Sie sind nicht angemeldet.

101

Dienstag, 11.07.2006, 17:01

Zitat

ich bin auch nicht so stark wie Zidane und musste auch nicht andere Leute umnieten, um ein guter Fußballer zu werden.


Na endlich haben wir zum Ende seiner Karriere doch noch das Geheimnis seines Erfolgs gelüftet. Wahrscheinlich versucht es Gennaro Gattuso deshalb auch auf die Tour...

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 11.07.2006, 19:47

Unter Umständen muss Italien den Pott wieder zurück geben.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,426180,00.html

Ich würde mich totlachen, wenn es so kommen sollte.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

103

Dienstag, 11.07.2006, 20:05

Das wäre ja der Kracher, aber wenn es ihm nachgewiesen werden könnte, kann es ja nach dem neuen Reglement eigentlich keine andere Konsequenz geben. Ich zweifle allerdings stark an der Konsequenz der Herren Fifa.

104

Dienstag, 11.07.2006, 20:17

Zitat

Original von King Kneib
Unter Umständen muss Italien den Pott wieder zurück geben.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,426180,00.html

Ich würde mich totlachen, wenn es so kommen sollte.


Das hätte in der Tat etwas unfreiwillig komisches. Wer sollte den Pott dann bekommen?
Frankreich? Ach nein, das geht ja nicht, der Zidane hat ja eine Tätlichkeit begangen.
Also Deutschland. Ach nein, geht ja auch nicht, der Frings hat ja gehauen.
Dann vielleicht Portugal? Nein, geht schon gar nicht, die haben ja mit allem angefangen.
Nach längerem Bedenken, könnte Saudi-Arabien den Titel bekommen. Hm, oder doch vielleicht Japan?

105

Dienstag, 11.07.2006, 20:56

Zitat

Italienischer Ex-Minister beleidigt französische WM-Elf

Der WM-Sieg der Italiener ist Roberto Calderoli wohl zu Kopf gestiegen. Der Spitzenpolitiker der rechtspopulistischen Lega Nord fabulierte nach dem Finale: Frankreich habe im WM-Endspiel ohne eigene Identität gespielt: mit "Negern, Muslimen und Kommunisten".

Rom - Diplomatische Verwicklungen zwischen Italien und Frankreich: Nach dem WM-Sieg der Azzurri beleidigte Roberto Calderoli die französische Elf als "Mannschaft ohne Identität". Italien habe gegen ein Team gewonnen, "das um der Ergebnisse willen die eigene Identität verloren hat, indem es Neger, Muslime und Kommunisten aufgestellt hat", erklärte der Politiker.

Italien sei zur Fußball-Weltmeisterschaft dagegen mit einer Mannschaft angetreten, "die sich aus Lombarden, Kampaniern, Venetiern und Kalabresen zusammensetzt - ein Sieg für unsere Identität", sagte Calderoli. [...]

Quelle: [URL=http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,426147,00.html]spiegel.de[/URL]


Soviel zu den tollen Italienern - das erlaubt sich ein DEUTSCHER Politiker nicht... Und die Rede ist hier von einem Spitzenpolitiker und nicht von einem kleinem unbedeutenden Aufständischem, wie die NPD-Fanatiker, die sowas als Einzige wohl von sich geben würden.

Aber naja, sollen sich einige Leute mal weiter mit den beleidigenden (geschmierten) Italienern freuen und feststellen, dass Zidane ein sooo schlimmer Bösewicht ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moon« (11.07.2006, 21:01)


106

Dienstag, 11.07.2006, 23:40

Auch das irgendwie unfreiwillig komisch. Allerdings auch nicht wirklich überraschend, bedenkt man das italienische Demokratieverständnis oder die Tatsache, dass man dort nicht weiß, was unter 'Vergangenheitsbewältigung' zu verstehen ist.

Aber immerhin noch unfreiwillig komisch. Sollte man in diesem Thread nicht auch mal wieder auf anderes zu sprechen kommen?

Ich versuchs mal:

http://www.anonym.to/?http://video.googl…730062708691587

Mist, ist auch wieder nur unfreiwillig lustig. :nein:

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 12.07.2006, 20:13

Zitat

Original von "42"
Auch das irgendwie unfreiwillig komisch. Allerdings auch nicht wirklich überraschend, bedenkt man das italienische Demokratieverständnis oder die Tatsache, dass man dort nicht weiß, was unter 'Vergangenheitsbewältigung' zu verstehen ist.

Aber immerhin noch unfreiwillig komisch. Sollte man in diesem Thread nicht auch mal wieder auf anderes zu sprechen kommen?

Ich versuchs mal:

http://www.anonym.to/?[URL]http://video.…730062708691587[/URL]

Mist, ist auch wieder nur unfreiwillig lustig. :nein:


Nö, wir sollten schon beimThema bleiben. Heute will ja Zidane noch Stellung beziehen. Da bin ich ja mal gespannt, was er dazu zu sagen hat...
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 12.07.2006, 20:21

Zitat

Original von King Kneib
Nö, wir sollten schon beimThema bleiben. Heute will ja Zidane noch Stellung beziehen. Da bin ich ja mal gespannt, was er dazu zu sagen hat...


Ist doch auch völlig wurscht. Auf jedem Fussballplatz der Welt wird beleidigt und geschimpft. Der eine rastet mehr aus als der andere. Für Zidane war es der 14. Platzverweis, er ist also kein Kind von Traurigkeit, wie man so schön sagt.

109

Mittwoch, 12.07.2006, 22:11

Wer sich durch so einen, um es mit Lukas P. zu sagen, "Dreckscheiß" beleidigt fühlt, ist selbst schuld. Kinderkacke ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 13.07.2006, 08:17

Und da noch mal die 110. Minute zum Nachspielen...

http://www.buket-medien.de/zidane.htm
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 20.07.2006, 11:30

Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Beiträge: 383

Dabei seit: 15.05.2003

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

112

Samstag, 22.07.2006, 04:09

Zitat

Original von Horst Stapen
Man kann es so und so sehen:

http://home.mnet-online.de/skywalker/zidan.html


Ja geil! Hast du das selbst gemacht, du Künstler? :lol: Aber schön, dass wir inzwischen wieder alle gemeinsam drüber lachen können.
"Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!" (Homer Simpson)

Noel Gallagher über "Atemlos": Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte ausmachen? Das ist genau die Popmusik, von der ich spreche. Sie bedroht heute die ganze Welt. Das ist Musik, die absolut nichts mehr bedeutet. Oder noch schlimmer: Das hier ist nicht mal Musik. Das soll in Deutschland das große Ding sein? Unfassbar!