Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 725

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

341

Sonntag, 18.09.2011, 18:56

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von foreverDSC
Oder ist etwa ein Hoeness gefeuert worden, weil er mit Klinsmann ins Klo gegriffen hatte?


Hoeness hat aber vorher auch schon für unzählige Erfolge gesorgt.


Das war echt ein toller Vergleich. Genau die Dinge, die uns hier weiter bringen. Dieses Pech-Gelaber (Trainerauswahl ist immer Glücksache :pillepalle: ) hält uns seit Jahren in der Totenstarre, weil es jeden Fehler entschuldigt.


Während anderswo Fehler und Verdienste gegeneinander aufgerechnet werden, ist bei Arminia immer gleich der erste Fehler unverzeihlich. Von Arabis Kaderzusammenstellung unter schwierigsten Bedingungen spricht plötzlich keiner mehr, obwohl er gerade auch hier anfangs dafür über den grünen Klee gelobt wurde. Denn wenn er dort gute Arbeit geleistet hat, muss das Gesamturteil (auch angesichts seines eher schmalen Gehalts) positiv ausfallen, wenn man jetzt den Kader auch in Frage stellt, dann muss man aber damit dann auch gleichzeitig zugeben, dass auch die großen unfehlbaren Fußballexperten hier im Forum sich irren können.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 18.09.2011, 19:04

Zitat

Original von foreverDSC
Während anderswo Fehler und Verdienste gegeneinander aufgerechnet werden, ist bei Arminia immer gleich der erste Fehler unverzeihlich. Von Arabis Kaderzusammenstellung unter schwierigsten Bedingungen spricht plötzlich keiner mehr, obwohl er gerade auch hier anfangs dafür über den grünen Klee gelobt wurde. Denn wenn er dort gute Arbeit geleistet hat, muss das Gesamturteil (auch angesichts seines eher schmalen Gehalts) positiv ausfallen, wenn man jetzt den Kader auch in Frage stellt, dann muss man aber damit dann auch gleichzeitig zugeben, dass auch die großen unfehlbaren Fußballexperten hier im Forum sich irren können.


Dann rechne doch die Verdienste und Fehler von Arabi mal gegeneinander auf. Was ist denn an der Kaderzusammenstellung so toll? Nach 10 Spielen sieglos und Du weiß natürlich, dass es nur an MvA liegt, während der Kader eigentlich super zusammen gestellt ist? Arabi ist genau so wie MvA verantwortlich für das Ergebnis auf dem Platz. Verdienste sehe ich momentan nicht sehr viele. Die Stümperei der letzten Saison wurde nahtlos fort gesetzt. Aber klar, MvA als alleiniger Sündenbock, das ist natürlich einfacher als den Kader mal zu hinterfragen, in dem es vor nichts sagenden Durchschnittskickern wimmelt und die Leistungsträger disziplinarische Probleme haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminen-Stefan« (18.09.2011, 19:05)


Beiträge: 6 697

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

343

Sonntag, 18.09.2011, 19:10

positiv für Arabi ist, dass er nicht wie viele andere öffentlich Kommuniziert, sondern sich erst dann meldet, wenn der Vertrag unterschrieben ist.Wo Brinkmann und Co. sich wie ein Kindergarten aufgeführt haben, hat Arabi als junger Sportmanager den Herren den Weg gezeigt. Man lernt nur aus Fehlern und noch sind wir nicht abgestiegen.

Und ganz ehrlich, Abfindung von Ahlen + neuer Trainer sowie Abfindung Arabi + neuer Sportmanager finde ich zu viel des guten. Man kann in einem Unternehmen seine Leute nicht wie Unterwäsche wechseln, weil damit kommt man erst recht nicht vorwärts.

Außerdem, was bringt es jetzt einen Sportmanager zu wechseln. Die Mannschaft steht. Wichtig ist, dass man am Ende nicht absteigt. Der Tabellenplatz ist Schnuppe. T. Helmer wird Arabi sicher beratend zur Seite stehen. Alles andere wird sich zeigen. Das mit Hyballa halte ich für ein Gerücht. Nichts als Panikmacherei

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

344

Sonntag, 18.09.2011, 19:11

Zitat

Original von Indernet T. Helmer wird Arabi sicher beratend zur Seite stehen.


Na dann bin ich ja beruhigt.

345

Sonntag, 18.09.2011, 21:33

Thomas Helmer kriegt doch Null Komma Null im Moment mit. Immer wenns hier brennt, dann muss der arbeiten! Wie soll der bitteschön beratend tätig werden, wenn er immer nur die Ergebnisse im Internet liest?

Arabi muss jetzt Stärke zeigen, wenn er den Posten behalten will. Er müsste jetzt der starke Mann sein und entsprechend handeln. Und dieses Mal muss es ein Treffer sein, sonst ist die Story bei ihm auch durch!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 625

Dabei seit: 15.02.2005

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

346

Sonntag, 18.09.2011, 21:38

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich mich in Arabi's Kader und seiner bisherigen Arbeit getäuscht habe. Niemals hätte ich diese sportliche Entwicklung vor der Saison für möglich gehalten. Wäre sein Kader gut, dann hätte die Mannschaft selbst mit so einem schlechten Trainer wie MvA mindestens einen Sieg geholt. So stark ist die 3. Liga nun auch wieder nicht. Aus meiner Sicht enthält der Kader einige gute Einzelspieler für die 3. Liga, aber in der Gesamtheit sehe ich den Kader als falsch zusammengestellt.

Hiermit verlange ich nicht die Entlassung von Arabi, aber einen erfahrenen und gestandenen Trainer, der zukünftig in erster Linie die sportliche Ausrichtung bestimmt.

Des Weiteren würde ich Arabi nicht federführend mit der Besetzung des neuen Trainers beauftragen. Dort hat er nämlich eindrucksvoll bewiesen, dass das noch einige Nummern zu groß für ihn ist.
100 % hinter Arminia :arminia:

Beiträge: 572

Dabei seit: 2.06.2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

347

Sonntag, 18.09.2011, 21:46

Zitat

Original von NilsWinner
Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich mich in Arabi's Kader und seiner bisherigen Arbeit getäuscht habe. Niemals hätte ich diese sportliche Entwicklung vor der Saison für möglich gehalten. Wäre sein Kader gut, dann hätte die Mannschaft selbst mit so einem schlechten Trainer wie MvA mindestens einen Sieg geholt. So stark ist die 3. Liga nun auch wieder nicht. Aus meiner Sicht enthält der Kader einige gute Einzelspieler für die 3. Liga, aber in der Gesamtheit sehe ich den Kader als falsch zusammengestellt.

Hiermit verlange ich nicht die Entlassung von Arabi, aber einen erfahrenen und gestandenen Trainer, der zukünftig in erster Linie die sportliche Ausrichtung bestimmt.

Des Weiteren würde ich Arabi nicht federführend mit der Besetzung des neuen Trainers beauftragen. Dort hat er nämlich eindrucksvoll bewiesen, dass das noch einige Nummern zu groß für ihn ist.

Naja, wenn du ihn schon für zu doof hältst, den nächsten Trainer einzustellen, dann müsstest du auch konsequenterweise seinen Kopf fordern.

Ich tue das übrigens ausdrücklich nicht, ich finde er macht bisher einen ganz ordentlichen Job. Was ist denn groß passiert? Er hat einem B-Jugend-Trainer eine Chance gegeben, und MvA hat die Erwartungen nicht erfüllt. So what? Da haben andere Leute aber in den letzten Jahren ganz andere Fehler gemacht. Jetzt die Reißleine ziehen, und gut ist.

Beiträge: 109

Dabei seit: 22.08.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

348

Montag, 19.09.2011, 00:15

Zitat

Original von Bazi

Zitat

Original von NilsWinner
Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich mich in Arabi's Kader und seiner bisherigen Arbeit getäuscht habe. Niemals hätte ich diese sportliche Entwicklung vor der Saison für möglich gehalten. Wäre sein Kader gut, dann hätte die Mannschaft selbst mit so einem schlechten Trainer wie MvA mindestens einen Sieg geholt. So stark ist die 3. Liga nun auch wieder nicht. Aus meiner Sicht enthält der Kader einige gute Einzelspieler für die 3. Liga, aber in der Gesamtheit sehe ich den Kader als falsch zusammengestellt.

Hiermit verlange ich nicht die Entlassung von Arabi, aber einen erfahrenen und gestandenen Trainer, der zukünftig in erster Linie die sportliche Ausrichtung bestimmt.

Des Weiteren würde ich Arabi nicht federführend mit der Besetzung des neuen Trainers beauftragen. Dort hat er nämlich eindrucksvoll bewiesen, dass das noch einige Nummern zu groß für ihn ist.

Naja, wenn du ihn schon für zu doof hältst, den nächsten Trainer einzustellen, dann müsstest du auch konsequenterweise seinen Kopf fordern.

Ich tue das übrigens ausdrücklich nicht, ich finde er macht bisher einen ganz ordentlichen Job. Was ist denn groß passiert? Er hat einem B-Jugend-Trainer eine Chance gegeben, und MvA hat die Erwartungen nicht erfüllt. So what? Da haben andere Leute aber in den letzten Jahren ganz andere Fehler gemacht. Jetzt die Reißleine ziehen, und gut ist.


Lieber Bazi!
Ich sehe, Du bist 43 Jahre alt, ich bin 47.
Wenn ich so an den Anfang meiner beruflichen Karriere zurückblicke muß ich sagen, die größten Fehler, die ich in den Anfangsjahren gemacht habe, waren nicht zu wissen wann ich ein Problem aussitzen kann oder wann ich aktiv handelnd tätig werden muß.

Nun ist unser Sportchef aber ca. 14-15 Jahre jünger als ich, ca. 10-11 Jahre jünger als Du.
Ich hoffe sehnlichst, daß SA wesentlich früher als ich weiß, was richtig für ihn persönlich und für Arminia Bielefeld ist!

Das bedeutet, jetzt die Reißleine ziehen und MvA entlassen. Bedeutet aber auch, danach einen erfahrenen Trainer zu installieren und nicht einen zur Zeit arbeitslosen Kumpel (z.B.; Hyballa).

Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob dieser unerfahrene und sehr junge Sportchef S. Arabi dieser Aufgabe beim existentiell bedrohten DSC wirklich gewachsen ist!

Hoffen wir mal das Beste! :arminia:

Beiträge: 572

Dabei seit: 2.06.2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

349

Montag, 19.09.2011, 02:03

Lieber tomtom,

ich habe beruflich in jüngeren Jahren ähnliche Erfahrungen gemacht wie du. Ich sehe auch in der Beurteilung der Lage keinen Dissens zwischen uns. Wenn jetzt Hyballa kommt, kotze ich, genau wie du.

Hoffen wir das beste.

Grüße aus Bayern,

Bazi

Beiträge: 625

Dabei seit: 15.02.2005

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

350

Montag, 19.09.2011, 11:17

Vor der Saison hieß es, dass der Trainer 100 % passen muss. Die Besetzung des Trainers war die wichtigste Entscheidung schlechthin.
Für Experimente haben wir kein Geld, dass kann vllt Bayern mal mit Klinsi machen, aber nicht wir in unserer Situation.

Trotzdem holt SA einen MvA und dieser scheitert komplett, dass zeugt nicht gerade von Fachkompetenz und Bewusstheit über die Situation von Arminia. Ich finde diese Entscheidung von SA grob fahrlässig.

Seine Entlassung fordere ich deshalb nicht, da wir kein Geld dafür haben und zweitens, da er jetzt allzu schlimmes nicht mehr anrichten kann. Solange er nicht federführend in der Besetzung des neuen Trainers ist.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er eine zweite Chance beim Trainer bekommt. Diesen wird einzig und allein Weber mit seinen Beratern aussuchen und installieren. Arabi wird den Trainer dann präsentieren und als seinen bezeichnen, damit sein Gesichtsverlust nicht allzu groß wird.
100 % hinter Arminia :arminia:

Beiträge: 751

Dabei seit: 2.09.2004

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

351

Montag, 19.09.2011, 12:00

Schlussendlich sind die vergangenen Verpflichtungen auf allen sportlichen Ebenen, also auch die von Arabi und von Ahlen, der finanziellen Lage und auch dem gesamten Chaos im Verein ( Fehlen von sportlicher Kompetenz in den Führungsgremien ) geschuldet.
Ich sags mal platt, dass hat man davon wenn man einen Jugendtrainer, der seine Spieler nach so einer Leistung wie gegen Saarbrücken noch nach Spielende tröstend in den Arm nimmt und einen Talentscout als sportlichen Leiter installiert.
Dieses Experiment ist komplett gescheitert - Wiedermal !

Die komplette sportliche Leitung hat vehement die Augen davor verschlossen das die Mannschaft vor allem im Mittelfeld zu schwach besetzt, dies hat sich eigentlich schon in der Vorbereitung / den Testspielen gezeigt.

Wenn man jetzt einen erfahrenen Trainer installiert, könnte dieser zumindest in Liga 3 den Teammanager oder was auch immer gleich mitmachen.

Den Trainer einzig und alleine zu entalssen wird nicht reichen. Das hat uns auch die Vergangenheit ganz deutlich gezeigt. Wie gesagt, 16 Trainer in 10 Jahren und der Weg ging nur nach unten....
" Mit dem Stadionumbau wollen wir konkurrenzfähiger in der 1.Bundesliga werden " . R. Kentsch am 29.06.2007 ;(

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

352

Montag, 19.09.2011, 12:08

Zitat

Original von trinkmann
Den Trainer einzig und alleine zu entalssen wird nicht reichen. Das hat uns auch die Vergangenheit ganz deutlich gezeigt. Wie gesagt, 16 Trainer in 10 Jahren und der Weg ging nur nach unten....


Der Grund dafür ist ganz einfach. Seit Jahren spielt der sportliche Bereich nur die zweite Geige, ständig werden Spieler abgegeben um finanzielle Löcher zu stopfen, die durch irgend welche Fehlinvestitionen und Fehlplanungen entstanden sind. Geholt wird im sportlichen Bereich nur was billig ist, und dafür kriegen wir verdientermaßen die Quittung präsentiert. Die Spieler sind billig, die Trainer sind billig, der sportliche Leiter ist billig, nur die Tribüne ist teuer.

Beiträge: 5 067

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

353

Montag, 19.09.2011, 12:31

ein neuer Trainer wird sich freuen, wenn er den Sportlichen Leiter gleich mitmachen muss... und womöglich den Finanzgeschäftsführer auch noch, weil sich da kein geeigneter mehr findet.... :nein:

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

354

Montag, 19.09.2011, 12:35

Zitat

Original von Arminen-StefanDie Spieler sind billig, die Trainer sind billig, der sportliche Leiter ist billig, nur die Tribüne ist teuer.


Ganau so isses. Wir hätten nach 5 Jahren Bundesliga alle Möglichkeiten haben müssen.

Ich erinnere mich noch lebhaft, wie Kentsch damals Eigler verammscht hat.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

355

Montag, 19.09.2011, 14:39

Mich regt auf, dass Arabi bei seinem Trainerexperiment diesen gleich mit einem 2-Jahres-Vertrag bis 2013 ausstatten muss ..... :nein:

Hoffe da gibt es enstprechende Ausstiegsklauseln für entsprechende Tabellenplätze!

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

356

Montag, 19.09.2011, 14:41

Zitat

Original von Bulldozer
Hoffe da gibt es enstprechende Ausstiegsklauseln für entsprechende Tabellenplätze!


"Bei einem Angebot von Barcelona, Madrid oder Manchester verpflichtet sich der DSC Arminia Bielefeld, Markus von Ahlen sofort von seinen Vertrag zu entbinden"


??
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

Beiträge: 5 067

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

357

Montag, 19.09.2011, 15:18

Zitat

Original von Bulldozer
Hoffe da gibt es enstprechende Ausstiegsklauseln für entsprechende Tabellenplätze!


Die Idee als Vertragsklausel hätte was: Findet sich Arminia nach den ersten 10 Spieltagen auf einem Abstiegsplatz kann der Trainer vom Verein ohne Abfindung entlassen werden. Da hätten wir aber mal Geld gespart in den letzten beiden Jahren. Nur unterschreibt das kein Trainer oder nur die, die sonst in der 8. Liga trainieren ;)

Beiträge: 2 564

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

358

Montag, 19.09.2011, 19:32

Zitat

Original von OhLeoIsoaho

Zitat

Original von Bulldozer
Hoffe da gibt es enstprechende Ausstiegsklauseln für entsprechende Tabellenplätze!


Die Idee als Vertragsklausel hätte was: Findet sich Arminia nach den ersten 10 Spieltagen auf einem Abstiegsplatz kann der Trainer vom Verein ohne Abfindung entlassen werden. Da hätten wir aber mal Geld gespart in den letzten beiden Jahren. Nur unterschreibt das kein Trainer oder nur die, die sonst in der 8. Liga trainieren ;)


Passt doch...B-Jugend HSV :lol:
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

359

Montag, 19.09.2011, 21:05

Zitat

Original von Bulldozer
Mich regt auf, dass Arabi bei seinem Trainerexperiment diesen gleich mit einem 2-Jahres-Vertrag bis 2013 ausstatten muss ..... :nein:


Das ist sicherlich der einzige Fehler, den ich bei Arabi sehe. Ansonsten kann ich nicht viel Falsches erkennen. Er hat einen kompletten Kader unter schwierigsten Bedingen zusammenstellen müssen. Keiner wusste, ob wir die Lizens bekommen. Und Geld durfte er auch nicht ausgeben. Da hat man nicht viel Argumente, um Spieler nach Bielefeld zu holen. Es wurde von Anfang an gesagt, dass man auf junge Spieler setzt, bzw. zwangläufig auch setzen muss. Von daher kann ich das Experiment mit MvA, der ja nun mit Lobenshymnen aus HH kommt, durchaus nachvollziehen.
Es funktioniert allerdings nicht, und das wird auch sicherlich Arabi erkannt haben. Nur in der derzeitigen finanziellen Situation des Vereins kann man nicht mal eben 2 Stunden nach dem Spiel den Trainer feuern. Da muss man erstmal bei Weber und Co. auf die Knie fallen, damit er mal wieder die Geldschatulle aufmacht.
Denke, das sollten einige bei allem sportlichen Misserfolg bedenken.

Beiträge: 5 067

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

360

Montag, 19.09.2011, 21:51

Zitat

Original von Reiking

Zitat

Original von Bulldozer
Mich regt auf, dass Arabi bei seinem Trainerexperiment diesen gleich mit einem 2-Jahres-Vertrag bis 2013 ausstatten muss ..... :nein:


Das ist sicherlich der einzige Fehler, den ich bei Arabi sehe. Ansonsten kann ich nicht viel Falsches erkennen.


Ich kenne natürlich die Zahlen nicht, aber das Gehalt von MvA mag ja nicht ganz so üppig sein (hoffe ich!) und so wird man sich statt einer Erhöhung der Summe auf einen Vertrag mit Perspektive 2 Jahre geeinigt haben. 2 Jahre sind ja üblich. 1 Jahresverträge die absolute Seltenheit, die auch kaum ein Trainer gerne unterschreibt. Hätte ja auch funktionieren können über zwei Jahre, wusste ja keiner dass wir alle ein Déjà-vu des letzten Jahres erleben - nur noch eine Klasse tiefer. ;(