Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 15.06.2006, 20:55

Mal ganz ruhig hier und abwarten wenn wir vielleicht mal auf England treffen :rolleyes:
Schweden hat nur 0:0 gegen T.&T. gespielt also kann das vielleicht mal auch mit der Abwehrstärke der Trinis zu tun haben.
Außerdem erinnere ich mich so dunkel an die Euro '04.
Da gab es so eine Manschaft die hieß Lettland. :lol:
Also wer im Glashaus sitzt....

Beiträge: 2 078

Dabei seit: 10.04.2005

Wohnort: jetzt Mitte

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 15.06.2006, 21:58

England hat ein echt ideenloses Spiel geliefert...da muß erst so ein zwanzigjähriges Bürschchen kommen damit es läuft? ?(Echt komisch-ich hatte England viel,viel stärker eingeschätzt. Die haben auch gute Spieler aber zusammen läuft es total gurkig


Wir sind ARMiNIA, hier wird arm auch großgeschrieben

"Der Trainer ist Dirigent des Orchesters. Mit mittelmäßigen Musikern werden sie nie ein großes Orchester haben. Aber sie können mit viel Übung und Begeisterung ein passables Konzert vortragen" Cesar Luis Menotti (WM Trainer Argentinien 1978 )

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 15.06.2006, 22:56

Schweden gewinnt mit Ach und Krach gegen Paraguay und damit schießt auch die erste Mannschaft ausser England in dieser schwachen Gruppe ein Tor.

Deutschland steht quasi schon im Viertelfinale ... wenn sie sich nicht ganz dumm anstellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (15.06.2006, 22:57)


24

Donnerstag, 15.06.2006, 23:41

Nana jetzt mal nicht zu arrogant. Vor derWM waren wir bei vielen die Mannschaft, die eh nichts geschissen bekommt und jetzt????????
Gegen Schweden und gegen England kann es durchaus ganz schnell gehen und man verliert.

Aber wenn die Mannschaft so wie gegen Polen kämpft und spielt und dann trotzdem rausfliegen würde, weil man Pech hatte oder der Gegener einfach besser war, wäre das zwar traurig. Aber es würde nichts an der WM-Leistung unserer Mannschaft ändern.
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

25

Freitag, 16.06.2006, 00:03

Zitat

Original von Flori
Schweden gewinnt mit Ach und Krach gegen Paraguay und damit schießt auch die erste Mannschaft ausser England in dieser schwachen Gruppe ein Tor.
Deutschland steht quasi schon im Viertelfinale ... wenn sie sich nicht ganz dumm anstellen.

Hochmut kommt vor dem Fall. Für die meisten scheint ja der WM-Sieg nur noch Formsache zu sein. :rolleyes:
Ich glaube ja, dass das alles Taktik der Schweden und Engländer ist. Die ganzen Jahre fliegen die gut spielenden Mannschaften raus und D steht ständig im Finale. Also spielen England und Schweden jetzt so wie D all die Jahre gespielt hat. Fazit: Egal auf wen D im 1/8- Finale trifft, D spielt schöner + besser und fliegt dann trotzdem raus. :lol:
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (16.06.2006, 00:05)


Beiträge: 6 678

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

26

Freitag, 16.06.2006, 00:09

Naja, Polen hat sich hinten reingestellt.
Sicherlich kann das ganze schnell in die Hose gehen, aber sollten wir wirklich Schweden erwischen denke ich doch wie Flori, dass sie, wenn sie so weiterspielen keine Chance haben.

Selbst wenn sich Schweden wie Polen hinten reinstellt, heute mittag hat Jürgen Klopp noch einmal schön erklärt, wie dei Deutschen dennoch die Mannschaft auseinandergerissen haben und das gar nicht mal so schlecht. Vielleicht hat das der ein oder andere auch gesehen.

Spielen wir so weiter und spielt Schweden auch so weiter wie jetzt, denke ich wird es für Schweden schwer werden. Allein dass sie schn so lange brauchen um tore zu schießen. Habe mich sogar gefreut, dass sie das Tor gemacht haben.
Andererseits hätte ich auch nichts dagegen, England rauszuschmeißen :D :D

Passieren kann alles aber wenn sie so kontrolliert weiterspielen habe ich keine Angst. Und selbst wenn, fakt ist, dass Klinsmann ein gutes Stück aus der Mannschaft rausgeholt hat.

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

27

Freitag, 16.06.2006, 01:41

England war heute mal richtig schwach, selbst Arminia hätte die besiegt. :arminia:

Vor denen hab ich sowieso am wenigsten Angst, Seit 1966 haben wir kein WM Spiel mehr gegen die verloren. Der selbsternannte Favorit England wird noch ein böses erwachen erleben.
Spätenstens nach dem 5:0 im Elfmeterschießen. (0:0)
Schweden spielt total vorhersehbar. Immer Flanken in den Strafraum vor der Abwehr.
Ich glaube übrigens nicht an den Titel, Denke das im Viertelfinale Schluss ist, aber für diese schwächste Gruppe (b) im Achtelfinale bei der WM wirds noch locker reichen.

Beiträge: 330

Dabei seit: 19.02.2005

Wohnort: Leopoldshöhe

  • Nachricht senden

28

Freitag, 16.06.2006, 01:59

Zitat

Original von Flori
Schweden gewinnt mit Ach und Krach gegen Paraguay und damit schießt auch die erste Mannschaft ausser England in dieser schwachen Gruppe ein Tor.

Deutschland steht quasi schon im Viertelfinale ... wenn sie sich nicht ganz dumm anstellen.


Wir spielen zwar zurzeit nicht stark aber jetzt ohne scheiß,wo seit ihr besser???????

gestern glücklich inner nachspielzeit das 1:0 gemacht und gegen cost zwei dinger bekommen,also sei mal ganz ruhig :baeh: :baeh: :baeh:

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

29

Freitag, 16.06.2006, 02:04

Zitat

Original von MC-Arthur

Zitat

Original von Flori
Schweden gewinnt mit Ach und Krach gegen Paraguay und damit schießt auch die erste Mannschaft ausser England in dieser schwachen Gruppe ein Tor.

Deutschland steht quasi schon im Viertelfinale ... wenn sie sich nicht ganz dumm anstellen.


Wir spielen zwar zurzeit nicht stark aber jetzt ohne scheiß,wo seit ihr besser???????

gestern glücklich inner nachspielzeit das 1:0 gemacht und gegen cost zwei dinger bekommen,also sei mal ganz ruhig :baeh: :baeh: :baeh:


Costa Rica ist immer noch 2 Klassen besser als Oberliga-Trinidat ;)
Und im Gegensatz zu euch stehen wir vor den Polen in der Tabelle :D
;)

Aber wie sagt man so schön, immer von Spiel zu Spiel denken.
natürlich können wir auch verlieren,aber das geb ich doch jetzt nicht zu

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flori« (16.06.2006, 02:13)


30

Freitag, 16.06.2006, 08:04

Zitat

Original von MC-Arthur

Zitat

Original von Flori
Schweden gewinnt mit Ach und Krach gegen Paraguay und damit schießt auch die erste Mannschaft ausser England in dieser schwachen Gruppe ein Tor.

Deutschland steht quasi schon im Viertelfinale ... wenn sie sich nicht ganz dumm anstellen.




Wir spielen zwar zurzeit nicht stark aber jetzt ohne scheiß,wo seit ihr besser???????

gestern glücklich inner nachspielzeit das 1:0 gemacht und gegen cost zwei dinger bekommen,also sei mal ganz ruhig :baeh: :baeh: :baeh:


Brauchst ja nur das Spiel England: T&T mit Deutschland&Polen verlgleichen....

Wir waren 90 Minuten die klar bessere Mannschaft mit vielen guten Chancen und Pech im Abschluss....das Tor in der 92 Minute war VERDIENT. Der Sieg war nicht Glücklich sondern erarbeitet!.

Ihr habt 80 Minuten absolut gleichwertig mit T&T gespielt und seit dabei sogar fast in Rückstand geraten......
Ihr habt so gut wie keine Chancen rausgearbeitet.... und die die ihr hatten habt ihr kläglich vergeben.... (z.b. euer Langer Wicht der es nicht fertig kriegt freistehend aus 3 Meter vorTor eine gute Flanke zu verwerten). Die Abwehr von T&T war einfach zu stark für euch.

Die 2 Tore die ihr danach geschossen habt, waren unverdient, weil ihr das ganze Spiel zu unkreative gewesen seit mit euren langen Pässen in den Strafraum und zumindestenz in den 80 Minuten nicht besser als T&T wart.......
Also Fazit: Euer Sieg war unverdient unserer nicht.........

ps: ich würde auch nicht soviel Häme über euch verbreiten wenn ihr voher nicht so große Töne gespuckt hätten,vonwegen beste Mannschaft die es jemals gab....und wir werden nur Wletmeister alles andere wäre ne Entäuschung.........
Ich hab in den beiden Spielen von euch, so eine Leistung, wie ihr sie beschreibt, nicht gesehen.

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

31

Freitag, 16.06.2006, 11:46

Naja verdient war der englische Sieg schien, nur haben die sich selten dämlich dabei angestellt.
Wir hatten einfach sehr oft Pech im Abschluss gegen Polen, bei England wars Unvermögen.
Ausserdem stand Polen mit 10 Mann hinten drin, Trinidat spielte aber schön mit nach vorne. Für England waren viel mehr Lücken da.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (16.06.2006, 11:53)


Beiträge: 28

Dabei seit: 9.03.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi Fachinformatiker / Systemintegration

  • Nachricht senden

32

Freitag, 16.06.2006, 12:24

Also, ich habe jetzt bis auf 3 Spiele alle gesehen und wenn ich die Aussage von England höre das sie die beste Mannschaft seit Gedenken haben, dann tuen sie mir leid, denn beide Spiele waren sie höchstens gleichwertig wie der Gegner! Aber auch andere Manschaften lassen zu wünschen übrig wie z.B. Brasilien :nein:

33

Freitag, 16.06.2006, 13:34

Zitat

Original von Der kleine Armine
Brauchst ja nur das Spiel England: T&T mit Deutschland&Polen verlgleichen....
Wir waren 90 Minuten die klar bessere Mannschaft mit vielen guten Chancen und Pech im Abschluss....das Tor in der 92 Minute war VERDIENT. Der Sieg war nicht Glücklich sondern erarbeitet!
Ihr habt 80 Minuten absolut gleichwertig mit T&T gespielt ...
ps: ich würde auch nicht soviel Häme über euch verbreiten wenn ihr voher nicht so große Töne gespuckt hätten,vonwegen beste Mannschaft die es jemals gab....und wir werden nur Wletmeister alles andere wäre ne Entäuschung.........

Also, ich finde schon, dass England besser war als T&T, man muss es ja nicht gleich übertreiben. Und was ist falsch daran, dass die Engländer WM werden wolen? D will das doch auch. Sollen die zu WM fahren und sagen: Wir wollen das 1/8-Finale erreichen? Und dass die Engländer nominell gut besetzt sind, kann man auch nicht gerade bestreiten.
Mal abgesehen davon: Deutschland hat verdient gewonnen, keine Frage, aber wenn man in der 92. Minute das Tor macht ist es auch gücklich. Mit etwas Pech ist die Nachsspielzeit kürzer und der Schiri pfeift vorher ab. Und dann möchte ich nicht wissen, was hier los gewesen wäre.
Man muss nach einer Niederlage nicht alles kaputttreten aber nach einem Sieg auch nicht alles tollreden.
Am meisten nervt mich momentan auch eher wie man über die anderen Mannschaften lästert. Muss daran liegen, dass man selber jahrelang über den eigenen Fußball gefrustet war. Schweden hat gestern wirklich sehr durchsichtig gespielt (mit den Flanken aus dem halbhohen Mittelfeld), aber ich fühlte mich auch an so manches Spiel der D in der Vergangenheit erinnert...

Edit: Muss ich jetzt auch überall 5 Ausrufezeichen hintermachen? ;)
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (16.06.2006, 13:41)


34

Freitag, 16.06.2006, 13:37

Zitat

gestern glücklich inner nachspielzeit das 1:0 gemacht und gegen cost zwei dinger bekommen,also sei mal ganz ruhig


Also sorry aber wer die Englandspiele mit uns vergleicht, hat keinen Schimmer von dem Sport. Bei England ist in der Ofensivbewegung rein gar kein Tempo zu sehen. Im ersten Spiel haben sie nur durch ein Eigentor und im Zweiten durch eine Unsportlichkeit, für die es rot hätte geben MÜSSEN, gewonnen. Der Stürmer hat dem Verteidiger nämlich vor dem Kopfball an seinem Zopf gezogen!!!!! Haben sie gestern gegen 23 Uhr noch im ZDF gezeigt!!!!! So viel übrigens zum ach so fairen Spiel in England....


England hat sich in der beiden Spielen nicht mal halb so viele Chancen erarbeitet wie wir!!!! Sie haben langsam, immer mit dem göeichen Tempo gespielt. Eine Mannschaft wie Argentinien hat zwar auch einen langsamen Spielaufbau, hat dann aber schnelle Tempowechsel im Spiel. So kann man sie schwer ausrechnen.England ist für mich eine der Enttäuschungen der WM BIS JETZT!
Trotzdem möchte ich jetzt noch nicht gegen sie spielen!
Am lustigsten finde ich den Torwart der Engländer, der doch wirklich meinte, dass sie eh Weltmeister werden und wann sie uns raushauen wäre ja wirklich egal looooooooool.
Der soll mal lieber aufpassen, dass er nicht immer unter den Flanken hertaucht.
Also Schweden wäre mir lieber. Gewinnen können wir aber gegen beide und da man unter den letzten 16 Mannschaften eh jeden schlagen kann, aber auch gegen jeden verlieren kann, ist es ja eigentlich auch egal, wer wann wo gegen wen spielt.
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kai« (16.06.2006, 13:57)


Beiträge: 28

Dabei seit: 9.03.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi Fachinformatiker / Systemintegration

  • Nachricht senden

35

Freitag, 16.06.2006, 13:54

eigentlich sind diese Disskusionen überflüssig, denn eine "schwache" Englische Mannschaft in der Gruppenphase kann eine starke in der K.O. Runde werden. Und wie gesagt, wer sagt denn das Deutschland England in achtel-Finale besiegen würde? Die Chancen stehen momentan zwar gut, aber man kennt ja gewisse Spiele 89 Minuten spielt nur eine Mannschaft und die andere macht in "ihrer" einzigen Minute das Tor!

Aber trotzdem hoffe ich auf England zu treffen! Es lebe der "Familienwettstreit"! :D

36

Freitag, 16.06.2006, 14:04

Es erinnert auf jeden Fall viel an 1990. Vor dem Turnier traut man der Mannschaft nichts zu und dann spielt sie in der Gruppe überzeugend und trifft aber im 1/8-Finale auf die Holländer, die man vor der WM für superstark gehalten hat. Schießlich waren sie ja auch Europameister. In ihrerer Gruppe waren sie dann allerdings schwach und zogen nur durch Glück (durchs Los) in die nächste Runde ein
und dann kam es in Mailand zu einem der Spiele, die man wohl nie vergisst. Holland war stark hätte durch Winter schnell führen müssen. Gut wir haben am Ende gewonnen, weil Leute wie Klinsmann wohl ihr SPiel ihres Lebens gemacht haben..

Wíll sagen, dass man so ein 1/8-Finale auch schnell verlieren kann. Darum vielleicht nicht sofort gegen England. Denen können wir auch noch später ihre große Fresse stopfen :baeh: :baeh: (SPAß). ABer am besten fangen wir dann sofort mit nem Elfmeterschießen an. Spart doch Kraft und Nerven lol
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Beiträge: 28

Dabei seit: 9.03.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi Fachinformatiker / Systemintegration

  • Nachricht senden

37

Freitag, 16.06.2006, 14:08

also ganz ehrlich, ich galube das wir gegen England bessere Chancen haben als gegen Schweden, weil wir die Tommys kennen, es unserem "ehemaligem" ;) System sehr ähnlich ist und wir die WICHTIGEN Spiele eigentlich immer gewinnen. Mit Aussicht auf das Viertel und Halbfinale würde ich sogar Kai zustimmen das Kräfte gespart werden müssen und wir gleich mit dem Elfmeter anfangen, obwohl man sich das ja auch sparen kann :baeh:

Ich glaube sogar, das Deutschland noch NIE ein Elfmeterschießen in einem offiziellen Tunier verloren hat!

38

Freitag, 16.06.2006, 15:33

Zitat

Original von Kai
Es erinnert auf jeden Fall viel an 1990. Vor dem Turnier traut man der Mannschaft nichts zu und dann spielt sie in der Gruppe überzeugend und trifft aber im 1/8-Finale auf die Holländer, die man vor der WM für superstark gehalten hat. Schießlich waren sie ja auch Europameister. In ihrerer Gruppe waren sie dann allerdings schwach und zogen nur durch Glück (durchs Los) in die nächste Runde ein

Das ist nicht 100%ig richtig. Damals war es so, dass alle Manschaften gegen Albanien(?) gleich hoch gewonnen hatten, aber untereinander auch gleich gespielt hatten (1:1?). Albanien (?) war logischerweise 4. die anderen alle 1. Deshalb wurden die Plätze 1 bis 3 ausgelost. Holland hatte eher 'Pech', dass sie 3. wurden. Sie sind also nicht durch das Los weitergekommen. Das Los hat nur den Platz bestimmt, weitergekommen wären sie so oder so.
Mal abgesehen davon, glaube ich, dass sich der WM in Gruppe C, E oder H finden wird und der Rest (Ausnahme evtl. Brasilien) die goldene Ananas bekommt. Ich glaube weder England noch Schweden noch D werden WM werden.

Edit: Ich habe das jetzt nochmal bei Wikepedia nachgelesen. Die NDL haben wohl nur mit Irland den 2. und 3. Platz ausgelost und 4. waren die Ägypter. Hatte das doch falsch abgespeichert.
Abschlusstabelle:
1. England 4:2
2. Irland 3:3
3. Niederlande 3:3
4. Ägypten 2:4
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (16.06.2006, 17:26)


39

Freitag, 16.06.2006, 15:50

Jetzt könnte man sehr frech sagen "glauben kannst Du in der Kirche"! Aber ne mal im ernst ich denke, dass es fast jeder werden kann, der ins 1/8-Finale kommt. Da kann fast jeder, jden schlagen...

Ist ja auch egal wer es am Ende wird. Die WM macht richtig spaß und wir sind auch gut dabei und spielen endlich auch mal wieder Tempofußball! Sollte es dann am Ende nicht klappen ist mir das ehrlich gesagt auch ncht ganz so wichtig....
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Beiträge: 28

Dabei seit: 9.03.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi Fachinformatiker / Systemintegration

  • Nachricht senden

40

Freitag, 16.06.2006, 15:56

dito