Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Sonntag, 13.05.2018, 15:37

Wir liegen mittlerweile mit 1-2 hinten, die anderen beiden Spielstände sind unverändert.
Damit wären wir nur 8. und abgestiegen.
10 Minuten sind noch zu spielen.

edit:

Mittlerweile liegen wir 1-4 hinten. :(

edit2:

Jena kassiert den Ausgleich! :thumbup:
Und zack geht Jena wieder in Führung. :nein:

3-1 für Jena: Das war's für uns.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (13.05.2018, 15:56)


282

Sonntag, 13.05.2018, 16:19

22. Spieltag

Abgestiegen! ;(

http://www.fussball.de/spiel/dsc-arminia…898EVVNLA7IG#!/

http://www.fussball.de/spieltagsuebersic…8EVSV90M3P-G#!/

Arminia-Torschützinnen:
16 Grünheid
8 Jäger
6 Schulte
5 Liedmeier
2 Birker
2 Jakober
2 Lange
2 Vogt
+ 3 Eigentore

Beiträge: 3 334

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

283

Sonntag, 13.05.2018, 18:53

Lebbe geht weider. Mund abputzen!

284

Sonntag, 13.05.2018, 20:56

Sehr schade.
Irgendwas paßte da im Endspurt nicht mehr.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

285

Freitag, 18.05.2018, 12:16

Warum sind denn unsere Damen nicht qualifiziert?
Der 7. Paltz berechtigt doch zur Relegation/Auftsiegsrunde. Wenn jena II zwangsabsteigen muss, weil Jena I aus der Bundelsiga absteigt ist doch noch die Chance da, oder sehe ich da etwas falsch?
Rein theoretisch ja, allerdings hat Armin E. vor einigen Tagen/Wochen mal erklärt, dass der DFB dieser Überlegung einen terminlichen Riegel vorgeschoben hat.


@ Rheinlandarminie

Ich dachte, du hättest die Erklärung hier in diesem Thread verstanden? ;)


@ Arminiafranke

Das habe ich so nicht vom DFB übernommen, das waren lediglich meine eigenen Schlussfolgerungen aufgrund dessen, wie der DFB solche Dinge in der Regel händelt.

Da die 1. Liga erst nach Beginn der Aufstiegsrunde endet, ist zu Beginn der Aufstiegsrunde in jedem Fall erstmal Jena 2 berechtigt diese zu spielen. Sollten sie sich dort sportlich qualifizieren aber wegen einem Abstieg ihrer ersten Mannschaft nicht dürfen, würde dann ein Verein aus der Aufstiegsrunde nachrücken und nicht unsere Damen...


Aber so ist es dann ja auch gekommen.
Und auch die Nachrücker-Regelung bezüglich Jena ist so wie erwartet:

https://www.dfb.de/news/detail/qualifika…ht-fest-186732/


Aber mal davon abgesehen, dass die schlechte Termin-Abstimmung zwischen 1. und 2.Liga Arminias Damen möglicherweise die Zweitliga-Qualifikation gekostet hat, ist die Zusammensetzung der beiden Relegations-Gruppen ein Witz.
Eigentlich sollten neben den beiden Zweitliga-7. die 5 RL-Meister und der RL-Vize aus der Süd-Staffel um die verbleibenden 2 Startplätze für die eingleisige 2.Liga spielen.
Die Realität: Die beiden Ersten der West-Staffel haben verzichtet, ebenso der Südwest-Meister und aus dem Norden hat gar keine Mannschaft gemeldet.
So spielen dort statt 5 RL-Meistern nur noch 2 um den Aufstieg, dazu 3 Vize und ein Dritter.
Insgesamt 8 Mannschaften, von denen eigentlich nur 3 oder 4 (mit Jena II) die sportlichen Voraussetzungen erfüllt haben.
Und dass die beiden Süd-Vertreter in der derselben Gruppen spielen, ebenso wie die beiden Nordost-Vertreter, macht auch nicht wirklich Sinn.
Dies wäre so, als ob man in den Drittliga-Aufstiegsspielen der Männer die beiden Südwest-Vertreter gegeneinander antreten lassen würde.
Sportlich fair ist diese Zusammensetzung der Frauen-Relegation in meinen Augen auf jeden Fall nicht.

Aber was soll's, lässt sich eh nicht ändern.
Eine Rückkehr in die 2.Liga wird für unsere Mädels aber auch nicht leicht.
Denn bei nur noch einer Staffel und 5 RL wird es auch keinen direkten Aufstieg mehr geben.

286

Samstag, 19.05.2018, 00:41



@ Rheinlandarminie

Ich dachte, du hättest die Erklärung hier in diesem Thread verstanden? ;)


Du kennst Dich gut aus und schreibst auch gute Beiträge, was ich auch neidlos anerkenne und nie in Abrede gestellt habe. Insofern wundert mich, dass Du mich durch Deine despektierliche Art hier im Forum als dumm hinstellst, nur weil ich die Deine Antwort im Detail nicht mehr verfolgt habe. Ein wenig Respekt untereinander darf man erwarten. Das wars. :hi:

287

Samstag, 19.05.2018, 01:06

Der einzige Dumme bin wohl ich hier, weil ich dein Problem gerade nicht verstehe. ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (19.05.2018, 03:46)


Beiträge: 6 802

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

288

Montag, 21.05.2018, 17:32

@Armin E.

Die ganze Regelung wird noch absurder, wenn man sich vor Augen führt, dass bei den Verbänden eigentlich grundsätzlich die Regel gilt, dass der beste Absteiger grundsätzlich nachrücker ist, aber jetzt hier wie wild aus den Regionalligen nachgedrückt wird. Das hast Du natürlich schon angesprochen, aber man vergleiche das mal mit dem sonst üblichen Vorgehen. Völlig absurd. Zumal wir ja gesehen haben, wie hoch der Leistungsunterschied zwischen den Regionalligen und der 2. Bundesliga ist.

Dazu noch die neuen noch nicht bekannte Regel zum Wiederaufstieg. Das ist ja auch im Herrenfußball schon so eine Erfolgsgeschichte mit der Aufstiegsrelegation. Ich glaube manchmal denen geht Drama über Sportlichkeit. Wobei die Frage bleibt, ob eine einigleisige zweite Liga im Frauenfußball wirklich so eine tolle Idee ist. Das in der Regionalliga so viele Clubs auf ein potentielles Aufstiegsrecht verzichten ist ein Zeichen, dass die Bedenken meinerseits nicht völlig aus der Luft gegriffen sind.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

289

Montag, 21.05.2018, 18:34

@Armin E.

Die ganze Regelung wird noch absurder, wenn man sich vor Augen führt, dass bei den Verbänden eigentlich grundsätzlich die Regel gilt, dass der beste Absteiger grundsätzlich nachrücker ist, aber jetzt hier wie wild aus den Regionalligen nachgedrückt wird.

Der Gedanke kam mir auch: total widersprüchlich!

Wenn eine Liga einen festen Aufstiegsplatz hat und der Meister nicht will oder kann, dass in diesem Fall der 2. oder gegebenenfalls noch der 3. aufsteigen darf, völlig okay.

Wenn es aber um Plätze in Aufstiegs-/Relegations-Runden geht, dann darf da auch mMn nicht von unten willkürlich aufgerückt werden, weil dieses einfach unfair den Mannschaften gegenüber ist, die in der oder den anderen Staffeln die Quali für diese Runde über die erforderliche Platzierung erreicht haben.

Ich nenne mal das aktuelle Beispiel Aufstiegsrunde zur RL Nord der Herren.
Hier sollen 3 Meister und ein Vize-Meister aus 4 Staffeln um 2 Aufstiegsplätze spielen.
Weil 2 Meister nicht aufsteigen wollen und auch die beiden jeweiligen Vize-Meister nicht, spielen in dieser Runde jetzt neben dem vorgesehen Vize-Meister nur noch ein Meister, der sich in seiner Liga gegen 2 starke Konkurrenten durchgesetzt hat und 2 Dritte, die zudem mangels weiterer Konkurrenz gewissermaßen kampflos dabei sind.
Richtig wäre es mMn nach gewesen, die Runde abzusagen und den einen Meister und den vorgesehenen Vize-Meister aufsteigen zu lassen, weil die anderen beiden Staffeln keinen Aufstiegs-willigen Meister stellen können.
Das wäre sportlich fair und korrekt gewesen.
Aber wahrscheinlich steigen jetzt die beiden Dritten auf. :rolleyes:

Entsprechend absurd ist die Zusammensetzung jetzt bei den Frauen.


Wobei die Frage bleibt, ob eine einigleisige zweite Liga im Frauenfußball wirklich so eine tolle Idee ist. Das in der Regionalliga so viele Clubs auf ein potentielles Aufstiegsrecht verzichten ist ein Zeichen, dass die Bedenken meinerseits nicht völlig aus der Luft gegriffen sind.

Diese Bedenken teile ich.
In den letzten Jahren kam es wiederholt zu Aufstiegs-Verzichten und auch Rückzügen aus der 2. Liga.
Und das schon bei der zweigleisigen Liga.

Mit der eingleisigen Liga zieht man jetzt einen sehr starken Strich nach unten.
Da werden dann wohl endgültig nur noch Mannschaften nach oben wollen, die entweder das Anhängsel eines "Männer-Vereins" sind oder sich als Frauen-Verein über viele Jahre einen Namen gemacht haben und über entsprechende Unterstützung verfügen, wie z.B. Frankfurt oder Potsdam in der 1. Liga.

Wie du schon in einem vorherigen Kommentar geschrieben hast, wird die RL für viele Vereine die oberste Grenze darstellen.
Eine Liga schon auf recht ordentlichem Niveau, die aber eben noch finanzierbar sein wird.
Das Risiko 2. Liga werden sicher viele scheuen.

290

Sonntag, 27.05.2018, 16:35

Ich will ja kein Salz in die Wunde streuen, aber Jena ist heute aus der 1.BL abgestiegen, was den automatischen Abstieg deren zweiter Mannschaft aus der 2.BL zur Folge hat.
Die hätten also eigentlich nicht an der Relegation teilnehmen dürfen, wenn man das alles besser terminiert hätte.

291

Sonntag, 27.05.2018, 19:06

Stand das nicht vorher schon zu gut wie fest?
Eine einzige Verarsche ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 1 365

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

292

Sonntag, 27.05.2018, 19:09

Stand das nicht vorher schon zu gut wie fest?
Eine einzige Verarsche ...

Ist da denn wirklich nix zu machen?
Sitzen im Verband Idioten? Ist es Schmu? Haben die Bürokraten Sprechzeiten? Hat der DSC gepennt?

Kann alles nicht wahr sein!
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

293

Sonntag, 27.05.2018, 20:07

Das ist rein Regel-technisch jetzt alles schon richtig gelaufen und Arminia trifft da mal - abgesehen vom Verpassen der entsprechenden Platzierung - überhaupt keine Schuld.

Das Problem liegt - wieder einmal - in der fehlenden Weitsicht der Verbands-Funktionäre.
Denn angesichts dessen, dass gleich 8(!) Erstligisten ihre zweite Mannschaft in der 2.BL haben, kommt der Fall Jena nicht wirklich überraschend.
Aufgrund der einmaligen Situation mit der Einführung der eingleisigen 2. Liga und der damit verbundenen Relegation, hätten die Punkt-Spielrunden der 1. und 2. Liga eigentlich zwingend am gleichen Wochenende enden müssen.
Um eben den jetzt eingetretenen Fall zu verhindern, dass da eine Mannschaft in der Relegation mitspielt, die sich gar nicht (mehr) für die neue Liga qualifizieren darf.
So sind wir halt am Ende die Dummen. :(

294

Freitag, 13.07.2018, 13:33

Die 1. DFB-Pokal-Runde ist ausgelost worden.
Arminias Damen müssen ebenso wie die Herren nach Sachsen-Anhalt reisen.
Am 11. oder 12.08. geht es zum Magdeburger FFC, dem Vize-Meister der RL Nordost.

------------------------------

Die Zahl der Absteiger aus der neuen eingleisigen 2.BL beträgt 3.
Demzufolge können nicht mehr alle RL-Meister direkt aufsteigen.
Die 5 Meister werden daher mit einem der Vize-Meister in 3 k.o.-Duellen in Hin- und Rückspielen die Aufsteiger ausspielen.
Also das gleiche Modell, wie bislang bei den Herren.
Den 2. Platz für diese Aufstiegsspiele erhält jeweils die Staffel, die in den letzten 3 Jahren in der 2. Liga am Besten abgeschnitten hat.
So wird die Süd-Staffel wie schon in der diesjährigen Relegation auch 2019 2 Mannschaften ins Aufstiegsrennen schicken, sofern die Angabe von fussball.de zutreffen sollte.
Arminias Damen müssten für die angestrebte Rückkehr in die 2. BL also zunächst Meister der West-Staffel werden (mögliche Verzichte nicht berücksichtigt) und sich dann in 2 Aufstiegsspielen durchsetzen.
Der Spielplan der RL West dürfte in Kürze veröffentlicht werden.

295

Sonntag, 15.07.2018, 18:30

2 Wochen nach dem DFB-Pokal-Spiel beginnt für Arminias Damen die Saison in der RL West mit einem Auswärtsspiel in Rheine bei Germania Hauenhorst.
Das Derby gegen Herford findet am letzten Spieltag statt:

http://www.kicker.de/news/fussball/fraue…0/spieltag.html

------------------------------

Nur 4 Tage nach dem Liga-Auftakt müssen die DSC-Mädels in der 1.Runde des Westfalen-Pokals beim Verbandsligisten SC Borchen antreten.
Nach dem Zweitliga-Abstieg müssen sie auch wieder diesen Wettbewerb spielen, sind nicht mehr automatisch für den DFB-Pokal qualifiziert.

http://www.fussball.de/spieltagsuebersic…8DVVG1IBJM-C#!/

296

Sonntag, 12.08.2018, 15:53

Arminias Damen gewinnen in der 1. DFB-Pokal-Runde beim Magdeburger FFC nach 0-2 Rückstand mit 5-2.
Dabei erzielte Sarah Grünheid einem Rekord-verdächtigen Hattrick in nur 3 Minuten:

http://www.fussball.de/spiel/magdeburger…898DVSP965K1#!/

297

Sonntag, 19.08.2018, 16:00

Traumlos in der 2. Runde des DFB-Pokals: Arminia Bielefeld vs FSV Gütersloh :ball:
"Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle." (Franz Kafka, Briefe an Arminia oder Felice)

298

Sonntag, 26.08.2018, 14:52

Arminias Damen gewinnen ihr erstes Punkt-Spiel der Saison bei Germania Hauenhorst klar mit 5-1:

http://www.fussball.de/spiel/sv-germania…898DVSE4SAI6#!/

299

Sonntag, 26.08.2018, 18:04

Das Projekt Wiedergutmachung läuft, weiter so!
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 2 052

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

300

Donnerstag, 30.08.2018, 08:47

Zitat

Der DSC Arminia Bielefeld will nach der verpassten Qualifikation für die zweite Liga die sofortige Rückkehr. Absteilungsleiter gibt Zielsetzung klar und deutlich vor.


https://www.fupa.net/berichte/dsc-armini…le-2141408.html
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig