Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Dienstag, 18.03.2014, 12:04

Da würde ich mir doch wünschen, dass Ahlen aufsteigt, ich kann mit diesem Privatprojekt Rödinghausen nichts anfangen. Da ist ja noch weniger Infrastruktur vorhanden als in Hoffenheim, Sandhausen und Aalen. Wobei wenn unsere Profis nur 17. werden, spielen die beiden nur noch um die goldene Ananas :nein:
Erkenschwick wird sich das Startrecht im DFB-Pokal holen und die anderen beiden steigen auf. Das wäre schon heftig für die Amas, dass sie nach so einer krassen Saison nicht dafür belohnt werden.

coppi.reit

unregistriert

222

Dienstag, 18.03.2014, 17:47

Der Westfalen-Meister qualifiziert sich erst ab 2015 automatisch für den DFB-Pokal.
Und selbst wenn diese Regelung schon in diesem Jahr gelten würde, müsste Erkenschwick trotzdem Zweiter hinter uns werden, um diesen Platz zu erhalten.

coppi.reit

unregistriert

223

Samstag, 22.03.2014, 17:11

Arminia II - Westfalia Herne 3-2 (1-0)

1-0 (43.) Todte
2-0 (59.) Kording
2-1 (67.)
3-1 (75.) Schmidt
3-2 (85.)

Beiträge: 690

Dabei seit: 14.06.2008

Wohnort: BIELEFELD

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 23.03.2014, 00:53

und wieder Schmidt :head: :head: 19.Saisontor


man der junge hat's doch endlich mal verdient in der 1.mannschaft zu spielen :arminia:
EINMAL ARMINE IMMER ARMINE :arminia: :arminia: :baeh: :baeh:

225

Sonntag, 23.03.2014, 09:57

Freut mich für Schmidt.
Eine Chance hat er sich nun wirklich mal verdient.

Aber Durchlässigkeit gibt es bei uns scheinbar auch unter Meier nur von oben nach unten. Ich mag aber nicht beurteilen ob das an fehlender Klasse diverser auch von mir geforderter Spieler liegt. Oder an der Philosophie der jeweiligen Trainer.

Vermutlich von beidem etwas.

226

Sonntag, 23.03.2014, 11:04

Moin..

Freut mich für Schmidt.
Eine Chance hat er sich nun wirklich mal verdient.

Aber Durchlässigkeit gibt es bei uns scheinbar auch unter Meier nur von oben nach unten. Ich mag aber nicht beurteilen ob das an fehlender Klasse diverser auch von mir geforderter Spieler liegt. Oder an der Philosophie der jeweiligen Trainer.

Vermutlich von beidem etwas.


... ich habe ihn mir hin und wieder mal angesehen und gebe dem Trainer hier recht. Kann ich hier auch nur jedem mal empfehlen, wenn hier nach Schmidt gerufen wird. Da liegen schon Niveauwelten zwischen den Ligen und man tut dem Jungen bestimmt keinen gefallen, wenn er im Abstiegskampf der zweiten Liga beim Rückstand eingewechselt wird und er dann kein Land sieht.

Würde mir auch wünschen, wenn er an die Erste herangeführt würde und dann groß einschlägt. Aber derzeit macht dieser Versuch, in Anbetracht unseres Versuchs in der Liga zu bleiben, keinen Sinn. Da fehlt dem Spieler noch einiges und wir können kein zusätzliches Risiko in den letzten Spielen beim Punktesammeln gebraucht. Schade, aber der Zeitpunkt ist einfach jetzt nicht glücklich für einen Versuch.

Ganz deutlich: Pascal Schmidt ist meiner Meinung nach jetzt noch nicht reif für den Abstiegskampf in Liga 2!
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 502

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 23.03.2014, 20:35

Vielleicht kommt seine Chance in der nächsten Saison. Da das Szenario 3. Liga heute nicht unwahrscheinlicher geworden ist steht evtl. bald ein Neuaufbau an.
Da wäre es doch eine gute Alternative, mal junge neue Spieler einzubauen anstatt sich mit abgehalfterten 2.-Liga-Profis rumzuärgern.
Die Jungs aus der 2. haben es sich auf jeden Fall verdient, zumindest als Option geprüft zu werden.
Wie seinerzeit Yves Eigenrauch...! Der kam damals auch aus der 5. Liga und hat sensationell bei den Profis eingeschlagen. Da sollte der Sprung in die 3. oder 2. Liga zu einem günstigen Zeitpunkt auch für Schmidt machbar sein.

228

Sonntag, 23.03.2014, 20:45

Würde ich...

... ich mir für Einige aus der Zweiten auch wünschen. Dazu Testroet und Sembolo, Hauptsache das Geld reicht überhaupt zum weitermachen.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 502

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

229

Montag, 24.03.2014, 19:46

... ich mir für Einige aus der Zweiten auch wünschen. Dazu Testroet und Sembolo, Hauptsache das Geld reicht überhaupt zum weitermachen.
DAS Gespenst hatte ich eigentlich verdrängt. Jetzt ist es wieder da :rolleyes:

230

Sonntag, 30.03.2014, 16:49

Endstand aus Gütersloh:

Gütersloh - Bielefeld II 0:3 (0:1)


Tore:

0:1 Jerat (15.), 0:2 Renneke

(56.), 0:3 Hübener (65.)


Zuschauer:

446


SR:

Nadine Matthes (Castrop-Rauxel)
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Beiträge: 3 334

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

231

Sonntag, 30.03.2014, 17:40

Hübi per Elfer?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Count« (31.03.2014, 12:07)


Beiträge: 4 995

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

232

Sonntag, 30.03.2014, 19:24

Endstand aus Gütersloh:

Gütersloh - Bielefeld II 0:3 (0:1)


Tore:

0:1 Jerat (15.), 0:2 Renneke

(56.), 0:3 Hübener (65.)


Zuschauer:

446


SR:

Nadine Matthes (Castrop-Rauxel)


Laut Arminia Homepage hat Achhabar nach Flanke Jerat das 1:0 geschossen

Zitat

"Neben der üblichen Profi-Verstärkung durch Jarno Peters, Patrick Mainka und Pascal Schmidt standen am Sonntag auch Thomas Hübener, Tim Jerat und Anass Achahbar in der Startelf der U23. Die Arminen hatten von Beginn an viel Ballbesitz, mussten sich in der neuen Besetzung jedoch erst einmal einspielen. Gleich die erste Chance in der 14. Minute wurde jedoch zur Führung genutzt. Eine Flanke von Tim Jerat köpfte Anass Achahbar zum 1:0 für den DSC in die Maschen. In der Folgezeit kontrollierte Arminia das Spiel, zwingende Aktionen im Angriff blieben jedoch selten. Erst nach der Pause erhöhte der DSC noch einmal das Tempo, was sich prompt auszahlte. In der 61. Minute erhöhte Bashkim Renneke per Rechtsschuss auf 2:0 und in der 65. Minute erzielte der aufgerückte Thomas Hübener per Kopfball das 3:0. Danach spielten die Arminen den Sieg locker nach Hause. “Das war ein hochverdienter Sieg. Wir haben das Spiel kontrolliert, Gütersloh hatte außer einem Lattenschuss in der 90. Minute keine Offensivaktionen. Wir haben gut und geduldig gespielt”, lobte Cheftrainer Daniel Scherning seine Elf nach der Partie."

Beiträge: 2 974

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 1.04.2014, 20:46

http://www.oberliga-westfalen.de/

Das Video zum Sieg.

Jedes mal wenn ich das Heidewaldstadion sehe, muss ich an das Auswärtsspiel 98 denken und wie ich als Schüler extra für das Spiel durch die ganze Republik gefahren bin :D
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 690

Dabei seit: 14.06.2008

Wohnort: BIELEFELD

  • Nachricht senden

234

Mittwoch, 2.04.2014, 02:22

Jedes mal wenn ich das Heidewaldstadion sehe, muss ich an das Auswärtsspiel 98 denken und wie ich als Schüler extra für das Spiel durch die ganze Republik gefahren bin :D

Genauso geht es mir auch ....es war so geil damals....das ganze stadion voll Bielefelder,es war so voll das man nicht mehr aus dem block kam...herrlich und dann das spiel 2 rote karten und bruno macht damals noch 2 buden inkl elfmeter zum 2:0 auswärtssieg...ach was waren das zeiten ....geil :head: :arminia:
EINMAL ARMINE IMMER ARMINE :arminia: :arminia: :baeh: :baeh:

coppi.reit

unregistriert

235

Sonntag, 6.04.2014, 18:51

Arminia II - Neuenkirchen 2-1 (2-0)

1-0 (19.) Todte (FE)
2-0 (41.) Todte
2-1 (62.)

Am nächsten Samstag (18 Uhr) geht es nach Dornberg.
Im Falle eines Sieges wäre die U23 bereits acht Spieltage vor Saisonende sportlich aufgestiegen!

Beiträge: 502

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

236

Sonntag, 6.04.2014, 19:31

Jedes mal wenn ich das Heidewaldstadion sehe, muss ich an das Auswärtsspiel 98 denken und wie ich als Schüler extra für das Spiel durch die ganze Republik gefahren bin :D

Genauso geht es mir auch ....es war so geil damals....das ganze stadion voll Bielefelder,es war so voll das man nicht mehr aus dem block kam...herrlich und dann das spiel 2 rote karten und bruno macht damals noch 2 buden inkl elfmeter zum 2:0 auswärtssieg...ach was waren das zeiten ....geil :head: :arminia:
War wirklich ein Wahnsinnsspiel! Bruno ist nach seinem Elfer abgegangen wie Schmidts Katze. ^^
Die damalige Mannschaft war extrem motiviert. Die Saison danach kam dann in der 1. Liga die Seuchenserie... Irgendwie eine Parallele zu dieser Saison - Aufstieg und irgendwann die Erkenntnis: es reicht nicht.

Glückwunsch an die 2. ! Falls es wirklich nicht zum Aufstieg kommen sollte dürften einige der Jungs in der nächsten Saison in der 3. Liga antreten. Für die Besten aus dem Kader ist das immerhin keine schlechte Perspektive und ein schönes Trostpflaster. :rolleyes:

coppi.reit

unregistriert

237

Samstag, 12.04.2014, 19:59

Glückwunsch!

Die Zwote hat heute mit einem 2-0 Sieg in Dornberg den (sportlichen) Aufstieg bereits perfekt gemacht.
Schade nur, dass er wohl letztendlich wertlos bleiben wird. :(

TuS Dornberg - Arminia II 0-2 (0-1)

0-1 (21.) Renneke
0-2 (62.) Schmidt

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

238

Sonntag, 13.04.2014, 08:39

Habe mir das Spiel gestern auch angesehen. Wenigstens einen Sieg aus zwei Spielen. Traurig, dass diese Jungs durch das Unvermögen der Verantwortlichen um ihren Lohn gebracht werden. Viel trauriger aber ist, dass kein Uhlig, kein Arabi und kein Meier vor Ort waren. Auch Spieler des Profikaders suchte man vergeblich, obwohl das Spiel vor der eigenen Haustür stattfand. Da darf man sich auch nicht wundern, dass junge Spieler keine Chance haben, sich in der ersten Mannschaft zu etablieren.

Wirklich beschämend !
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

239

Sonntag, 13.04.2014, 11:43

Die Pfeifen waren ja auch gestern damit beschäftigt, das Spiel gegen den KSC schönzureden.

Beiträge: 2 974

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

240

Sonntag, 13.04.2014, 12:05

Jetzt wo der Aufstieg der U23 sportlich durch ist. Sollte das Trainerteam ernsthaft überlegen einen Schmidt, Mainka, Kording, Todte, Renneke in die jeweiligen Spieltagskader zu holen.

Ja sie sind Jung und unerfahren. Dafür haben sie Selbstvertrauen und sicherlich keine Angst davor Fehler zu machen. Einfach einen Schmidt in den letzten 15 - 20 Minuten ins Spiel schmeißen und sehen was passiert. Viel mehr verkehrt machen, als die angestammten Spieler können sie auch nicht.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia: