Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 421

Montag, 10.12.2018, 16:29

Er bewegt sich ab sofort auf sehr sehr dünnem Eis...
Zu glauben, dass man eine Reißleine zieht und die Truppe mit einem neuen Trainer in den nächsten Spielen dann besseren Fußball spielen wird, halte ich für irrwitzig.
Ihr könnt zu 100 % davon ausgehen, dass der Trainerwechsel sicherlich nicht in erster Linie von Arabi und Laufer forciert wurde. Da haben sicherlich unsere Geldgeber gehörig Druck ausgeübt, da war ja schon nach dem Duisburgspiel große Unruhe zu verzeichnen.
Wenn das so wäre, dann müsste man das aber wohl als Armutszeugnis für den gesamten Verein bezeichnen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 4 880

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

1 422

Montag, 10.12.2018, 16:32

Was wurde Arabi hier abgefeiert als er die Spieler im Sommer geholt hat, im Übrigen zusammen mit Jeff. Und jetzt soll er ihn alleine gefeuert haben, wie naiv kann man sein. Wenn Jeff doch so gut war, dann sind sicherlich nicht die Gremien auf ihn gekommen sondern Arabi und ist damit ein großes Risiko eingegangen. Man kann ihm sicherlich andere Dinge vorwerfen, aber nicht, dass er am Trainer vorbei einen Kader zusammenstellt, wohlbedacht vor dem Hintergrund, dass wir vor ziemlich genau einem Jahr so gut wie tot waren.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

1 423

Montag, 10.12.2018, 16:44

Was wurde Arabi hier abgefeiert als er die Spieler im Sommer geholt hat, im Übrigen zusammen mit Jeff. Und jetzt soll er ihn alleine gefeuert haben, wie naiv kann man sein. Wenn Jeff doch so gut war, dann sind sicherlich nicht die Gremien auf ihn gekommen sondern Arabi und ist damit ein großes Risiko eingegangen. Man kann ihm sicherlich andere Dinge vorwerfen, aber nicht, dass er am Trainer vorbei einen Kader zusammenstellt, wohlbedacht vor dem Hintergrund, dass wir vor ziemlich genau einem Jahr so gut wie tot waren.



Wer schreibt denn hier das er ihn alleine gefeuert haben soll? Man sollte nur die Personalie Arabi mal auf den Prüfstand stellen! Ne Menge Fahrkarten in Sachen Neuverpflichtungen hat der Herr auch schon geschossen!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

1 424

Montag, 10.12.2018, 16:48

Willst Du damit jetzt behaupten, dass Arabi die Transfers ohne Absprache mit Saibene getätgt hat? Der Kader, der jetzt da ist, ist Saibenes Kader. Er hat bspl ja auch klar gesagt, dass es bspl keinen weiteren IV bedarf...
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 425

Montag, 10.12.2018, 18:58

Wenn man Arabi eines vorwerfen kann, dann, dass er dabei zusieht, wie die Führungsspieler in dieser Drecksmannschaft mit ihrem divenhaften Auftreten einen Trainer nach dem anderen verheizen. Wenn ihnen was nicht passt, laufen und fighten sie nicht und geben ein paar Prozent weniger. Das muss ein GF mMn erkennen und gegensteuern.

Stattdessen ist wieder der Trainer die ärmste Sau in der Kette - erbärmlich! :kotzen:

1 426

Montag, 10.12.2018, 19:00

Willst Du damit jetzt behaupten, dass Arabi die Transfers ohne Absprache mit Saibene getätgt hat? Der Kader, der jetzt da ist, ist Saibenes Kader. Er hat bspl ja auch klar gesagt, dass es bspl keinen weiteren IV bedarf...



Ich meinte die Transfers der letzten Jahre!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

1 427

Montag, 10.12.2018, 19:02

Zitat

Wenn man Arabi eines vorwerfen kann, dann, dass er dabei zusieht, wie die Führungsspieler in dieser Drecksmannschaft mit ihrem divenhaften Auftreten einen Trainer nach dem anderen verheizen. Wenn ihnen was nicht passt, laufen und fighten sie nicht und geben ein paar Prozent weniger. Das muss ein GF mMn erkennen und gegensteuern.

Stattdessen ist wieder der Trainer die ärmste Sau in der Kette - erbärmlich! :kotzen:
Kannst du die Trainer, die vermeintlich verschlissen wurden, bitte aufzählen?
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 4 694

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

1 428

Montag, 10.12.2018, 19:13

Das ist der Punkt.

Arabi hätte wissen müssen, dass die Mannschaft Probleme damit hat gewisse eingespielte Mechanismen zu verlassen.
Und irgendwo immernoch die Auswirkungen des starren Systemfussballs eines Norbert Meier in sich hat.

Die Mannschaft ist in der Lage ein gewohntes System nahezu perfekt zu beherrschen.
Das bringt dem Team Selbstvertrauen auch wenn das Ganze auf Dauer berechenbar ist. Und führt dazu, dass einige Spieler über sich hinauswachsen können.

Was wir nicht beherrschen ist diese Flexibilität zwischen zwei Systemen oder Spielweisen wechseln zu können. Auch das ist eine Qualität, die unseren Spielern einfach fehlt.

Da hätte Arabi einfach viel früher auf Jeff zugehen müssen. Rüdiger Rehm, der hier alles auf den Kopf stellen wollte, war eigentlich mahnendes Beispiel genug.

Sowas funktioniert bei uns vielleicht, wenn es überhaupt nicht läuft. Wie damals als Saibene kam.
Aber nicht, wenn eigentlich alles einigermaßen funktioniert. Da hat man sich ohne Not selbst ein Bein gestellt und der Sportdirektor schaut zu. Lieber 3 Sachen gut beherrschen als 5 am Ende überhaupt nicht mehr!

Um flexibler spielen zu wollen braucht es einfach bessere Spieler.

1 429

Montag, 10.12.2018, 19:15

Neuhaus und Nemeth als Co sind fix, vermeldet Arminia auf Facebook.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

1 430

Montag, 10.12.2018, 19:19

Zitat

Wenn man Arabi eines vorwerfen kann, dann, dass er dabei zusieht, wie die Führungsspieler in dieser Drecksmannschaft mit ihrem divenhaften Auftreten einen Trainer nach dem anderen verheizen. Wenn ihnen was nicht passt, laufen und fighten sie nicht und geben ein paar Prozent weniger. Das muss ein GF mMn erkennen und gegensteuern.

Stattdessen ist wieder der Trainer die ärmste Sau in der Kette - erbärmlich! :kotzen:
Kannst du die Trainer, die vermeintlich verschlissen wurden, bitte aufzählen?
Krämer - Rehm - Kramny - Saibene!

1 431

Montag, 10.12.2018, 19:21

Um flexibler spielen zu wollen braucht es einfach bessere Spieler.

Osuwu, Shipplock, Christiansen, Clauss, Quaschner, Nöthe, Brandy. Wir kaufen hauptsächlich vom Restposten, da gibt es meistens keine besseren Spieler, nur Personal das bezahlt werden will.
Who Dares Wins.

Beiträge: 11 601

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 432

Montag, 10.12.2018, 19:51

Auf alle Fälle hat Arabi diesen Wechsel mal wieder ohne lange Hängepartie über die Bühne gebracht.

Owusu und Christiansen mit Brandy und Schipplock in einem Topf ist aber auch schon harter Tobak.
Mein Heimatverein seit 1966

1 433

Montag, 10.12.2018, 19:59

Ja, Christiansen hat in den letzten zwei Spielen zumindest ansatzweise gezeigt, dass er in die 2. Liga gehört. Osuwu, und das werden einige wieder nicht hören wollen, sollte man an einen Drittligisten ausleihen. Ich sehe bei ihm weder den Willen noch die Fähigkeiten für den Kampf in der zweiten Liga. Wenn man nur Kurzeinsätze hat sollte man zumindest zeigen, dass man motiviert ist. Clauss hängt sich zumindest komplett rein, obwohl es an Talent mangelt.
Who Dares Wins.

Beiträge: 414

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

1 434

Montag, 10.12.2018, 20:31

Um flexibler spielen zu wollen braucht es einfach bessere Spieler.

Osuwu, Shipplock, Christiansen, Clauss, Quaschner, Nöthe, Brandy. Wir kaufen hauptsächlich vom Restposten, da gibt es meistens keine besseren Spieler, nur Personal das bezahlt werden will.

Ja ja, immer das gleiche.
Kein Geld in der Kasse aber bitte erstklassige Leute holen.
Die Quadratur des Kreises.
Ich kann es nicht mehr hören. Auch nicht diese Arabi raus Rufe.
Man kann sicherlich über die ein oder andere Personalie nachdenken (Brandy - Dreijahresvertrag) aber mann sollte die Gesamtsituation nicht aus den Augen verlieren. Und ja: Jeff ist nicht mehr The Chef - aber wer hat ihn überhaupt geholt?
Arabi hat mehrheitlich nach dem ökonomischen Prinzip handeln müssen, nämlich mit den vorhandenen (wenigen) geldlichen Mitteln das Maximum herausholen. Meiner Meinung nach hat er dies ganz gut hinbekommen. Dies gelingt nicht immer. Jetzt nach der finanziellen Konsolidierung vieleicht besser, weil die Möglichkeiten besser werden. Aber große finanzielle Sprünge werden auch in absehbarer Zeit nicht möglich sein.
Daher meine Meinung:
Nicht Arabi raus, sondern Arabi weiter!
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

1 435

Montag, 10.12.2018, 20:42

Nun ja, kein Geld aber Sportinvalide mit Rentenverträgen ausstatten, Ablöse für einen Trainer bezahlen der vorher noch nichts geleistet hatte und oft stand Quantität statt Qualität im Vordergrund. Aber dem stehen Entdeckungen wie Kerschbaumer und eben auch Saibene entgegen. Für mich ist er mittelmäßig, er macht gute Dinge aber auch weniger gute Dinge.

Jetzt beginnt aber eine neue Zeitrechnung, das Argument wir sind so gut wie Insolvent zählt nicht mehr als Ausrede. Natürlich können wir weiterhin das Geld nicht so raushauen wie Vereine wie Ingolstadt, aber jetzt darf man schon kritischer hingucken. Mal sehen was die Zukunft bringt. Ich hoffe in der Winterpause wird noch jemand verpflichtet, der uns wirklich weiterbringt.

Beiträge: 414

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

1 436

Montag, 10.12.2018, 20:56

Nun ja, kein Geld aber Sportinvalide mit Rentenverträgen ausstatten, Ablöse für einen Trainer bezahlen der vorher noch nichts geleistet hatte und oft stand Quantität statt Qualität im Vordergrund. Aber dem stehen Entdeckungen wie Kerschbaumer und eben auch Saibene entgegen. Für mich ist er mittelmäßig, er macht gute Dinge aber auch weniger gute Dinge.

Jetzt beginnt aber eine neue Zeitrechnung, das Argument wir sind so gut wie Insolvent zählt nicht mehr als Ausrede. Natürlich können wir weiterhin das Geld nicht so raushauen wie Vereine wie Ingolstadt, aber jetzt darf man schon kritischer hingucken. Mal sehen was die Zukunft bringt. Ich hoffe in der Winterpause wird noch jemand verpflichtet, der uns wirklich weiterbringt.

Wieso beginnt jetzt bitte eine neue Zeitrechnung?
In wie fern?
Der Verein ist weitgehend finanziell konsolidiert.
Dies ist eine wirklich großartige Leistung!
Dies kann man den Verantwortlichen garnicht hoch genug anrechenen.
Aber es betrifft nunmal die Entschuldung.
Die "Kriegskasse" ist nicht unbedingt gefüllt.
Oder anders:
Das alles betrifft nicht die Liquidität.
Oder nochmal anders:
Saibene und Rump sind auf der Gehaltsliste,
Dazu der neue Trainer und sein Co.
Bin mir nicht sicher ob da sooooo viel Geld für Verstärkungen bleibt.
Bitte immer realistisch bleiben.
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

Beiträge: 500

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

1 437

Montag, 10.12.2018, 21:59

Sabine wird schnell wieder einen neuen Vertrag bekommen ...War ja schon während der Saison woanders im Gespräch

1 438

Montag, 10.12.2018, 21:59

Um flexibler spielen zu wollen braucht es einfach bessere Spieler.

Osuwu, Shipplock, Christiansen, Clauss, Quaschner, Nöthe, Brandy. Wir kaufen hauptsächlich vom Restposten, da gibt es meistens keine besseren Spieler, nur Personal das bezahlt werden will.

Ja ja, immer das gleiche.
Kein Geld in der Kasse aber bitte erstklassige Leute holen.

Es war keine Rede von erstklassigem Personal. Warum wühlt man aber ständig in der Ramschkiste, statt ein oder zwei Spieler mit ordentlicher Qualität zu verpflichten, denn Leute wie Brandy, Nöthe, Quaschner, Shipplock kosten einzeln betrachtet vielleicht (hoffentlich) nicht viel, aber es summiert sich.
Who Dares Wins.

1 439

Montag, 10.12.2018, 22:01

Sabine wird schnell wieder einen neuen Vertrag bekommen ...War ja schon während der Saison woanders im Gespräch

Wenn wir Glück haben, verliert der HSV 5 Spiele in Folge, dann brauchen und kriegen sie diesmal ihren Wunschtrainer.
Who Dares Wins.

1 440

Montag, 10.12.2018, 22:20

Müssen wir neben Saibene und Rump auch immer noch den Kramny bezahlen weil der tatsächlich immer noch vertrag bei uns hat?