Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

501

Sonntag, 8.07.2018, 18:34

Ja, ich gebe es zu, meine Schäche ist es, Ungerechtigkeiten ertragen zu müssen. Das fällt mir schwer ;)
Für den Torwart hätte es dreimal gelb geben müssen: Zeitspiel und zweimal Rumturnerei am Elfmeterpunkt, wo er nichts, aber auch gar nichts verloren hat...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 11 984

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

502

Sonntag, 8.07.2018, 22:01

Ja, ich gebe es zu, meine Schäche ist es, Ungerechtigkeiten ertragen zu müssen. Das fällt mir schwer ;)
Für den Torwart hätte es dreimal gelb geben müssen: Zeitspiel und zweimal Rumturnerei am Elfmeterpunkt, wo er nichts, aber auch gar nichts verloren hat...

Das "Rumturnen am Elfmeterpunkt" ist aber nicht verboten und kann, wenn er nicht beleidigend wird, somit gar nicht mit gelb bestraft werden. Auch Zeitspiel sehe ich bei dem Spielverlauf eigentlich nicht. Der kroatische Torwarte hatte massive Probleme mit dem Oberschenkel und man konnte sehen, welche Probleme er beim Absprung hatte. Insofern fand ich das eigentlich alles im Rahmen.
Da habe ich mich über die Brasilianer deutlich mehr aufgeregt!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

503

Dienstag, 10.07.2018, 15:13

Was wäre eigentlich gewesen, wenn der kroatische Torwart nicht hätte weiterspielen können? Schon klar, dass dann ein Feldspieler ins Tor gemusst hätte. In der Verlängerung gibt es dann nochmal eine Wechseloption. Man würde vernünftigerweise den Ersatztorwart einwechseln. Wer muss denn dann raus? Genau der Feldspieler der sich das Torwartleibchen übergezogen hatte? :wacko: ?(

504

Dienstag, 10.07.2018, 15:50

Was wäre eigentlich gewesen, wenn der kroatische Torwart nicht hätte weiterspielen können? Schon klar, dass dann ein Feldspieler ins Tor gemusst hätte. In der Verlängerung gibt es dann nochmal eine Wechseloption. Man würde vernünftigerweise den Ersatztorwart einwechseln. Wer muss denn dann raus? Genau der Feldspieler der sich das Torwartleibchen übergezogen hatte? :wacko: ?(


Nein.
Grundsätzlich darf sich jeder Spieler ins Tor stellen.
Nur einer muss der Torwart sein und entsprechend ein andersfarbiges Trikot tragen.
Eine Mannschaft könnte den Torwart aber beliebig oft wechseln und z.B. alle 5 Minuten einen anderen der auf dem Feld befindlichen Spieler in den Kasten stellen.
Da gibt es keinerlei Beschränkungen.


edit:

Nachtrag: ;)
Mir ist gerade eingefallen, dass die Kroaten in dem von dir beschriebenen Fall ja gar keinen Spieler mehr hätten auswechseln müssen, da für den verletzten Torwart zunächst ja kein neuer Spieler aufs Feld gekommen wäre und sie mit 10 Mann die reguläre Spielzeit beendet hätten.
Sie hätten dann zu Beginn der Verlängerung mit dem Ersatz-Keeper wieder auf 11 Mann aufgefüllt, also Torwart gegen Torwart getauscht.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (10.07.2018, 16:01)


505

Dienstag, 10.07.2018, 16:41

Danke Armin E. Auf Deinen Sachverstand hatte ich gehofft. :bier: :respekt:

Allerdings sind beide Antworten für mich überraschend. Alle 5 Minuten den Torwart wechseln wäre ja auch mal eine taktische Option die den Gegner garantiert völlig kirre macht..... :lol: :D

Auffüllen zum Beginn der Verlängerung ist auf jeden Fall die einfachste und gerechteste Option. Man gleicht ja nur einen Nachteil aus. Dennoch hätte ich vermutet, dass beim zusätzlichen Wechsel in der Verlängerung einer raus muss. Mit einfachen und gerechten Lösungen haben es die Funktionäre ja nicht so.....

506

Dienstag, 10.07.2018, 17:34

Wenn es solch eine Regelung geben würde, die besagt, dass man ein Spiel mit 11 Mann beenden müsste, um auch in der Verlängerung mit 11 Mann spielen zu dürfen, dann hätte der verletzte Torwart einfach sein Trikot mit einem Feldspieler getauscht und sich die restlichen Minuten der normalen Spielzeit an die Eckfahne gestellt.
Um nur mal aufzuzeigen, wie albern so eine Regel wäre. ;)
Grundsätzlich besteht ja auch keine Pflicht, einen ausgewechselten Spieler sofort zu ersetzen.

507

Dienstag, 10.07.2018, 17:56

Im Sinne der Abseitsregel setzt er sich besser auf die Mittellinie.... :D :D :D

Aber ja, natürlich hast Du recht was die Unsinnigkeit betrifft. Mir war aber auch nicht klar, dass beliebig oft und überhaupt ein Feldspieler jederzeit die Position mit dem Torwart tauschen darf.

Wäre schon geil, wenn ein Keeper mal seinem Stürmer Torwarttrikot und Handschuhe zuwirft mit den begleitenden Worten: "Ich zeig Dir jetzt mal wie das geht, Du Griepe....", oder umgekehrt.... :lol:

508

Dienstag, 10.07.2018, 17:58

Du vergisst das passive Abseits... ;)

509

Dienstag, 10.07.2018, 18:04

:P :P :P

510

Dienstag, 10.07.2018, 18:05

Belgien oder Frankreich? Mein Tipp wäre Belgien kommt weiter.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

511

Dienstag, 10.07.2018, 18:09

Das erste Spiel, wo mir der Ausgang wurscht ist, beide haben bisher ganz ordentliche Leistung gezeigt und hätten es vorab beide verdient, in Finale zu kommen.
Auch mein Gefühl sagt: Belgien.
Wird jedenfalls spannend werden.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

512

Dienstag, 10.07.2018, 18:25

Der Ausgang ist mir auch total Wumpe..... Es könnte aber ein großartiges Spiel werden. Ich sehe leichte Vorteile bei Frankreich. Belgien scheint mir defensiv schlechter geordnet zu sein und Mbappe in guter Form ist ganz ganz schwer zu verteidigen.

513

Dienstag, 10.07.2018, 20:14

Bisher jedenfalls ein Leckerbissen, was die taktische Orientierung und die Systeme angeht. Macht bis jetzt echt Laune beim zusehen.

514

Dienstag, 10.07.2018, 21:55

Schade für Belgien.
Die große Chance Weltmeister zu werden, kommt wohl nicht so schnell wieder.
Aber außer Hazard habe ich da in der 2. HZ auch keinen gesehen, der so wirklich wollte.

Dann wird mein neuer persönlicher Favorit unter den Verbliebenen jetzt wohl England. Das hätte ich bis vor Kurzem nie für möglich gehalten. :D
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

515

Dienstag, 10.07.2018, 22:05

Frankreich ist dann wohl Favorit im Finale, aber dieses Halbfinale hat mich irgendwie so gar nicht mitgerissen. Und dieses ewige Zeitschinden in der Nachspielzeit ist einfach nur unwürdig.
Für immer Arminia!

516

Dienstag, 10.07.2018, 22:08

Ich fands Spiel sehr langweilig. Genau wie die ganze WM.

Beiträge: 2 115

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

517

Dienstag, 10.07.2018, 22:09

Damit mein letzter favorit raus .. schade. Den rest brauche ich mir nicht mehr angucken :tschau:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

518

Dienstag, 10.07.2018, 22:37

Die 2. HZ war irgendwie dann schon recht enttäuschend. Belgien hatte da nicht viel entgegenzusetzen. Frankreich wie erwartet zu abgezockt. Sollten klarer Favorit sein gegen Kroatien/England, wobei ich definitiv für Kroation/England bin
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

519

Dienstag, 10.07.2018, 23:15

War leider nicht das erhoffte Offensivfeuerwerk. Und eigentlich auch eine recht einseitige Angelegenheit. Die Franzosen haben das taktisch überragend gelöst. Dennoch hätte ich mich sehr gefreut, wenn ab der 70sten oder so nochmal richtig Feuer reinkommt. Dazu waren die Belgier leider nicht imstande. Hatten aber auch nen gebrauchten Tag.

Die Franzosen hätten mit einem herausragenden Mittelstürmer schon lange alles klarmachen können. Giroud aus meiner Sicht ein Totalausfall. Und defensiv auch noch unglücklich. Ich glaube zwei Situationen vom Schiri zugunsten der Franzosen falsch bewertet.

Sei´s drum..... Nun hoffe ich auf die Leimies. Die Kroaten würden ein Finale auch abwartend spielen. Ich wünsche mir Attacke. So go Engeland....

520

Dienstag, 10.07.2018, 23:43

Die erste Halbzeit fand ich erstklassig, die zweite war mau.
Im Finale halte ich zum besten Team des Turniers, das Argentinien, Uruguay und Belgien rausgeworfen hat.
England war gegen Panama überzeugend. Echt!
"Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle." (Franz Kafka, Briefe an Arminia oder Felice)