transfer aber erstmal doch als Ausnahme sehen, denn im Fall Yabo gab es dann doch sicherlich einige glückliche Umstände die für Arminia gesprochen haben. Der Spieler wollte ja offensichtlich sehr gerne wieder zurück nach Bielefeld kommen, ansonsten wäre es dann doch bei einem Spieler dieser Klasse wohl sehr, sehr schwer gewesen ihn zu verpflichten.
Für immer Arminia!

Beiträge: 11 601

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 548

Sonntag, 13.01.2019, 11:42

Wir werden alle hier akzeptieren müssen, daß man über die Arbeit von Arabi und den dazugehörigen Transfers nur unzureichend spekulieren kann. Möglicherweise gehört diese Vorgehensweise ja auch zu einer erfolgreichen Ausübung diese Tätigkeit?

Über die Vertragsmodalitäten von Yabo wissen wir ebenfalls überhaupt nichts und da ist auch nachzuvollziehen, schließlich möchte hier ja auch keiner seine eigenen arbeitsvertraglichen Details öffentlich ausbreiten. Das ist einfach ein Grundrecht eines jeden Arbeitnehmers. Dazu hängt diese Transfertätigkeit so vielen Faktoren ab und natürlich werden die Finanzen und deren Beschaffung einen großen Teil ausmachen.

Vor daher können wir auch nicht wirklich die Qualität der Arbeit von Arabi beurteilen und so lange der Aufsichtsrat mit Ostrowski an der Spitze zufrieden ist, sollte eigentlich alles gut sein. Ich könnte mir mit den vorhandenen Informationen keinen besseren GF Sport vorstellen als Samir Arabi.
Mein Heimatverein seit 1966

1 549

Sonntag, 13.01.2019, 11:48

Ich finde schon, dass man Arabis Arbeit und die Transfers bewerten kann. Es wird nur immer der Fehler gemacht, dass die Bewertung zu einem Zeitpunkt erfolgt, wenn alle Unzulänglichkeiten eingetreten sind, von denen zum Zeitpunkt des Transfers nicht ausgegangen werden konnte. Das gilt für Kluge und Brandy genauso wie jetzt für Yabo. Sobald der das erste Spiel wegen Verletzung aussetzen muss, geht hier das Bashing wieder los.

Beiträge: 11 601

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 550

Sonntag, 13.01.2019, 11:57

Ich finde schon, dass man Arabis Arbeit und die Transfers bewerten kann. Es wird nur immer der Fehler gemacht, dass die Bewertung zu einem Zeitpunkt erfolgt, wenn alle Unzulänglichkeiten eingetreten sind, von denen zum Zeitpunkt des Transfers nicht ausgegangen werden konnte. Das gilt für Kluge und Brandy genauso wie jetzt für Yabo. Sobald der das erste Spiel wegen Verletzung aussetzen muss, geht hier das Bashing wieder los.

Sorry, ich kann mich anscheinend nicht vernünftig ausdrücken bei dem was ich meine. Diese ganze Transfernummer kann doch nicht auf den Sportdirektor fokussiert werden, da wissen was doch auch nicht wer die einzelnen Spieler aus welchen Gründen überhaupt verpflichten wollte und zu welchen Konditionen. Dazu wird doch auch nicht der Spodi allein entscheiden können, da haben Trainer und Vereinsverantwortliche doch auch ein Entscheidungsrecht.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 707

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1 551

Sonntag, 13.01.2019, 12:00

Ich versteh es nicht mehr... arabi holt Ray yabo der für uns immer in nie zu erreichenden Sphären unterwegs war... und das soll irgendwas dran blöd sein... was ist das den?! Wir waren letztes Jahr fast insolvent... Danke rejek, danke arabi... yabo wird ein Großteil der Erwartungen erfüllen, davon bin ich komplett überzeugt... die zahlen und Fakten die hier genannt wurden sind überwältigend... bekommt ihr den Hals nicht voll oder was ist euer Problem.."wir haben bei SaisonStart immer 100m hinter allen anderen Vereinen gestartet" nach klar ist bei der resterampe nur der Rest vorhanden...
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 951

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

1 552

Sonntag, 13.01.2019, 12:19

Ich versteh es nicht mehr... arabi holt Ray yabo der für uns immer in nie zu erreichenden Sphären unterwegs war... und das soll irgendwas dran blöd sein... was ist das den?! Wir waren letztes Jahr fast insolvent... Danke rejek, danke arabi... yabo wird ein Großteil der Erwartungen erfüllen, davon bin ich komplett überzeugt... die zahlen und Fakten die hier genannt wurden sind überwältigend... bekommt ihr den Hals nicht voll oder was ist euer Problem.."wir haben bei SaisonStart immer 100m hinter allen anderen Vereinen gestartet" nach klar ist bei der resterampe nur der Rest vorhanden...
:arminia: Guter Transfer keine Frage....aber Arabi jetzt hier als heiligen zu sehen ist dann doch zu viel des guten.

Noch ist in der Abwehr nichts passiert. ...zudem möchte ich noch an Schipplock,Quaschner,Brandy.......und so weiter und sofort erinnern .

Beiträge: 707

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

1 553

Sonntag, 13.01.2019, 13:37

Ich versteh es nicht mehr... arabi holt Ray yabo der für uns immer in nie zu erreichenden Sphären unterwegs war... und das soll irgendwas dran blöd sein... was ist das den?! Wir waren letztes Jahr fast insolvent... Danke rejek, danke arabi... yabo wird ein Großteil der Erwartungen erfüllen, davon bin ich komplett überzeugt... die zahlen und Fakten die hier genannt wurden sind überwältigend... bekommt ihr den Hals nicht voll oder was ist euer Problem.."wir haben bei SaisonStart immer 100m hinter allen anderen Vereinen gestartet" nach klar ist bei der resterampe nur der Rest vorhanden...
:arminia: Guter Transfer keine Frage....aber Arabi jetzt hier als heiligen zu sehen ist dann doch zu viel des guten.

Noch ist in der Abwehr nichts passiert. ...zudem möchte ich noch an Schipplock,Quaschner,Brandy.......und so weiter und sofort erinnern .


Heilig auf keinen Fall... aber für den finanziellen Spielraum den er bisher hatte waren die Transfers gut... nicht alle ist klar, aber bei welchem Verein sind schon alle Transfers eingeschlagen? ??? Richtig bei keinem und die Liste derjenigen die nicht funktioniert haben wird ganz klar von der Seite dominiert die funktioniert haben... zumal er auch abhängig davon ist was der Markt und das scouting Team hergibt...
Ausserdem würde ich zb. einem schippo noch zeit geben...

Klar könnt ihr meine Meinung doof finden oder mich überzeugen das arabi nicht der richtige Mann ist, aber das wird gerade jetzt nach dem yabo Transfer ein schweres unterfangen, egal ob noch ein IV kommt oder nicht

PS. Ich hätte auch gerne einen neuen IV :P
Lass ma' über Haie reden

1 554

Sonntag, 13.01.2019, 13:48

Ich versteh es nicht mehr... arabi holt Ray yabo der für uns immer in nie zu erreichenden Sphären unterwegs war... und das soll irgendwas dran blöd sein... was ist das den?! Wir waren letztes Jahr fast insolvent... Danke rejek, danke arabi... yabo wird ein Großteil der Erwartungen erfüllen, davon bin ich komplett überzeugt... die zahlen und Fakten die hier genannt wurden sind überwältigend... bekommt ihr den Hals nicht voll oder was ist euer Problem.."wir haben bei SaisonStart immer 100m hinter allen anderen Vereinen gestartet" nach klar ist bei der resterampe nur der Rest vorhanden...
:arminia: Guter Transfer keine Frage....aber Arabi jetzt hier als heiligen zu sehen ist dann doch zu viel des guten.

Noch ist in der Abwehr nichts passiert. ...zudem möchte ich noch an Schipplock,Quaschner,Brandy.......und so weiter und sofort erinnern .
Dann erinnere doch an die.... wie Heimat es sagt, haben wir keine insights - also weder von dem, was Arminia intern in arabis Büro zusammen mit dem Trainer diskutiert wird, noch kann sich aus diesem forum wirklich niemand vorstellen, wie es auf dem transfermarkt so zugeht. Da geht es um das herstellen eines interessenausgleichs zwischen vereinen, Spielern und Beratern. Jeder spielt da sein Spielchen und es ziemlich komplex. Hauptinteresse des Vereines ist dabei die richtigen Spieler zu finden, die sinnvoll die Mannschaft ergänzen oder weiterbringen.

Und da finde ich erstens, dass wir mit Arabi einen Mann haben, der bisher für unsere Verhältnisse (bisher chronisch pleite), sinnvolle Transfers eingefädelt hat und zum zweiten das Gesicht der Mannschaft sukzessive über die Jahre im Rahmen seiner Möglichkeiten weiter entwickelt hat.

Zu Deinen zitierten Spielern wurde alles hier geschrieben. Richie zB hat es hier schon mehrfach geschrieben, warum Schipplock, Quaschner,...etc geholt wurden. Er hat es zumindest logisch (aus meiner Sicht) hergeleitet. Transfergeschäfte können gelingen oder eben nicht. Letztlich hängt es von Glück, vom Spielsystem, vom Trainer, vom Saisonverlauf, von der Form... etc ab, ob ein Spieler funktioniert oder nicht. Meiner Meinung nach hat Arabi hier eine gute Quote. Man merkt eben, dass er ein guter Scout in der Vergangenheit war und Spieler einschätzen kann. Ob er dadurch gleichzeitig ein guter Geschäftsführer Sport ist, sei dahingestellt. Ich kann es schlichtweg nicht beurteilen, kann allenfalls mutmaßen. Das muss letztlich der Aufsichtsrat tun. Und wie ich Ostrowski verstanden habe, denkt man offensichtlich auch hier darüber nach, sportliche Kompetenz ins Gremium zu holen. Dringend notwendig ist das aus meiner Sicht allemal.

1 555

Sonntag, 13.01.2019, 13:50

Ich versuche es mal andersherum. Arabi hat für mich bisher insgesamt im Rahmen der ihm zum jeweiligen Zeitpunkt zur Verfügung stehenden monetären (demnach fast keine) Möglichkeiten in Abstimmung mit dem jeweiligen Trainer gute Transfers getätigt.

Und nun lehne ich mich erst einmal zurück und hoffe, dass er das auch mit den jetzt wohl verbesserten Möglichkeiten ähnlich - und mit Augenmaß - hinbekommt.
Und genau daran werde ich ihn weiterhin messen.

Beiträge: 12 118

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 556

Sonntag, 13.01.2019, 14:38

Ich finde schon, dass man Arabis Arbeit und die Transfers bewerten kann. Es wird nur immer der Fehler gemacht, dass die Bewertung zu einem Zeitpunkt erfolgt, wenn alle Unzulänglichkeiten eingetreten sind, von denen zum Zeitpunkt des Transfers nicht ausgegangen werden konnte. Das gilt für Kluge und Brandy genauso wie jetzt für Yabo. Sobald der das erste Spiel wegen Verletzung aussetzen muss, geht hier das Bashing wieder los.
... und - nur der Vollständigkeit halber - immer unter konsequenter Nichtbeachtung der zum Zeitpunkt der Verpflichtung herrschenden finanziellen Rahmenbedingungen!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 12 118

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 557

Sonntag, 13.01.2019, 14:47

Ich versteh es nicht mehr... arabi holt Ray yabo der für uns immer in nie zu erreichenden Sphären unterwegs war... und das soll irgendwas dran blöd sein... was ist das den?! Wir waren letztes Jahr fast insolvent... Danke rejek, danke arabi... yabo wird ein Großteil der Erwartungen erfüllen, davon bin ich komplett überzeugt... die zahlen und Fakten die hier genannt wurden sind überwältigend... bekommt ihr den Hals nicht voll oder was ist euer Problem.."wir haben bei SaisonStart immer 100m hinter allen anderen Vereinen gestartet" nach klar ist bei der resterampe nur der Rest vorhanden...
:arminia: Guter Transfer keine Frage....aber Arabi jetzt hier als heiligen zu sehen ist dann doch zu viel des guten.

Noch ist in der Abwehr nichts passiert. ...zudem möchte ich noch an Schipplock,Quaschner,Brandy.......und so weiter und sofort erinnern .

Erinnere dann aber bitte auch an Klos, Schütz, Voglsammer, Behrendt, Börner, Dick, Salger, Prietl, Seufert, Hemlein, Lorenz, Ortega, usw. Alle verpflichtet unter den schlechtesten, finanziellen Rahmenbedingungen und zu 99,9% ablösefrei. Diese selektive Wahrnehmung ist ja grauenhaft. Das ist ähnlich, wie damals bei Kluge, als alle hinterher gemotzt haben, aber vergessen hatten, dass man in dem Jahr auch Dick verpflichtet hatte, der mit Vorlagen und Toren maßgeblich am Aufstieg beteiligt war.
_
Bei Schipplock gebe ich Dir recht, Brandy war ein Transfer in höchster
Abstiegsnot ohne Geld und Arabi für den dauerhaften Ausfall von
Quaschner verantwortlich zu machen, ist schon echt abenteuerlich und
realitätsverleugnend.Arabis "Fahrkartenquote" ist ähnlich gut oder schlecht, wie die von anderen Sportdirektoren. Das wird auch nicht dadiurch negiert, dass man jedes Jahr mal ein Beispiel findet, wo es aktuell gerade besser läuft. Langfristig gesehen ist Arabi unter den finanziellen Bedingungen ein guter Sportdirektor, ohne ich gleich heilig zu sprechen!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

1 558

Sonntag, 13.01.2019, 16:44

Ich persönlich bin ja der Meinung, dass Arabi hier in der 3. Liga sehr gute Arbeit abgeliefert hat, in der 2. Liga jedoch an seine Grenzen stößt. Ich bin sehr gespannt, ob ich da mit Blick auf die nächste Saison eines besseren belehrt werde. Die „größeren“ Transfers wie Kerschbaumer, Yabo und Massimo sehe ich da schon sehr positiv.

Beiträge: 11 601

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 559

Sonntag, 13.01.2019, 16:55

Über diese beurteilende Meinung, unterteilt nach Ligazugehörigkeit der ersten Mannschaft, bin ich verwundert. Ist es denn nicht möglicherweise schwieriger mit wenig Geld in niedrigen Ligen Spieler zur Unterschrift zu überzeugen als mit den finanziellen Möglichkeiten der zweiten Liga?

Mal abgesehen von meiner Grundthese, daß eine Beurteilen der Arbeit des Spodi mit unseren Informationen sowieso nur sehr oberflächlich möglich sein sollte.
Mein Heimatverein seit 1966

1 560

Sonntag, 13.01.2019, 18:27

Ich glaube einfach, dass Arabi in der 3. Liga sehr viel besser vernetzt ist und ein höheres Know-How besitzt als eine Etage höher. Und in der 3. Liga kann man nunmal mit wenig Geld mehr erreichen, als in der 2. Natürlich kann ich das nur mit den mir zur Verfügung stehenden Informationen beurteilen, aber auch daraus kann man sich ja eine Meinung bilden, oder? Im Gegensatz zu manch anderen hier ist meine ja auch nicht grundsätzlich negativ, sondern vorsichtig optimistisch.