Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29.09.2006, 18:26

Spiele gegen Georgien und Slowakei

Bundestrainer gibt Kader für Oktober-Spiele bekannt

Löw holt Schlaudraff, Fritz und Trochowski

Nachdem sich die ohnehin schon lange Verletztenliste im Kreis der Nationalspieler unter der Woche um Tim Borowski und Gerald Asamoah erweiterte, hat Bundestrainer Joachim Löw am Freitag reagiert und gleich drei Neulinge in seinen Kader für die beiden Länderspiele gegen Georgien und die Slowakei berufen.

Der Hamburger Piotr Trochowski, Clemens Fritz von Werder Bremen und Jan Schlaudraff von Alemannia Aachen stehen erstmals auf der Liste.

"Er hat bisher sehr überzeugende Leistungen abgeliefert. Und da er ohnehin seit geraumer Zeit zum Kader der Perspektivspieler gehört, haben wir uns entschieden, ihm diesmal eine Chance zu geben", begründete Löw seine Entscheidung für den Aachener Schlaudraff. Dieser freute sich erwartungsgemäß sehr: "Für mich ist das natürlich eine große Ehre. Ich habe das aber nicht erwartet. Ich werde versuchen, in der nächsten Woche möglichst viele Erfahrungen mitzunehmen."

Trochowski stuft Löw als "verheißungsvolle Alternative" zu Borowski ein, Fritz habe sich "in dieser Saison in Bremen stark in den Vordergrund gespielt. Er kann auf der rechten Abwehrseite offensiv und defensiv Akzente setzen."

Im Spielerkreis fehlen ein weiteres Mal die Dauerverletzten bzw. Rekonvaleszenten Christoph Metzelder, Sebastian Kehl, Jens Nowotny, Robert Huth und Sebastian Deisler. Kurzfristig gesellten sich Mittelfeldspieler Borowski (Knieverletzung) und Asamaoh hinzu. Der Schalker Angreifer erlitt beim 1:3 im UEFA-Cup in Nancy einen Schien- und Wadenbeinbruch und fällt monatelang aus. Noch nicht wieder mit dabei ist WM-Teilnehmer Per Mertesacker. Der Neu-Bremer ist inzwischen zwar wieder einsatzfähig, doch Löw einigte sich mit Bremens Trainer Thomas Schaaf auf einen Verzicht auf den Verteidiger.

Fraglich ist noch, ob Angreifer Oliver Neuville (Achillessehnenprobleme) mitwirken kann. Der Gladbacher Stürmer wurde dennoch eingeladen. Sein vor der WM ausgebooteter Sturmrivale Kevin Kuranyi (Schalke) blieb hingegen unberücksichtigt, Mike Hanke (Wolfsburg) kehrt dagegen zurück ins Team.

Der Mainzer Manuel Friedrich steht trotz längerer Verletzungspause im von Kapitän Michael Ballack (Chelsea) angeführten DFB-Kader, ebenso wie zuletzt gegen Irland und San Marino auch Alexander Madlung vom VfL Wolfsburg.

Nicht überraschend kam die Nominierung von Torhüter Robert Enke von Hannover 96 als Nummer drei hinter Jens Lehmann (FC Arsenal) und Timo Hildebrand (VfB Stuttgart). Der Dortmunder Roman Weidenfeller dürfe sich nach Aussage des Bundestrainers jedoch auf eine baldige Berufung einstellen.

Das deutsche Team testet am 7. Oktober in Rostock gegen die Georgier, am 11. Oktober wird es dann im EM-Qualifikationsspiel in Bratislava gegen Vittek & Co. ernst.

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Georgien und das EM-Qualifikationsspiel in der Slowakei:

Tor: Jens Lehmann (FC Arsenal), Timo Hildebrand (VfB Stuttgart), Robert Enke (Hannover 96)

Abwehr: Arne Friedrich, Malik Fathi (beide Hertha BSC Berlin), Manuel Friedrich (FSV Mainz 05), Clemens Fritz (Werder Bremen), Marcell Jansen (Borussia Mönchengladbach), Philipp Lahm (Bayern München), Alexander Madlung (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld: Michael Ballack (FC Chelsea), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Torsten Frings (Werder Bremen), Bernd Schneider (Bayer Leverkusen), David Odonkor (Betis Sevilla), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Piotr Trochowski (Hamburger SV)

Angriff: Miroslav Klose (Werder Bremen), Lukas Podolski (Bayern München), Mike Hanke (VfL Wolfsburg), Oliver Neuville (Borussia Möchengladbach), Jan Schlaudraff (Alemannia Aachen)


Quelle: www.kicker.de
Für immer Arminia!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exteraner« (29.09.2006, 18:27)


2

Freitag, 29.09.2006, 19:47

RE: Spiele gegen Georgien und Slowakei

Wenn Westermann in einem knappen Jahr sein erste Spiel für den BVB oder Leverkusen oder wen auch immer gemacht hat, dann wird er auch berufen, da habe ich keinen Zweifel dran. ;) Wenn man ihn jetzt schon beruft, wird die Ablöse doch zu hoch!
Frieden für Lampukistan!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5.10.2006, 13:35

Was hat denn der Löw für ein Interesse an der Ablöse für Westermann?

4

Sonntag, 8.10.2006, 00:03

Und die Erfolgswelle schwappt weiter! :)
Für immer Arminia!

5

Sonntag, 8.10.2006, 11:25

Wahnsinnserfolg ... :rolleyes:
"!You can change your car, you can change your job, you can change your house, you can even change your wife - but you can never change your football club! "

dsc2005

unregistriert

6

Donnerstag, 12.10.2006, 12:09

Wer in der ersten Halbzeit ein tolles Spiel der deutschen. in der 2. halbzeit hat man dann nur noch da nötigste gemacht aber das kann man ja auch irgendwie verstehen...aber was war den da in der halbzeit los...?

7

Donnerstag, 12.10.2006, 19:18

In der Halbzeit haben wieder mal ein paar Chaoten randaliert. Nach dem Spiel wohl auch noch.
Zum Spiel muss man nicht viel sagen. War eine sehr überzeugende Vorstellung.
Für immer Arminia!

8

Freitag, 13.10.2006, 18:18

Zitat

Original von Andreas2909
Was hat denn der Löw für ein Interesse an der Ablöse für Westermann?

Löw nicht. Aber wenn Westermann jetzt berufen wird, muss der BVB doch mehr Ablöse zahlen, da sorgt der DFB schon für, dass Löw nicht auf dumme Gedanken kommt.
Frieden für Lampukistan!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13.10.2006, 18:21

Zitat

Original von Suomi

Zitat

Original von Andreas2909
Was hat denn der Löw für ein Interesse an der Ablöse für Westermann?

Löw nicht. Aber wenn Westermann jetzt berufen wird, muss der BVB doch mehr Ablöse zahlen, da sorgt der DFB schon für, dass Löw nicht auf dumme Gedanken kommt.


Ehm.. ahso.. :lol: Selten so einen Blödsinn gelesen.. :)

10

Samstag, 14.10.2006, 01:22

Zitat

Original von Andreas2909

Zitat

Original von Suomi

Zitat

Original von Andreas2909
Was hat denn der Löw für ein Interesse an der Ablöse für Westermann?

Löw nicht. Aber wenn Westermann jetzt berufen wird, muss der BVB doch mehr Ablöse zahlen, da sorgt der DFB schon für, dass Löw nicht auf dumme Gedanken kommt.

Ehm.. ahso.. :lol: Selten so einen Blödsinn gelesen.. :)

Du glaubst also noch an das Gute im Menschen und den Weihnachtsmann, gelll? ;)
Frieden für Lampukistan!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14.10.2006, 04:11

Zitat

Original von Suomi

Zitat

Original von Andreas2909

Zitat

Original von Suomi

Zitat

Original von Andreas2909
Was hat denn der Löw für ein Interesse an der Ablöse für Westermann?

Löw nicht. Aber wenn Westermann jetzt berufen wird, muss der BVB doch mehr Ablöse zahlen, da sorgt der DFB schon für, dass Löw nicht auf dumme Gedanken kommt.

Ehm.. ahso.. :lol: Selten so einen Blödsinn gelesen.. :)

Du glaubst also noch an das Gute im Menschen und den Weihnachtsmann, gelll? ;)


Ja ne is klar.. Der DFB schreibt dem Dieter vor, dass der Heiko nicht zur U21 eingeladen werden darf, denn eine Berufung in den U21 Kader würde den Heiko in das Blickfeld vom Jogi rücken. Der Jogi ist der Trainer der A-Nationalmannschaft und der nominiert nur Spieler, die schon mit dem Dieter zusammen gearbeitet haben. Der Heiko soll also nicht in der U21 spielen, denn als U21 Nationalspieler würde eine Nominierung zur A-Nationalmannschaft möglich werden. Das würde dem DFB nicht passen, denn eine Berufung vom Heiko würde seinen Marktwert steigern. Das würde dem DFB auch nicht gefallen, denn der Heiko könnte ja am Saisonende vielleicht nach Doofmund wechseln.

Das klingt wirklich SEHR schlüssig. Ich nehme meine törichte Behauptung zurück. Du hast Recht, ich bin wirklich ein Träumer.. :)