Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

941

Sonntag, 20.11.2016, 21:27

Man muss sich bewusst sein, dass der VfL Bochum einen niedrigeren Lizenzspieleretat zur Verfügung hat als die Kohlrabi.

Welches Gemüse??
Mein Heimatverein seit 1966

942

Sonntag, 20.11.2016, 21:35

?(

Oberirdisches und unterirdisches? Keine Ahnung :S

Wat is Kohlrabi und wat is Sellerie?

Kann leider nicht folgen.....

943

Sonntag, 20.11.2016, 22:25

Man muss sich bewusst sein, dass der VfL Bochum einen niedrigeren Lizenzspieleretat zur Verfügung hat als die Kohlrabi.
Sicher, aber dafür vielleicht mehr als der Chinakohl ...
Was soll uns dein Post sagen?
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

944

Sonntag, 20.11.2016, 22:32

Also botanisch gesehen ist der/die/das Sellerie eine Knolle.

Unterirdisch? Wismut Aue?

Fand den Beitrag von Marcopolo eigentlich auch viel interessanter.

945

Montag, 21.11.2016, 00:59

Was man auch noch erwähnen könnte, ist dass Arabi es immer wieder geschafft hat, charakterstarke Teamplayer zu verpflichten, die zu einem Verein wie Arminia passen. Hornig, Jerat, Müller, Burmeister, Schütz, Klos, Nöthe, Hemlein, Salger, Schwolow, Dick, Hesl... Ich denke, jedem von Euch fallen auf Anhieb zehn weitere Namen ein. Unsere mannschaftliche Geschlossenheit war einer der wichtigsten Gründe für die Aufstiege und den Klassenerhalt letzte Saison. Unser Aufwärtstrend nach Rehms Entlassung wäre ohne dieses Pfund nur schwer möglich gewesen.

Und nein, das heißt nicht, dass Arabi immer alles richtig macht, und es ist ein schnelles Geschäft. Wenn Kramny nicht einschlägt, wird hier wieder mal Samirs Kopf gefordert werden, das ist mal sicher.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

946

Montag, 21.11.2016, 12:54

Was man auch noch erwähnen könnte, ist dass Arabi es immer wieder geschafft hat, charakterstarke Teamplayer zu verpflichten, die zu einem Verein wie Arminia passen. Hornig, Jerat, Müller, Burmeister, Schütz, Klos, Nöthe, Hemlein, Salger, Schwolow, Dick, Hesl... Ich denke, jedem von Euch fallen auf Anhieb zehn weitere Namen ein. Unsere mannschaftliche Geschlossenheit war einer der wichtigsten Gründe für die Aufstiege und den Klassenerhalt letzte Saison. Unser Aufwärtstrend nach Rehms Entlassung wäre ohne dieses Pfund nur schwer möglich gewesen


Sehe ich auch so. Arabi betonte ja mehrfach, dass ein Neuzgang auch menschlich zur Truppe passen muss, also er potenzielle Verpflichtgungen auch daraufhin abklopft. Da mag so mancher hier im Forum genannte Wunschspieler auch schon durchgefallen sein, wer weiß.

Beiträge: 657

Dabei seit: 23.09.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

947

Sonntag, 19.02.2017, 15:17

Man sollte sich mal Gedanken machen wer für dieses Spielermatrial verantwortlich ist. Rücktritt sofort!

Beiträge: 1 901

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

948

Sonntag, 19.02.2017, 15:49

Keiner von denen ist sein Geld wert.

949

Sonntag, 19.02.2017, 17:12

Man sollte sich mal Gedanken machen wer für dieses Spielermatrial verantwortlich ist. Rücktritt sofort!

Schreib doch bitte noch wie das dann weiter gehen und was dadurch jetzt besser werden soll.

Danke
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 657

Dabei seit: 23.09.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

950

Sonntag, 19.02.2017, 18:05

Man sollte sich mal Gedanken machen wer für dieses Spielermatrial verantwortlich ist. Rücktritt sofort!

Schreib doch bitte noch wie das dann weiter gehen und was dadurch jetzt besser werden soll.

Danke


1. Erstmal spart sich Arminia das Gehalt für einen offensichtlich sehr teuren unfähigen Mitarbeiter. Der Verein hat schon genug Flaschen, die für Nix-Tun viel Geld einstreichen
2. Bekommt Arminia die Chance diese wichtige Position neu zu besetzen. Dadurch könnten sich tatsächlich mal Kaderveränderung ergeben, die der Mannschaft nützen! Ich weiß es ist für Arminiafans schwer zu glauben, aber es ist die absolute Ausnahme und nicht die Regel , dass ein Transfer sich als Flop herausstellt.

951

Sonntag, 19.02.2017, 18:12

OK, wenn das dann so einfach ist und der Arminia hilft, dann sollten wir das machen. Bestimmt reißen sich auch massenweise fähige Sportmanager um diesen wirklich gute bezahlten Posten beim Tabellenletzten der zweiten Liga mit guten Aussichten auf einen Fastkonkurs in der dritten Liga nächste Saison.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 2 828

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

952

Sonntag, 19.02.2017, 18:14

jap, ich würde auch genau jetzt SA rauswerfen damit man komplett blank dasteht. Wer soll denn kommen? Und was genau soll er besser machen? Glaubste der holt dann ohne Geld einen Kracher nach dem anderen?:D Mit Yabo und Brandy haben wir schon für unsere Verhältnisse ganz oben ins Regal gegriffen. Und das auch dank SA. Immer dieses Gerede vom kompletten Neuanfang. Welcher Club hat den denn letztlich erfolgreich vollzogen? Oder waren es nicht doch die Clubs, die trotz Misserfolgen Kontinuität gezeigt haben, die an Ende erfolgreicher aufgestellt sind?

Beiträge: 657

Dabei seit: 23.09.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

953

Sonntag, 19.02.2017, 18:44

Dann verstehe ich das jetzt richtig. Man sollte an seinem erwiesenermaßen unfähigen Sportchef festhalten, weil es könnte ja noch jemand kommen der schlechter ist. Diese Mentalität erklärt doch eindeutig, warum unsere Mannschaft so aufgestellt ist, wie sie ist. Wir könnten ja auch schlechtere Spieler haben. Einen 60-Jährigen oder einen ohne Beine. Die würden für die gleiche Leistung wenigstens nicht so viel verlangen.

Beiträge: 12 118

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

954

Sonntag, 19.02.2017, 18:49

Dann verstehe ich das jetzt richtig. Man sollte an seinem erwiesenermaßen unfähigen Sportchef festhalten, weil es könnte ja noch jemand kommen der schlechter ist. Diese Mentalität erklärt doch eindeutig, warum unsere Mannschaft so aufgestellt ist, wie sie ist. Wir könnten ja auch schlechtere Spieler haben. Einen 60-Jährigen oder einen ohne Beine. Die würden für die gleiche Leistung wenigstens nicht so viel verlangen.
"Erwiesen unfähig" ist ja eine Interpretation von Deiner Seite, zu der es durchaus unterschiedliche Ansichten gibt. Das wird ja nicht deshalb einen Tatsache, weil es so alternativlos formuliert wird.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 414

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

955

Sonntag, 19.02.2017, 19:18

Dann verstehe ich das jetzt richtig. Man sollte an seinem erwiesenermaßen unfähigen Sportchef festhalten, weil es könnte ja noch jemand kommen der schlechter ist. Diese Mentalität erklärt doch eindeutig, warum unsere Mannschaft so aufgestellt ist, wie sie ist. Wir könnten ja auch schlechtere Spieler haben. Einen 60-Jährigen oder einen ohne Beine. Die würden für die gleiche Leistung wenigstens nicht so viel verlangen.
"Erwiesen unfähig" ist ja eine Interpretation von Deiner Seite, zu der es durchaus unterschiedliche Ansichten gibt. Das wird ja nicht deshalb einen Tatsache, weil es so alternativlos formuliert wird.
RICHTIG!
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

956

Montag, 20.02.2017, 08:55

Ich kann einfach nicht begreifen, wie man sich immer wieder auf SA als Sündenbock einschießen kann.
Von wegen "als unfähig erwiesen"... Er ist eine der wenigen Konstanten bei Arminia, die seit Jahren dabei sind und dabei eben auch schon einige Höhen und Tiefen durchlebt haben. Dennoch hat er nie das Handtuch geworfen und in meinen Augen stets das Maximum heraus geholt, was angesichts unserer limitierten finanziellen Mittel möglich war. Bitte immer bedenken: SA ist zwar der sportliche Leiter, aber für die Zusammenstellung des Kaders ist er mitnichten allein verantwortlich! Das entscheidet zu einem großen Teil auch der gerade amtierende Trainer bzw. das Trainerteam, denn die müssen ja nachher mit dem Spielermaterial arbeiten. Und genau dort liegt unser Problem, wir hatten zuletzt einfach zu viele Trainerwechsel, bei denen der jeweilige Nachfolger immer eine gänzlich andere Herangehensweise hatte als sein Vorgänger. Dass man dann Probleme bekommt, was die Fähigkeiten der Spieler betrifft, in einem bestimmten System zu funktionieren, ist logisch. Zwar wird seit einiger Zeit nun wieder das "alte System" von NM gespielt, aber derzeit sind die Spieler vom Kopf her schlicht zu verunsichert. Dass sie es besser können, haben sie letzte Saison gezeigt. Aber je länger sie ihr Potential diese Saison nicht auf den Platz gebracht bekommen, desto verunsicherter werden sie. Anders kann ich mir das in den letzten Spielen Gezeigte nicht erklären. Aber ich denke, wenn sie endlich mal den Schalter umgelegt bekommen, kann es auch wieder bergauf gehen. Hannover wäre dafür eine ideale Gelegenheit, da dort sowieso niemand etwas erwartet.

Aber nochmal zu SA: allein wie er gestern nach dem 1-1 wild jubelnd durchs TV-Bild gehüpft ist zeigt doch, wie sehr er mittlerweile und noch immer mit Herz bei der Sache ist. Und seine ansonsten ruhige und sachliche Art ist genau das, was Arminia an dieser Position braucht. Ihn zu ersetzen wäre mMn die denkbar schlechteste Idee.

Beiträge: 2 828

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

957

Montag, 20.02.2017, 09:08

Sich mit den ganzen Faktoren dieser Saison auseinanderzusetzen und jeden Neuzugang unter SA einzeln zu betrachten und Misserfolge und Erfolge abzuwägen ist eben auch viel schwerer, als einem nach einem schwachen Spiel einfach reflexhaft die Fähigkeiten komplett abzusprechen. Das ist aber ein altbekanntes Phänomen in diesem Forum. Leider haben viele wohl auch vergessen von wo wir kommen.

958

Montag, 20.02.2017, 10:52

Ich denke auch, dass das Thema Arabi im Moment überhaupt keins sein sollte.

Es ist doch bemerkenswert, wie oft er hier für seine Transfers gelobt wird, wenn Spieler kommen, mit denen keiner gerechnet hat. Ich sehe seine Transferbilanz in Summe eher leicht positiv. Er kann doch im Prinzip nur die zu besetzenden Positionen mit dem Spielermaterial füllen, das ins Gesamtbudget passt. Und da sind seine Ideen ja nunmal nicht verkehrt. Wenn die Spieler dann nicht einschlagen, liegt es dann ausschliesslich an Arabi? Oder vielleicht auch am Trainerteam, am System, an Verletzungen und nicht zuletzt am Spieler selbst?

Beispiel Holota und Mak: Hat irgendjemand hier im Voraus geahnt, was das für Flops werden? Vom Papier her waren das für unsere Verhältnisse super Transfers. Bei der Verpflichtung alles richtig gemacht, nur die Integration hat leider überhaupt nicht funktioniert. Woran lag es?

Was ich Arabi allerdings ankreide, sind die zweifelhaften Umgangsformen mit (verdienten) Spielern und die Umstände, die die Verpflichtung von Rehm mit sich gebracht haben. Er hätte als Sportchef niemals jemanden holen dürfen, der im Ansatz zwar ein gutes Konzept mitbringt, das aber nicht zum aktuellen Kader passt. Er hätte niemals so lange zusehen dürfen, wie Rehm hier alle Stabilität und Strukturen kaputt macht, nur um seine Vision vom Spielsystem durchzuboxen. Das waren einfach zu viele Änderungen auf einmal.

959

Montag, 20.02.2017, 11:57

Also Aufstieg kann Arabi, daher sollte man ihn bei Abstieg behalten ;-)

960

Montag, 20.02.2017, 13:29

Man sollte aber schon auf das Ergebnis bzw. den eingetretenen Erfolg des Transfers schauen und nicht nur auf den Namen.

Yabo und Brandy helfen uns nix, wenn der eine hier nur rum trabt, um wieder Match Praxis für die Dosen aus Salzburg zu kriegen und der andere hier nach Kluge erneut angeschlagen seinen Gnadenvertrag aussitzt...ich hoffe natürlich, es kommt anders. Namen alleine helfen aber nicht.

Und da gibt es nunmal in meinen Augen keinen Spieler, der das Niveau wirklich angehoben hat seit 2 Jahren. Auch hier ist das maximal Verwaltung und keine Entwicklung im positiven Sinne. Vom aufgeblähten Kader mal ganz zu schweigen, dass man ihn nicht verkleinert bekommt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"