Sie sind nicht angemeldet.

1 041

Montag, 4.07.2016, 00:06

Zitat von »Scrat«



Die Italiener sollten wir an die Wand spielen und vor den Franzosen machen wir uns jetzt ins Hemd? Diese Logik erschließt sich mir gerade nicht. Bei allem Respekt vor Frankreich, die sicher eine gute Mannschaft haben, aber selbst nach den Ausfällen sollte unsere Qualität immer noch groß genug sein, um auch diese Hürde zu nehmen. Einfach wird es sicher nicht, aber "Taktik-Fuchs" Löw wird sich schon das Richtige einfallen lassen.
An die Wand spielen? Welches Spiel hast Du denn gesehen?


Du solltest schon richtig lesen und verstehen.
Es gab hier so einige Beiträge, aus denen hervor ging, dass die Verfasser gegen Italien doch offensichtlich mehr als eben nur dieses knappe Resultat erwartet hatten. Ich habe also von den Erwartungen geredet und nicht von dem, was wir dann letztendlich gesehen haben.

Außerdem halte ich Frankreich vom Potenzial her für ein Stück stärker als Italien. Gegen Italien war die Furcht doch vor allem durch die Bilanz in der Vergangenheit begründet. Frankreich hat nach dem Sieg heute eine ganz breite Brust und zudem ja auch noch die Mehrzahl der Zuschauer hinter sich. Und selbst wenn das letzte Aufeinandertreffen unter den Eindrücken des Terroranschlags stattfand, hat sich dort aber auch schon gezeigt, wie stark Frankreich ist. Das wird höllisch schwer, zumal mit den Ausfällen und dem erheblich größeren Substanzverlust durch die Schlacht gegen Italien!

Und da gehen die Meinungen halt auseinander.
Auch aus meiner Sicht war Italien der größere Brocken.
Die Franzosen werden sich nicht hinten reinstellen, das ist nicht ihr Stil. Sie werden nach vorne spielen und das kommt uns entgegen.
Zudem haben sie zwar eine gute aber noch keine richtig gute Mannschaft, sie sind vielleicht erst gerade wieder auf dem Wege dort hin. Was ihnen mMn nach fehlt, ist ein richtiger Leader, einer der die Mannschaft mitreißt, sowie es früher Platini oder Zidane waren.
Desweiteren wirkten sie bei allen Spielen doch recht nervös, der Druck lastet da schon recht schwer, wie es scheint. Die frühen Tore haben ihnen heute geholfen, aber wie das wohl aussehen würde, wenn sie gegen uns in Rückstand geraten würden?
Mir wird hier schon viel zu viel Bange gemacht: Der Gegner ist angeblich ausgeruhter, bei uns fallen Spieler aus, usw.
Ja, es werden Spieler fehlen, aber trotzdem haben wir immer noch die bessere Mannschaft. Mir wäre nicht mal Bange, selbst wenn jetzt Sané oder Weigl ran müssten.
Ich erwarte auch nicht, dass wir die Franzosen jetzt abschießen, das wird ein hartes Stück Arbeit. Was aber in einem EM-Halbfinale auch nicht anders zu erwarten ist.
Ich bin doch recht zuversichtlich, dass wir das Halbfinale gewinnen werden und dann auch das Finale (gegen Wales ;) ).

1 042

Montag, 4.07.2016, 09:07

Italien ist einfach taktisch wohl einfach nen größerer Brocken als Frankreich und ins Sachen Ausgeruhtheit dürfte sich das nicht viel nehmen, da wir einen Tag früher gespielt haben.

Hummels Ausfall ist sehr schade, denke aber dass Höwedes oder Mustafi einigermaßen gleichwertig ersetzen können.

Frankreichs Stärke ist mit Pogba im Mittelfeld wohl zu finden. Der Junge ist schon eine launische Diva, trotzdem könnten wir hier Probleme bekommen.

Dass Ita - La Mannschaft als vorweggenommenes Finale gesehen wurde, hat schon seinen Grund.
Wir sollten auch abgezockter als die Franzosen sein!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 043

Montag, 4.07.2016, 11:40

Zumindest leichter Favorit sind die Franzosen für mich. Die haben eine herausragende Offensive, die unsere in den Schatten stellt, erst recht da jetzt Gomez fehlt. Im Gegensatz zu Italien sind die Franzosen natürlich hinten deutlich anfälliger.
Die vielen Ausfälle sind einfach nur schwer zu kompensieren, es kann daher nur über die Willenskraft gehen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 784

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

1 044

Montag, 4.07.2016, 11:50

Ich hoffe inständig, dass Löw jetzt nicht wieder mit der "falschen 9" (was für ein bescheuerter Begriff!) um die Ecke kommt. Götze als Zielspieler gegen die Franzosen?? Dann lieber Müller als "echte 9". Draxler von Beginn an. Und wenn der platt ist, mit Sane frischen Wind und ein Überraschungsmoment. Das DM mit Kroos und Can, sollten Khedira und Schweinsteiger ausfallen.

DIe Idee mit Poldi hat allerdings auch Charme! :klatschen: :D
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

1 045

Montag, 4.07.2016, 12:06

Zumindest leichter Favorit sind die Franzosen für mich. Die haben eine herausragende Offensive, die unsere in den Schatten stellt, erst recht da jetzt Gomez fehlt. Im Gegensatz zu Italien sind die Franzosen natürlich hinten deutlich anfälliger.
Die vielen Ausfälle sind einfach nur schwer zu kompensieren, es kann daher nur über die Willenskraft gehen.


Geb Dir überall Recht, aber wie kommt Deiner Meinung nach die "herausragende" Offensive zustande, die unsere in den Schatten stellt? Wegen der 5 Tore gegen Island gestern? Vorher haben die auch nicht mehr als 2 Tore geschossen gegen dankbare Gegner und hinten haben die bedenklich gegen Albanien gewackelt und jeweils einen gegen Rumänien und Irland reinbekommen. Die 2 Gegentore gestern schenke ich mal ab, obwohl nen richtiges starkes Team sowas auch nicht mehr zulassen würde.

Ich bin echt gespannt auf Donnerstag, aber angst und bange ist mir nicht.

1 046

Montag, 4.07.2016, 12:34

Payet, Griezmann und Giroud sind ziemlich gut in Form, unabhängig von dem gestrigen Spiel. Bei uns fällt für mich mit Gomez der beste Offensivspieler aus. Müller müsste langsam mal in Tritt kommen, Draxler hat bisher auch nur ein starkes Spiel gemacht.
Und die Defensive der Franzosen sehe ich auch als verwundbar an. Das gilt es zu nutzen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 1 918

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 047

Montag, 4.07.2016, 20:06

Kommt .. ein letzter geht noch .. :jump:

Ich habe mich etwas mehr beömmelt als erwartet ... :D

https://www.facebook.com/TheTrollFootbal…04736186485779/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 1 788

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

1 048

Montag, 4.07.2016, 20:39

:jump:

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 049

Montag, 4.07.2016, 23:38

Hallöchen. lange nicht hier gewesen.. :)

Bin ja mal gespannt, wie es gegen die Franzosen ausgeht.. ohne die Verletzten wäre das für mich eine klare Sache geworden am Donnerstag. Aber so wird es auf jeden Fall ein enges Ding werden. Speziell der Ausfall von Gomez wiegt in meinen Augen schwer. Müller ist im Sturm einfach verschenkt, der braucht mehr Platz vor sich.

Für mich sind die Franzosen aber auch eher überschätzt. Vor dem Turnier war Frankreich für mich der klare Favorit, aber ihre Auftritte bisher haben mich alle nicht überzeugt. Auch nicht wirklich das Spiel gegen Island. Sie haben ihre Chancen gut genutzt, sonst wäre es nicht so deutlich geworden. Und zwei Gegentreffer gegen so einen Gegner.. von wirklicher Klasse zeugt das nicht in meinen Augen.

Werde bei einem Finaleinzug auf jeden Fall nach Paris fahren.. weiß jemand zufällig, wie es vor Ort mit Karten aussah bei den Spielen mit deutscher Beteiligung?

1 050

Dienstag, 5.07.2016, 08:15

Während das Italien-Spiel eher ein 70:30 Spiel für uns war, kommt mit Frankreich ein 50:50 Spiel auf uns zu, einen klaren Favoriten gibt es da nicht. Ich denke eher, dass wir das Spiel verlieren werden, da wir den bitteren Hummels Ausfall bei der französischen Weltklasse-Offensive nicht kompensieren können. Und auch wenn ich nie ein Gomezfan war, so muss man ihm doch gute Leistungen bisher bescheinigen, von daher ist das auch eine ganz klare Schwächung. Ich prognostiziere mal, wenn bei uns war nach vorne gehen sollte, so wird es durch eine Standardsituation geschehen, da sind die Franzosen anfällig.

Ansonsten lautet mein Tipp 2:1 für Frankreich.

1 051

Dienstag, 5.07.2016, 08:49

Auf dem Papier ist die französische Offensive ja vielleicht Weltklasse, aber das bisherige Auftreten fand ich bisjetzt nicht besonders besorgniserregend.

Frankreich hatte doch bei dieser EM quasi eine Quali-Gruppe, wenn man sich die Gegner anschaut und ohne diese Last-Minute-Tore hätte das schon in einer kleinen Katastrophe enden können.
Die haben sich schon gegen Fußball-Zwerge schwer getan, da wird das gegen uns für die doch nochmal etwas komplett anderes werden und wenn ich mich richtig erinnere, haben sich die Gegner auch nicht ständig komplett hinten reingestellt.

Was wirklich schade ist, dass Gomez und Hummels eben aufgrund der von dir angesprochenen Standards nicht mit dabei sind.
Das wäre eine wichtige Waffe gewesen.

Man muß eigentlich die linke Abwehrseite der Franzosen mit Evra ordentlich bearbeiten. Darüber müßte einiges gehen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 052

Dienstag, 5.07.2016, 21:46

Da Jogi gegen Italien mit seinem lustigen Ideen mal wieder mit einem blauen Auge davon gekommen ist wird er gegen Frankreich erst recht "kreativ" unterwegs sein... Unter normalen Umständen sollten wir die Franzosen klar schlagen, auch geschwächt durch Verletzungen und Sperren sollte das noch klappen. Wenn Jogi aber wieder auf Schweinchen Oberschlau macht könnt es auch schief gehen. Auf der PK nach dem Italienspiel hat er ja schon recht arrogant die italienische Taktik abgekanzelt... Aber im Gegensatz zum Italienkick fehlen diesmal ein paar erfahrene Spieler auf dem Platz, die seinen Murks noch so eben geradebiegen können. Könnte also Schiffbruch geben. Mal schaun, es könnte wider Erwarten spannend werden :smokin:

Beiträge: 302

Dabei seit: 16.07.2010

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 053

Dienstag, 5.07.2016, 22:46

Ich verstehe nicht, woher der Gedanke kommt, dass wir unter normalen Umständen klar gewinnen müssten. Ist das eine Überschätzung der deutschen oder eine Unterschätzung der französischen Mannschaft?

Frankreich hat noch nicht wirklich überzeugt bei der EM, außer gegen Island aber die waren schlecht. Aber wir haben jetzt auch nicht alle in Grund und Boden gespielt. Eigentlich fand ich nur das Spiel gegen die Slowakei stark, aber die waren da auch schlecht. Es wird auch oft das Argument genannt, dass Frankreich sich nicht hinten reinstellt und das uns total liegt. Aber umgekehrt gilt doch genau dasselbe. Wir spielen auch offensiv, was wiederum Frankreich gefällt, weil die dann mehr Platz haben könnten.

Ich glaube eher, dass es unter normalen Umständen ein ausgeglichenes Spiel wäre und wir aufgrund der Ausfälle wahrscheinlich sogar leichter Außenseiter sind. Die Spiele ohne echten Mittelstürmer haben mir gar nicht gefallen. Das schmerzt viel mehr als der Hummels- oder der Khediraausfall, weil es diesen Spielertypen nicht mehr im Kader gibt.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)

1 054

Mittwoch, 6.07.2016, 08:46

Aber im Vergleich zu Frankreich wirkt unsere Defensive doch schon ein wenig stabiler und auch durch den Ausfall von Hummels werden wir hinten kein Trümmerhaufen sein.

Mittlerweile denke ich sogar fast, dass Löw wieder mit 5er-Kette spielen wird und wir uns hinten erstmal ein wenig reinstellen werden um dann hoffentlich gut kontern zu können.

Die Franzosen haben eigentlich eher den Druck das Spiel machen zu müssen und unsere Mannschaft sollte insgesamt doch ne Ecke erfahrener sein.
Bei den Franzosen steht maximal ein WM-Viertelfinale in der Vita, Pogba noch mit nem CL-Finale, bei uns stehen reihenweise Weltmeister auf dem Platz!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 055

Mittwoch, 6.07.2016, 09:54

Da Jogi gegen Italien mit seinem lustigen Ideen mal wieder mit einem blauen Auge davon gekommen ist wird er gegen Frankreich erst recht "kreativ" unterwegs sein... Unter normalen Umständen sollten wir die Franzosen klar schlagen, auch geschwächt durch Verletzungen und Sperren sollte das noch klappen. Wenn Jogi aber wieder auf Schweinchen Oberschlau macht könnt es auch schief gehen. Auf der PK nach dem Italienspiel hat er ja schon recht arrogant die italienische Taktik abgekanzelt... Aber im Gegensatz zum Italienkick fehlen diesmal ein paar erfahrene Spieler auf dem Platz, die seinen Murks noch so eben geradebiegen können. Könnte also Schiffbruch geben. Mal schaun, es könnte wider Erwarten spannend werden :smokin:


Frankreich klar schlagen??? Ich weiß beim besten Willen nicht, woher diese Erkenntnis stammt. Wir haben bislang ein gutes Spiel gemacht gegen die Slowakei und die Franzosen grad gegen Island, dazu kommt der Heimvorteil. Der Kader der Franzosen ist in meinen Augen gleichwertig besetzt, in der Offensive wahrscheinlich einen Tick besser, in der Defensive ein wenig schlechter. Nimmt man unsere Ausfälle dazu, ergibt sich in jedem Fall ein 50:50 Spiel, die Wettanbieter sehen zum Teil sogar die Franzosen leicht vorne.

Und in so einem Spiel ist es scheißegal, wieviel die Spieler in der Vergangenheit geleistet haben oder welche Erfahrungen man hat, da entscheidet die Tagesform oder ein Geistesblitz....

1 056

Mittwoch, 6.07.2016, 11:08

Da Jogi gegen Italien mit seinem lustigen Ideen mal wieder mit einem blauen Auge davon gekommen ist wird er gegen Frankreich erst recht "kreativ" unterwegs sein... Unter normalen Umständen sollten wir die Franzosen klar schlagen, auch geschwächt durch Verletzungen und Sperren sollte das noch klappen. Wenn Jogi aber wieder auf Schweinchen Oberschlau macht könnt es auch schief gehen. Auf der PK nach dem Italienspiel hat er ja schon recht arrogant die italienische Taktik abgekanzelt... Aber im Gegensatz zum Italienkick fehlen diesmal ein paar erfahrene Spieler auf dem Platz, die seinen Murks noch so eben geradebiegen können. Könnte also Schiffbruch geben. Mal schaun, es könnte wider Erwarten spannend werden :smokin:


Frankreich klar schlagen??? Ich weiß beim besten Willen nicht, woher diese Erkenntnis stammt...


Vielleicht aus den gleichen "Tatsachen" geboren, die die Erfolge der Mannschaft und die Misserfolge von Jogi belegen?

Wer gewinnt denn heute wohl das Spiel um Platz 2?

1 057

Mittwoch, 6.07.2016, 14:45

Man muss sich ja nur mal anschauen, wer da bei uns aktuell in der Offensive spielt. Özil scheint mir da noch am besten in Form zu sein, Draxler hat ein sehr gutes Spiel gemacht, allerdings gegen inexistente Slowaken und Müller klebt das Pech an den Stiefeln. Da haben vor allem Payet und Griezmann doch schon mehr gezeigt und dann haben sie mit Giroud noch einen richtig starken Kopfballspieler.
Die Defensive ist dann wohl unser Vorteil, trotz des Ausfalls von Hummels.
Das Deutschland also Favorit ist oder sogar klarer Favorit, scheint mir doch etwas weit hergeholt. Und da bringen auch die Erfolge der Vergangenheit nichts.
Für immer Arminia!

1 058

Mittwoch, 6.07.2016, 15:23

Aber im Vergleich zu Frankreich wirkt unsere Defensive doch schon ein wenig stabiler und auch durch den Ausfall von Hummels werden wir hinten kein Trümmerhaufen sein.

Mittlerweile denke ich sogar fast, dass Löw wieder mit 5er-Kette spielen wird und wir uns hinten erstmal ein wenig reinstellen werden um dann hoffentlich gut kontern zu können.

Die Franzosen haben eigentlich eher den Druck das Spiel machen zu müssen und unsere Mannschaft sollte insgesamt doch ne Ecke erfahrener sein.
Bei den Franzosen steht maximal ein WM-Viertelfinale in der Vita, Pogba noch mit nem CL-Finale, bei uns stehen reihenweise Weltmeister auf dem Platz!

Die standen bei Spanien auch auf dem Platz, Ende bekannt.

Ich gehe von einem 50:50 Spiel aus, ggf. mit leichten Vorteilen für die Franzosen wegen der Ausfälle. Offensiv sind die Franzosen imo zur Zeit sogar noch stärker besetzt, da bei uns die (wieder in Mode gekommene) Mittelstürmerposition ohne Gomez einfach nicht besetzt werden kann. In der AV sind beide Teams nicht optimal besetzt, Evra war vor ~8 Jahren mal einer der besten AVs der Welt, ist aber über seinen Zenit hinaus, ähnlich wie Sagna. Bei uns fehlt die Qualität auf der Position. In der IV seh ich uns trotz der Sperre von Hummels besser besetzt, Boateng ist Weltklasse, Mustafi hat seine Sache zumindest gegen die Ukraine auch sehr gut gemacht, während die Franzosen da mit Koscielny und Rami etwas größere Probleme haben. Unser Mittelfeld ist (trotz Pogba) eigentlich besser, durch den Ausfall von Khedira aber sehr geschwächt, da Schweinsteiger wahrscheinlich noch nicht bei 100% ist.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 3 334

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

1 059

Mittwoch, 6.07.2016, 21:46

Puh - schwere Kost (wie fast immer, wenn Portugal spielt)
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

1 060

Mittwoch, 6.07.2016, 21:52

Puh - schwere Kost (wie fast immer, wenn Portugal spielt)


Portugal ist das neue Griechenland. Ich glaube Rehagel schwirrt da irgendwo im Trainerteam rum... :rolleyes: