Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Dienstag, 19.06.2018, 08:07

Die Engländer dieses Mal also mit einer jungen und hungrigen Mannschaft. Auch wenn es taktisch nicht perfekt war und gerade die jungen Spieler viel versemmelt haben, war da doch bis zum Ende Glaube und Wille vorhanden, dass noch ein Tor fällt.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 833

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

242

Dienstag, 19.06.2018, 08:11

Auch gestern wieder: Lukaku, Kane - Egal wie toll der Rest Drumherum ist. Ohne einen richtigen Mittelstürmer geht es eben nicht. Aber wir haben ja Werner.... :(
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

243

Dienstag, 19.06.2018, 09:03

Wir haben immerhin auch Gomez. Der darf aber nur spielen wenn wie gegen Mexiko das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, da Löw nur eleganten Fussball wünscht. Die andere, mit echten Mittelstürmer, lässt er nur spielen, wenn es nicht mehr anders geht. Ansonsten soll der Ball ins Tor getragen werden.

244

Dienstag, 19.06.2018, 09:15

Man merkt halt immer wieder (auch schon 2016), dass wir Querpass-Maschinen en Masse haben, aber eben wenig Leute, die dann auch mal aufs Tor ziehen.

Müller seit 2014 auf dem absteigenden Ast. Da bleibt neben Gomez/Werner dann auch schon nur noch Reus. Achja den wollte Löw ja für die "wichtigen" Spiele schonen.

Gegen großgewachsene Skandinavier empfiehlt sich aber wohl definitiv ein Mittelfeld mit mehr Tempo und Zug zum Tor. Normalerweise gehören Brandt und Reus in die Startelf. Meinetwegen dann noch Draxler wieder auflaufen lassen.
Mit Hector sollte er auf links dann auch entsprechend Entlastung bekommen.

Wenn Querpass-Toni sich zu schade zum Ackern ist, kann man ihn auch auf die 10 stellen, wie im WM-Finale, aber dafür sind sich Löw und Kroos selbst bestimmt zu schade für
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 4 183

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

245

Dienstag, 19.06.2018, 09:29

Gestern Abend kam in der ARD zu später Stunde noch die Sendung "Hart aber Fair" unter anderem mit Marcel Reiff, Christoph Daum und Mario Basler. Die haben da kein Blatt vor den Mund genommen und kein gutes Haar an manchen Spielern gelassen.
Solche Kritik habe ich in der Form in öffentlichen Medien schon lange nicht mehr gehört. Es lohnt sich, die Sendung ggf. in der
Mediathek nochmal anzuschauen. Dort wurde sehr offen das angesprochen , was viele denken.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 833

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

246

Dienstag, 19.06.2018, 10:35

Gestern Abend kam in der ARD zu später Stunde noch die Sendung "Hart aber Fair" unter anderem mit Marcel Reiff, Christoph Daum und Mario Basler. Die haben da kein Blatt vor den Mund genommen und kein gutes Haar an manchen Spielern gelassen.
Solche Kritik habe ich in der Form in öffentlichen Medien schon lange nicht mehr gehört. Es lohnt sich, die Sendung ggf. in der
Mediathek nochmal anzuschauen. Dort wurde sehr offen das angesprochen , was viele denken.


Meinst du die Altherren-Stammtischparolen von Mario Basler? Ja, traurigerweise denken wirklich viele so... :wall:
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

247

Dienstag, 19.06.2018, 10:37

Habe eigentlich genau das Gegenteil über die Sendung gelesen - Wohl noch schlimmer als das übliche Stammtisch-Niveau und Basler wohl bzgl Özil arg unter der Gürtellinie.
Aber da ichs nicht gesehen, werd ich mir kein Urteil drüber erlauben.

Özil ist aber eh wie immer der Prügelknabe der Nation. An seiner Stelle würd ich nach der WM zurücktreten.

Im Gegensatz zu anderen defensiveren Gegenspielern, war Özil immerhin noch der Spieler, der bei dem katastrophalen Ballverlust von Khedira noch zurückgesprintet ist.
Auch wirkte er für mich in der Offensive schon engagiert. Wenn seine Mitspieler aber einen Bewegungsradius einen Bierdeckels haben und ungefähr so schnell sind wie eine Nacktschnecke, dann kann Özil da auch eher nicht viel machen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 833

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

248

Dienstag, 19.06.2018, 10:41

andererseits ist ein Teil der Wahrheit sicherlich auch, dass vielen "Fans" der Nationalmannschaft es nur allzu Recht ist, nun endlich mal etwas gegen "die Türken" in der Hand zu haben. Das hat sicher etwas mit einer gewissen Grundhaltung zu tun, wenn auch nicht bei jedem Pfeifenden, aber sicherlich bei Einigen. Bei Özil ist es ja schon jahrelang so, dass er über die Maße kritisiert wurde und diese Kritik nicht im Ansatz zu dem Wert passt, den er für die Nationalmannschaft hat. Pässe, Torvorlagen und gerade vorletzte Pässe spielt da eben keiner so wie er. Aber er fällt auch eben oft nicht so auf, wenn man nicht genau darauf achtet bzw hat auch mal ein wirklich schwaches Spiel dabei. Aber so extrem kritisch wie er gesehen wird (und damit meine ich rein sportlich), würde er sicher nicht gesehen werden wenn er Martin Meyer und nicht Mesut Özil heißen würde.


So ist es, sushi...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 9 795

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 19.06.2018, 10:52

Basler hat Özil mit dem Satz " er hätte eine Körpersprache wie ein toter Frosch" beleidigt.
Abgesehen von dieser inakzeptablen Beleidigung war die ganze Mannschaft eine einzige Katastrophe . Sich dann einen auf diese Art und Weise raus zu picken, ist nicht in Ordnung.
Bei Özil wirkt die Erdogan Affäre offensichtlich nach. Der wird diese WM keine Bestform finden. Ich würde ihn raus nehmen.
Auch wenn wir Samstag gewinnen und dann auch Weiterkommen, werden wir diese WM nix reißen. In unser Mannschaft passt es vorne und hinten nicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (19.06.2018, 13:24)


Beiträge: 809

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 19.06.2018, 12:57

Jau!

Mario Basler! :lol:
Füße hoch, Niveau kommt.

Ein ganz geschickter und gefährlicher Meinungsmacher.
Mich persönlich widert diese Art von "Kommentaren" und "Expertenmeinungen" erheblich an und nehme mir das Recht raus solchen Leuten mit der gleichen polemischen und teilweise ehrverletzenden und beleidigenden Art zu begegnen.
Nur weil er früher erfolgreich innerhalb Deutschlands die Plätze bespielt hat nimmt er sich und seine Expertisen hochgradig zu wichtig.

Ja, Özil war nicht gut, das trifft wie bereits beschrieben aber auch auf 9 andere gleichzeitig zu. Sich aber dann den eh schon von der Öffentlichkeit seit Jahren im Verdacht des völlig überschätzt stehenden, vermeintlich (aktuell) schwächsten rauszupicken, das habe ich gerne.


Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

251

Dienstag, 19.06.2018, 14:07

Es läuft momentan so viel Fußball inklusive Analysen, Vorberichten, Interviews etc. Warum muss ein öffentlich-rechtlicher Sender dann noch zusätzlich so eine Sendung anbieten? Zumal es politisch und gesellschaftlich durchaus andere, wichtige Themen gibt.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

252

Dienstag, 19.06.2018, 15:27

Die Japaner bräuchten wohl nen Tsubasa. :rolleyes:
Danke Bud.

253

Dienstag, 19.06.2018, 16:37

Man merkt halt immer wieder (auch schon 2016), dass wir Querpass-Maschinen en Masse haben, aber eben wenig Leute, die dann auch mal aufs Tor ziehen.
Naja, Toni Kroos hat wie immer aus allen Lagen draufgefeuert und dabei zielsicher jedes Mal den Torhüter mit Bällen direkt auf die Brust warmgeschossen...

Die Taktik ist eine Sache und die mangelnde Balance zwischen Defensive und Offensive auch kein neues Problem in der Mannschaft. Hauptproblem war aber die mangelnde Einstellung, die wohl auch durch die schlechte Atmosphäre in der Mannschaft verursacht wurde, was Boateng und Hummels im Interview im Nachhinein ja auch bestätigt haben. Ich hatte nach der "Erdogan-Affäre" und den miesen Testspielen schon die Vermutung, dass so etwas der Fall sein könnte, hätte aber nicht gedacht, dass es gleich zu Beginn so auf die Leistung durchschlägt.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

254

Dienstag, 19.06.2018, 17:23

Man darf gespannt sein, ob die 50 minütige Verspätung bei der PK Heute aufgrund einer ordentlichen Aussprache tatsächlich so stattgefunden hat oder es nur Effekthascherei ist.

Schon irgendwie eigenartig, dass ein Haufen Bayern-Spieler in Kombination mit einigen Spielern aus dem Weltmeisterkader auf einmal nicht mehr miteinander können sollen.

Zumindest sollten den Weltmeistern von 2014 auch klar sein, dass mit Ihnen neben dem Titel auch das erste Scheitern bei einer WM in der Vorrunde verbunden sein könnte.
Das sollte dann hoffentlich Motivation genug sein
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

255

Dienstag, 19.06.2018, 17:49

Zumindest sollten den Weltmeistern von 2014 auch klar sein, dass mit Ihnen neben dem Titel auch das erste Scheitern bei einer WM in der Vorrunde verbunden sein könnte.
Das sollte dann hoffentlich Motivation genug sein
Wenn man das als Motivation heranziehen muss, dann ist aber wohl wirklich schon alles verloren. ;)
Für immer Arminia!

256

Dienstag, 19.06.2018, 17:59

Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

257

Dienstag, 19.06.2018, 18:54

Japan und der Senegal mit Auftaktsiegen in der Gruppe H. Das konnte man so nicht unbedingt erwarten. Da wird Polen-Kolumbien schon zu einem kleinen Endspiel.

258

Dienstag, 19.06.2018, 22:20

Wenn man hier im Westen der Republik ganz still ist und der Wind richtig steht, dann hört man sogar die Holländer mal lachen.
"Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle." (Franz Kafka, Briefe an Arminia oder Felice)

Beiträge: 809

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

259

Mittwoch, 20.06.2018, 09:22

Jau!

Und hier ganz im Süden hört man die Italiener feiern.
Gleich viele Punkte wie der Weltmeister, aber ein Spiel weniger! ;)

Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

Beiträge: 901

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

260

Mittwoch, 20.06.2018, 09:57

Mein Nachbar ist gebürtiger Pole , der hat bis gestern auch nur gegrinst. :thumbsup: Ist aber echt ein netter.