Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

801

Sonntag, 21.08.2016, 20:24

Dann passt das ja, schwarz/weiß ist mir auch zu einfach. Warten wir also bis zum zehnten Spieltag, wie entspannt entscheiden die Spieler.
Mein Heimatverein seit 1966

802

Sonntag, 21.08.2016, 20:46

Wenn man es doch mal nüchtern betrachtet haben wir im Vergleich zur Vorsaison 1 Punkt weniger, sind aber dafür im Pokal weiter;-)

Wir waren in keinem Spiel hoffnungslos unterlegen, hätten sowohl Null, aber auch 4-6 Punkte haben können.

Eine Handschrift des Trainers ist zugegebenermaßen noch nicht wirklich zu erkennen, auch wenn dieser interessanterweise betont, dass aufgrund des läuferischen Mehraufwands eben das Spielerische auf der Strecke bleibt aktuell und man erst in ein paar Monaten da entsprechend was sehen wird.

Trotz Degradierungen einiger verdienter Profis scheint anhand des Jubels nach dem 11er-Sieg aber die Harmonie in der Mannschaft immer noch gegeben zu sein.

Was etwas verwundert, dass selbst der eigentlich überall "verhasste" Meier anfangs offensichtlich mehr Kredit genossen hat als ein junger, aufstrebender Trainer.

Da scheint bei einigen, die das Meier'sche "Pünktchen-Sammeln" letzte Saison noch verflucht haben, jetzt wohl doch entgegengesetzt zu rudern.

Ich hätte mir definitiv auch was Anderes vorgestellt, aber ich bin eigentlich recht sicher, dass Arminia weiterhin Pünktchen sammeln wird.

Und da der Kader letzte Saison recht souverän die Klasse erhalten hat, brauch ich auch nicht ständig 2 Dutzend neue Spieler, wenn es nach 2 Spielen noch nicht so läuft wie bei Barcelona.

Ich find es teilweise sehr traurig, wie bei einem kleinen Traditionsverein die Spieler offensichtlich für Einige überhaupt keine Bedeutung haben.

Dick? Weg mit dem? Salger? Schon immer zu lahm....

Einfach mal etwas wachsen lassen?

:thumbsup:

Du sagst es. Etwas mehr Geduld wäre sicherlich nicht zwingend kontraproduktiv.

803

Sonntag, 21.08.2016, 21:00

Nen guten Job hat Arabi nach dem Relegations Abstieg gemacht, diese Mannschaft spielt ja fast noch gneauso. Danach wirds duster, da sehe ich kaum Hochkaräter, Hesl mal ausgenommen
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

804

Sonntag, 21.08.2016, 21:03

Dann passt das ja, schwarz/weiß ist mir auch zu einfach. Warten wir also bis zum zehnten Spieltag, wie entspannt entscheiden die Spieler.

Menno, es geht doch garnicht darum starr auf Spieltag x zu warten. Aber nach 3 Spielen inklusive Pokal (eigentlich ging es ja bereits zuvor los), alles neue komplett infrage zustellen kann nun auch nicht das Richtige sein. Ebenso wenig die Aussagen so einiger, dass System und Spieler nicht zusammen passen. Vllt. lässt man sie einfach mal etwas länger üben. Und gibt dem Trainer so die Chance seine Spieler entsprechend sytemaffin zu finden und einzusetzen. Oder eben letztendlich das System den vorhanden Möglichkeiten anzupassen.
Es wird ohnehin auf einen Mittelweg im System hinauslaufen. Ein kompletter Wechsel ist auch die Art und Weise nicht, wie RR in Aspach hat spielen lassen. Auch dort hat er situativ reagiert und Veränderungen vorgenommen.

805

Sonntag, 21.08.2016, 21:26

Weiß ich doch, um mal wieder zum Thema hier zu kommen: Gespannt bin ich nach den Aussagen von Rehm ob Arabi zum Ende der Transferperiode noch etwas zum Aufräumen im Kader bekommt oder ob das jetzt alles so bleibt?
Mein Heimatverein seit 1966

806

Sonntag, 21.08.2016, 21:53

Genau, warten wir einfach bis zum 10. Spieltag, um dann festzustellen, was jetzt schon offensichtlich ist. Blöd nur, dass wir dann erstmal handlungsunfähig sind, weil das Transferfenster bis Weihnachten zu ist.

Ich bleibe dabei: Dieser Kader passt nicht zu der ausgerufenen Spielweise. In eine Richtung muss man sich bewegen, entweder zurück zum alten System und dann Schritt für Schritt weiterentwickeln, oder neue Spieler, die in der Lage sind, das geforderte umzusetzen.

807

Montag, 22.08.2016, 02:32

Dass Arabi den Kader in der letzten Saison nicht verstärkt habe, kann man eigentlich nicht behaupten. Also Hesl, Behrendt, Nöthe und in Ansätzen Görlitz sind doch zu wichtigen Stammspielern geworden, haben einen großen Beitrag zum Klassenerhalt geleistet, oder nicht?

RR hat jedenfalls nach dem Essen-Spiel gesagt, dass er sehr schwere Personalentscheidungen treffen muss, dass es z.B. "Wahnsinn" wäre, einen Spieler der Qualität von Dick zu Hause lassen zu müssen, dass Ulm dem Spiel schon früher gutgetan hätte und dass es erst in ein paar Monaten kontinuierlich reibungsloser laufen werde, weil die Spieler sich immer noch dran gewöhnen müssen, "läuferisch" so viel zu arbeiten:

http://www.westline.de/fussball/arminia-…ian-dick?ref=tw

Klingt nicht, als wäre er der Meinung, der Kader passe nicht zu seinem System, sondern nur dass der Kader noch nicht da ist, wo er ihn haben möchte, und dass die Entwicklung dorthin eine Frage der Zeit ist.

Und da er auch bei den Verpflichtungen in der Sommerpause zweifellos immer die Überlegung im Hinterkopf hatte, ob die Neuen zu seinem System passen (und das sehe ich tatsächlich eher als Aufgabe des Trainers denn als Aufgabe des Sportdirektors), dann weiß ich nicht, warum ausgerechnet Arabi zu diesem Zeitpunkt in der Kritik stehen soll?

Natürlich gibt es da draußen unendlich viele Spieler, die individuell besser sind als unsere, aber die muss man auch erst bekommen. Wenn man so einen jetzt noch bekommt, dann gerne.

Nichtsdestoweniger habe mir von RR eher versprochen, dass er die Mannschaft weiterbringt, eben nicht weil personell groß aufgerüstet wird, sondern weil er nach dem Erfolg in Aspach im Ruf stand, ein Team aus unspektakulären Namen und jungen Spielern mit guten Ergebnissen weiterentwickeln zu können. Wenn das in den nächsten Wochen erkennbar wird, sind wir alle zufrieden, und dann hätte auch Arabi alles richtig gemacht
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 939

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

808

Montag, 22.08.2016, 06:57

In unserer Drittligaaufstiegssaison hat RR mit Großaspach lange gegen den Abstieg gespielt.
Das Team brauch einfach noch ein wenig Zeit und damit sollten wir dann auch wieder zum eigentlichen Thema des Threadsk kommen.

Ich sehe Arabis Bilanz auch eher positiv. Letztes Jahr waren Hesl, Nöthe, Behrendt und auch Görlitz (mit Abstrichen) Verstärkungen.
Prietl und Holata sollte man auch ein wenig mehr Zeit einräumen, da sie Land und Liga gewechselt haben.

Und dann kommt seine Art der Transferabwickelung hinzu, die ich mehr als gut empfinde. Es wird keine Name in der Presse kolpotiert und für mich ist das ein positives Indiz.

Ansonsten kann ich Herrn Dörfel in seinem vorherigen Post nur zustimmen.

Aber es bleibt die alte Regel: Eine gute Vorbereitung ist eher ein schlechtes Omen. ?(
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 1 479

Dabei seit: 14.02.2007

Wohnort: BI

Beruf: Projektingenieur

  • Nachricht senden

809

Montag, 22.08.2016, 07:44

Mit den Voraussetzungen die bei Arminia herrschen hat Arabi meiner Meinung einen sehr guten Job gemacht. Ich hätte mir sicherlich auch mal den einen oder anderen Kracher zwischendurch gewünscht aber diese Zeiten sind wohl erstmal vorbei...wenn man sich die aktuellen Entwicklungen der Gehälter und Ablösen anschaut und anschließend unseren Kontostand dann geht wohl eher wenig und man muss wie bereits erwähnt auf Ablösefreie Spieler setzen oder auf Kicker die woanders nicht eingeschlagen sind. Im nachhinein ist es natürlich immer einfach zu sagen das Spieler x oder y sowieso nichts taugt da er vorher schon nichts gerissen hat aber im Rahmen unserer Möglichkeiten macht Arabi das schon gut. Betrachtet man sie letzten 5 Jahre bin ich sowieso froh das es uns überhaupt.noch gibt und wir 2.Liga spielen dürfen ;)
„Jeder Punkt kann zum Wendepunkt werden - und sich in deine dunkelste oder größte Stunde verwandeln.“ [André Agassi]

810

Montag, 22.08.2016, 08:01

Ich muss gestehen, mir fehlt die nötige Kompetenz eindeutig, um Neuzugänge nach 3 Spielen zu beurteilen, wovon einer auch noch 2 Spiele verletzt von gewesen ist.

Ich kann da nur auf letzte Saison verweisen, als Behrendt nach dem Duisburg-Spiel zerissen wurde, Nöthe glaube ich schon nach seinem 1. Einsatz gegen Hertha, Görlitz man auch ganz schnell als Fehleinkauf abgestempelt hat....

Könnte also vielleicht doch Sinn machen hier noch bis zum ominösen 10. Spieltag zu warten, auch wenn manch einer schon lieber jetzt mit ner Mistgabel vor der Geschäftsstelle Arabis und Rehms Kopf fordert;-)

Auffällig bleibt in der Tat, dass wir auf Linksaußen weiterhin wohl eine Baustelle haben, was wohl auch Rehm erkannt hat, wenn man seine Aufstellung gegen Essen als Argument dafür hinzuziehen möchte.

Könnte mir vorstellen, auch wenn Mast nach Rehms Verpflichtung erst offiziell verliehen wurde, dass Rehm durchaus mit Mast was hätte anfangen können, der Wechsel zu diesem Zeitpunkt aber schon beschlossen war.

Immerhin scheint es auch anhand des Essen-Spiels erkennbar zu sein, dass Rehm auch erkannt hat, dass es ohne "kreativen" 6er mehr Dampf auf den Flügeln Bedarf, denn die Aufstellung von Görlitz auf links deutet ja darauf hin. Leider war die Leistung von Görlitz überschaubar.

Insgesamt scheint mir dauerhaft Nöthe aber besser als Sturmpartner von Klos aufgehoben zu sein. Die Beiden haben schon letzte Saison, wenn auch mit Nöthe auf LA sehr gut harmoniert und auch Nöthe ist verdammt torgefährlich.

Nöthe war auf links immer eine Notlösung, auch wenn er dort einen sehr guten Job überwiegend gemacht hat.

Mal gespannt, was Rehm und ggf. auch Arabi dort noch einfällt....Staude? Putaro? Vielleicht Hartherz? Ulm?
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

811

Montag, 22.08.2016, 10:00

Die "Kritik" hier geht ja auch nicht in die Richtung, dass SA mit den zur Verfügung stehenden Mitteln keine vernünftigen Leute verpflichtet hat. Es geht vielmehr darum, dass er einen Trainer verpflichtet hat, der ein neues System etablieren will, das möglicherweise mit dem vorhandenen Personal nicht umsetzbar ist. Wenn ich so einen Trainer hole, dann muss sich das auch in den Neuverpflichtungen widerspiegeln, z.B. durch schnelle Aussenspieler. Neue 6er haben wir ja, aber beide sind nicht gerade dafür bekannt, das Spiel wesentlich gestalten zu können. Baustellen haben wir seit jeher auf LA, nun kommt scheinbar auch noch RV dazu, wo derzeit mit Schütz experimentiert wird. Das wirkt alles recht unstrukturiert und mit der heissen Nadel gestrickt.

Ansonsten bin ich ja bei euch, Arabi macht einen guten Job und tut dem Verein in Summe sehr gut. In dieser Phase steht er aber nunmal mit in der Verantwortung und muss sich sowohl an der Zielvorgabe als auch am Erfolg eines solchen Umbruchs messen lassen. Zugegeben ist dies nach 3 Spielen sehr früh, aber gerade hier im Forum existiert ja nun häufig die Angst, dass etwas neues nicht funktioniert und wir ruck zuck wieder mit dem Rücken zur Wand stehen.

812

Montag, 22.08.2016, 10:30

Ich geh erstens davon aus, dass Arabi und Rehm schon entsprechend schon vorab ausgiebig diskutiert haben, was möglich ist bzw was man an Personal braucht und Rehm hat ja immer klar kommuniziert, dass er mit dem Kader sehr zufrieden ist.

Holota ist auf Meiers Mist noch gewachsen und Rehm war mit der Verpflichtung auch einverstanden, Prietl wurde auf Wunsch von Rehm verpflichtet.

Für mich unwahrscheinlich, dass Rehm sagt "ich brauche dann aber 6 neue Spieler" und Arabi sagt "Nö, du mußt mit dem vorhandenen Personal dein System hinkriegen". Dann hätten wohl beide Seiten von einer Zusammenarbeit abgesehen.

Dass die Mannschaft durchaus in der Lage ist dieses System zu spielen konnte man aber schon ansatzweise in der Vorbereitung sehen.

Ich hab mich zwar nie mit Großaspach beschäftigt, gehe aber von aus, dass Rehm dort eben auch etwas entwickelt hat mit nicht überragenden Spielerpersonal, sondern auch mit einer bestenfalls durchschnittlichen Truppe.

Habe momentan eher so ein wenig das Gefühl, dass die Mannschaft noch arg im Meier'schen Korsett feststeckt, welches zu einer Komfortzone geworden ist. Liegt dann an Trainer und auch an der Zeit da so schnell wie möglich rauszukommen
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

813

Mittwoch, 7.09.2016, 11:14

Samir Arabi darf sich jetzt Geschäftsführer Sport nennen ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 10 150

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

814

Mittwoch, 7.09.2016, 11:23

Ein Vertrauensbeweis für seine gute Arbeit. Meinke und Arabi sind nun gleichberechtigte Geschäftsfüherer des DSC. Hoffen wir mal, dass es sportlich und finanziell aufwärts geht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 5 086

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

815

Sonntag, 25.09.2016, 18:20

Das Zitat ist aus dem Thread über Rehm:

Arabi kann natürlich nichts dafür. :lol:

Nur ist Arabi nichtnur für den Trainer sondern auch größtenteils für die Kaderplanung verantwortlich und da habe ich, abgesehen von Nöthe,Hesl und Behrendt - keine Verstärkung in den letzten 2 Jahren mitbekommen.


Lass mir den Arabi da raus. Was besseres finden wir sowieso nicht. Nach all den Saftigs, Schnitzmeiers, von Heesens ist Arabi mit Abstand das beste was wir angesichts unserer sportlichen und finanziellen Lage bekommen können. Allein die stillen Verpflichtungen sind eine Wohltat im Vergleich zu früher. Ich habe eher die Befürchtung, dass Arabi eines Tages von einem anderen Verein aus seinem Vertrag hier rausgekauft wird. Vielleicht gab es auch deshalb die Beförderung, weil ihm externe Anfragen vorlagen? [Reine Spekulation]

816

Sonntag, 25.09.2016, 18:24

Die Verpflichtungen sind so still, dass sie auch auf dem Platz kaum auffallen.

Wüsste nicht, wer den kaufen wollen würde. Bis auf Klos kein überdurchschnittlicher Spieler in seiner Amtszeit. Sorry.

Aber Hauptsache befördert.

Aber bei Rehm haben ja alle gedacht, dass es klappen könnte. Also von daher kein Vorwurf, wenn er jetzt sofort korrigiert. Nur 2 Jahre Vertrag waren zu viel.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 2 587

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

817

Sonntag, 25.09.2016, 18:30

Nun mach aber mal halblang. Die letzten Jahre verschlafen? Oder hat Meier die alle gedopt? Was ist denn Schwolow für dich?
Danke Stefan Krämer :arminia:

818

Sonntag, 25.09.2016, 18:34

Naja, man verpflichtet wohl keinen Trainer für eine Saison. Wäre ja auch erstmal ein falsches Zeichen und auch selten dumm. Ich stell mir grad vor, wie Rehm hier mit Arminia auf einmal alles aufmischt und dann nach einer Saison ablösefrei zu höheren Aufgaben schreiten kann....
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

819

Sonntag, 25.09.2016, 18:36

Nun mach aber mal halblang. Die letzten Jahre verschlafen? Oder hat Meier die alle gedopt? Was ist denn Schwolow für dich?


Es redet hier ja auch keiner über die Verpflichtungen die in der 3.Liga getätigt worden sind. ;)


Das Zitat ist aus dem Thread über Rehm:




Zitat von »Craig«



Arabi kann natürlich nichts dafür. :lol:

Nur ist Arabi nichtnur für den Trainer sondern auch größtenteils für die Kaderplanung verantwortlich und da habe ich, abgesehen von Nöthe,Hesl und Behrendt - keine Verstärkung in den letzten 2 Jahren mitbekommen.


Lass mir den Arabi da raus. Was besseres finden wir sowieso nicht. Nach all den Saftigs, Schnitzmeiers, von Heesens ist Arabi mit Abstand das beste was wir angesichts unserer sportlichen und finanziellen Lage bekommen können. Allein die stillen Verpflichtungen sind eine Wohltat im Vergleich zu früher. Ich habe eher die Befürchtung, dass Arabi eines Tages von einem anderen Verein aus seinem Vertrag hier rausgekauft wird. Vielleicht gab es auch deshalb die Beförderung, weil ihm externe Anfragen vorlagen? [Reine Spekulation]


Da stimme ich dir auch zu, diese Ruhe ist wirklich schön im gegensatz zu früher.

Nur, was bringen mir ruhige Transfers wenn ich die Mannschaft nicht verstärke?

Oder kannst du mir jetzt aus dem Stehgreif einen Spieler nennen, ausser die 3 von mir genannten(die wohlgemerkt in der letzten Saison geholt wurden), die dieses Team als Stammspieler verstärkt hat?
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 862

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

820

Sonntag, 25.09.2016, 18:41

@ Sushi
Sorry, aber da bist Du mit Deiner Vorstellung ziemlich alleine -- oder??
Stanislawski könnte ich mir ganz gut vorstellen ...
Eine Mannschaft lebt davon, geschlossen zu sein, und das hat Rehm mal ordentlich zertrümmert!
Tut mir echt leid für den Knaben, aber er hat es halt nicht geragt --
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia: