Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 2.07.2006, 23:05

Zitat

Original von Hitchcock

Zitat

Original von Suomi
Wer mich persönlich kennt, weiß, dass ich seit 1990 aber ganz besonders die Squadra Azzurra unterstütze.

Nach der feigen und blamablen Aktion der Italiener gegen unseren Frings, hoffe ich, daß Du Deine Vorlieben für die eingeölten Spieler der Squadra Azzura überdenkst... . :rolleyes:

Na klar. Wenn ein Armine Scheiße baut, dann seid ihr auch alle keinen Arminen mehr, oder wie? :nein:

Ich finde die Aktion 'der Italiener' (als hätten Totti & Co nachts TV-Bilder gewälzt...) auch nicht gut und auch nicht die feine englische Art. Aber Herr Frings soll sich mal an die eigene Nase packen. Während Klinsi total cool reagierte und aus dem argentinisch-deutschen Disput versuchte die Schärfe herauszunehmen ('Emotionen hochgekocht', 'alles nicht so wild'), spielte sich Herr Frings als Moralapostel auf ('schlechte Verlierer' *blablabla*). Ich frage mich wer da jetzt im Glashaus sitzt.

Ich habe die TV-Bilder noch nicht gesehen, noch weiß ich, was da passiert ist und ob Frings wirklic was gemacht hat. Selbst wenn Frings da jmd. geschlagen haben sollte, ich kann ihm da nicht mal einen großen Vorwurf machen, wer kann sich schon in/nach so einem Spiel unter Kontrolle haben. Etwas Verständnis habe ich da für alle Beteiligten. Was mich nur nervte war aber Frings überhebliche Art hinterher.
Und was die Italiener angeht: Wenn Henry mit einer Schauspieleinlage gegen die Spanier einen Freistoß rausholt und damit das 2:1 einleitet, ist das besser? Hat sich da hier irgendjmd drüber aufgeregt? Das war dann clever oder wie? Ach ne, das war ja nur gegen die Spanier. Möchte mal wissen, wa shier losgewesen wäre, wenn er den Freistoß gegen die Detuschen rausgeholt hätte. Ich finde die Aktion der Italiner nicht sehr fair, aber vieles andere auch nicht. Die Italiener jetzt als die bösen Buben darzustellen ist mir da etwas zu einfach.

Mir gehen jedenfalls einige Hass-Postings hier jetzt schon auf den Keks, da hat man ja gar keinen Bock mehr auf die bis jetzt so schöne WM. Man könnte meinen hier schreiben englische Journalisten. Aber schön, wenn man sich über die italienische Hetze aufregt.
Ist ja doch alles wieder wie früher. Fehlt nur noch, dass die Deutsche Mannschaft jetzt auch wieder so anfängt zu spielen wie früher.
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (2.07.2006, 23:09)


Beiträge: 1 370

Dabei seit: 17.03.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 2.07.2006, 23:13

Zitat

Original von Suomi

Aber Herr Frings soll sich mal an die eigene Nase packen. Während Klinsi total cool reagierte und aus dem argentinisch-deutschen Disput versuchte die Schärfe herauszunehmen ('Emotionen hochgekocht', 'alles nicht so wild'), spielte sich Herr Frings als Moralapostel auf ('schlechte Verlierer' *blablabla*). Ich frage mich wer da jetzt im Glashaus sitzt.


Jetzt vertauscht du aber mal die Täter und Opferrolle.
Nach den Aktionen der Argentinier hätten da noch ganz andere Reaktionen kommen können. Hast du den Tritt nach dem spiel gesehen? Da is es mit "schlechte Verlierer" aber sehr sehr sehr diplomatisch ausgedrückt. Das von Klinsmann find ich auch schön, aber für die Sprüche von Frings kann man ihm nach den aktionen nun wirklich keinen Vorwurf machen.

Wo wir gerade dabei sind find ich die argentinier noch viel lustiger, die immernoch davon reden, dass die Deutschen mit allem angefangen hätten. Grund soll eine Gesten von Borowski (?!) gewesen sein. Der hatte eine geste von Cruz nach dessen elfer mit eben selbiger nach seinem Elfer beantwortet.

Eine im übrigen total harmlose geste.
Respekt Herr Daudel!
Mit nur 3 Interviews haben sie eine große Chance zu Grabe getragen!

43

Sonntag, 2.07.2006, 23:22

Zitat

Original von The_Chaoz
Jetzt vertauscht du aber mal die Täter und Opferrolle.
Nach den Aktionen der Argentinier hätten da noch ganz andere Reaktionen kommen können. Hast du den Tritt nach dem spiel gesehen? Da is es mit "schlechte Verlierer" aber sehr sehr sehr diplomatisch ausgedrückt. Das von Klinsmann find ich auch schön, aber für die Sprüche von Frings kann man ihm nach den aktionen nun wirklich keinen Vorwurf machen.
Wo wir gerade dabei sind find ich die argentinier noch viel lustiger, die immernoch davon reden, dass die Deutschen mit allem angefangen hätten. Grund soll eine Gesten von Borowski (?!) gewesen sein. Der hatte eine geste von Cruz nach dessen elfer mit eben selbiger nach seinem Elfer beantwortet.
Eine im übrigen total harmlose geste.

Ich weiß leider nicht wer was wo wann gesagt hat oder welche Geste jmd. gemacht hat.
Klar ist, dass der argentinische Torhüter mit der ersten Tätlichkeit angefangen hat. Das bestreitet doch niemand. Niemand bestreitet auch, dass die Argentinier bestraft gehören und das sie schlechte Verlierer sind.
Trotzdem hat mir Frings zu sehr auf Moralapostel gemacht. Bei mir kam das sofort schlecht an, da wusste ich noch gar nicht, dass Frings nun am Pranger stehen würde. Ich weiß, dass die Deutschen das Opfer waren. Ich bin zwar parteiisch aber nicht blöd. Mertesacker als eigentliches Opfer hätte das Recht gehabt sich noch zu beschweren, aber selbst der sagt: 'Der hat seine Strafe gekriegt abgehakt.' Das macht einen großen Spieler aus. Aber muss ich als Opfer Frings deshalb darufhinweisen, wie toll und lieb ich bin und wie böse die anderen? Das sieht doch jeder! Ich mag sowas genauso wenig wie das Rauskramen von TV-Bildern um den anderen zu belasten. Da kann ich das Zurückschlagen von Frings (sollte er das getan haben) eher nachvollziehen.

Mich erinnert das daran wie man vor Jahren Lance Armstrong fragte ob er nicht auch fände, dass Ulle sich nie gut genug vorbereiten würde und zu viel essen würde, etc. Im Laufe der zunächst diplomatischen Antwort kamen hinter her ja doch 'kluge' Ratschläge Richtung Ulle und wie toll er ja alles machen würde, aber Ulle müsse ja wissen was er tut usw. Ne, sowas kann ich ja gar nicht ab.

P.S: Ich glaube ich bin auch einfach nur enttäuscht von Frings. So ein 'Wir sind toll und die so Böse- Interview' hätte ich dem Schleimer Ballack zugetraut, aber nicht Frings.
P.S.S.: Ich glaube Frings wird eh nich gesperrt.
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (2.07.2006, 23:47)


44

Montag, 3.07.2006, 00:48

Nun sollten die Gemüter auch mal wieder zur Ruhe kommen. Ich denke jedwege Hetze ist hier nicht wirklich erwünscht. Das ist ja nun nicht das Kicker Forum hier und auch keines von den vielen, welche noch mehr Potential hätten, um Hetze in irgendeiner Form zu betreiben.

Im Gegensatz zu Suomi, sind mir die Italiener sehr unsympathisch. Vor allem in sportlicher Hinsicht, aber auch, das muss ich zugeben, stetig zunehmend auch in politischer, menschlicher, etc. Hinsicht.
Klar ist, dass ich meinenteils auch viele nette und symphatische Italiener kennenlernen konnte. Schade, das diese für mich stets nur Ausnahmen, welcher der Regel entsprechen, darstellten. Und doch gleichfalls wie Suomi, empfinde ich das schon viele Jahre so.

Wie dem auch sei. An dem unsportlichen Verhalten einiger argentinischer Spieler und offiziellen ist nicht zu rütteln. Wenn Frings sich im Zuge dessen, sei es auch nur zur eigenen Verteidigung, oder der Verteidigung anderer geschehen, sich ebenfalls zu einer Unsportlichkeit hat hinreißen lassen, wird er gesperrt.
Das Strafmaß sollte bei einem derart nachvollziehbarem Verhalten entsprechend geringer ausfallen. Während meines Erachtens also die eine oder andere Unsportlichkeit seitens der Argentinier mit einem lebenslangen Ausschluß aud der NM für die Beteiligten enden sollte und einer Strafe für den Verband, kann man sich derzeit nicht sicher sein, ob Frings nicht auch für ein Spiel gesperrt werden müsste.

Was nun die Presse angeht, ich denke es ist maßlos übertrieben derart nicht eindeutiges Bildmaterial einzuführen. Fakt ist zwar das ein Italiener von einer Faust getroffen wurde, dennoch weiß niemand zu wem diese Faust gehörte. Aufgrund der bisher gezeigten Bilder gibt es wohl durchaus ein Indiz, welches gegen Frings spricht. Wie Beweisträchtig diese Bilder sind, welche anderen Quellen es noch geben mag, etc... das kann im Moment keiner so genau beurteilen. Warum sollte man also.

Die Geste finde ich wie gesagt auch maßlos übertrieben, würde aber keinesfalls ausschließen, dass sich Teile der dt. Presse nicht ähnlich profiliert hätten.

Es ist durchaus bemerkenstwert, dass die Stimmung nach solchen Presseberichten hier mehr Empörung hervorruft, als die Situation nach dem Viertelfinale selbst. Aber gut, ich war nach dem Spiel auch mit anderem beschäftigt, anschließend zu betrunken und auch am nächsten Tag noch zu himmelhochjauchzend...

Dann noch ein paar andere Anmerkungen:

Zitat

Original von Kai
Ich bins so heiß darauf diese unwürdigen Italiener nach Hause zu jagen. Ich hatte ja Angst, dass unsere Jungs nach dem Argentinienspiel nicht richtig heiß sein könnten. Jetzt bin ich mir sicher, dass sie glühen werden...


Ich habe die Angst, als Fan schon so manches mal verglüht zu sein, ohne das mein Team auch nur einen Funken versprüht hat.

Zitat

Original von Suomi
Und was die Italiener angeht: Wenn Henry mit einer Schauspieleinlage gegen die Spanier einen Freistoß rausholt und damit das 2:1 einleitet, ist das besser? Hat sich da hier irgendjmd drüber aufgeregt? Das war dann clever oder wie? Ach ne, das war ja nur gegen die Spanier.


Gerade ich persönlich finde das abermals vorzeitige Ausscheiden der Spanier auch sehr schade. Ich fand Henrys Einlage mindestens ebenso peinlich wie Ballacks Bemühungen im Viertelfinale. Letzterer wird dieses Laienschauspiel fortsetzen, egal in welchem Team er spielt (Bayer, München, DFB, FC Chelsea). Man muss sich nur mal denken, wie viele Menschen dies mit angesehen haben. :(
Aber nichts desto trotz, einen Satz mit den Worten: "Und was Italien angeht", dann mit einer Schilderung aus dem Spiel Frankreich-Spanien fortzusetzen, dem kann nur entgegnet werden - Das geht Italien gar nichts an.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »"42"« (3.07.2006, 02:41)


Beiträge: 6 319

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

45

Montag, 3.07.2006, 09:39

Ich hoffe, die Beiträge bleiben in diesem Thread sachlich. Wär schön, wenn wir nach dem ganzen Öl im Feuer dann auch mal wieder das sportliche diskutieren könnten.
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


46

Montag, 3.07.2006, 09:39

Man sieht deutlich, dass Frings voher geohrfeigt wurde....... Von daher hat er sich nur verteidigt....also Reaktion, nicht Aktion!
Ob die Faust zu Frings gehört kann man nur vermuten, beweisen lässt es sich nach den Bildern nicht. Nur das dort halt ne Faust war.


Gegen Italiener darf man nur keinen reinkriegen....sonst bringen die das mit 1:0 über die Runde....

Wenn man aber selbst führt müssen die Italiener kommen....dann bin ich mal gespannt....

Beiträge: 2 623

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

47

Montag, 3.07.2006, 10:59

Zitat

Original von Der kleine Armine
Gegen Italiener darf man nur keinen reinkriegen....sonst bringen die das mit 1:0 über die Runde....


Vorurteil oder übergroßer Respekt. Die Ukraine hatte auch, nachdem sie in Rückstand geraten war, noch gute Einschußgelegenheiten. Die Italiener haben auch keinen Zaun zwischen den Pfosten installiert, der sich bei 1:0 automatisch hochfährt. Unsere Stürmer werden da schon eine Lücke finden.

Ich habe eher Angst vor dieser italienischen Europacup- Mentalität: Nach dahinplätscherndem Spiel oder gar hoffnungsloser Unterlegenheit folgt in der 89. Minute ein gescheiter Spielzug und der Drops ist gelutscht. Darum bin ich mir nicht ganz so sicher, wie beim Argentinienspiel, aber gute Chancen auf's Weiterkommen haben wir allemal, mit oder ohne zwischenzeitigen Rückstand.
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

Beiträge: 11 824

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

48

Montag, 3.07.2006, 11:22

Okay, bei den Holländern ist es klar. aber - warum können wir die Italiener nicht leiden?

Als Männer verstehen wir nicht, wieso Frauen auf die vermeintlich und angeblich öligen, gegeelten, aalglatten, mafiösen Superliebhaber stehen und hereinfallen. Der Italiener ist uns gemeinhin unsympatisch, weil wir uns als deutsche Männer von ihm, in Bezug auf den Erfolg bei Frauen, bedroht fühlen und sich "ti amor" eindeutig besser anhört, als "ich liebe Dich" - was ein echter Mann eh kaum über die Lippen bringen würde. Tatsache ist, wenn ein Italiener auch nur in der Landessprache bis 12 zählt, rutscht mancher Frau, quasi von allein, der ohnehin viel zu kleine String vom Pöter um die Knie.

Deshalb würden wir dem gemeinen Italiener gern unsere Überlegenheit auf sportlicher Ebene beweisen - quasi als Ersatzbefriedigung. Dumm nur, dass unser "deutsches" Flaggschiff, der FC Bayern, gegen den AC Milan sang und klanglos ausgeschieden ist´(aber da war ja auch nur ein deutscher auf dem Feld). Dumm ist auch, dass italienische Mannschaften häufig, vom Glück begünstigt, auch ihre schlechten Spiele gegen die Deutschen gewinnen. Werder kann ein Lied davon singen.
Abgesehen davon fehlt uns das südländische Temperament und es ist dem disziplinierten, deutschen Mann ein Dorn im Auge, wenn die "Ölaugen" nach einer eigenen Schwalbe auch noch stundenlang mit dem Schiedsrichter debattieren müssen - dabei muss dem doch klar gemacht werden, dass man aus weiser Voraussicht und nur um die Verletzung zu vermeiden, schon mal vorher abgehoben hat. Das dauert eben!

Wenn also morgen die Nationalmannschaft auf die italienischen Spieler trifft, dann werden die deutschen Männer erneut schon vor dem Anpfiff gedemütigt. Warum? Weil die Frauen schon bei der Nationalhymne dem Charme der (okay, bis auf Cattuso) besser aussehenden Spieler erliegen werden. Die Frage ist, ob es uns gelingt, diese Schmach im Laufe der folgenden 90, oder auch 120 Minuten zu tilgen.

Ach ja - am Ende noch die Gretchenfrage: Wieso will der italienische Verband eine Sperre für Frings? Ganz einfach: Das ist der einzige deutsche Spieler, der den Italienern bezüglich der schmierigsten Frisur des Wettbewerbs noch Konkurenz machen könnte.

In diesem Sinne (oder mit Horsts Worten): Satire darf alles.

CU
Richie
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

49

Montag, 3.07.2006, 11:55

@ Richie:
KÖSTLICH!
:jump: :respekt: :klatschen:
P.S.: Aber was ist nun mit den Holländern?

Zitat

Original von Thomy71
Nach dahinplätscherndem Spiel oder gar hoffnungsloser Unterlegenheit folgt in der 89. Minute ein gescheiter Spielzug und der Drops ist gelutscht.

Na, der Spruch hätte doch auch auf so manches deutsche Spiel in den letzten Jahrzehnten gepasst. Man muss 'gescheiter Spielzug' nur durch 'Freistoß - Kopfball Ballack' ersetzen. ;)
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (3.07.2006, 12:16)


Beiträge: 2 623

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

50

Montag, 3.07.2006, 12:30

Zitat

Original von Suomi

Zitat

Original von Thomy71
Nach dahinplätscherndem Spiel oder gar hoffnungsloser Unterlegenheit folgt in der 89. Minute ein gescheiter Spielzug und der Drops ist gelutscht.

Na, der Spruch hätte doch auch auf so manches deutsche Spiel in den letzten Jahrzehnten gepasst. Man muss 'gescheiter Spielzug' nur durch 'Freistoß - Kopfball Ballack' ersetzen. ;)


Hab das ja als nichts Schlechtes dargestellt; mir hat es immer imponiert, wie oft die sich in einem Europacup- Rückspiel seelenruhig zwei, drei Stück einschenken ließen, um in letzter Sekunde das entscheidende Auswärtstor nachzulegen.

Auch wenn du vom Prinzip her natürlich recht hast, wirst du übrigens wahrscheinlich enttäuscht sein, wie viele (oder: wie wenige) deutsche Pflichtländerspiele durch einen Ballack- Kopfball entschieden wurden ;)
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

51

Montag, 3.07.2006, 14:54

Zitat

Original von Suomi

Mir gehen jedenfalls einige Hass-Postings hier jetzt schon auf den Keks, da hat man ja gar keinen Bock mehr auf die bis jetzt so schöne WM.


Ach Gott Ach Gott...wen juckts denn was hier zur WM gechrieben wird. Wichtig ist, dass wir den Italos mal richtig einheizen morgen Abend. Bums Aus Nikolaus!

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

52

Montag, 3.07.2006, 17:06

Was ist das denn für ein Schwachsinn?
"Ein Urteil im Fall Frings ist gefällt!" Mit der Veröffentlichung wird aber noch gewartet...... :wall:

Quelle: Radio Bielefeld

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

53

Montag, 3.07.2006, 17:27

Zitat

Original von Sport-Freak
Was ist das denn für ein Schwachsinn?
"Ein Urteil im Fall Frings ist gefällt!" Mit der Veröffentlichung wird aber noch gewartet...... :wall:

Quelle: Radio Bielefeld


Frings ist fürs Halbfinale gesperrt, beim möglichen Finale wieder dabei, meldet der WDR. Finale aber nur auf Bewährung.

So, jetzt haben es unsere itallienischen Freunde geschafft. Das wird allerdings ihr Untergang werden, denn jetzt werden unsere Jungs erst Recht mit Schaum vor dem Mund auflaufen. Zu Recht. Diese Fußballverhinderer gehören auf den Stiefel zurück geschosssen.
Mit Fairplay hat das nix mehr zu tun, egal, was Frings getan oder nicht getan hat.
Das ist ungefähr genau so fair wie eine Karte beim Schiri zu reklamieren.
Wegballern, Jungs.

P.S.: Warum ermittelt eigentlich keiner wegen der Schwalbe gegen Australien. Der Italiener hat den hilflos am Boden liegenden Aussie absichtlich getreten.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Kneib« (3.07.2006, 17:31)


54

Montag, 3.07.2006, 17:27

Frings ist morgen gegen Italien gesperrt! :nein: :wall:
Im Endspiel könnte er wieder dabei sein...

Quelle N24
"Das ähh... läuft!"

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

55

Montag, 3.07.2006, 17:37

Zitat

Original von TobbiX
Frings ist morgen gegen Italien gesperrt! :nein: :wall:
Im Endspiel könnte er wieder dabei sein...

Quelle N24


Um so besser. So wird er geschont fürs Finale und es droht keine Gelbsperre.

56

Montag, 3.07.2006, 17:43

Finde es trotzdem höchst unsportlich von den Italienern, da scheint wohl die Angst rumzugehen naja jz hoffe ich umso mehr auf einen Sieg morgen, den immer dran denken ---> Wer zuletzt lacht lacht am besten :baeh:

:arminia:
Über 4 Millionen Menschen in Deutschland hören Hip Hop.
Schreibt euch nicht ab, lernt reden und gehen ! :hi:

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

57

Montag, 3.07.2006, 17:48

Zitat

Original von Heidelberger Armine
Finde es trotzdem höchst unsportlich von den Italienern, da scheint wohl die Angst rumzugehen naja jz hoffe ich umso mehr auf einen Sieg morgen, den immer dran denken ---> Wer zuletzt lacht lacht am besten :baeh:

:arminia:


bei RAI lief gesztern die vom Fernsehsender selber gefakte Frings Szene 24 Stunden in der Dauerschleife.
Die haben einfach was zusammengeschnitten und es dann so der FIFA gezeigt.
Klarer Betrug.

Die FIFA hatte ja die Fernsehbilder schon nach dem Spiel ausgewertet und da war die Szene nicht zu sehen.

Ich hoffe sehr das es Italien bald ähnlich geht wie Griechenland und alle Vereine europäisch gesperrt werden, sowie die Nationalelf aufgelöst!

Ne dann schon lieber Holland und England....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flori« (3.07.2006, 17:53)


Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

58

Montag, 3.07.2006, 17:52

Was heißt jetzt 1 Spiel auf Bewährung? Beim Finale auf Bewährung dabei? Egal!

Morgen läuft eine deutsche Mannschaft auf, die Schaum vor dem Mund hat! Jungs machts es wie die Cherusker damals, jagd die Römer über die Alpen!

Beiträge: 282

Dabei seit: 2.05.2006

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Werbefkaufmann

  • Nachricht senden

59

Montag, 3.07.2006, 17:57

Jetzt erst recht, so kann sich Frings fürs Finale schonen....

Sicher ist es schade für ihn, wo er doch ein Klassespiel gegen die Gauchos abgeliefert hat.
So legt halt das ganze Team für Frings noch eine Extraschippe drauf und die Zuschauer werden auch noch zusätzlich motiviert sein!! :P
LEIDENSCHAFT KOMMT VON LEIDEN !!!! :arminia:

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

60

Montag, 3.07.2006, 17:59

Zitat

Original von Sport-Freak
Was heißt jetzt 1 Spiel auf Bewährung? Beim Finale auf Bewährung dabei? Egal!

Morgen läuft eine deutsche Mannschaft auf, die Schaum vor dem Mund hat! Jungs machts es wie die Cherusker damals, jagd die Römer über die Alpen!


Die sind ja eh völlig unberechtigt im Halbfinale.
Grottigster Fussball und ein erschlichener Elfer gegen Australien.
Eigentlich müßten wir morgen den die Aussis oder die Ukraine spielen und nicht gegen Italien.

Hoffen wir das denen jetzt langsam das Bestechungsgeld ausgegangen ist. Nur das könnte uns noch stoppen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (3.07.2006, 18:01)